Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
2016/2017 Kriegsvorbereitungen in Europa
#11
Mehr als nur eine Rezension:


«Feindbild Russland. Geschichte einer Dämonisierung»

Ein Buch von Hannes Hofbauer

von Jochen Scholz*

http://www.zeit-fragen.ch/de/ausgaben/20...erung.html
"Der Weg der Tugend ist recht schmal. Und dennoch herrscht überhaupt kein Gedränge."
(Hermine Hauß, Großtante)
Antworten
#12
Schiffe mit US-Panzern kommen in Deutschland an

Zitat:Vor drei Jahren verließen die letzten US-Panzer Europa. Jetzt kommen sie zurück. Der erste von drei Frachtern mit Panzern und militärischer Ausrüstung traf vorzeitig in Bremerhaven ein. Fahrzeuge und Material sollen bald Richtung Osteuropa transportiert werden.


Bremerhaven. Das US-Transportschiff „Resolve“ mit Militärfahrzeugen und Ausrüstung an Bord ist am Mittwoch in Bremerhaven eingetroffen. Dies bestätigte Hafenkapitän Andreas Mai. Die US-Frachter „Freedom“ und „Endurance“ sollen nach Angaben der Bundeswehr bis Sonntag in Bremerhaven ankommen. Die Fracht der drei Schiffe gehört zu einer Panzerbrigade, die über Deutschland nach Polen und in weitere Länder Mittel- und Osteuropas verlegt wird. Insgesamt sollen rund 4000 US-Soldaten mit Fahrzeugen und schwerem Gerät im Rahmen der Nato-Operation „Atlantic Resolve“ die US-Streitkräfte in den östlichen Nato-Ländern verstärken.
...



Antworten
#13
Der 3. Weltkrieg droht NATO-Soldaten retten Osteuropa

Zitat:Der US-Star-Autor David A. Andelman hatte es dem Sender CNN anvertraut und der hatte es schleunigst der NATO weitergegeben: Der 3. Weltkrieg beginnt in und um die Suwalki-Gap. Das ist jene unscheinbare Lücke, die zwischen zwei Dreiländerecken verläuft: Dem Dreiländereck Litauen-Polen-Belarus und dem Dreiländereck Litauen-Polen-Russland. Der Suwalki Gap liegt genau zwischen dem Nato-Partner Polen, dem Territorium der russischen Exklave Kaliningrad und Weißrussland. In den nächsten Tagen verlegt deshalb die US-Army eine komplette Panzerbrigade mit 4000 Soldatinnen und Soldaten und mehr als 2000 Panzern, Haubitzen, Jeeps und LKW dorthin. Die militärische Fracht wird in Bremerhaven ausgeladen, um dann mit Zügen, Fahrzeugkolonnen und weiteren Schiffen Richtung Osten, eben in die 3. Weltkriegs-Lücke nach Suwalki geworfen zu werden.
...

Natürlich gegen Russland US-Brigade in Bremerhaven: Am Freitag beginnt eine der größten Truppenverlegungen in Europa seit Ende des Kalten Krieges

Zitat:Die US Army verlegt ab 6. Januar 2017 eine komplette Panzerbrigade mit 4.000 Soldatinnen und Soldaten und mehr als 2.000 Panzern, Haubitzen, Jeeps und Lkw über Bremerhaven zu NATO-Manövern, die neun Monate lang in Osteuropa stattfinden sollen. Unser Hafen wird seit Jahrzehnten für den Umschlag von Kriegsgerät aller Art missbraucht. Die jetzigen Transporte sind die umfangreichsten seit dem Ende des Kalten Krieges. Von Bremerhaven geht es mit Zügen, Fahrzeugkolonnen und weiteren Schiffen Richtung Osten. Auch deutsches Militär wird zu den Manövern verlegt. Deutschland wird somit zum Aufmarschgebiet.

Wir lehnen diesen militaristischen Aufmarsch gegen Russland entschieden ab. Die Konsequenzen dieser Manöver sind kaum absehbar. Die weltpolitische Lage ist angespannt. Das Säbelrasseln der NATO vor der russischen Haustür erhöht die Kriegsgefahr. Das Verlegen der Panzerbrigade ist nicht nur Drohgebärde, sondern konkrete Kriegsvorbereitung. Der stellvertretende Logistikchef des US-Kommandos Eucom in Stuttgart sagte, es gehe auch darum, nachzuweisen, ob die Kampfkraft zur rechten Zeit an den rechten Platz in Europa gebracht werden könne.

Wir brauchen eine neue Entspannungspolitik statt weiterer Provokationen. Wir wollen Frieden in Europa und der Welt sowie die Ächtung aller Kriege. Das bereits begonnene neue Wettrüsten wird das Geld verschlingen, das die Menschheit braucht, um Hunger, Not und Klimakatastrophen wirksam zu bekämpfen.
Antworten
#14
Jetzt auch bei SPON:

USA verlegen Panzer über Bremerhaven nach Osteuropa
Zitat:Die Nato setzt auf Abschreckung gegen Russland: Erste US-Panzer haben Bremerhaven erreicht, von dort werden sie weiter nach Osteuropa verlegt. Der Aufmarsch ist der größte seit Ende des Kalten Krieges.
Antworten
#15
Russland zieht überraschend Flugzeugträger aus dem Mittelmeer ab

Russland hat einen Rückzug seiner Truppen aus Syrien angekündigt. Noch ist unklar, ob die Ankündigung eine Militär-Taktik ist. Denn die internationalen und islamistischen Söldner haben den Kampf noch keineswegs aufgegeben.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.../#cxrecs_s
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht.
Antworten
#16
USA schicken Kampf-Hubschrauber nach Deutschland
Das US-Militär entsendet 84 Kampfhelikopter nach Illesheim in Deutschland. Geplant ist eine Verlegung nach Osten. 
Das französische Militärportal Lignes de défense berichtet, dass die US-Armee im Verlauf der Operation Atlantic Resolve 84 Kampfhelikopter nach Europa verlegt.
Dazu zählen zwölf Helikopter der Klasse CH-47 (Chinook), 24 AH-64 (Apache), 30 OH-58 (Kiowa) und 50 UH-60 (Blackhawk), die sich aktuell in Fort Drum in den USA befinden und zur 10. Luftkampf-Brigade gehören.
Zunächst werden zehn Helikopter der Klassen Chinook und 50 Blackhawk und 1.800 US-Soldaten nach Europa verlegt werden. Das Kommandozentrum dieser Einheit wird sich in Illesheim/Deutschland mit Abteilungen in Lettland, Rumänien und Polen befinden.
Ein Luftfahrt-Bataillon aus Fort Bliss (Texas) wird zur 10. Luftkampf- Brigade dazustoßen. In Europa wird diese Bataillon, die zur 1st Armored Division der US-Armee, mit 24 Apache-Helikoptern und 400 Soldaten auftreten.
Vergangene Woche ist auch der erste Frachter mit US-Panzern im Rahmen der Operation Atlantic Resolve in Bremerhaven angekommen.

weiter hier:https://deutsche-wirtschafts-nachrichten...utschland/

(was soll das werden, wenn es fertig ist? Wohlwissend, dass Trump das möglicherweise rückgängig machen wird. Ein baldiger Putsch gegen Präsident Trump voraus?)
 
Antworten
#17
Karsten Braun sagte:
7. Januar 2017 um 8:53
Bei n-tv soll Praktikant Sebastian Huld die falschen Pillen genommen haben. Wink
Wie lässt sich sonst sein Artikel erklären?
Truppenverlegung durch Deutschland
Die riskante Roadshow der US-Armee rollt

http://mobil.n-tv.de/politik/Die-riskant...89381.html
n-tv.de , mit dpa und AFP + Sebastian Huld
 
Antworten
#18
US-Militärtransport über Bremerhaven: Demonstranten sagen "Nein zum Säbelrasseln"
(7.1.2017) Mehrere Friedensinitiativen hatten zu der Aktion aufgerufen, die sich gegen die Verlegung einer US-Panzerbrigarde nach Osteuropa über den Hafen der Stadt richtete. Auf Transparenten der Teilnehmer stand unter anderem "Raus aus der Nato" und "Kein Krieg".
 
Antworten
#19
RT Deutsch vor Ort in Bremerhaven während US-Panzerverlegung (Videos)
Am heutigen Sonntag trafen weitere US-Frachter mit schwerem Militärgerät in Bremerhaven ein, darunter 87 Kampfpanzer vom Typ M1 Abrams, 144 Bradley-Schützenpanzer und 18 Paladin-Haubitzen. Im Hafengebiet kam es zu Spontandemonstrationen. Der Anlegebereich wird von privaten "Sicherheitsdienstleistern" mit Maschinenpistolen bewacht. RT Deutsch ist vor Ort und liefert erste Videoaufnahmen des Geschehens.
 
Antworten
#20
@Haifisch

Zitat:Trump: Only "Stupid People Or Fools" Want War With Russia

Ich bin mal gespannt mit welcher Begründung Trump die gerade verladenen Truppen wieder nach Hause holen will bzw. ob es während seiner Amtszeit wirklich irgendeine Form der Rücknahme der aggressiven Politik gegenüber Russland gibt.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste