Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Festnahme eines 16-Jährigen Afghanen im erweiterten Zusammenhang mit dem Amoklauf
#1
Zitat:1292. Festnahme eines 16-Jährigen Afghanen im erweiterten Zusammenhang mit dem Amoklauf – Laim
Am Sonntag, 24.07.16, gegen 18.15 Uhr, wurde von Kräften des Sondereinsatzkommandos eine Wohnung im Münchner Stadtteil Laim auf Anordnung der Staatsanwaltschaft München I betreten. In der Wohnung wurde ein 16jähriger Afghane festgenommen.
Bei der Person handelt es sich um einen Jugendlichen, der in einer freundschaftlichen Beziehung zu dem toten 18jährigen deutsch-iranischen Amokschützen stand.

Der 16Jährige meldete sich bereits am Freitag unmittelbar nach dem Amoklauf bei der Polizei und wurde in Bezug auf seine Beziehung zum Täter vernommen.

Die durchgeführten kriminalpolizeilichen Ermittlungen deckten im Verlauf des heutigen Tages jedoch Widersprüche in seinen Aussagen auf. Es besteht der Verdacht, dass der 16jährige ein möglicher Mitwisser der Tat ist. Die Münchner Kriminalpolizei ermittelt aus diesem Grund gegen den Jugendlichen wegen des Verdachts der Nichtanzeige einer geplanten Straftat nach § 138 StGB.

Inwieweit die festgenommene Person für einen Facebook-Aufruf zu einem Treffen in einem Kinokomplex in der Nähe des Münchner Hauptbahnhofes verantwortlich ist, müssen die weiteren kriminalistischen Ermittlungen ergeben.

Die Polizei München stellt klar, dass
Quelle: Polizei Bayern
Antworten
#2
11:32 Uhr: Beschwerde gegen Freilassung des mutmaßlichen Amoklauf-Mitwissers
Die Staatsanwaltschaft will Beschwerde gegen die Freilassung des mutmaßlichen Mitwissers des Amok-Schützen von München einlegen. Der Ermittlungsrichter hatte keine Verdunkelungsgefahr und somit keinen Haftgrund festgestellt - die Ermittler sehen das anders, wie Oberstaatsanwalt Thomas Steinkraus-Koch sagte.

Gegen den 16-Jährigen wird wegen Nichtanzeigens einer Straftat ermittelt, weil er möglicherweise von dem geplanten Amoklauf wusste. Nach Angaben der Ermittler hat er sich im Bereich des Tatorts mit dem 18-Jährigen getroffen, kurz bevor dieser am Freitag neun Menschen und anschließend sich selbst erschoss. Der 16-Jährige wurde am Sonntag festgenommen, später aber wieder freigelassen.

http://m.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8872140/akute-terrorlage-in-muenchen---drei-taeter-mit--langwaffen--auf-der-flucht.html
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste