Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bill Gates/ Gates Foundation
#41
[Hartmut Barth-Engelbart]
CORONA 30: World-Health-Summit in Uganda -das Kabinett des Dr. Mabuse “im Kampf gegen COVID 19

Die Ankündigung Bill Gates, 7 Fabriken errichten zu lassen für die Produktion von Milliarden Impfrationen zur Anti-COVID19-Durchimpfung der gesamten Erdbevölkerung wird am 27./28. April 2020 durch eine afrikanische Regional-Tagung des „Welt-Gesundheits-Gipfels“ (World-Health-Summit, WHS) ergänzt. Zu befürchten ist, dass es den treibenden Kräften hinter dem WHS gelingt, Uganda mit einer als „Medizinische Entwicklungshilfe“ und „Humanitäre Intervention“ verkleideten Aktion als Testfeld für in Entwicklung befindliche Impfstoffe zu nutzen, um dann von Uganda ausgehend in Afrika eine Massenimpfkampagne zu starten. Finanziert wird eine solche Kampagne mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus WHO-UN-Finanzen, aus „Entwicklungshilfe“, mit Verschuldung afrikanischer Staaten...........
 
Antworten
#42
tagesschau@tagesschau
Bill Gates: "Es braucht eine globale Anstrengung" http://tagesschau.de/ausland/gates-corona-101.htm
#Coronavirus #Impfstoff #BillGates

Microsoft-Gründer Bill Gates hofft, dass es in etwa 18 Monaten einen Impfstoff gegen das Coronavirus geben wird. Die Pandemie sei eine Warnung, sich besser auf solche Epidemien vorzubereiten, sagte er in den tagesthemen.
Der Microsoft-Gründer Bill Gates ist zuversichtlich, dass in 18 Monaten ein Impfstoff gegen das Coronavirus bereitgestellt werden kann. "Normalerweise dauert es ungefähr fünf Jahre, einen neuen Impfstoff zu entwickeln", sagte der Co-Vorsitzende der Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung in den tagesthemen (Sonntag). Anschließend müsse man den Impfstoff auf Unbedenklichkeit und Wirksamkeit prüfen, dann die industriellen Kapazitäten zur Herstellung aufbauen........

https://www.tagesschau.de/ausland/gates-corona-101.html
 
Antworten
#43
F.A. Hayek über Gates, Fauci und alle zentralen Planer wie sie
Ein hervorstechendes Merkmal der beiden wichtigsten Mitwirkenden an der Schaffung des sowjetischen Amerika, die durch die hysterische Panik über den jüngsten Erkältungsvirus entstanden sind - Bill Gates und Anthony Fauci - ist ihre nonchalante, teuflische Haltung gegenüber den zig Millionen Amerikanern, deren Arbeitsplätze und Gehälter eliminiert wurden, deren Geschäfte ruiniert und für immer verschwunden sind, deren Ersparnisse dezimiert wurden und deren Gefangenschaft unter Massenhausarrest, bewacht von rotzfrechen, arroganten örtlichen Polizisten, die unverhältnismäßig stark unter dem Little-Man-Syndrom leiden.......
 
Antworten
#44
Tagesthemen:
(GEZ-Gebühren bei der Arbeit)

Bill Gates über Corona-Impfstoff





"Kommentare sind deaktiviert"

("versucht deutsche Pharmazie-Unternehmen aufzukaufen", ist eine glatte Lüge, wenn er damit CureVac meint, Die haben das selber dementiert)



13. April 2020 um 18:57
Klonovsky verweist auf das Interview mit Bill Gates in den Tagesthemen.
„Verschwörungstheorien sind das eine, ihre Kronzeugen das andere. Gestern wurde Bill Gates in den Tagesthemen interviewt, und diesem Gespräch ist weite Verbreitung zu wünschen („Kommentare sind deaktiviert“). Ein offenkundig Übergeschnappter – man achte nur auf das immer wieder über sein Gesicht huschende Grinsen, während er von der Pandemie spricht – erklärt ungerührt, er werde einen Impfstoff entwickeln und dann „werden wir den Impfstoff letztendlich SIEBEN MILLIARDEN Menschen verabreichen. Da können wir uns keine Probleme mit bedrohlichen Nebenwirkungen leisten. Und doch werden wir die Entscheidungen zum Einsatz des neuen Impfstoffs auf einer geringeren Datengrundlage als sonst fällen, damit wir schnelle Fortschritte erzielen.“
Wir sehen in das Gesicht eines Menschen, der in gottähnlicher Präpotenz auf den Globus und die darauf herumwimmelnden Milliarden schaut (deren Markttauglichkeit natürlich immer mit im Blick). Die Fratze des Globalismus. Dieser Mann hat in einer Garage mit einer genialen Idee angefangen, und nun ist er Multimilliardär, und wir dürfen dabei hospitieren, wie er verrückt wird. Wer meinte, die James-Bond-Bösewichte seien eine Erfindung, empfängt dieser Tage Belehrung; Gevatter Soros ist ja auch nicht ohne.
Wilhelm Buschs „Das Gute, dieser Satz steht fest, ist stets das Böse, das man lässt“ muss umgedichtet werden: Das Böse, glaubt die Stelle nie vakant, ist heut das Gute außer Rand und Band.
Auf der Webseite cashkurs.com erfährt der Leser Interessantes:
„Im September 2019, und somit gerade einmal drei Monate vor dem ersten dokumentierten Auftauchen des Coronavirus in China, kündigte die in San Francisco ansässige Biometrie-Firma ID2020, die Microsoft zu ihren Gründungsmitgliedern zählt, ohne viel Aufhebens an, an einem neuen Projekt zu arbeiten, das ‚Forschungen an zahlreichen, biometrischen Identifikationstechnologien für Kleinkinder mit einbezieht‘.
Dieses Projekt basiert auf Forschungen an einer ‚Immunisierung von Kleinkindern‘ und berücksichtigt lediglich die ‚erfolgversprechendsten Methoden‘. In einem neuen Interview merkt Bill Gates in autoritärem Stil an, dass Massenversammlungen in jeder Hinsicht der Vergangenheit angehörten und nicht mehr abgehalten werden könnten, solange es keine Massenimpfung (gegen das Coronavirus) gäbe. Wer hat Bill Gates eigentlich zum König der Welt erklärt? (…)
Forscher am Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben entwickelt, was sich bei Licht besehen als ‚High-Tech-Tätowierung‘, die in unsichtbarer Färbung unterhalb der Haut daherkommt, bezeichnen lässt.
Dieses ‚Markierung‘ würde zusammen mit einem Impfstoff geliefert und wahrscheinlich durch Gavi, die globale Impfstoffbehörde, die sich ebenfalls unter dem Schirm der Bill & Melinda Gates Foundation befindet, verwaltet. (…)
Aus heutiger Sicht und einer globalen Dienstleistungsökonomie, die sich unter einem Lockdown befindet, um große Gruppen von infizierten Personen daran zu hindern, sich zu versammeln, ist es nie zuvor leichter gewesen sich einen Tag vorzustellen, an dem sich die Menschen dazu aufgefordert sehen werden, sich ihre persönliche ‚ID-Tätowierung‘ verabreichen zu lassen, um wieder Zugang zu jeder Art von öffentlichen Orten zu erhalten.“
 
Antworten
#45
(13.04.2020, 19:07)Rundumblick schrieb: Tagesthemen:
(GEZ-Gebühren bei der Arbeit)

Bill Gates über Corona-Impfstoff




Zitat:Bill Gates in den Tagesthemen: „Wir werden SIEBEN MILLIARDEN Menschen impfen!“
13. April 2020


Eva Herman: Hier äußerte er gestern Abend seine persönlichen Vorstellungen zur Durchimpfung der ganzen Welt – fast zehn Minuten lang.
Achtung, genau hinhören bitte, vor allem bei Minute 04:25:
„Wir werden den Impfstoff letztendlich SIEBEN MILLIARDEN Menschen verabreichen. Da können wir uns keine Probleme mit bedrohlichen Nebenwirkungen leisten. Und doch werden wir die Entscheidungen zum Einsatz des neuen Impfstoffs auf einer geringeren Datengrundlage als sonst fällen, damit wir schnelle Fortschritte erzielen.“
Erstaunlich, dass Bill Gates davon spricht, wann „Wir die Kontrollen wieder lockern werden“. Wer ist Wir? Ist Bill Gates der König der ganzen Welt?
Man kann beobachten, wie Bill Gates sich glückstrunken in Rage redet bei all den Plänen über Kontrollen, Impf-Fabriken und umfangreichen Impfstoff-Produktionsstätten. Und er macht keinen Hehl aus seinen Plänen, die ihn endlich an sein ersehntes Ziel zu bringen scheinen:
„Langfristig wird die Produktion so hoch gefahren, dass ALLE Menschen auf diesem Planeten damit geimpft werden können!“
Beobachtet ganz ruhig sein Gesicht, seine Gestik, seinen Freuden-Taumel … Und seht den ARD-Moderator an, der doch leider nicht mehr ist als ein armseliger Stichwortgeber. Keine Fragen nach Gefahren, Nebenwirkungen …
Schaut Euch das Interview bitte in Ruhe an, damit verstanden wird, was sich hier derzeit entwickelt.

Quelle: https://politikstube.com/bill-gates-in-d...en-impfen/

Tatsächlich stellt sich hier vor allem die Frage: Wer ist wir?
Antworten
#46
BerlinerZeitung:   Bill Gates erhöht den Druck auf Regierungen

Bill Gates investiert mehrere Milliarden Dollar in die Entwicklung eines Impfstoffes gegen das Coronavirus. Er sagt, der Markt funktioniere nicht bei einer Pandemie - und erhöht damit den Druck auf die Regierungen der Welt. Viel Geld kann viel bewirken – das ist eine Binsenweisheit. Entscheidend ist, was einer mit viel Geld bewirken will. Einer wie Bill Gates. Der Microsoft-Gründer ist einer der reichsten Männer der Welt und gemeinsam mit seiner Frau und ihrer Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung auch einer der größten Wohltäter der Welt.
 
Antworten
#47
(14.04.2020, 17:11)Rundumblick schrieb: BerlinerZeitung:   Bill Gates erhöht den Druck auf Regierungen

Bill Gates investiert mehrere Milliarden Dollar in die Entwicklung eines Impfstoffes gegen das Coronavirus. Er sagt, der Markt funktioniere nicht bei einer Pandemie - und erhöht damit den Druck auf die Regierungen der Welt. Viel Geld kann viel bewirken – das ist eine Binsenweisheit. Entscheidend ist, was einer mit viel Geld bewirken will. Einer wie Bill Gates. Der Microsoft-Gründer ist einer der reichsten Männer der Welt und gemeinsam mit seiner Frau und ihrer Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung auch einer der größten Wohltäter der Welt.

Zunächst einmal will er sicher ... noch reicher werden.
Antworten
#48

The Corbett Report: Episode 228 – How to Become a Billionaire (and what to do with it)

So you want to be a billionaire? Easy. Just come from a well-connected, eugenics-obsessed elitist insider family and steal, swindle and scam your way to the top.
Getting rid of your billions in a way that benefits you and helps to depopulate the earth, however…now that’s the hard part.
Join us today as we study the master of billionaire-fueled, eugenics-driven philanthropy of our times: Bill Gates.





more infos ..


Antworten
#49




Ab Min 04:00 etwa wirds interessant. Er will also 7 Mio Menschen durchimpfen und im Sommer könnte man über einige Lockerungen des Shutdowns sprechen aber so richtig normal wirds erst wieder wenn es entweder ein Wundermittel gibt oder sein Impfstoff fertig ist (Dauer 18 Monate)

Mr. Billiboy möchte gern über die Welt bestimmen...
Antworten
#50
(15.04.2020, 10:40)diedienichtimmerlacht schrieb: Er will also 7 Mio Menschen durchimpfen

Ich häng jetzt mal den "Dipfeleschisser" raus !

Es sind die Kleinigkeit von 7 Milliarden Menschen  Dodgy

Weltbevölkerung


BTW: was soll denn so ne Impfung kosten ? 10€ 100€ ? Herstellungskosten ?
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste