Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Soros und die Open Society
#99
Manipulo sagte:
30. März 2017 
Schenkelklopfer des Tages – vom Sturmgeschütz der Desinformation
„Ungarns Regierungschef Orbán bläst zum Angriff auf die Zivilgesellschaft: Mit einer Änderung des Hochschulgesetzes will er die vom US-Börsenmilliardär Soros gegründete Central European University vertreiben.“
http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni...41124.html

Jens E sagte:
30. März 2017 
Man achte auf das Wording Pro Soros :
US-Elite-Uni , Zivilgesellschaft , angesehene Budapester Central European University (CEU) , der Gute darf sich unkritisch verteidigen mit „nach 25 Jahren plötzlich die Regeln geändert. Dabei haben wir nichts Falsches oder Ungesetzliches gemacht“ , ein Angriff auf die akademische Freiheit , wie in Ungarn Stück für Stück die Demokratie demontiert , nicht nur Akteure der Zivilgesellschaft, sondern selbst Unternehmen werden drangsaliert , es geht um einen generellen Angriff auf alles, was freies Denken bedeutet .
Wieviel kritische Bericherstattung bietet der Spiegel dazu ?
Der Soros Gegner wertet die CEU ab als „Wachposten mit liberal-extremistischer Haltung“ , das warum lässt der Spiegel natürlich weg , das hat den Leser nicht zu kümmern.
Das ist kein Journalismus , das ist Arschleckertum.


[url=http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/ungarn-viktor-orban-will-central-european-university-ceu-vertreiben-a-1141124.html][/url]
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
Soros und die Open Society - von Rundumblick - 14.08.2016, 20:32
RE: Soros-Internas in den DNC-Leaks - von INP - 20.08.2016, 23:10
RE: Soros-Internas in den DC-Leaks - von Rundumblick - 30.03.2017, 18:18

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste