Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sanders vs. Trump
#1
[Bild: Auswahl_133.jpg]

M.M.n. ein kluger Schachzug von Sanders, sich auf eine Debatte mit Trump nicht nur einzulassen sondern diese regelrecht gefordert zu haben. So wird die Grundlinie der gesellschaftlichen Entwicklung zum politischen Thema und die Unterschiede werden deutlich sichtbar, während die bürgerlichen Schnapsnasen a la Clinton intelligent ins Abseits geschoben werden.

Was hat das mit Deutschland zu tun? Man stelle sich vor: es gebe ein direktes Rededuell zwischen Sahra Wagenknecht und Frauke Petry in Deutschland vor sagen wir einem Publikum von 10.000 Menschen und zusätzlich direkt in die Medien übertragen - natürlich, die haben beide nicht mal im Ansatz die Bedeutung von Trump und Sanders - aber was wäre dann für ein Aufstand der Kleingeistigkeit bei den deutschen Linken sofort zu beobachten?
Ein Gramm Information wiegt mehr als eine Tonne Meinung...
Antworten
#2
Ich muss ja gestehen, der amerikanische P-Wahlkrampf geht mir ja mittlerweile ziemlich auf die Nerven.

Aber in Nevada gab es wohl eine Menge Spass

The 2016 Nevada Democratic Convention: Clinton and Sanders

Passend dazu noch was in Deutsch.

Hillary Clinton in Panik: Mit miesen Tricks Bernie Sanders klein gehalten
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste