Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der 11. September als Lehrstück der öffentlichen Meinungsbildung
#1
Eine schöne Analyse u.a. des framing hier bei Maskenfall:

http://www.maskenfall.de/?p=10851#more-10851
Antworten
#2
Published on Jun 28, 2016

Die Leitmedien als Sprachrohr der politisch und wirtschaftlich Mächtigen

Vom Afghanistankrieg über die Griechenlandkrise bis zum Klimaschutz: Der Medienkritiker David Goeßmann, Gründer von Kontext-TV, erläutert, wie deutsche Leitmedien die Realität systematisch filtern und die Ereignisse ideologisch rahmen. Anstatt Macht und Mächtige zu überwachen, fungieren die Mainstreammedien als Gatekeeper der Eliten. Das Ergebnis ist eine blockierte Demokratie.

Moderne Massenmedien, so Edward Herman und Noam Chomsky in ihrem Standardwerk „Manufacturing Consent“, tendieren aufgrund institutioneller Filter dazu, Zustimmung zum politischen Kurs der Eliten herzustellen. David Goeßmann liefert eine Reihe von Belegen, wie auch deutscher Journalismus gemäß den Erwartungen des Propaganda-Modells funktioniert. Wenn sich die politischen und ökonomischen Eliten über einen Kurs verständigt haben, filtern die Medien unliebsame Tatsachen aus. Die Bedürfnisse und Interessen der Bevölkerungsmehrheit kommen dabei unter die Räder.

Referent: David Goeßmann, Journalist, Gründer des Fernsehmagazins kontext-tv.de





"Der erste Teil dürfte für viele hier, grob überschlagen, eher zum Allgemeinwissen gehören,

ab 27:44min wirds aber richtig interessant, weil es exemplarisch aufzeigt wie reibungslos und gut orchestriert die Komplizenschaft zwischen der Lügenpresse und imperialen Kriegsverbrechern bereits unmittelbar nach 9/11 funktioniert hat"
Antworten
#3
Es wurde Noam Chomsky erwähnt.

Verweis auf die 10 Strategien der Medien Manipulation an uns!





Quelle. Youtube

Weiteres zum Thema gibt es auch hier: Link
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste