Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Großbrand in der Kathedrale von Nantes
#1
Ermittlungen wegen Brandstiftung

Großbrand in der Kathedrale von Nantes
Das Feuer, das am Samstagmorgen in der Kathedrale von Nantes ausgebrochen war, konnte nach Angaben der Feuerwehr "eingedämmt" werden.
Am Samstagmorgen brach in der Kathedrale von Nantes ein Feuer aus, wie die Feuerwehrleute der Loire-Atlantique gegenüber der AFP erklärten. Die Feuerwehrleute wurden um 7.44 Uhr alarmiert und 60 Kräfte zum Einsatzort entsandt. Die Gründe für den Ausbruch des Feuers seien noch nicht bekannt.
Starker schwarzer Rauch stieg dann gegen 8.40 Uhr aus dem Buntglasfenster zwischen den beiden Türmen der Kathedrale von Saint-Pierre und Saint-Paul, berichtet France Bleu. Ouest France gibt an, dass „eine große Polizeitruppe eingesetzt“ und der „Bezirk abgeriegelt“ wurde. Die Tageszeitung zitiert online mehrere Zeugen.
„“Der Schaden konzentriert sich auf die große Orgel, die völlig zerstört zu sein scheint. Die Plattform, auf der sie sich befindet, ist sehr instabil und droht einzustürzen“, sagte der Direktor der Feuerwehr, General Laurent Ferlay, bei einer Pressekonferenz vor der Kathedrale.“, ist in Le Monde zu lesen.
Die Kathedrale von Nantes wurde während des Zweiten Weltkriegs nach Bombenangriffen der Alliierten im Jahr 1944 zum Teil zerstört. Am 28. Januar 1972 wurde sie durch einen Brand stark beschädigt. Ein Dachdecker, der Reparaturen am Dach durchführte, hatte das Gebäude versehentlich mit einer Lötlampe in Brand gesetzt. Die Kathedrale von Nantes konnte nach 13 Jahre dauernden Arbeiten dann im Mai 1985 den Gottesdienst wieder aufnehmen. Im Jahr 2015 brannte der Dachstuhl einer weiteren Kirche in Nantes, der Basilika Saint-Donatien, und im letzten Jahr der schwere Großbrand der Kathedrale Notre-Dame.

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-s...on-nantes/
 
Antworten
#2
Ein Schutzerflehender aus Ruanda hat die Kathedrale von Nantes in Brand gesetzt und die unersetzbare Orgel komplett vernichtet. Warum das so schnell publik wurde? Weil das Engelchen in der Kirche gearbeitet hat und christlichen Glaubens ist. Andernfalls hätte der Hinweis „Jähriger“ reichen müssen. Oder wäre nie aufgeklärt worden. Ein Kurzschluss oder so.Die Kirchenfachkraft wollte angeblich nur seinen Unmut darüber bekunden, dass eine Verlängerung seines Visum abgelehnt wurde. Egal ob die falsche „Soße“ zum Essen, mangelndes Nutella oder Pudding oder eben ein amtliches Papier, die armen Schutzerflehenden greifen immer wieder gern zum Mittel des Abfackelns. Wenn die Linksextremen in Deutschland wieder ihr Mantra herunterleiern, das täglich Asylheime brennen, ist das nicht nur eine maßlose Übertreibung, sondern vergisst auch dazuzuerwähnen, dass in fast allen Fällen die Insassen den Brand selbst gelegt haben. Man ignoriert die Wahrheit und erfindet zu dem, was übrigbleibt, noch was dazu, und brüllt dann „Fakt ist…!“ in jedes Mikrofon.
Ach ja, in Nantes wurde nebenbei übrigens gerade durch enorme Hitzeentwicklung und Funkenflug bewiesen, dass der jahrhundertelang durchgetrocknete Holzdachstuhl eben nicht so schnell durch einen Kurzschluss oder eine Tschick in Brand gerät. Das Märchen der wundersamen Selbstentzündung von Notre Dame bleibt einfach ein experimentell und nun auch praktisch widerlegtes Märchen.

https://frafuno.blogspot.com/2020/07/fun...ag_20.html
 
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste