Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ärzte melden sich zum Thema
#21




Corona-Experten-Gespräch mit Peer Eifler & Gerhard Kaniak: „Schluss mit der Angst- und Panikmache!"


Antworten
#22




Prof. Dr. Karina Reiß & - Prof. Dr. Sucharit Bhakdi - Das wichtigste Interview des Jahres

Klare Worte von Prof. Dr. Karina Reiß die Frau von Prof. Sucharit Bhakdi.
Sucharit Bhakdi haben wir Ende März getroffen um ein Interview für unseren Film Empty zu machen und den Brief an die Kanzlerin. Damals wollten wir auch die Perspektive einer besonderen Frau mit in den Film bekommen, aber Frau Prof.Dr. Karina Reiß scheute damals noch die Öffentlichkeit. Jetzt nach vielen Monaten hat Sie sich doch entschlossen uns ein Interview zu geben.
In diesem Interview kommt auch Sucharit Bhakdi zu Wort und man spürt einen extremen Wandel, der sehr positive und gesprächsbereite Prof. Bhakdi der immer stolz auf die demokratie Deutschlands war, konnte seine Enttäuschung nicht mehr verbergen. Dieses Interview zeigt wie dieser Kampf um Wahrheit zerrt und auch wenn beide das Buch gemeinsam geschrieben haben spürt man die unterschiedliche Entwicklung der beiden wichtigen Figuren der Aufklärung. Karina Reiß späterer Einstieg in die Öffentlichkeit hat dieses extrem souveräne und knallhart, ehrliche Interview ermöglicht. Ein Interview von einer Frau der man die wahrhaftigen Worte abnimmt und trotzdem sind die emotionalen Worte von Prof. Bhakdi auch ein wichtiges Zeichen der Authentizität.
Zwei wahrhaftige Kämpfer für die Aufklärung so unterschiedlicher und trotzdem harmonisch sie nicht seien können, ein Corona Dokument der Zeitgeschichte.


Antworten
#23

[Bild: n48a47ri.png]

Prof. Bhakdi ist wütend!
"UNETHISCH & VERBRECHERISCH! DAS IST ENDMENSCHLICHUNG UND EIN VERBRECHEN !!!
DAS WERDE ICH HERRN SPAHN NIE VERGEBEN !!!"

Antworten
#24





Reupload - KINDERARZT Eugen Janzen erklärt warum für Kinder Mund-Nasen-Schutz so gefährlich ist.

Antworten
#25
Freie Meinung eines Arztes zu den Massnahmen zur Eindaemmung von Covid 19 SARS 2.



 
Antworten
#26
Corona-Pandemie

Kassenarztchef wirft Robert-Koch-Institut „falschen Alarmismus“ vor

Angesichts der steigenden Neuinfektionen hat das RKI vor einem Kontrollverlust gewarnt – Kassenarztchef Andreas Gassen bezeichnet das als „falschen Alarmismus“. Reisebeschränkungen und Sperrstunde hält er zudem für nicht effektiv.
Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, hat Warnungen, die Corona-Pandemie gerate außer Kontrolle, auch angesichts steigender Neuinfektionen als irreführend kritisiert. „Wir müssen aufhören, auf die Zahl der Neuinfektionen zu starren wie das Kaninchen auf die Schlange, das führt zu falschem Alarmismus“, sagte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). „Selbst 10.000 Infektionen täglich wären kein Drama, wenn nur einer von 1.000 schwer erkrankt, wie wir es im Moment beobachten.“ Gassen reagierte damit auf Aussagen von Lothar Wieler, dem Chef des Robert-Koch-Instituts, der am Donnerstag vor einem Kontrollverlust gewarnt hatte.
Im Frühjahr habe es bei 4.000 Neuerkrankten täglich bis zu 150 Corona-Tote gegeben, erläuterte Gassen. „Das ist vorbei. Jetzt sind es einstellige Sterbezahlen. Solange das Verhältnis so bleibt, sind Neuinfektionen im fünfstelligen Bereich kaum relevant.“ Eine Überlastung des Gesundheitssystems sei auch in Herbst und Winter nicht abzusehen, sagte der Mediziner...

https://www.welt.de/vermischtes/article2...s-vor.html
 
Antworten
#27
Exclamation 
Wichtiger Aufruf von Sucharit Bhakdi
https://www.youtube.com/watch?v=rr0Up_XYQ08

Link zur Unterschriftenaktion:
https://gbdeclaration.org/die-great-barr...claration/
Antworten
#28
Nachtrag zur Unterschriftenaktion: Text gut durchlesen!
Antworten
#29
Kinderarzt Dr. Eugen Janzen - Neues Statement nach Presserberichterstattung Zeitungsartikel



 
Antworten
#30
Hier ein Negativbeispiel. Eine Ärztin die sich an das Corona-Strategiepapier hält. Hauptsache Angst erzeugen...

https://www.facebook.com/groups/ElternSt...7476136619
Doc Caro alias Dr. Cao Holtzner, FÄ für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin, lt Oberärztin der Notaufnahme am Uniklinikum Essen.
Nebenjob: TV Auftritte https://www.doccaro.de/newpage

Sie schreibt:

Ich bin sauer. 24h Notaufnahme, keinen Schlaf, fast stündlich Covid Patienten..
... Und es gibt immer noch Corona Leugner?..

Liebe Corona Verschwörungstheoretiker, Maskenverweigerer, Systemkritiker, Nicht-an-die-Auflagen-Halter: Dies könnte bald eure Lunge sein.
Und ich werde trotzdem da sein. Mit FFP Maske, Faceshield, Kittel und Handschuhen. Rund um die Uhr. Damit auch ihr behandelt werden könnt, obwohl ihr mit dafür verantwortlich seid, dass meine Arbeitsbedingungen erschwert werden, die Belastung wächst, meine Kinder bald wieder nicht mehr in die Schule kommen, der nächste Lock Down naht.
Die 2.Welle kommt nicht. Sie ist da.

Wenn es Corona doch nicht gibt? Was sehe ich dann eigentlich den ganzen Tag in der Notaufnahme?! Und was ist das dann für ein CT?
Wenn ihr mir schon nicht glaubt: Bilder lügen nicht. Und die Angst zu ersticken auch nicht.

#COVID19
++++ Haltet euch an die Regeln ++++
Gesundes Gewebe ist schwarz. Ziemlich weiße Lunge, oder???!!!!!  

Diskussionen sind ausdrücklich erwünscht, aber mit Regeln des konstruktiven Austauschs. Beleidigung o.ä. werden gelöscht. Also seid nett zu einander.
Warum setze ich mich freiwillig einem Corona-Shitstorm und, wenn ich die ganzen Kommentare lese, auch persönlichen Angriffen aus? Weil ich diese Patienten leibhaftig sehe und behandle. Wir sind als Uniklinik erste Anlaufstelle und nehmen alle Patienten aus dem Umfeld an. Und ich bin weder Virologe, der dies ausschließlich wissenschaftlich betrachtet und keine Patienten behandelt, noch Politiker, der analysiert. Ich bin vor Ort. Live. Und jeder Covid Patient, der schlimm erkrankt ist, ist einer zu viel. So wie jeder anders erkrankte Mensch auch. Aber Covid wird oft nicht ernst genommen. Wenn Abstand und Maske zB vor einem Herzinfarkt schützen würde, würden wir es auch ernst nehmen. Denn beim Herzinfarkt weiss jeder, dass er gefährlich ist. Wieso glaubt ihr dann Ärzten nicht, die LIVE diese Patienten behandeln, dass auch Covid gefährlich sein kann.
Genauso wie andere Erkrankungen auch!!!

Es geht nicht darum, wie viele Patienten wie und ob an Corona erkrankt sind oder intensivpflichtig werden, sondern, daß das Virus da ist und schwer krank machen kann.
Meine Kollegen und ich sind auch Menschen und setzen uns jeden Tag auch selbst Infektionen aus. Und es macht mich deshalb zu recht sauer, wenn oft so lapidar damit umgegangen wird.
+++haltet euch an die Regeln +++
P. S:Trotz allem behalten wir unsere gute Laune. Die lassen wir uns nicht nehmen ❤️
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste