Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
schüsse auf das döneropfer
#1
in den verlorenen posts hatte ich die frage gestellt, wann das opfer hinter dem kühlschrank erschossen wurde. zum ersten mal, meine ich.
es kann eigentlich nur bei zeit 16.58 sein, wo der täter sagt "erste mal", jedoch höre ich keinen schuß (geschlossener Raum; VIEL hallpotential), es "klickt" nur irgendwie und das opfer, welches zuvor herumgejammert hatte (ständiges "bitte nicht" verstummt):

 in den einzelframes jedoch ist ein mündungsfeuer zu erkennen, sowie eine art blitz, bzw. etwas was abgefeuert wurde, allerdings scheint mir das nicht das opfer zu treffen, sondern allenfalls in die wand zu gehen.

   

   

außerdem meine ich bei 16.31 etwas auf französisch zu vernehmen "....moi" ; evtl. kann das jemand der des frz. mächtig ist übersetzen.

des weiteren erscheint mir auch die situation beim ersten (!!!) eintreffen des täters im döner surreal. laut eines zeugen (siehe bei augenzeugen) sollen sich mit diesem noch ca. 5 personen dort befunden haben (mit oder ohne personal?): nun stellt sich die frage wann man in diesem laden den täter, der mit der waffe über die straße kam, wahrgenommen hatte: sollten die 3 zu sehenden hanseln ihn etwa nicht als bedrohung angesehen haben? die anderen - einschließlich personal waren aber offenbar schon weg, während das spätere opfer ihm - durch die vordertüre (fliehend??? oder hatte er ihn gar nicht bemerkt?), fast direkt vor die flinte gelaufen war.
der opi war wohl auch nicht der hellste, jedoch wäre kevin eigentlich vor ihm die treppe hoch gekommen - ein evtl. schuß hätte den opi getroffen - statt dessen sucht er sich das dümmliche versteck hinter dem kühlschrank, wo es kein entrinnen mehr gibt und außerdem schon der typ mit brille hockt, dieser wiederum hätte nun wirklich genug zeit gehabt nach hinten zu verschwinden, denn der hockte wohl schon hinter dem kühlschrank als der täter noch nicht im laden war. von dem augenzeugen ist jedoch gar nichts zu sehen. überhaupt wenig betrieb für kurz nach 12 mittagszeit.
meine tastatur spinnt herum, wahrscheinlich gibt die umschalttaste ihren geist auf - bitte um entschuldigung, für konstantes kleinschreiben.
Antworten
#2
(vom Strang 'Videos' hierher verschoben)

Stephan B. rennt mit seinem Gewehr zum Kühlschrank-Versteck und der Maler-Kollege von Kevin schaut ums Eck, zeigt sein Handy, welches gerade im Aufnahme-Modus zu sein scheint (oder es zeigt ein Foto auf dem Bildschirm). Hat jemand eine Erklärung dafür?


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Antworten
#3
(19.10.2019, 09:49)fhh schrieb: (vom Strang 'Videos' hierher verschoben)

Stephan B. rennt mit seinem Gewehr zum Kühlschrank-Versteck und der Maler-Kollege von Kevin schaut ums Eck, zeigt sein Handy, welches gerade im Aufnahme-Modus zu sein scheint (oder es zeigt ein Foto auf dem Bildschirm). Hat jemand eine Erklärung dafür?

Mein erster Gedanke war, daß er damit sagen will, daß es einen Zeugen gibt, der alles mithört und Balliet nichts "Unüberlegtes" tun soll oder daß er eben die Polizei angerufen hat und die gleich da ist o.ä., also ein versuchter Bluff, um Balliet aufzuhalten.
Antworten
#4
Gutmenschen würden das damit wegerklären, dass der Typ (weshalb sollter der Maler sein?); UM NICHT ERSCHOSSEN ZU WERDEN, ein Bild seiner Kinder auf der Kamera zeigt um dem Täter mitzuteilen. "sieh her, ich habe Kinder, bitte erschieß mich nicht!" Confused
meine tastatur spinnt herum, wahrscheinlich gibt die umschalttaste ihren geist auf - bitte um entschuldigung, für konstantes kleinschreiben.
Antworten
#5
Ich finde auch schlimm wie Kevin zur Treppe rennt. Ich hatte das Gefühl als würde er den längst möglichen Weg über die Außenbahn laufen statt queer über das Spielfeld zum Ziel. Surrealismus! Zeit schinden, doch wofür?
Und dann Oben von der Regie zurückgepfiffen eine Stufe runter und halb hinter den Kühlschrank. Und worauf sitzt / liegt er da, das werden wir wohl niemals da der Döner geschlossen.
Der Lichtblitz, remember Zündplättchenpistole.
Waffe mit Taschenlampe im Raum kein Rauch! Richtiger Pulverrauch erst beim zweiten Besuch.

Der Typ mit Brille und Handy ist ein Pokomon das nicht gejagt werden darf oder es ist "Der Grinch" und im realen Leben der Eigentümer und Programmierer des MK-Ultra Subjekt? Keine Ahnung!
Antworten
#6
Was mich sehr wundert, ist, daß sowohl der alte Mann als auch der Typ mit dem Handy, als sie hinter die Tür oberhalb der Stufen flüchten, sie nicht hinter sich schließen.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste