Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
8 Tote nach Schiesserei in Hanau
#51
Der Spiegel vergallopiert sich!
Spiegel-Fachkraft Stefan Kuzmany ist der Ansicht, dass eine Tat eines psychisch Gestörten gegen Ausländer nur möglich ist wenn es eine rassistische Partei "wie die AfD" gibt, welche die Ideologie dazu liefert. So weit, so durchgeknallt.
Nun versteigt sich Spiegel-Fachkraft Kuzmany allerdings zu folgendem Vergleich,
Nach allem, was wir bisher wissen, war Tobias R. kein in einer Kameradschaft vernetzter Rechtsterrorist. Er war ein nicht mehr ganz junger Mann, der wohl nie eine Freundin hatte und offenbar Stimmen im Kopf hörte. Und dennoch lässt sich sein Anschlag nicht abtun als die Tat eines Irren - denn sein Irrsinn brauchte eine Projektionsfläche, um eine Rechtfertigung für die reale Gewalttat konstruieren zu können. Bei manchen, ebenfalls offenbar psychisch kranken islamistischen Attentätern der Vergangenheit diente die Religion als rechtfertigende Projektionsfläche. Bei Tobias R. war es die rassistische Ideologie.
Das bedeutet also im Umkehrschluss, dass es keine muslimischen Attentäter (geändert, so ist es klarer) geben würde wenn der Islam dafür nicht die Vorlage liefert! Während seine ursprüngliche Schlussfolgerung vollkommen daneben geht - es gibt zig Vorbilder für rassistisch motivierte Gewalt - kann es für einen muslimischen Attentäter tatsächlich nur ein Vorbild geben. Jeder Einzelne, dieser durch den Islam psychisch Gestörten, dokumentiert das noch dadurch, dass er beim morden "Allahu Akbar" ruft.
Das ist nun doof gelaufen, Herr Kuzmany!
Aus der Nummer kommen sie nicht raus, auch wenn sie bei islamischen Attentätern das Wörtchen "manchen" einbauen. Sie können nämlich keine alternative Ideologie nennen.
Schön zu sehen, dass sich diese Lakaien-Schreiberlinge, bei jeder Steigerung ihrer Gehirnwäsche, auch immer weiter angreifbar machen!

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=511051
 
Antworten
#52
Bei Markus Lanz wird das Thema gerade diskutiert. Es geht jetzt den "Verschwörungstheoretikern" an den Kragen.
Antworten
#53
https://www.youtube.com/watch?v=spuIOmzt...yb-sx0QHH4
Im Video sprechen die Bild-Reporter von "relativ gut unterrichteten Quellen" die auf Schutzgelderpressung durch Russen hindeuten....

https://www.youtube.com/watch?v=XP42tWi5...hAbydGGp4c
Hier sagt der Polizeisprecher: " Wir haben gestern Abend gegen 22 Uhr über zwei Schiessereien, die es gegeben haben soll, an zwei Plätzen gleich in Hanau" bei Minute 00:18

https://www.hanauer.de/ha_50_111848630-2...SzDNOCfoA0
Auszug: In der Nachbarschaft wohnen auch Sabine K. und ihr Lebensgefährte P. (Namen von der Redaktion geändert). „Die Familie des Täters ist seit Jahren hier bekannt“, sagt P. am Telefon. Besonders Hans-Gerd Rathjen (72), der Vater des Amokläufers, sei in der Nachbarschaft gefürchtet. Erst Anfang des Jahres habe Rathjen Senior Mülltonnen umgeworfen und den Müll auf den Parkplätzen der Nachbarn verteilt. Zwar hätten sie bisher keine rechtsradikalen Umtriebe von den Rathjens erlebt, aber Angst haben sie trotzdem, wollen daher auch nicht lange mit der Presse sprechen. „Wenn der Vater wiederkommt, dann weiß man nicht, zu was der in der Lage ist.“ Schließlich hätte sich Hans-Gerd Rathjen auch schon mit Politikern angelegt, hat vor vier Jahren Oberbürgermeister Claus Kaminsky wegen einer angeblichen Scheinkandidatur bei der Kommunalwahl angeklagt – ohne Erfolg. Rathjen Senior soll zudem aktives Mitglied der Hanauer Grünen sein.

https://www.sueddeutsche.de/politik/hana...-1.4806072
Auszug: Einem Augenzeugen zufolge betritt Tobias R. die Shisha-Bar "Midnight" und fragt dort nach dem Besitzer. Er tötet den Chef der Bar angeblich mit einem Kopfschuss und erschießt auch die zweite Person dort. Danach geht der Täter wenige Meter weiter zur "Café-Bar La Votre", in der sich eine Person befindet. Es ist einer der Betreiber der Bar. Tobias R. erschießt auch ihn.
Antworten
#54
Eigentlich wollte ich etwas Neues , über miteinander reden schreiben bzw. darunter auch mit Leftisten reden

aber nun Hanau ... und Hanau stinkt !!!

https://www.google.com/search?q=in+den+USA+existierten+unterirdische+Militäreinrichtungen,+in+denen+Kinde
http://archive.ph/mq4UB
.... in den USA existierten unterirdische Militäreinrichtungen, in denen Kinder ...

https://www.sueddeutsche.de/panorama/kri...-99-985727
https://www.sueddeutsche.de/panorama/kriminalitaet-rassistischer-anschlag-in-hanau-deutscher-toetet-10-menschen-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-200219-99-985727
http://archive.ph/sWe6V
http://archive.ph/sWe6V#selection-1947.0-1959.409
Zitat:Der mutmaßliche Täter hat vor dem Verbrechen mehrere Videos veröffentlicht. Ein Hinweis auf eine bevorstehende Gewalttat in Deutschland ist darin nicht enthalten. Der Mann spricht in in einem der Videos in fließendem Englisch von einer "persönlichen Botschaft an alle Amerikaner". Der Clip wurde offensichtlich in einer Privatwohnung aufgenommen.

Darin sagt der Mann, in den USA existierten unterirdische Militäreinrichtungen, in denen Kinder misshandelt und getötet würden. Dort würde auch dem Teufel gehuldigt. Amerikanische Staatsbürger sollten aufwachen und gegen diese Zustände "jetzt kämpfen". Er behauptet auch, Deutschland werde von einem Geheimdienst gesteuert. Außerdem äußert er sich negativ über Migranten aus arabischen Ländern und der Türkei.

https://www.bild.de/news/2020/news/terro....bild.html
https://www.bild.de/news/2020/news/terror-in-hanau-schiesserei-tote-verletzte-rechtsradikale-motive-68909822.bild.html
http://archive.ph/4Ox3l        21 Feb. 2020 03:16:35 UTC
Tobias Rathjen (43) ermordete zehn Menschen aus rechtsradikalen Motiven Terrorist nutzte extra Waffen mit schneller Schussfolge
Er veröffentlichte ein wirres Manifest ++ Neun der zehn Opfer haben einen Migrationshintergrund

http://archive.ph/cJEaE       20 Feb. 2020 18:56:06 UTC
Deutscher Tobias Rathjen (43) ermordete zehn Menschen aus rechtsradikalen Motiven Der Terrorist kaufte Pistolen ganz legal im Internet
Er veröffentlichte ein wirres Manifest im Internet ++ Neun der zehn Opfer haben Migrationshintergrund

http://archive.ph/0yaPX      20 Feb. 2020 13:38:40 UTC
Deutscher Tobias Rathjen (43) ermordete zehn Menschen aus rechtsradikalen Motiven Der Terrorist soll auch eine Schwangere (35) getötet haben
Er veröffentlichte ein krudes Manifest im Internet

https://www.welt.de/politik/deutschland/...htung.html
https://www.welt.de/politik/deutschland/article206002893/Hanau-Tobias-R-fantasierte-in-wirrem-Manifest-ueber-Voelkervernichtung.html
http://archive.ph/iICTJ       20 Feb. 2020 13:44:12 UTC
http://archive.ph/1NhlN      21 Feb. 2020 03:34:10 UTC
Wirres Manifest
Tobias R. fantasierte über Halbierung der Bevölkerungszahl
Stand: 20.02.2020

Zitat:Der mutmaßliche Täter von Hanau hat nach Informationen aus Sicherheitskreisen wenige Tage vor der Tat ein Video bei YouTube veröffentlicht. In diesem Video spricht der Mann in fließendem Englisch von einer „persönlichen Botschaft an alle Amerikaner“. Es handelt sich um den Deutschen Tobias R.
Der 43-Jährige war Sportschütze und hatte eine entsprechende Waffenbesitzkarte. Das erfuhr WELT aus Verwaltungskreisen.
Der Clip, der am Morgen weiter im Internet zu sehen war, wurde offensichtlich in einer Privatwohnung aufgenommen, ins Netz gestellt wurde er vor wenigen Tagen. Darin sagt der Mann, in den USA existierten unterirdische Militäreinrichtungen, in denen Kinder misshandelt und getötet würden. Dort würde auch dem Teufel gehuldigt. Amerikanische Staatsbürger sollten aufwachen und gegen diese Zustände „jetzt kämpfen“. Außerdem äußert er sich negativ über Migranten aus arabischen Ländern und der Türkei.
Fremdenfeindliches Motiv laut Beuth

Ein Hinweis auf eine bevorstehende eigene Gewalttat in Deutschland ist in dem Video nicht enthalten. Nach Informationen aus Sicherheitskreisen ist auch ein Bekennerschreiben gefunden worden.

https://www.abendzeitung-muenchen.de/inh...51b56.html
https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.elf-menschen-getoetet-schiesserei-in-hanau-wirre-video-botschaft-von-mutmasslichem-taeter.c5580387-0e13-45d0-9b76-f77023151b56.html

http://archive.ph/bjIfF    21 Feb. 2020 03:39:39 UTC
Elf Menschen getötet Schießerei in Hanau: Wirre Video-Botschaft von mutmaßlichem Täter
dpa/AZ,  20.02.2020 - 08:11 Uhr

http://archive.ph/bjIfF#selection-1241.0-1265.370
Zitat:Hanau: Weitere Schießerei nur unweit vom ersten Tatort
Männer versammeln sich in mehreren Grüppchen nahe der Absperrungen. Die Stimmung pendelt zwischen Entsetzen, Sprachlosigkeit und Wut. Eine laut wehklagende Frau wird von Sanitätern in ein nahe gelegenes Hotel gebracht. Dort sitzen später im Frühstücksraum noch weitere Frauen versammelt, mit Tränen in den Augen.
Die Nachricht von den Schüssen hat sich wie ein Lauffeuer über die Sozialen Medien verbreitet. Anwohner posten mutmaßliche Videos vom Tatort, offenbar kurz nach der Tat aufgenommen.
Der zweite Tatort ist fast in Laufnähe, mit dem Auto sind es bis dahin nur etwa fünf Minuten. Der Kurt-Schumacher-Platz liegt in einem Wohnviertel. Dort befindet sich im Erdgeschoss eines Wohnblocks eine Art Kiosk, mit der Aufschrift "24/7 Kiosk" auf der großen Glasscheibe, auf einem Reklame-Leuchtschild steht "Arena Bar & Café". Der Blick ins Innere ist versperrt, die Scheiben sind teils halbhoch mit orangefarbener Folie beklebt.
Auf dem Platz vor dem Café steht eine beschädigte Limousine, die Frontscheiben sind zum großen Teil mit Rettungsdecken abgedeckt. Später, die Spurensicherung läuft schon längst, wird ein Feuerwehrzelt, das auch als Sichtschutz dient, um das Auto herum aufgebaut.
Auch hier hat die Polizei die Gegend weiträumig gesichert, ein schwer bewaffneter Beamter steht dabei. Immer wieder fahren Einsatzwagen der Polizei zum Tatort, auch Krankenwagen fahren durch. Während tief in der Nacht unten auf dem Parkplatz die Spurensicherung läuft, sind manche Fenster in dem neunstöckigen Gebäude noch erleuchtet. Hier und da flimmert ein Fernseher.


https://www.welt.de/politik/deutschland/...r-Tat.html
https://www.welt.de/politik/deutschland/article206022063/Hanau-Attentaeter-kontaktierte-Behoerden-offenbar-lange-vor-der-Tat.html
http://archive.ph/QJrC3      21 Feb. 2020 03:46:29 UTC
http://archive.ph/iypmP      20 Feb. 2020 18:53:10 UTC
Anschlag in Hanau
Attentäter hatte offenbar schon vor 15 Jahren Behördenkontakt
Stand: 20.02.2020


https://www.br.de/nachrichten/deutschlan...-r,Rr2R0Qq
https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/hanau-das-angebliche-schreiben-des-tobias-r,Rr2R0Qq
http://archive.ph/v0HcO   21 Feb. 2020 03:48:35 UTC
http://archive.ph/v0HcO#selection-667.0-709.311
Zitat:20.02.2020, 12:45 Uhr
Hanau: Das mutmaßliche Schreiben des Tobias R.
In der Nacht auf Donnerstag hat ein Mann in Hanau neun Menschen getötet und mehrere schwer verletzt. Den mutmaßlichen Täter fand die Polizei tot in einer Wohnung. Im Netz kursiert ein Schreiben, das ihm zugeordnet wird. Es offenbart sein Weltbild.


Es sei eine Botschaft an das gesamte "deutsche Volk" steht in einem Schreiben, das nach bisherigen Erkenntnissen dem mutmaßlichen Schützen von Hanau zugeordnet wird. Das Dokument, das mit diesen Worten beginnt, stand bis Donnerstagmorgen frei zugänglich auf einer Webseite mit dem Namen Tobias R. Laut Medienberichten handelt es sich bei diesem Namen um den des mutmaßlichen Täters, der in der Nacht zum Donnerstag in zwei Shisha-Bars neun Menschen erschoss.


https://www.br.de/nachrichten/deutschlan...st,Rr1duZG
https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/tote-in-hanau-was-bisher-bekannt-ist,Rr1duZG
http://archive.ph/5asv2    21 Feb. 2020 03:54:54 UTC
http://archive.ph/5asv2#selection-733.0-742.0

Zitat:20.02.2020, 14:37 Uhr
Gewalttat in Hanau: Was bisher bekannt ist
Elf Tote, fast alle mit Migrationshintergrund. Wahrscheinliches Motiv: Rassismus. Ein Terrorakt? Der mutmaßliche Täter - ein 43-jähriger gebürtiger Hanauer - lebte und studierte auch in Bayern. Hier der aktuelle Stand der Ermittlungen.

Was genau ist passiert?
In der hessischen Kleinstadt Hanau hat am Mittwochabend gegen 22 Uhr ein Mann in zwei Shisha-Bars um sich geschossen. Nach Polizeiangaben fielen die ersten Schüsse in einer Shisha-Bar am Heumarkt in der Hanauer Innenstadt, später auch in einer zweiten Shisha-Bar im nur wenige Kilometer entfernten Stadtteil Kesselstadt. Das Fluchtfahrzeug des mutmaßlichen Schützen führte die Ermittler zur Wohnung des Verdächtigen.


Wer sind die Opfer?
Bei den Schüssen in den Bars sind insgesamt elf Menschen zwischen 21 und 44 Jahren ums Leben gekommen, sechs wurden verletzt, einer davon schwer. Stunden nach der Gewalttat fanden Spezialkräfte der Polizei die Leiche des mutmaßlichen Todesschützen in dessen Wohnung. Neben ihm lag seine 72-jährige Mutter, ebenfalls tot. Nach Angaben von Hessens Innenminister Beuth wiesen beide Schussverletzungen auf.
Neun Tote - also alle außer dem Täter und seiner Mutter - haben nach Angaben aus Sicherheitskreisen einen Migrationshintergrund, fünf der Opfer hatten wohl die türkische Staatsbürgerschaft. Auch vier der fünf Verletzten haben ausländische Wurzeln.
Wer ist der Verdächtige?
Der mutmaßliche Täter ist ein 43-jähriger gebürtiger Hanauer. Tobias R. sei weder als ausländerfeindlich bekannt gewesen noch sonst polizeilich in Erscheinung getreten, so Hessens Innenminister Peter Beuth. Er soll jedoch Sportschütze und legal im Besitz einer Waffe gewesen sein. Bislang gibt keine Hinweise auf weitere Täter. Die Bundesanwaltschaft stellt aber die Frage, "ob es noch bislang unbekannte Mitwisser oder Unterstützer gibt." Mit den weiteren Ermittlungen wurde inzwischen das Bundeskriminalamt beauftragt, das mit dem Landeskriminalamt Hessen kooperiert.
Was war sein Motiv?
Die Bundesanwaltschaft, die noch in der Nacht die Ermittlungen wegen Terrorverdachts übernommen hatte, hat Indizien auf ein rassistisches Motiv. Auf seiner Website veröffentlichte Tobias R. laut Generalbundesanwalt Peter Frank "eine Art Manifest", das eine "zutiefst rassistische Gesinnung" verrate.
Zudem gab es im Netz Videos, die sich dem Verdächtigen zuordnen lassen. "Darin zeigt er sich als zutiefst verstörter und rechtsradikal eingestellter Mensch", sagt ARD-Terrorismusexperte Holger Schmidt. Es seien absurde Ausführungen über dunkle Mächte, Erlöser aus dem All und völkisch-rassistische Theorien. Er fordere, ganze Völker auszuradieren und eine "Grobsäuberung" durchzuführen.
Bestätigen sich die Einschätzungen, wäre die Tat nach der Ermordung des CDU-Politikers Walter Lübcke und dem Anschlag von Halle der dritte rechtsextremistisch motivierte Mordanschlag innerhalb eines Jahres.
Verdächtiger studierte in Bayreuth BWL
Der mutmaßliche Täter aus dem hessischen Hanau hat früher auch an verschiedenen Orten in Bayern gelebt. Nach Angaben von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) wohnte Tobias R. zeitweilig in Oberfranken und in Oberbayern - zuletzt wohl 2018 im südbayerischen Raum.
Von September 2000 bis Juni 2006 lebte R. in Bayreuth. Wie die Universität dem Bayerischen Rundfunk bestätigte, hat er Internationales Management studiert und mit einem Diplom in Betriebswirtschaftslehre bestanden. Über Auffälligkeiten sei der Hochschule nichts bekannt.
Antworten
#55
21. Februar 2020 um 02:28
Damit man versteht, warum sie lügen und warum sie damit davonkommen
vom
Saker, 12.02.2020 (geschrieben für die Unz Review)
https://www.theblogcat.de/uebersetzungen...2-02-2020/
Aktuellstes Hasardeurstück:
„Im November 2019 erstattete der spätere Attentäter von Hanau Strafanzeige gegen eine ‚unbekannte geheimdienstliche Organisation‘, von der er sich verfolgt fühlte“, so die österreichische Zeitung in ihrer Online-Ausgabe. „Der Attentäter von Hanau, Tobias R., erstattete am 6. November in einem Brief an den Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe ‚Strafanzeige gegen eine unbekannte geheimdienstliche Organisation‘, von der er sich verfolgt fühle. Das Dokument, das der ‚Presse‘ vorliege, decke sich inhaltlich ‚über weite Strecken mit dem Manifest, das der 43-jährige Deutsche nach seinem Blutbad hinterließ. Es ist ein wildes Gemisch aus Wahn- und Größenvorstellungen. Die ausländerfeindlichen Passagen sind in der Anzeige jedoch deutlich abgemildert, die rassistischen Vernichtungsfantasien bleiben in diesem Text noch unerwähnt.
https://de.sputniknews.com/deutschland/2...r-bekannt/
Also, wer hat da wann nachgebessert?
Qui bono?

Anschlag in Hanau
Attentäter hatte offenbar schon vor 15 Jahren Behördenkontakt
https://www.welt.de/politik/deutschland/...r-Tat.html
 
Antworten
#56
at Ossi:
Bitte in Hanau-Strang posten!
 
Antworten
#57
(21.02.2020, 07:06)Rundumblick schrieb: at Ossi:
Bitte in Hallau, äh Hanau-Strang posten!
Gibt es noch nicht ... schieb es rüber oder ich mach es später wenn der offen ...


https://www.t-online.de/nachrichten/deut...zeige.html
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87372744/schuesse-in-hanau-terrorverdaechtiger-tobias-r-schrieb-strafanzeige.html
http://archive.ph/oJt3c       21 Feb. 2020 04:36:44 UTC
http://archive.ph/sgbED     21 Feb. 2020 01:53:27 UTC


https://www.t-online.de/digital/id_87373...gehen.html
https://www.t-online.de/digital/id_87373638/anschlag-in-hanau-wie-youtube-und-co-mit-dem-video-des-mutmasslichen-attentaeters-umgehen.html
http://archive.ph/VyJcS      21 Feb. 2020 04:22:18 UTC

https://www.t-online.de/nachrichten/id_8...uesse.html
http://archive.ph/xHZKy    21 Feb. 2020 04:24:38 UTC

Rechter Terror in Hanau  
Überlebender schildert unter Tränen: "Dann hat er geschossen"
Von Philip Friedrichs, Hanna Klein, Arno Wölk
20.02.2020

http://archive.ph/xHZKy#selection-1693.0-1705.11
Zitat:Neun Menschen erschoss der Attentäter von Hanau am Mittwochabend in zwei Shisha-Bars und einem Café. Muhammed überlebte die Tat verletzt. In einem Video schildert er den Moment der Attacke.
"Wir waren gerade beim Essen", berichtet Muhammed. Gemeinsam mit etwa zehn weiteren Menschen saß er am Mittwochabend in der "Arena Bar" im Hanauer Stadtteil Kesselstadt. Dann eröffnete der Attentäter das Feuer.
Muhammed überlebte die Attacke, wurde vom Schützen an der Schulter getroffen. Noch im Krankenhaus gab er einem türkischen Fernsehsender ein Interview, berichtete von der schrecklichen Tat, die sich am Mittwochabend in Hanau ereignete.

Direkt-Link zum Video:
Anschlag in Hanau Überlebender schildert Moment der Schüsse
https://dlc2.t-online.de/s/2020/02/20/20...-1080p.mp4
https://dlc2.t-online.de/s/2020/02/20/20012596-1080p.mp4

https://www.t-online.de/nachrichten/deut...rtage.html
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87376240/anschlag-in-hanau-das-ist-einer-der-schlimmsten-tode-eine-reportage.html
http://archive.ph/RkydU      21 Feb. 2020 04:42:53 UTC
Direkt-Link zum Video:
Anschlag in Hanau Das ist einer der schlimmsten Tode
https://dlc2.t-online.de/s/2020/02/20/20...-1080p.mp4
https://dlc2.t-online.de/s/2020/02/20/20012600-1080p.mp4
Direkt-Link zum Video:
Unsere Freunde abgeschlachtet
https://dlc2.t-online.de/s/2020/02/20/20...-1080p.mp4
https://dlc2.t-online.de/s/2020/02/20/20012576-1080p.mp4


https://www.spiegel.de/panorama/justiz/h...6598edecdc
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/hanau-taeter-veroeffentlichte-ausfuehrliches-bekennerschreiben-a-a026da8c-86b9-4de6-894d-7a6598edecdc

http://archive.ph/hVAMw   21 Feb. 2020 04:17:09 UTC
http://archive.ph/r1YGo   20 Feb. 2020 12:12:38 UTC

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges...n-gefunden
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-02/hanau-laut-medien-bekennerschreiben-und-video-zu-angriffen-gefunden
http://archive.ph/KZDij   21 Feb. 2020 04:16:10 UTC
http://archive.ph/MSagH   20 Feb. 2020 15:32:18 UTC

https://www.rnd.de/politik/hanau-so-perf...QBHNA.html
https://www.rnd.de/politik/hanau-so-perfide-reagiert-die-afd-auf-die-morde-7VM3VXJBPVH7BIEYR5A54QBHNA.html
http://archive.ph/bw8UJ

https://www.rnd.de/panorama/mutmassliche...3ZEUY.html
https://www.rnd.de/panorama/mutmasslicher-tater-von-hanau-veroffentlichte-kurz-vor-tat-youtube-video-BWXHVNE2XMF6F6PCCTFM53ZEUY.html
http://archive.ph/GGvrU
Antworten
#58
Ich stimme Herrn Davidsson zu.
Das parteipolitische Geklingel übertönt leider etwas die sachliche Analyse.

Viel spannender ist die Aussage des Zeugen Ali Mengücek auf RT, siehe hier von @Rundumblick: https://youtu.be/RZSW-dImn20

Der Zeuge kam von seinen Eltern mit seinen 2 kleinen Kindern und bemerkte jeweils 2 x 2 Männer, die da herum standen.
Er hielt sie für irgendwelche Kerle, die sich halt unterhalten.
Ca. 5 bis 6 min. später - in seiner eigenen Wohnung angekommen, hörte er dann die Schüsse.
In einem anderen Sender hat Mengücek die Leute sogar beschrieben, ca. 1,80 m groß und mit Jogging-Anzug bekleidet.

Seiner Einschätzung stimme ich sogar zu.
Als er mit den beiden Kindern antrabte - wer rechnet schon damit gegen 22 Uhr noch Zwerge auf der Straße anzutreffen - verzögerte sich das Geschehen vermutlich um ein paar Minuten.
Diese 4 Typen dürften Schmiere gestanden haben, um das Ereignis abzusichern.
Allerdings würde sich dann die Einzeltäter-Theorie in Luft auflösen, daher wird die Aussage von Herrn Mengücek ganz sicher keine größere Rolle mehr spielen.
Für uns ist das aber ein weiteres Indiz, daß hier einmal mehr etwas oberfaul ist.

mfG
nereus
Antworten
#59
Deja vue
Mich erinnert das ganze immer stärker an die USA Obamas, Aurora, Sandy hook, Orlando und etliches mehr. Und immer im Hintergrund die Verschärfung bzw. Verbot von Waffen. Immer schön was im innern nutzt um die Spannung aufrecht erhalten
und Angriffskriege außen. Von den USA zu lernen, heißt Siegen lernen oder trump zu kriegen.
 
Antworten
#60
(21.02.2020, 04:06)diedienichtimmerlacht schrieb: https://www.youtube.com/watch?v=spuIOmzt...yb-sx0QHH4
Im Video sprechen die Bild-Reporter von "relativ gut unterrichteten Quellen" die auf Schutzgelderpressung durch Russen hindeuten....

https://www.youtube.com/watch?v=XP42tWi5...hAbydGGp4c
Hier sagt der Polizeisprecher: " Wir haben gestern Abend gegen 22 Uhr über zwei Schiessereien, die es gegeben haben soll, an zwei Plätzen gleich in Hanau" bei Minute 00:18

BILD Live und die russischen Schutzgelderpresser von Hanau
ist irgendwie sehr geschützt und will kaum laufen, funktionsfähig hier
https://no.shotoe.com/hanau-st_179268/vi...n_1698194/
https://no.shotoe.com/hanau-st_179268/videos/bild-live-und-die-russischen-schutzgelderpresser-von-hanau-sn_1698194/
BILD Live und die russischen Schutzgelderpresser von Hanau
https://www.youtube.com/watch?v=spuIOmzt...e=emb_logo
https://www.youtube.com/watch?v=spuIOmztr08&feature=emb_logo
(Tube-Videolink üblicherweise  am besten nur bis zum & Zeichen)
hier funktioniert keinerlei Einbettung in keiner Schreibweise






Hessen: Elf Tote nach Schüssen in Hanau - Bekennervideo aufgetaucht







Edit INP: Einbettung repariert. Bitte auf die eckigen Klammern achten, es fehlten die Führende und Schließende am Ende.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste