Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Behandlungsfehler bei Covid 19
#1
12. April 2021 um 09:20
 
Der Artikel ist schon etwas älter, aber sehr informativ zum Thema invasive Beatmung:
Lungenarzt: „Frühe künstliche Beatmung ist größter Fehler im Kampf gegen Corona“
https://www.focus.de/gesundheit/news/bis...87476.html

12. April 2021 um 09:50
„Lungenarzt: „Frühe künstliche Beatmung ist größter Fehler im Kampf gegen Corona““
Ich denke, genau dieses Vorgehen (gegen die Gesundheit der Menschen) wurde am Anfang der P(l)andemie gebraucht, um die notwendigen Zahlen und vor allem Bilder produzieren zu können. Auch die anfängliche Überdosierung mit Hydroxychloroquin der Patienten, wird wohl zu diesen Maßnahmen gehört haben.

(harter Vorwurf, wenn man sagt, dass man es nicht besser wusste)
 
Antworten
#2
(12.04.2021, 11:39)Rundumblick schrieb: 12. April 2021 um 09:20
 
Der Artikel ist schon etwas älter, aber sehr informativ zum Thema invasive Beatmung:
Lungenarzt: „Frühe künstliche Beatmung ist größter Fehler im Kampf gegen Corona“
https://www.focus.de/gesundheit/news/bis...87476.html

12. April 2021 um 09:50
„Lungenarzt: „Frühe künstliche Beatmung ist größter Fehler im Kampf gegen Corona““
Ich denke, genau dieses Vorgehen (gegen die Gesundheit der Menschen) wurde am Anfang der P(l)andemie gebraucht, um die notwendigen Zahlen und vor allem Bilder produzieren zu können. Auch die anfängliche Überdosierung mit Hydroxychloroquin der Patienten, wird wohl zu diesen Maßnahmen gehört haben.

(harter Vorwurf, wenn man sagt, dass man es nicht besser wusste)

https://www1.wdr.de/daserste/monitor/sen...n-100.html
Kommentar 1: Grüner, J. schreibt am 16.02.2021, 18:53 Uhr :

Ja, auf die Gefährlichkeit einer Intubation wurde auch im letzten Sommer hingewiesen. Es wurde bemerkt dass sehr viele Menschen aufgrund der Intubation eine sehr gefährliche Lungenentzündung bekamen.

Lungenentzündung oder Pneumonie Wikipedia
Außerdem können bestimmte Ereignisse das Risiko einer Pneumonie erhöhen:
Intubation oder Tracheotomie, weil hier die natürlichen Abwehrmechanismen unterlaufen werden
Antworten
#3
Tödliche Maßnahmen aus China

Westen setzte Chinas Empfehlung für frühe mechanische Beatmung um – sie tötete Tausende Patienten
In einer vierteiligen Artikelserie veröffentlicht die Epoch Times eine detailreiche Analyse, die als offener Brief an verschiedene Nationen – inklusive Deutschland – geschickt wurde. In der Analyse geht es um die Corona-Pandemie und wie der Westen bei der Einführung der drakonischen Maßnahmen, willentlich und unkritisch einem totalitären Regime folgte – der Kommunistischen Partei Chinas. Teil 2.
In der Corona-Pandemie werden außergewöhnliche Maßnahmen eingesetzt. Neben weltweiten Lockdowns, „Social Distancing“ und höchst umstrittenen Massentestungen werden auch Behandlungsmethoden angewendet, bei denen sich Ärzte eigenen Angaben zufolge „schrecklich“ fühlen.
Eine Methode, die einige Ärzte im Westen zum Aufschrei bewegte, ist die frühe „invasive mechanische Beatmung“. Sie kann Patienten mit Atemstörungen das Leben retten, doch bei Corona-Patienten tödlich sein....

mehr https://www.epochtimes.de/meinung/analys...88388.html
 
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste