Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Prof. Dr. Sucharit Bhakdi
#1
Beindruckendes Interview





KenFM am Set: Gespräch mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi zu Covid-19

Die Situation in der Bundesrepublik Deutschland ist historisch einmalig. Noch nie war es Millionen Bürgern verboten, sich in Parks oder auf öffentlichen Plätzen zu versammeln. Wer es dennoch tut, sprich, wer den Mindestabstand von 1,5 m zu einem anderen Menschen unterschreitet, kann von der Polizei belangt werden.

Art. 8 des GG wurde auf unbeschränkte Zeit außer Kraft gesetzt. Legal, also verfassungskonform ist das nicht, was auch der ehemalige Innenminister Gerhard Baum im ARD-Magazin Monitor vom 2. April bestätigte. Wie aber kann das sein? Wie kann es sein, dass sich Bundeskanzlerin Merkel nicht an die Verfassung hält, ohne dafür belangt zu werden? Ist das noch ein Rechtsstaat oder eher die Vorstufe einer Diktatur, die Covid-19 als Trojanisches Pferd benutzt, um das Land dauerhaft und unbegrenzt nach Regel zu regieren, die vom Souverän, dem Volk, überhaupt nicht autorisiert wurden.

Der Shutdown der Republik wird mit der behaupteten außergewöhnlichen Gefährlichkeit der neuesten Mutation des Corona-Virus begründet. Nur, ist Covid-19 tatsächlich ein Killer-Virus?

Die Zahlen des RKI kann man als schwer frisiert bezeichnen, denn sie unterscheiden nicht, ob ein Mensch an oder mit Corona gestorben ist. Das RKI selber hat die Empfehlung herausgegeben, man möge auf Obduktionen verzichten. Wer es dennoch tat, wie Prof. Klaus Püschel, Chef der Hamburger Rechtsmedizin, kam zu völlig anderen Ergebnissen. Nämlich, keiner seiner „Corona-Toten“ war zuvor kerngesund. Im Gegenteil. Alle Patienten hatten über Jahre chronische Vorerkrankungen und waren steinalt.

Das alles ficht Merkel und ihre beiden Berater nicht an, Prof. Christian Drosten, Virologe an der Charité und Prof. Dr. Lothar H. Wieler, Leiter des RKI und Facharzt für Veterinärmedizin.

Gibt es in der BRD auch Experten für Epidemien und mit der haben wir es schließlich zu tun? Ja. Es gibt viele, nur kommen die im Mainstream seit Wochen nicht zu Wort. Vorsatz oder Zufall?

KenFM traf sich jetzt mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie. Prof. Bhakdi hat sein Leben lang, sprich über 35 Jahre, im Fachbereich Infektionskrankheiten geforscht. Er kennt die Muster, wie sich Pandemien ausbreiten aus dem Effeff.

Prof. Bhakdi hält die Corona-Maßnahmen der Merkel-Regierung nicht nur medizinisch für kontraproduktiv, sie verlängern die Pandemie. Er hält die Corona-Maßnahmen auch für extrem gefährlich, was die demokratische Rechtsordnung des Landes angeht. Am 29. März veröffentlichte der Infektionsepidemiologe über YouTube einen offenen Brief an die Kanzlerin, in dem er fünf offene Fragen formuliert. Mehr als zwei Millionen Menschen haben diese Botschaft gesehen. Viele haben reagiert. Merkel nicht. Die Massenmedien griffen Prof. Bhakdi vor allem für seine Art an. Sie wurde als zu präsidial kritisiert. Konkret, der Mann ist deshalb unseriös, weil er zu seriös ist.
Auf die Inhalte des Arztes ging kein Medium ein.

KenFM ließ Prof. Dr. Sucharit Bhakdi jetzt mehr als 60 Minuten zu Wort kommen. Was will der Mann? Was ist sein Motiv, sich direkt an Merkel zu richten? Wie gefährlich ist Covid-19 wirklich? Wie beurteilt Bhakdi den Shutdown aus medizinischer Sicht, und vor allem wovor warnt der Arzt dieses Land? Ist die BRD noch eine Demokratie oder wird es Zeit, dass sich die Bürger kollektiv erheben, um sich diese wieder zurückzuholen? Die Antworten des Professors auf diese Fragen haben es in sich.

Antworten
#2
weiteres sehr entspanntes Gespräch mit Dr. Bhakdi bei ServusTV

„Sinnlos“ und „selbstzerstörerisch“ - so bezeichnet der renommierte Wissenschaftler Sucharit Bhakdi die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Seine Bedenken vertritt er in einem offenen Brief an die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel. Für diese „andere“ Einschätzung der Corona-Krise wird er angefeindet und in ein Eck mit Verschwörungstheoretikern gestellt. Was kritisiert er und warum bekommt er kein Gehör? Dr. Ferdinand Wegscheider im Gespräch mit dem unbequemen Wissenschaftler.


Einfach oben auf den Text klicken ..
Antworten
#3
bei Youtube immer wieder gelöscht:

Talk Spezial: Mediziner Dr. Bhakdi bezeichnet Maßnahmen als "sinnlos und selbstzerstörerisch"


hier bleibt es:

Dr. Sucharit Bhakdi verfasste einen Brief an die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel. Darin äußerte er seine Bedenken an der Vorgehensweise der Regierung. Doch diese „andere“ Einschätzung der Corona-Krise sorgt dafür, dass der Wissenschaftler angefeindet und in ein Eck mit verschiedensten Verschwörungstheoretikern gestellt wird. Warum bekommt der Mediziner kein Gehör?
Wer glaubt eigentlich wem?
Viele Regierungen haben seit Wochen einen Lockdown verhängt. Das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben ihrer Länder wurde komplett heruntergefahren. Führende internationale Experten, wie Dr. Bhakdi, weisen jedoch darauf hin, dass die Maßnahmen zur Eindämmung völlig überzogen seien.
Doch viele klassische und insbesondere die öffentlich-rechtlichen Medien ignorieren die Expertisen dutzender renommierter Fachleute. Stattdessen versucht man, Wissenschaftler wie Dr. Sucharit Bhakdi als „fragwürdig“ darzustellen.
Talk Spezial mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi: Corona-Wahn ohne Ende?

https://www.servustv.com/talk-spezial-bh...oererisch/

Gabriele Mayer@GabrieleMayer117 Std.
Seltsam, seltsam: Prof. #Drosten ist täglich im #GEZ auf Sendung. Das Video von Prof. #Bhakdi wird auf You Tube gelöscht. Gibt es in Deutschland jetzt auch keine Freiheit von #Forschung_und_Lehre mehr ? Noch ein #Grundrecht, das uns genommen wird.
 
Antworten
#4
Corona-Krise: Eine neue Initiative mit Prof. Bhakdi sucht Unterstützer und Mitglieder!



 
Antworten
#5





RUBIKON: Im Gespräch: „Der Pandemie-Schwindel“ (Sucharit Bhakdi und Jens Lehrich)

Hinweis: Ob es sich lohnt,muss sich jeder selbst fragen und entscheiden.
Antworten
#6
Corona Fehlalarm?: Daten, Fakten, Hintergründe (Deutsch) Taschenbuch – 28. Juni 2020

von Sucharit Bhakdi (Autor), Karina Reiss (Autor)

Corona – Killervirus oder Grippe?


Kaum ein Thema prägt und ängstigt unsere Zeit so sehr wie das Thema Corona. Widersprüchliche Meinungen, Fakenews und politisch gelenkte Informationen verwirren die Menschen. Unterschiedliche Ansichten führten zu tiefgehenden Disputen.

COVID-19: Was ist wahr? Was sind die Fakten? Was ist Interpretationssache?

Dieses Buch klärt sachlich auf. Es bietet wissenschaftlich fundierte Information und untermauerte Fakten. Bilden Sie sich Ihre Meinung – und begründen Sie sie anhand von belegtem Hintergrundwissen.
Aktuelle Corona SituationSinnhaftigkeit der MaskenLockdown - war er nötig?War unser Gesundheitssystem in Gefahr?Konsequenzen für alte Menschen, Kinder und chronisch KrankeCorona in Schweden: Alles gut?Ist eine Impfung realistisch?Best of Fake News

(Amazon)
 
Antworten
#7
Hans-Georg Maaßen@HGMaassen1 Min.
Sehr lesenswert: Reiss/ Bhakdi, Corona Fehlalarm?: „Nun stehen wir vor einem riesigen Trümmerhaufen. So unnötig, so sinnlos, so traurig.“ Buch kann bereits vor dem off. Erscheinen als eBook bei Tolino heruntergeladen werden.

[Bild: EZ7feVlXkAAubjy?format=jpg&name=small]
 
Antworten
#8
rubikon: Der Pandemie-Schwindel

Sucharit Bhakdi zählt zu den kritischen Stimmen in Deutschland, wenn es um den Umgang der Regierung mit der Coronakrise geht. Auf seinem Ende März entstandenen YouTube-Kanal erreichte er mit seiner unaufgeregt sachlichen Art bereits über 6 Millionen Zuschauer. Ein solches Publikum ist beachtlich für einen Mann, der — entgegen dem aktuellen Trend — viel Wert auf eine nüchterne, panikfreie Betrachtung der Geschehnisse legt. Über 2 Monate nach seinem viralen offenen Brief an Angela Merkel gibt er dem Rubikon das erste Interview. Hier spricht er über die Sinnlosigkeit, einen Corona-Impfstoff entwickeln zu wollen, und darüber, warum Amazon sein neues Buch „Corona: Fehlalarm?“ nicht als E-Book listen will. Und er berichtet von den ganz persönlichen Auswirkungen der Maskenpflicht auf seine Familie.....
 
Antworten
#9





Mittwoch, 17.06.2020 von 20:15 bis 21:15 CET, The live stream is held in German.

Livestream Interview aus dem Kieler Hafen mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi über das Ende der Pandemie.

Ist die Weiterführung der Maßnahmen noch rechtsmäßig? Ist eine Zweite Welle zu befürchten? Wir nehmen Bezug auf die Erklärung des Finanzministeriums: Pandemie dann zu Ende wenn ein Impfstoff verfügbar ist - ist diese Aussage überhaupt zu verantworten? Und wie sollte Impfschutz funktionieren? Welche Gefahren gehen von Virusgenen aus, die in uns geschleudert werden?

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi ist ein deutscher Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie. Er ist emeritierter Professor der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und war von 1991 bis 2012 Leiter des dortigen Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene.


danke an weckrieden
Antworten
#10
NARRATIVE #6 - Gespräch mit Prof. Sucharit Bhakdi. Alle Pläne zur Impfung müssen gestoppt werden.



 
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste