Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Flucht
#1
4 Screenshots aus Balliets Video in 24:12 min. (Flucht); die Screenshots -90° eingedreht:

Balliet befindet sich in der Humboldtstraße und hat eben die Synagoge passiert. Er fährt auf dem Fußweg Synagogenseite, also unmittelbar am Anschlagsort vorbei; zwischen Leiche und Friedhofsmauer. Die Geschwindigkeit ist nicht erkennbar verringert.

Bild 1: parkendes Fahrzeug auf der gegenüberliegenden Straßenseite in Fahrtrichtung (silberfarbener Passat o.ä. der während des Anschlages schon da parkte?)
Bild 2: parkendes Fahrzeug Straßenseite Synagoge, dahinter auf der Fahrbahn Blaulicht (?) -> Kreis
Bild 3: parkendes Fahrzeug Straßenseite Synagoge wird passiert
Bild 4: geöffnete Heckklappe Polizeifahrzeug? Kopf eines Polizisten?

[Bild: 9Ap0D9b.jpg]

Laut Zeitleiste LVZ/Bild:

12.11 Uhr: Der erste Funkstreifenwagen trifft an der Synagoge ein.
Zu diesem Zeitpunkt ist der Täter bereits seit rund zwei Minuten weg.

12.12 Uhr: Der zweite Funkstreifenwagen trifft an der Synagoge ein. Bis 12.16 Uhr sind vier Polizeiwagen vor Ort, darunter ein ziviles Auto.

Ein zweiter Streifenwagen kommt in die Humboldtstraße. Christiane Bergmann: „Er versuchte die Straße von der anderen Seite abzuriegeln. Er fuhr deswegen einmal um den Block, weil die Kollegen bereits am anderen Ende der Straße standen.“
Eine Streifenwagenbesatzung, die später am Döner-Restaurant auf den Täter trifft, legt, einige Straßen entfernt, am Steintor Schutzausrüstung an.

12.19 Uhr: Der Täter fährt noch einmal über den Fußweg an der Synagoge vorbei und wird dort von einer Streifenwagenbesatzung gesehen, die vor Ort gerade ihre Schutzwesten anlegt und die Synagoge sichert. Die Beamten geben die Sichtung des Täters an ihre Kollegen weiter. Doch zunächst kann der Mann entkommen.

https://geomatiko.eu/forum/showthread.ph...3#pid45773

Zwei Polizeifahrzeuge sperrten die Straße ab, beide haben Balliet über den Fußweg passieren lassen?
Antworten
#2
(20.10.2019, 15:48)kalter hornung schrieb: Zwei Polizeifahrzeuge sperrten die Straße ab, beide haben Balliet über den Fußweg passieren lassen?

Antiterrorübung für diese Spieler zu diesem Zeitpunkt? Das entkommen in der LuWu ist ja genauso absonderlich.

Und danke für diese Details konnte ich in 480 Qualität nicht erkennen
Antworten
#3
(20.10.2019, 17:48)ossi schrieb:
(20.10.2019, 15:48)kalter hornung schrieb: Zwei Polizeifahrzeuge sperrten die Straße ab, beide haben Balliet über den Fußweg passieren lassen?

Antiterrorübung für diese Spieler zu diesem Zeitpunkt? Das entkommen in der LuWu ist ja genauso absonderlich.

Und danke für diese Details konnte ich in 480 Qualität nicht erkennen

Wie groß war der Abstand beim Schußwechsel? Ca. 60 Meter? Ja, muß schwer sein für 2 Fahrzeuge, da an Balliet dranzubleiben ... Man sollte annehmen, daß die "Verfolger" ihren Kollegen über Funk Fluchtrichtung und PKW-Typ durchgaben, aber an der Synagoge konnten die das nicht hören, weil sie gerade die Schutzwesten anzogen. Eine tragische Verkettung also ...

(Hattest du nicht irgendwo die Fluchtroute gepostet? Die kann ruhig hier mit hin.)
Antworten
#4
(20.10.2019, 18:06)kalter hornung schrieb:
(20.10.2019, 17:48)ossi schrieb:
(20.10.2019, 15:48)kalter hornung schrieb: Zwei Polizeifahrzeuge sperrten die Straße ab, beide haben Balliet über den Fußweg passieren lassen?

Antiterrorübung für diese Spieler zu diesem Zeitpunkt? Das entkommen in der LuWu ist ja genauso absonderlich.

Und danke für diese Details konnte ich in 480 Qualität nicht erkennen

Wie groß war der Abstand beim Schußwechsel? Ca. 60 Meter? Ja, muß schwer sein für 2 Fahrzeuge, da an Balliet dranzubleiben ... Man sollte annehmen, daß die "Verfolger" ihren Kollegen über Funk Fluchtrichtung und PKW-Typ durchgaben, aber an der Synagoge konnten die das nicht hören, weil sie gerade die Schutzwesten anzogen. Eine tragische Verkettung also ...

(Hattest du nicht irgendwo die Fluchtroute gepostet? Die kann ruhig hier mit hin.)

Abstand: 80 bis 90 Meter nach Karte.
Antworten
#5
(20.10.2019, 20:36)Boris B schrieb:
(20.10.2019, 18:06)kalter hornung schrieb:
(20.10.2019, 17:48)ossi schrieb:
(20.10.2019, 15:48)kalter hornung schrieb: Zwei Polizeifahrzeuge sperrten die Straße ab, beide haben Balliet über den Fußweg passieren lassen?

Antiterrorübung für diese Spieler zu diesem Zeitpunkt? Das entkommen in der LuWu ist ja genauso absonderlich.

Und danke für diese Details konnte ich in 480 Qualität nicht erkennen

Wie groß war der Abstand beim Schußwechsel? Ca. 60 Meter? Ja, muß schwer sein für 2 Fahrzeuge, da an Balliet dranzubleiben ... Man sollte annehmen, daß die "Verfolger" ihren Kollegen über Funk Fluchtrichtung und PKW-Typ durchgaben, aber an der Synagoge konnten die das nicht hören, weil sie gerade die Schutzwesten anzogen. Eine tragische Verkettung also ...

(Hattest du nicht irgendwo die Fluchtroute gepostet? Die kann ruhig hier mit hin.)

Abstand: 80 bis 90 Meter nach Karte.

Klar, da hat der Meisterschütze wieder mit einer Pistolenkugel genau seinen Hals außen gestreift. Ich lach mich krumm. War die Polizei aus Baden-Württemberg zufällig in Halle? DIE haben da so einen Kandidaten.
meine tastatur spinnt herum, wahrscheinlich gibt die umschalttaste ihren geist auf - bitte um entschuldigung, für konstantes kleinschreiben.
Antworten
#6
Wer ist schon mal mit einem platten Reifen gefahren?
Mir ist das schon mal passiert und ich musste dann noch ein paar Kilometer damit fahren. Ist schon ein paar Jahre her, aber ich erinnere mich noch, dass ich dann das Lenkrad ordentlich festhalten und gegenlenken musste, auch war der Geräuschpegel im inneren etwas lauter und die Federung war auch etwas härter.
Deswegen wundere ich mich, wie schön der Golf mit 2 platten linken Reifen noch zu fahren ist, da ist eigentlich nichts zu bemerken, insbesondere im Video 27:40-28:20.
Antworten
#7
(20.10.2019, 21:56)Marlow schrieb: Wer ist schon mal mit einem platten Reifen gefahren?
Mir ist das schon mal passiert und ich musste dann noch ein paar Kilometer damit fahren. Ist schon ein paar Jahre her, aber ich erinnere mich noch, dass ich dann das Lenkrad ordentlich festhalten und gegenlenken musste, auch war der Geräuschpegel im inneren etwas lauter und die Federung war auch etwas härter.
Deswegen wundere ich mich, wie schön der Golf mit 2 platten linken Reifen noch zu fahren ist, da ist eigentlich nichts zu bemerken, insbesondere im Video 27:40-28:20.

Genau. Ist mir auch schon passiert. Muss in dem Video an dem Adrenalin des Täters liegen, dass er es nicht merkt Big Grin

   

   
meine tastatur spinnt herum, wahrscheinlich gibt die umschalttaste ihren geist auf - bitte um entschuldigung, für konstantes kleinschreiben.
Antworten
#8
[Bild: attachment.php?aid=1770]

Die Spiegelung der Felge ist aber auch spitze gemacht...  Popcorn
Antworten
#9
ALTER SCHWEDE !

tatsache! 

1. Der Täter hatte mal richtig Eier in der Hose da nochmals langzufahren. Schließlich konnte er nicht wissen, dass er dort unbehelligt vorbeifahren hat können. Oder doch?

2. Der Beamte hatte richtig Glück, dass dieser Täter sein "Soll" von 2 Toten schon erfüllt hatte und ihn nicht im Vorbeifahren durch die Scheibe gleich erschossen hat. Gemerkt hätte er davon wahrscheinlich nichts. Gar keine Angst dass da noch irgendwo ein Täter lauert? Gemütlich im Kofferraum kramen? 

3. Dieser Beamte ist eine Gefahr für die Gesellschaft und sollte umgehend aus dem Polizeidienst entfernt werden. 

   
meine tastatur spinnt herum, wahrscheinlich gibt die umschalttaste ihren geist auf - bitte um entschuldigung, für konstantes kleinschreiben.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste