Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Amsterdam: Kriminalreporter Peter R. de Vries niedergeschossen
#1
Zitat:Amsterdam: Kriminalreporter Peter R. de Vries niedergeschossen

7. Juli 2021 um 06:47 Uhr

[Bild: w950_h526_x2500_y1700_AFP_fAFP_9E76GZ-4a...1ff561.jpg]

Amsterdam. Schüsse fallen im Herzen von Amsterdam: Der Kriminal-Journalist Peter R. de Vries wird lebensgefährlich verletzt. Drei Verdächtige werden festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Ein Mordanschlag auf den prominenten niederländischen Kriminalreporter Peter R. de Vries hat das Land zutiefst entsetzt. Nach der Festnahme von drei Verdächtigen hofft die Polizei auf eine schnelle Aufklärung der Tat. Ministerpräsident Mark Rutte sprach in der Nacht zum Mittwoch von einem „Anschlag auf den freien Journalismus.“

Aus Berlin reagierte das Königspaar „tief geschockt“. „Journalisten müssen ohne Bedrohung und frei ihre wichtige Arbeit tun können“, schreiben König Willem-Alexander und seine Frau Máxima auf Facebook. Das Paar stattet zur Zeit Deutschland einen Staatsbesuch ab.

Der Reporter war beim Verlassen eines TV-Studios auf offener Straße niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt worden. Er sei mit einem Kopfschuss ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit. „Peter R. de Vries kämpft um sein Leben“, sagte zutiefst bestürzt die Bürgermeisterin von Amsterdam, Femke Halsema.

Drei Verdächtige wurden nach Angaben der Polizei festgenommen, darunter auch der vermutliche Schütze. Aber über die Hintergründe der Tat wurde noch nichts mitgeteilt. Eine Sonderkommission wurde eingesetzt. Der Journalist ist zur Zeit Vertrauensperson des Kronzeugen in einem großen Prozess gegen das organisierte Verbrechen. Er ist auch international bekannt für seine Berichte über spektakuläre Verbrechen.

Der Anschlag hat das Land geschockt, TV-Sender berichteten in Sondersendungen über die Tat. Premierminister Mark Rutte und Justizminister Ferd Grapperhaus waren mit der Anti-Terrorismusbehörde zusammengekommen. Politiker mehrerer Parteien und die Journalistengewerkschaft reagierten entsetzt.

Die Tat geschah gegen 19.30 Uhr. Ein Unbekannter feuerte nach Angaben von Augenzeugen mehrere Schüsse auf den Journalisten ab. Der hatte gerade beim Leidseplein im Zentrum von Amsterdam ein TV-Studio verlassen. Zeugen erkannten das Opfer. Auf Fotos und Videos in den sozialen Medien ist zu sehen, dass de Vries schwer verletzt am Boden lag.

De Vries ist der führende Kriminalreporter der Niederlande und tritt regelmäßig auch als Sprecher von Opfern oder Zeugen bei Prozessen auf. Regelmäßig ist er auch Gast bei TV-Talkshows. Zur Zeit ist er die Vertrauensperson des Kronzeugen in einem großen Prozess. 2019 war bereits der Anwalt des Kronzeugen und auch dessen Bruder erschossen worden. International bekannt wurde der Reporter 1987 mit seinem Bestseller über die Entführung des Bierbrauers Freddy Heineken. 2008 gewannt er einen Emmy Award für seine Reportagen über den Fall von Natalee Holloway. Die Amerikanerin war 2005 auf Aruba verschwunden und vermutlich von einem Niederländer getötet worden.

(lha/juju/dpa/ap)

Quelle: https://rp-online.de/panorama/niederland...d-60813615
Antworten
#2
Zitat:Journalist de Vries nach Anschlag in Niederlanden gestorben

Der niederländische Journalist Peter R. de Vries ist gestorben. Das gab seine Familie bekannt. Der 64-Jährige war vergangene Woche auf offener Straße in Amsterdam niedergeschossen worden.

Der bekannte niederländische Investigativjournalist Peter R. de Vries ist laut Medienberichten nach dem Anschlag auf ihn gestorben. „Peter hat bis zuletzt gekämpft, aber er hat den Kampf verloren“, erklärte seine Familie in einer vom Sender RTL am Donnerstag veröffentlichten Mitteilung. Der 64-Jährige war vergangene Woche auf offener Straße in Amsterdam niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt worden.

Lesen Sie in Kürze mehr auf FAZ.NET

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausl...38969.html
Antworten
#3
Hat sich denn keiner das Videomaterial angesehen? Was ist passiert?

Das Narrativ:

PdV war zu einem Interview in einem Filmstudio. Im Anschluss wollte er zu seinem Auto gehen. Es gibt ein Video von einer Überwachungskamara,wie er auf einer recht schmalen Innenstadtstraße schlendert. Kurze Zeit später (auf keinem Video zu sehen) erhält er 5 Kopfschüsse und ringt nun im Krankenhaus um sein Leben. Zwei Schuldige wurden noch am
gleichen Tag festgenommen.

War das so?

Allgemein:
- Wieso parkt PdV nicht im Parkhaus des Fernsehsenders? Es gibt keinen besonderen Grund, dort nicht zu parken.
- 5 Kopfschüsse und der Mann ist nicht sofort tot??
- Woher weiß man direkt nach dem Ereignis, wer die Täter waren? ...
erinnert an bin Laden.

Video 1 (Überwachungskamera)

https://www.youtube.com/watch?v=iKdLeajDmv4

0:25: ein ungünstiger Schnitt... es ist nicht zu sehen, wo PdV hingeht.
0:40: 5 Schüsse... gut zu hören und wahrscheinlich ziemlich in der Nähe. 2 Restaurantbesucher drehen sich um, um festzustellen was los ist. Hier ist interessant, dass die Schüsse ansonsten keinen interessieren... auch nicht die Leute, in deren Richtung die beiden Restaurantbesucher gucken, verhalten sich so, als wenn nichts passiert wäre. Ich hätte vielleicht ein wenig Panik erwartet.
Wieso nimmt die Überwachungskamera mit Ton auf?
Wieso macht die Kamera einen Zoom als PdV durchs Bild geht?

Video 2 (kurzes Handyvideo vom Tatort nach dem Ereignis, bevor die
Polizei alles abriegelt)

https://www.bitchute.com/video/zltDeJ4iqGiY/

- Trotz 5 Kopfschüssen ist PdV zu Beginn des Videos nicht bewusstlos
(linke Schulter nicht am Boden, sondern in der Luft)
- Der Oberkörper und die Beine weisen überhaupt keine Blutspuren auf. Er scheint minimal aus seinen Augen geblutet zu haben. Auf seiner linken Kopfseite ist überhaupt kein Blut... auch nicht auf dem Boden.Rechts neben seinen Kopf ist eine kleine Blutlache. Nach 5 Kopfschüssen müsste der Kopf doch eigentlich Matsch und die Klamotten mit Blut besudelt sein. Jede Menge Blut und Gehirn müsste herumliegen, aber... nichts dergleichen.
- Ich kann mich irren, aber ich glaube nicht, dass Herr de Vries dort auf der Straße liegt. Der auf der Straße ist auffallend blass und die Haare stimmen auch nicht mit dem echten PdV überein.

Fazit:

Es ist nichts passiert. Etweder sollte er von der Bühne verschwindenoder er wollte das sogar. Er soll ja bei einigen Leuten angeeckt sein.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste