Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Corona-Infektiösität
#1
sciencefiles: Lockdown ist Kollektivstrafe: Rund 50% der positiv auf SARS-CoV-2 Getesteten nicht ansteckend [neue Studie]
Das muss man erst einmal verdauen: 100% der Bevölkerung werden eingesperrt, weil 12% der asymptomatischen Träger von SARS-CoV-2 99% der Virenlast tragen und verteilen können, 12%, die man sehr leicht über den ct-Wert, der notwendig war, um ihre Infektion zu bestimmen, erkennen kann. Aber, so werden manche sagen, asymptomatische Träger von SARS-CoV-2 sind nur eine Seite der Medaille, symptomatische sind die andere Seite der Medaille.

Die Leseratte
Es gibt eine Studie aus den USA, wo in den Abstrichen von 72.500 Studenten und Dozenten einer Uni insgesamt 1.405 asymptomatisch positive Proben gefunden wurden. Die Studie bestätigt die Super-Spreader-These, weil 2 % der Getesteten für 90 % aller gefundenen Viren verantwortlich waren, bzw. 99 % aller gefundenen Viren fanden sich bei nur 12 % der Probanden. Bei der Gegenprobe der symptomatisch Erkrankten waren es übrigens genau 14 %!
Die Frage nach Infektiösität ließ sich beantworten: Personen, bei denen für ein positives Ergebnis mehr als 29 Zyklen notwendig sind, können andere nicht anstecken. So einfach!
Eine kurze Anweisung an die Labore, mit max. 29 Zyklen zu arbeiten (denn ab 30 wird es willkürlich), würde die "Pandemie" hierzulande wohl in kürzester Zeit beenden!

> https://bachheimer.com/landwirtschaft-er...gesundheit
 
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste