Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hochhaus nahe Miami Beach zum Teil eingestürzt
#1
Zitat:Feuerwehr rettet Jungen

Hochhaus nahe Miami Beach zum Teil eingestürzt

Bei Miami Beach in Florida ist ein zwölfstöckiges Hochhaus zum Teil eingestürzt, mindestens ein Mensch starb. Der Grund für die Katastrophe ist noch unklar.


Nahe Miami Beach im US-Bundesstaat Florida ist ein mehrstöckiges Wohnhaus teilweise eingestürzt – mindestens ein Mensch kam dabei ums Leben. Die Suche nach weiteren möglichen Opfern gehe weiter, teilte die Polizei am Donnerstag auf Twitter mit. Medienberichten zufolge wurden zudem neun Personen verletzt, zwei davon lebensgefährlich.

Weitere Menschen seien möglicherweise noch in den Trümmern eingeschlossen, hieß es. Es waren zeitweise mehr als 80 Einheiten im Einsatz, teilte die Feuerwehr in der Nacht zum Donnerstag (Ortszeit) auf Twitter mit. Die Retter suchten auch mit Hilfe von Spürhunden nach Verschütteten.

Das Unglück ereignete sich demnach in Surfside unweit von Miami Beach. Nähere Einzelheiten wurden nicht genannt. Über die Ursache des Einsturzes war zunächst von offizieller Seite ebenfalls nichts bekannt.

"Es sieht aus, als wäre eine Bombe hochgegangen", sagte der Bürgermeister von Surfside, Charles Burkett, sagte dem Sender NBC. "Aber wir sind ziemlich sicher, dass es keine Bombe, sondern etwas anderes war."

Seine Frau sei Pflegerin und habe sich zum Zeitpunkt des Unglücks in dem Gebäude aufgehalten, sagte Santo Mejil der Zeitung "Miami Herald". Sie habe ihm am Telefon erzählt, "eine große Explosion" gehört zu haben. "Es fühlte sich an wie ein Erdbeben", habe sie berichtet. Die Frau wurde gerettet, wie ihr Ehemann berichtete.

Der örtliche Sender NBC 6 South Florida veröffentlichte ein Video, das zeigt, wie Feuerwehrleute einen Jungen aus den Trümmern des Gebäudes retten und auf eine Trage legen. Unbestätigten Berichten zufolge wurden neun Menschen in Krankenhäuser gebracht.

Wie viele Menschen sich in dem Haus befanden, ist nicht bekannt. In Medienberichten hieß es, das Gebäude sei gegen 02.00 Uhr morgens Ortszeit teilweise eingestürzt, die Anwohner seien im Schlaf von dem Unglück überrascht worden. Einige Bewohner konnten sich über die Treppen in Sicherheit bringen. Andere wurden über ihre Balkone gerettet.

Bei dem Gebäude soll es sich um ein zwölfstöckiges Wohnhaus mit Meerblick nahe dem Strand handeln, das als Champlain Towers bekannt ist. Es sei in den 1980er Jahren gebaut worden und habe mehr als 100 Wohnungen, schrieb die Zeitung "The Miami Herald".

Auf Bildern im Netz waren in der Dunkelheit eine abgebrochene Fassade und zahlreiche Trümmer und Möbelstücke aus dem Haus zu sehen. Die Gegend sei weiträumig von der Polizei abgesperrt worden, hieß es weiter. "Ich weise alle an, sich von dem Gebiet fernzuhalten, damit die Feuerwehr ihre Arbeit machen kann", sagte ein Polizeisprecher laut Medienberichten. Miami Beach mit seiner berühmten Promenade, dem "Ocean Drive", sowie den weißen Sandstränden und Palmen ist auch bei Touristen sehr beliebt. (dpa, AFP)

Quelle: https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft...58418.html
Antworten
#2
Ich arbeite seit über 30 Jahren in der Immobilienwirtschaft und kann versichern, dass solche Gebäude nicht einfach einstürzen. Es handelt sich um eine 1-A-Lage direkt am Strand mit absoluten Luxuswohnungen. Hier ein Video vom Einsturz:

https://www.youtube.com/watch?v=KR29pLccutY

Wie ist das Gebäude eingestürzt? Eine Explosion habe ich nicht ausmachen können. Der Vergleich zu 9/11 ist allerdings auffallend. Es gibt kaum Trümmer. Das Stahlskelett hat sich in Luft aufgelöst. Aus meiner Sicht gibt es eine Waffe, die Häuser zerbröseln lassen kann. Der in Spanien geselbstmordete Mc Affee hat behauptet, in dem Gebäude zahlreiche Beweise gegen den Deepstate gehortet zu haben.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste