Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Krankenhausdilema
#1
Der WDR war so nett uns einen Einblick zu gewähren:

https://www1.wdr.de/mediathek/video/send...r-102.html

Das Video startet direkt am betreffenden Beitrag.

Sucht jemand die Absurdität der Panik-Propaganda?
Hier werdet ihr bedient, Krankenhäuser die über Kurzarbeit nachdenken bzw. Überstunden abbauen... weil man alles für den Notfall frei hält. Wieviele Menschen jetzt verrecken weil wichtige OPs einfach abgesagt werden verrät man uns freilich nicht, Hauptsache der RKI Tierarzt kann Abgelebte zählen die ein Corönchen gehabt haben könnten - so die miesen PCR Tests von Charité-Frodo (auf die er ein Patent hält!) es anzeigen, was sie gerne tun, weil sie halt echt mies sind.

Als böse Zunge könnte man denken, dass hier eine ziemliche Bugwelle von zukünftigen Toten produziert wird um die Sterbepanik und Statistik nochmals zu beflügeln. Meine Wette liegt auf voller Absicht, geplant durch Think Tanks.

INP
Antworten
#2
(03.04.2020, 00:01)INP schrieb: Der WDR war so nett uns einen Einblick zu gewähren:

https://www1.wdr.de/mediathek/video/send...r-102.html

Das Video startet direkt am betreffenden Beitrag.

Sucht jemand die Absurdität der Panik-Propaganda?
Hier werdet ihr bedient, Krankenhäuser die über Kurzarbeit nachdenken bzw. Überstunden abbauen... weil man alles für den Notfall frei hält. Wieviele Menschen jetzt verrecken weil wichtige OPs einfach abgesagt werden verrät man uns freilich nicht, Hauptsache der RKI Tierarzt kann Abgelebte zählen die ein Corönchen gehabt haben könnten - so die miesen PCR Tests von Charité-Frodo (auf die er ein Patent hält!) es anzeigen, was sie gerne tun, weil sie halt echt mies sind.

Als böse Zunge könnte man denken, dass hier eine ziemliche Bugwelle von zukünftigen Toten produziert wird um die Sterbepanik und Statistik nochmals zu beflügeln. Meine Wette liegt auf voller Absicht, geplant durch Think Tanks.

INP

Bitte nicht den supply-chain-breakdown-bedingten Materialengpaß als Krisenfaktor übersehen. Das ist ein wichtiger Grund für viele Werksschließungen und auch für das Herunterfahren des Gesundheitssystems auf Notversorgung.

Zitat:Erschwerend sei hinzugekommen, dass 97 Prozent der Produktion in China stattfinde und die Regierung in Peking bereits vor Mitte Januar geregelt habe, dass keine Produkte wie Atemschutzmasken und Schutzkleidung das Land verlassen dürften.

https://www.kreisbote.de/lokales/kaufbeu...9.amp.html
Antworten
#3
More good news? Citizen reporters go & do what the media won't!



 
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste