Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Russland 2020
#1
15. Januar 2020 um 19:00
 
„Putins Rede an die Nation: Verfassungsänderungen angekündigt, Regierung zurückgetreten – Was nun?“
Man kann hier natürlich nur spekulieren, aber es gibt ein paar Hinweise, was das Ganze bedeuten kann. Um die zu verstehen, muss man sich genau anhören, was Putin über die von ihm vorgeschlagene Verfassungsreform gesagt hat. Ich habe daher diesen Teil, der ganz am Schluss der Rede kam, übersetzt. Nach der Übersetzung versuchen wir mal zu interpretieren, was das bedeuten kann.
https://www.anti-spiegel.ru/2020/putins-...n-was-nun/
 
Antworten
#2
15. Januar 2020 um 17:18
 
Interessanter Gedanke, auch wenn er von Bill Powder kommt (ganz nebenbei: es marschieren gerade 38.000 NATO Soldaten Richtung Russland):
Putin is extremely risk averse and almost never fires anyone. For him to sack the PM and change the constitution four years before his term is up suggests he’s deeply afraid of something. What that is, we have still to find out. https://t.co/wbIJ1CoWAT
— Bill Browder (@Billbrowder) 15. Januar 2020
 
Antworten
#3
January 15, 2020

The Russian Prime Minister Resigns And No One Knows Why

A curious 'regime change' happened in Russia today as the Prime Minister Dimitry Medvedev and his whole cabinet resigned.
This morning President Vladimir Putin held his yearly speech to the Federal Assembly of Russia (English transcript). Putin spoke about Russia's demographic situation, its weaponry and the celebration of the upcoming 75th anniversary of its second world war victory.
But the most important part was about constitutional changes. A summary via TASS:
Putin has suggested a putting up a package of constitutional amendments for a plebiscite. At the same time, the Russian president stated that he sees no grounds to adopt new constitution in Russia.
Putin also suggest stipulating the supremacy of the Russian Constitution over international norms in Russia.
“The time has come to make some changes to the nation’s fundamental law that would directly guarantee the priority of the Russian Constitution in our legal space. What does this mean? It means that requirements of international law and decisions of international bodies can only be enforced in Russia to such an extent that does not violate human and civil rights and freedoms and does not violate our Constitution,” Putin emphasized.
It seems that the European Court of Human Rights has pissed off Russia once too often. The court is associated with the Council of Europe which has 47 member states including Russia. It has several times judged in the favor of renegade oligarchs in exile and the 'western' supported wannabe opposition in Russia.
Putin then proposed additional changes to the constitution. These were probably the points that led to Medvedev resignation:

Cont. reading: The Russian Prime Minister Resigns And No One Knows Why
 
Antworten
#4
Russland: Verfassungsänderungen sind fundamentale Demokratisierung (Video)
Die vom russischen Präsidenten vorgeschlagenen Verfassungsänderungen bedeuten eine signifikante Verschiebung der Machtbalance innerhalb des russischen Staates. Anders als in vielen westlichen Medien dargestellt, wird das Amt des Präsidenten erheblich an Einfluss verlieren.......
 
Antworten
#5
Neuer russischer Premierminister – Wer ist Michail Mischustin?
Die russische Staatsduma hat heute den neuen Premierminsister gewählt. Wer ist Michail Mischustin? Schon einen Tag nach der Ankündigung Putins, eine Verfassungsreform durchzuführen und dem Rücktritt der bisherigen Regierung, hat Russland einen neuen Premierminister. Bevor wir zu seiner Person kommen, zunächst ein paar Worte über das russische politische System. Russland ist, im Gegensatz zu Deutschland, … „Neuer russischer Premierminister – Wer ist Michail Mischustin?“ weiterlesen
 
Antworten
#6
Ivan Rodionov@IvanRodionov_
6 Std.
Alles, was #Putin tut oder lässt, dient der Festigung seiner Macht Alles, was #Merkel #BuReg #vonderLeyen od zahlreiche anonyme EU-Apparatschiks tun oder lassen, dient Demokratie, Wohl der Bürger u Partizipation des Volkes an Politik

Das geistige Elend des deutschen Mainstreams

[Bild: EOZh00NXsAAq3eh?format=jpg&name=900x900]
[Bild: EOZh00JWAAA0V4r?format=png&name=small]
[Bild: EOZh00EW4AEFpsZ?format=png&name=small]
 
Antworten
#7
Putins Revolution

also hier meint man, dass Putin in Russland eine Revolution von oben schnellstmöglich in Gang gesetzt hat.
Putin und sein Umfeld haben genug von den Oligarchen und den Neoliberalen. Sie wollen Russland weg von den Globalisten und den Neoliberalen führen. Deswegen all diese Verordnungen, wer wann Präsident werden kann.

Als Merkmal wird angeführt, dass am nächsten Tag keiner der Repräsentanten des russischen Staates zum Gaidar-Forum ging, wo die Neoliberalen sich feiern lassen.

Putin will Geld an junge Familien geben und die Geburtsrate steigern.

Der neue Premier soll das russische Finanzsystem digitalisiert haben und gut englisch sprechen können.

Also Russland will nicht mehr der Rohstoffgeber der reichen Staaten sein und orientiert sich um und das Ziel wird sein, sein Volk zu befriedigen.

Damit sind die Rufe Macrons verständlich, der verlangt, dass man in der EU auch Russland und die Türkei integriert. Denn eine EU ohne die Rohstoffe Russlands ist nicht lebensfähig.
Also offensichtlich hat Putin erkannt, dass der Innovationsgeist des Westens am absterben ist und er genug Raketen hat, um sich vom Westen emanzipieren zu können.

Also in Russland geschah eine Revolution, die man im Westen noch nicht begriffen hat.

Übrigens der Premier der Ukraine ist heute zurückgetreten, da er seinem Präsidenten Zelensky bescheinigt hat, dass dieser über Wirtschaft nichts versteht bzw. viel Nebel in seinem Gehirn herum-schwebt.
(.....)
Zum Abschuss in Iran meint man, dass die Amis mit Tarnflugzeugen einen Scheinangriff auf die iranische Abschussbasis gefahren hat und so das iranische Abwehrraketen-System getäuscht und zum Fehler verleitet hat, soll der Lavrov gesagt haben.

> http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=506977
 
Antworten
#8
Denkwerk 20 12

Aktuell+Putin+Rus.



 
Antworten
#9
Das russische Fernsehen über den neuen Premierminister Mischustin
In Russland beherrschen innenpolitische Meldungen die Medien, in erster Linie natürlich der neue Premierminister Mischustin. Die Sendung „Nachrichten der Woche“ hat ihm und seiner Ernennung natürlich viel Zeit gewidmet. Zwei Beiträge, einen Kommentar aus dem Studio und einen Bericht über Mischustin, habe ich hier übersetzt. Beginn der Übersetzung: Die Regierung in Russland wird verändert. Am … „Das russische Fernsehen über den neuen Premierminister Mischustin“ weiterlesen
 
Antworten
#10
[TASS]
Putin appoints deputies to Russian prime minister, eight new ministers

The new Russian government will consist of 21 ministers, twelve of whom served on the previous cabinet. In a decree on Tuesday, Russian President Vladimir Putin appointed Dmitry Grigorenko, Yuri Trutnev, Viktoria Abramchenko, Yuri Borisov, Tatyana Golikova, Alexei Overchuk, Marat Khusnullin and Dmitry Chernyshenko as deputies to the prime minister. Grigorenko also becomes chief of the government staff. Trutnev has remained presidential envoy to the Far Eastern Federal District. The new government, that previously had ten deputies to the prime minister, will now have nine ones....Russian Ministers of Defense and Foreign Affairs Sergei Shoigu and Sergey Lavrov have also maintained their positions within the new government.
 
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste