Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wahlen Berlin 2016
#1
Wahlen zum Abgeordnetenhaus 2016
Vorläufiges Zwischenergebnis, Stand: 18.09.2016 19:21:15
Aus­ge­zähl­te Wahl­be­zir­ke von 2.432 - Erst­stim­men: 171, Zweit­stim­men: 740
https://www.wahlen-berlin.de/wahlen/be20...esamt.html
 
Antworten
#2


Antworten
#3
Gellermann zeigt haarscharf die Versäumnisse der Linken auf.

Und dennoch haben die Linken erstaunlich hinzu gewonnen.
DAS aber gehört analysiert.
Wer hat WO die Linken gewählt bzw. abgewählt?
Man sollte anhand der Argumenttion Gellermanns als auch der immer wieder hervor gekehrten Selbstbeschreibung der Linken als "Kümmerer" und dem Sozialen verbundene Partei davon ausgehen, das in den "abgehängten" Kiezen der Stadt, bei der Stammwählerschaft im Osten usw. der Zuwachs geschehen sei.

Ganz im Gegenteil. Dort wurde die Linke abgewählt, aber krachend.

Im Westen, in den bürgerlichen Bezirken Wilmersdorf, Tempelhof etc. waren die zweistelligen Zuwächse, und -zugegeben- auch in Neukölln. Letzteres eine Marx21-Hochburg, die Leute sind fleissig wie blöd.

Das Thema war eben nicht das Soziale, der Frieden, die normalen linken Themen. es war die Verhinderung der AfD, Angst vor dem rohen ungezügelten Fremdenhass, Absonderung von Primitivität, von "der Straße".

Heisst unterm Strich: die Linke tauscht ihre Wählerschaft aus - wie damals die Grünen.
Antworten
#4
Nur mal so als Ergänzung ein kleiner Einblick in die Qualitätspresse:
"Nach Einschätzung Riexingers stellt nicht die Außenpolitik den größten Stolperstein für ein Dreier-Bündnis mit SPD und Grünen dar..."
Quelle: http://de.reuters.com/article/deutschlan...EKCN11P1G8

Oder aber:
!Seiner Ansicht nach ist die Außenpolitik der größten Stolperstein für ein Dreierbündnis mit SPD und Grünen im Bund."
Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...12990.html

Also vielleicht die Außenpolitik oder auch nicht, irgendwie. Er wird wohl etwas gesagt haben, aber es ist ja auch egal.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste