Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
9/11 - Harodim - Nichts als die Wahrheit
#1
Harodim -- Nichts als die Wahrheit?
ist ein österreichischer Thriller aus dem Jahr 2012 von Filmregisseur Paul Finelli.
Kinostart war der 8. November 2012.





Zitat:Harodim erzählt die Geschichte des 11. September 2001 aus einer anderen Perspektive und nicht nur diese. HARODIM stellt unseren Glauben an die Realität und an die Nachrichten, die uns täglich über die Medien vermittelt werden, auf den Prüfstand, steht auf der Webseite zu lesen und das ist nicht übertrieben.
Antworten
#2
Das Teil eignet sich für "NeuEinsteiger" in die Thematik 9/11. Es werden wichtige Fragen und Ungereimtheiten
aufgedeckt. Der Film ist in meinen Augen eher eine Doku im "Thriller"-Mantel.

Vielleicht können sich noch ein paar alte Hasen dazu äußern.
Antworten
#3
ne, das ist mir zu langatmig und zu personenorientiert.
und schon beim ersten reinzappen ein sachfehler, unwichtig, aber eben doch falsch.
al qaida ist die listenbasis der als Mujaheddin rekrutierten afghanistan-Kämpfer.
Die Basis einer Pyramide ist die Mastaba.
Antworten
#4
(10.07.2016, 19:20)A.Hauß schrieb: ne, das ist mir zu langatmig und zu personenorientiert.
und schon beim ersten reinzappen ein sachfehler, unwichtig, aber eben doch falsch.
al qaida ist die listenbasis der  als Mujaheddin rekrutierten afghanistan-Kämpfer.
Die Basis einer Pyramide ist die Mastaba.

OK , schade, ich versuche halt nur ein schlüssiges Bild der Ereignisse zu bekommen.
Idealerweise eine Zusammenfassung, die es ermöglicht Aussenstehenden in einem begrenzten Zeitraum
das notwendige Grundwissen zu vermitteln.
Antworten
#5
Für eine Zusammenfassung empfehle ich diesen Film "Unter falscher Flagge"
https://www.youtube.com/watch?v=YH1q_aUaW4w

Kurz und knackig, leider noch mit "WTC-Sprengungs"-Schrott, ansonsten aber ordentliches Handwerk.
Antworten
#6
ok, danke, werde es mir anschauen
Antworten
#7
Harodim ist ein guter, semi-kommerzielle Einstieg, natürlich recht frei interpretiert und auch mit ein bisschen Illuminaten Gewürz.
Einfach mal den festgefahrenen Gedankenpfad verlassen und anfangen perspektivisch zu denken.
Übrigens kommt der Film aus der Red Bull Quelle.

Zitat:https://www.redbullmediahouse.com/conten...films.html

Harodim

A film unlike any you have seen before, blending actual news and documentary footage so compelling the viewer will not know where to draw the line between fact and fiction, creating a haunting and terrifying vision of what might actually exist behind the chaos and unrest of the world we live in today. It is a singular cinematic experience which will challenge your belief in the reality hidden inside the mainstream news reports brought to you daily by a familiar host of corporate sponsors.
  • Duration: 94 min
  • Language: English
  • Format: 35mm, DCP
  • Status: available fall 2012


Ein wirklich ausgezeichneter Film ist 'Who killed John O'neill' -
ein Schauspieler, sieben Charaktere und exzellent dokumentierte Kreuz- und Querverbindungen.



Englisch mit deutschen Untertiteln.

http://whokilledjohnoneill.com/


INP
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste