Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Corona-Virus Allgemein
20. Juli 2020 um 21:40
 
https://www.rt.com/russia/495305-russia-...es-origin/
Die meisten Fälle von Covid-19 in Russland kamen aus Europa und NICHT aus China, sagen Forscher
 
Antworten
In Israel wurden bei Protesten gegen Ministerpräsident Benjamin Netanjahu in Jerusalem 34 Menschen vorläufig festgenommen. Den Demonstranten wurden Störungen der öffentlichen Ordnung vorgeworfen, wie die Polizei mitteilte.
Medienberichten zufolge hatten am Dienstagabend Tausende Menschen nahe der offiziellen Residenz Netanjahus unter anderem gegen dessen Krisenmanagement in der Corona-Pandemie demonstriert. Einige von ihnen setzten am Mittwochmorgen ihren Protest fort und blockierten nach Angaben der Polizei Straßen in der Stadt.
Der Ministerpräsident steht derzeit wegen seines Handelns in der Corona-Krise massiv in der Kritik. Vorgehalten werden ihm unter anderem vorschnelle Lockerungen und eine mangelnde Vorbereitung auf eine zweite Corona-Welle. Die Infektionszahlen waren zuletzt stark gestiegen. Die Krise macht der Wirtschaft des Mittelmeerlandes schwer zu schaffen, die Arbeitslosigkeit liegt bei mehr als 20 Prozent.

https://www.morgenpost.de/vermischtes/ar...icker.html

(Ach, die protestierten gegen schnelle Lockerungen und mangelnde Vorbereitung auf eine zweite Welle? Was es nicht alles gibt)
 
Antworten
Thorsten Schulte: Hier passiert nichts aus Zufall


 
Antworten
SPON:  WHO meldet Rekord an neuen Corona-Infektionen

Am Freitag sind so viele Neuinfektionen wie noch nie an einem Tag seit Ausbruch der Coronakrise registriert worden. Die meisten in den USA und Brasilien, aber auch in Deutschland steigen die Zahlen wieder. Noch nie seit Beginn der Coronavirus-Pandemie sind der Weltgesundheitsorganisation (WHO) innerhalb von 24 Stunden so viele Neuinfektionen gemeldet worden wie am Freitag.

..... und unsere tägliche Angst gib uns heute.
 
Antworten
BR24@BR24Jul 24
Du bist jung, gesund und glaubst deshalb, eine #Corona-Infektion leicht wegstecken zu können? Tatsächlich mehren sich die Anzeichen, dass eine #COVID19-Erkrankung nicht einfach kommt und wieder geht. @DPossoch klärt! https://youtu.be/RjvZLHGAB3k

Markus Söder@Markus_SoederJul 24
Corona bleibt hoch gefährlich. Es gibt keinen Anlass unvorsichtig zu sein. Gerade in den Ferien gilt es die richtige Balance von Vernunft und Lebensfreude zu finden.

Sapere aude!!@AudeMiriam16m
In meinen Augen sind vor allem Sie "hoch gefährlich." Treten Sie zurück und verantworten Sie sich vor Gericht; zusammen mit den Verantwortlichen der MerkelGroKo, der Medien, der Medizin, Justiz u.a.: Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Volksverhetzung u. Körperverletzung ...
 
Antworten
Weißrussland:

Lukaschenko über Aufdrängung von zusätzlichen Bedingungen bei Vergabe von äußeren Krediten
MINSK, 19. Juni (BelTA) – Für Belarus sind die zusätzlichen Bedingungen bei der Vergabe von äußeren Krediten, die aufgezwungen werden, unzulässig. Diese Meinung sprach der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko in der Besprechung über Unterstützung der Realwirtschaft durch das Bankensystem.
Alexander Lukaschenko interessierte sich für die Gewährung der ausländischen Kredite für Belarus. Was würden von uns die Partner verlangen? Man habe die Gewährung von $940 Mio. schneller Kredite in Aussicht gestellt. Wie werde diese Frage gelöst, fragte der Staatschef.
Dabei hob er hervor, dass das Land die ihm aufgezwungenen zusätzlichen Bedingungen bei der Gewährung von Krediten, die nicht zum finanziellen Teil gehören, für unzulässig hält. Sie hätten versucht, uns zu diktieren, wie wir zur Bekämpfung des Coronavirus vorgehen müssten.
Die Weltbank interessierte sich für die belarussischen Erfahrungen zur Bekämpfung der Corona-Infektion. „Sie will uns für eine effiziente Bekämpfung dieser Krankheit unterstützen und die Erfahrungen des Gesundheitsministeriums übernehmen. IWF fordert nach wie vor Quarantäne, Isolierung, Ausgangssperre. Das ist eine Dummheit. Wir werden nach niemandes Pfeife tanzen“, sagte der Präsident.

https://deu.belta.by/president/view/luka...0846-2020/
 
Antworten
phoenix: Corona-Ausbruch in Bayern: Pressekonferenz mit Markus Söder

Und ähnlich wie in Österreich, wieder einmal eine Pressekonferenz eines politischen Akteurs, der dem Volk erklärt, wie gefährlich diese angebliche Pandemie ist. Gottseidank erklären Sie uns die Pandemie, denn 99,50 Prozent würden es sonst nicht bemerken! Vieses Virus!
https://bachheimer.com/landwirtschaft-er...gesundheit
 
Antworten
27.07.2020
18:45 | nds: Die Macht von Komplexität und Polarisierung.
Vorbemerkung: Der Anstoß für diesen Artikel war ein Leserbrief des Autors an die NachDenkSeiten zu unserem Artikel “Corona-Warn-App wird (endlich) als teurer Versager erkannt“. Albrecht Müller.
Die Corona-Zeiten sind vieles: eine Phase tödlicher Gefahr für die einen, eine Grippewelle für die anderen, für Dritte nur ein Vorwand für eine gigantische Frischgeldbeschaffung zum Wohle des Großkapitals. Ich sehe noch einen weiteren Aspekt: ein Prüfstein für das, was jeder Einzelne von uns unter dem eigenen gesunden Menschenverstand und dem seiner Mitmenschen versteht, und wie unachtsam und respektlos damit umgegangen wird. Was ist gemeint? Es ist Ihnen sicher schon aufgefallen, dass Diskussionen über dieses Thema nicht so ablaufen wie eine Konversation über das Wetter, ein Fußballspiel oder die bevorzugte Automarke. Die Bandagen sind ungleich härter, es wird bis aufs Messer der eigene Standpunkt verteidigt. Freundschaften und Beziehungen geraten ins Wanken. Mich macht das sehr betroffen. Wie kommt es dazu? Verfolgt man einen Corona-Disput aus anderer Perspektive, so lässt sich beobachten, dass sich die Teilnehmer nicht selten an Details festbeißen.

Schöne Analyse, sehr treffend! Wie heißt es schön: Nichts ist stärker, als eine Meinung die bereits gebildet wurde! Der Krampf an dieser ganzen Situation ist auch - sehr gut beobachtbar-, dass die Medien in einseitigster Weise die Deutungshoheit übernommen haben und diese mit Zähnen und Klauen verteidigen! Dazu soll seitens der Politik den Menschen die Zusammenkunft und der persönliche Austausch so schwer wie möglich gemacht werden, dass nur nicht durch eigenes Denken die aufgebauten Narrative zerstört werden! Doch langsam gewinnt man den Eindruck, immer mehr Menschen entsagen und beginnen ihre eigenen Haltung zu entwickeln!? Wo die Manipulation noch sehr gut funktioniert: Bei Frauen und Kindern!
https://bachheimer.com/der-drohende-kollaps
 
Antworten
Von Stuttgart 21 zu Corona – das Problem der institutionellen Korruption

Meinung

Was haben Stuttgart 21 und das staatliche Krisenmanagement in der Corona-Krise gemeinsam? Beide wären in dieser Form ohne die willfährige Mitwirkung von Medien und Wissenschaft nicht möglich gewesen. Vor aller Augen vollzieht sich ein Systemwechsel.....................
 
Antworten
Die Leiden der Lockdown-Elite
Ich finde nicht, dass Deutschland die Coronakrise sonderlich gut meistert. Im Gegenteil. Das gesellschaftliche Zusammenleben wird zunehmend auf eine harte Probe gestellt. Da gibt es die einen, nennen wir sie Lockdown-Elite, die sich materiell keine großen Sorgen machen müssen und daher jede Lockerung eher kritisch und eine zweite Welle bereits auf sich und die anderen zukommen sehen. Andere, ebenfalls aus der Lockdown-Elite, sehen es dagegen gelassener, verreisen bereits wieder, auch in sogenannte Risikogebiete, und werden jetzt nach ihrer Rückkehr mit einem kostenlosen Coronapflichttest beglückt, worüber sich der daheimgebliebene Teil der Lockdown-Elite wiederum furchtbar aufregt.
 
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste