Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Terror in Neuseeland
#1
Mass Shooter Live Stream - Many dead in New Zealand mosque shooting (Edited)
Stressed police officers are ordering people to stay away from Hagley Park, after a shooting was reported at a nearby mosque.

It's not known how many people were injured in the shooting but a witness told Newshub they heard 29 shots fired.

It's also not known whether the shooter is still on the loose, but police aren't taking any chances.

> https://www.liveleak.com/view?t=9VssD_1552618522

soll ja live gestreamt worden sein

Neuseeland: 49 Tote bei Terroranschlag auf Moscheen
Der festgenommene mutmaßliche Täter aus Australien, der sich selbst als "Faschist" bezeichnet, hat sein Hassverbrechen gefilmt
Der Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch sei "sehr gut geplant" gewesen, sagte Police Commissioner Mike Bush bei der Pressekonferenz. Das sagte auch Premierministerin Jacinda Ardern, die wie ihr australischer Kollege Scott Morrison von einem Terroranschlag spricht. Der Hauptverdächtige, ein Endzwanzigjähriger, stammt aus Australien.
Den Sicherheitsbehörden hätten keinerlei Informationen über "die Täter", so der Polizeisprecher Bush. Auch die Premierministerin wies darauf hin, dass man nicht davon sprechen könnte, dass hier jemand "unter dem Radar durchgelaufen" sei, dass also niemand dabei war, der von Sicherheitsbehörden als gefährlich eingestuft überwacht wurde und dann durchs Netz schlüpfte, um aus Hass Muslime zu töten.
Vier Personen seien festgenommen worden, aber bis auf den Hauptverdächtigen, der sich am Samstag dem Haftrichter wegen mehrfachen Mordes stellen muss, ist noch nicht wirklich klar, was sie mit den Schüssen auf Besucher des Freitagsgebets in zwei Moscheen zu tun haben. Bekannt ist nur, dass sie der Polizei bislang nicht aufgefallen sind.
49 Tote und über 40 Verletzte nannte der Polizeisprecher als Opfer des Anschlags, der gegen 13.45 Uhr Ortszeit (01.45 Uhr MEZ) stattfand und vom mutmaßlichen Haupttäter mit einer Helmkamera gefilmt wurde und über Facebook live übertragen, mitsamt der Sirenen der herannahenden Rettungsfahrzeuge. Da wollte sich jemand inszenieren.
Bildmaterial und Manifest
In Neuseeland und Australien wurden alle möglichen Aktivitäten in Gang gesetzt, um so viel wie möglich zu löschen, was über Twitter, Facebook und 8chan verbreitet wurde: Bildmaterial von einem angeblich 17 Minuten langen Film und ein Manifest, das an den Norweger Breivik denken lässt (laut kursierenden Informationen soll es mit dem Ideologem des "Großen Austausches" zu tun haben).
Laut der Beschreibung der New York Times sei auf dem Video einiges vom Ablauf des Angriffes auf die Masjid-al-Noor-Moschee im Stadtzentrum von Christchurch zu sehen. Als bisherige Bilanz meldete der Polizeisprecher von dort 41 Tote. Laut der US-Zeitung filmt sich der Täter dabei, wie er vom Auto auf die Moschee zuläuft und schon am Eingang auf Menschen schießt. Danach ging er wohl schießend in die Moschee, wo die Besucher zum Freitagsgebet versammelt waren.
(.....)
Massenmord in einem friedlichen Land
Als Hintergrund interessant ist, dass in der größeren Öffentlichkeit bislang nichts Bemerkenswertes von Konflikten zwischen Muslimen und anderen Bewohnern Neuseelands zu erfahren war. 50.000 Muslime sollen dort laut Spiegel leben.
So drängt sich der Gedanke auf, dass der Massenmord an unschuldigen Zivilisten, die den Mann nicht kannten, nichts mit aktuellen konkreten Konflikten in Neuseeland zu tun hat, sondern hauptsächlich einem fanatischen hochmütigem Kopftheater, Ideologie und Hass entsprungen ist.
Neuseeland sei wegen seines Rufes zum Ziel der mörderischen Attacke geworden, lässt Regierungschefin Arders bei ihrer Suche nach Erklärungen verstehen:
"Wir wurden nicht für diesen Gewaltakt ausgesucht, weil wir Rassismus stillschweigend billigen oder weil wir eine Enklave für Extremismus wären. Wir wurden einfach deswegen ausgesucht, weil wir all das nicht sind (..). Weil wir für Diversität stehen, Freundlichkeit und Mitgefühl (i. O. diversity, kindness, compassion). Dass wir ein Zuhause für diejenigen sind, die solche Werte teilen und ein Zuflucht für diejenigen, die dies brauchen.".......

> https://www.heise.de/tp/features/Neuseel...37314.html

Kommentare:
Die Leichen sind noch nicht kalt,
da wird schon politisch gefleddert, was das Zeug hält.

Nur so zur Info
Wir rufen in Erinnerung:
Das erste (soweit mir bekannte) per Video aufgenommene Tötungsdelikt in einer Moschee fand im Jahre 2004 statt.
Es war in der Stadt Fallujah, Irak.
Da wurde eine Moschee gestürmt und unbewaffnete Menschen erschossen.
Die Tat wurde von Soldaten der US-Streitkräft ausgeführt.
> https://www.youtube.com/watch?v=o4j50ghDeKA
Unsere Westmedien äußerten damals kein Wort des Bedauerns über diesen Vorfall.
Ergänzung: seitdem wurden viele weitere Moscheen (Irak, Lybien, Syrien), in die Menschen Schutz gesucht hatten, in Schutt und Asche gebombt.
Doppelmoral?


Was ihn "radikalisiert" hat steht doch im Manifest
"Why did you carry out the attack?"
Die Antworten sind etwa zwei Seiten lang aufgelistet. Spätet listet er sog. "Grooming Gangs" auf.

Ökofaschist
Der angebliche Attentäter bezeichnet sich in einem Manifest als Ökofaschist .

Das ist kein "Hassverbrechen"
Das ist Terrorismus. Gewaltakte auf Grund politischer Überzeugungen.
"Hassverbrechen" ist ein Neologismus, der ganz schnell wieder abgeschafft gehört.

(und mehr!)

Antworten
#2
Pray For New Zealand #NewZealand 

[Bild: D1tgyiSU0AAZRrs.jpg]

Antworten
#3
Mutmaßlicher Haupttäter des Moschee-Massakers in Neuseeland: Merkel auf Platz 1 seiner Todesliste

[Bild: 5c8ba8300d0403dd048b4569.jpg]

Dem Moschee-Massaker im neuseeländischen Christchurch fielen bisher 49 Menschen zum Opfer. Die Identität des mutmaßlichen Hauptattentäters ist bekannt. Vor seiner Tat verfasste er ein Manifest und eine Todesliste, in welchen er "Rache gegen muslimische Invasoren" schwor.

Mehrere australische Medien veröffentlichten bereits Informationen zu dem bisherigen mutmaßlichen Haupttäter, dem Australier Brenton Tarrant. Der 28-Jährige beschreibt sich in den Sozialen Netzwerken selbst als einen "normalen Mann" aus der unteren Arbeiterschicht mit einer "normalen Kindheit", der sich irgendwann entschloss, "die Zukunft meines Volkes zu sichern". Tarrant wird von den Nachbarn als ein sehr "höflicher junger Mann" beschrieben, der regelmäßig Sport trieb und Kinder in Athletik trainierte. Vor neun Jahren verlor er seinen Vater. Dieser verstarb an Krebs. Tarrant begab sich daraufhin auf eine Weltreise. Personen aus seinem Umfeld vermuten, dass er sich während dieser Zeit veränderte und radikalisierte.

Attentat mit GoPro gefilmt
Tarrant machte einen Livestream mittels einer GoPro von seinem Angriff auf die Besucher der Al-Moor-Moschee. Der Livestream dauerte 17 Minuten und war noch lange nach der Tat in den sozialen Medien abrufbar. Auf Ersuchen der Polizei nahm Facebook das Material aus seinem Netzwerk heraus. Teile davon wurden jedoch von den lokalen Medien veröffentlicht.
Das Video zeigt die Sicht des Schützen, wie er zur Moschee fährt und Schusswaffen aus dem Kofferraum seines Wagens holt. Auf den Waffen zu sehen: Neonazi-Slogans und Erinnerungen an historische europäische Schlachten gegen Muslime. Eine der Schlachten, auf die Bezug genommen wird, ist die Schlacht von Wien im Jahr 1683 gegen die Heere des Osmanischen Reiches.....

weiter > https://deutsch.rt.com/international/857...r-bekannt/

Antworten
#4
Brenton Tarrant Facebook Live Video Shows Mosque Shooting
An extremely disturbing, graphic live video streamed on the Brenton Tarrant Facebook page shows a casual and determined gunman strolling up to a Christchurch mosque and randomly and chillingly shooting dozens of people, including one man crawling away on the ground and others who were already wounded or dead and huddled in a corner. At one point, the gunman goes up to a woman crying out for help on the sidewalk outside the New Zealand mosque and shoots her in the head.
The New Zealand prime minister now says at least 49 people were killed, including some children. Another 20 people are wounded.
You can see screenshots from the video throughout this article. “There wasn’t even time to aim. There were so many targets,” he says casually in the video at one point. The mass shooting, which unfolded on March 15, 2019, has horrified the world.

In addition, a person who appeared to be the same gunman also posted a link to the live video and manifesto in a chat thread called 8chan, which is described by The New York Times as “an online forum known for extremist right-wing discussion.” The user wrote, “Well lads, it’s time to stop sh*tposting and time to make a real life effort post. I will carry out and attack against the invaders, and will even live stream the attack via facebook.”
Various contributors to the extremely disturbing chat thread then cheered the writer on, with some posting Nazi symbols. “Best of luck Brenton Tarrant,” wrote one. “Brenton Tarrant is a f*cking hero” wrote another, as they watched it unfold live, sharing screenshots.
Be aware that the images are disturbing, although Heavy is choosing not to run the full uncensored video or any screenshots that show bodies in them. It wasn’t the only mosque shooting, though. New Zealand police say 3 men and 1 woman are in custody – including a man multiple news sites say is Tarrant – after shootings at two mosques in Christchurch, according to the Associated Press. The timeline hasn’t been released by authorities, and it’s not clear whether the same gunman opened fire at both mosques. The Facebook video only shows him entering one mosque.....

weiter > https://heavy.com/news/2019/03/brenton-t...ivestream/

(Brenton Tarrant Facebook Live-Video zeigt Moscheenschießen

Ein extrem beunruhigendes, grafisches Live-Video, das auf der Facebook-Seite von Brenton Tarrant gestreamt wird, zeigt einen lässigen und entschlossenen Schützen, der zu einer Christchurch-Moschee schlendert und zufällig und kühl Dutzende von Menschen erschießt, darunter einen Mann, der auf dem Boden wegkriecht, und andere, die bereits verwundet oder tot waren und in einer Ecke zusammengekauert haben. An einem Punkt geht der Schütze zu einer Frau, die auf dem Bürgersteig vor der neuseeländischen Moschee um Hilfe schreit und schießt ihr in den Kopf.
Der neuseeländische Premierminister sagt nun, dass mindestens 49 Menschen getötet wurden, darunter auch einige Kinder. Weitere 20 Menschen sind verwundet.
Sie können Screenshots aus dem Video in diesem Artikel sehen. "Wir hatten nicht einmal Zeit zum Zielen. Es gab so viele Ziele", sagt er beiläufig im Video an einem Punkt. Die Massenerschießung, die am 15. März 2019 stattfand, hat die Welt erschüttert.

Darüber hinaus hat eine Person, die derselbe Schütze zu sein schien, auch einen Link zum Live-Video und Manifest in einem Chat-Thread namens 8chan veröffentlicht, der von der New York Times als "ein Online-Forum für rechtsextreme Diskussionen" beschrieben wird. Der Benutzer schrieb: "Nun, Jungs, es ist Zeit, sh*tposting zu stoppen und Zeit, einen echten Anstrengungsbeitrag zu leisten. Ich werde den Angriff gegen die Eindringlinge durchführen und angreifen und den Angriff sogar über Facebook live übertragen."
Verschiedene Mitwirkende an dem extrem beunruhigenden Chat-Thread feuerten den Autor dann an, mit einigen postenden Nazi-Symbolen. "Viel Glück Brenton Tarrant", schrieb einer. "Brenton Tarrant ist ein f*cking Held" schrieb ein anderer, als sie es live sahen und Screenshots teilten.
Beachten Sie, dass die Bilder störend sind, obwohl Heavy sich dafür entscheidet, nicht das gesamte unzensierte Video oder Screenshots, die Körper in ihnen zeigen, auszuführen. Es war aber nicht die einzige Moscheeschießerei. Neuseeländische Polizei sagt, dass 3 Männer und 1 Frau in Gewahrsam sind - einschließlich eines Mannes, den mehrere Nachrichten Aufstellungsorte sagen, ist Tarrant - nach Schüssen an zwei Moscheen in Christchurch, entsprechend der verbundenen Presse. Die Zeitleiste wurde nicht von den Behörden veröffentlicht, und es ist nicht klar, ob derselbe Schütze das Feuer auf beide Moscheen eröffnet hat. Das Facebook-Video zeigt nur, wie er eine Moschee betritt..........
Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator)

Antworten
#5
Heute mal PI-News:

Bei Angriffen auf zwei Moscheen in der neuseeländischen Stadt Christchurch sind am Freitag mindestens 49 Menschen getötet worden. Das sagte Ministerpräsidentin Jacinda Ardern in einer Pressekonferenz. Zudem wurden 20 Menschen durch Schüsse in den beiden Gebetshäusern schwer verletzt. „Dies kann nur als Terrorangriff beschrieben werden“, erklärte Ministerpräsidentin Jacinda Ardern.
Der Angreifer stürmte gegen 13.45 Uhr Ortszeit (1.45 Uhr MEZ) in die Al Noor Moschee an der Deans Avenue und eröffnete das Feuer. Augenzeugenberichten zufolge soll er auch auf Kinder geschossen haben. Der Täter wurde von der Polizei als Branton Tarrant identifiziert, laut BILD ein „rechtsextremistischer Australier“ der laut Zeugen Tarnkleidung, einen Helm und eine schusssichere Weste getragen hat.

Allein in der Al Noor Moschee starben 30 Menschen. Später fielen auch noch in einer anderen Moschee Schüsse. In der Linwood Avenue Moschee starben sieben Menschen, drei weitere wurden vor dem Gebäude tödlich getroffen. Einer der überlebenden Gläubigen, Mohan Ibrahim, berichtete der Zeitung „New Zealand Herald“ von einem „Schockmoment“. „Dann haben alle Leute angefangen davonzulaufen.“ Ein anderer Zeuge, Ahmad Al-Mahmoud, sagte: „Es fielen mindestens 50 Schüsse, sehr schnell hintereinander. Können auch Hunderte gewesen sein.“
Täter Tarrant: „Working Class Hero“ / Umweltaktivist / nationaler Sozialist / Antiimperialist
Der verwirrte (links-) extreme Brenton Tarrant, ist ein australischer Einwanderer und 28 Jahre alt. Kurz vor dem Massaker hatte er im Internet unter dem Titel „Towards a new society“ ein „Manifest“ veröffentlicht und seinen „Terrorakt“ angekündigt: wirre Gedanken zu einem „Grünen nationalen Sozialismus“, der „antiimperialistisch ist, die Arbeiterrechte schützt und sich für eine intakte Umwelt einsetzt.“
Massenmord für den „Umweltschutz“-Auszüge aus dem bizarren Manifest:aus dem bizarren Manifest:
Born in Australia to a working class, low income family. My parents are of Scottish, Irish and English stock. I had a regular childhood, without any great issues. I had little interest in education during my schooling, barely achieving a passing grade.He claimed he invested in bitconnect,used the money to travel, and added, I am just a regular white man, from a regular family. Who decided to take a stand to ensure a future for my people.” […]
He ranted about climate change, saying that by killing the invadershe could kill the overpopulation and by doing so save the environment.[]
He advocates something called green nationalism.He urges people to kill high profile enemies,saying that German Chancellor Angela Merkel, the mother of all things anti-white and anti-germanic, is top of the list.[]
Neben Merkel kritisierte er Michael Jackson, Madonna, Kurt Cobain und Freddy Mercury und nahm Anders Breivik als „Inspiration“.
Vermutet wurde zunächst, dass es mehr als einen Täter gibt. Die Polizei nahm insgesamt vier Verdächtige fest: drei Männer und eine Frau, mindestens drei von ihnen sollen weiterhin in Gewahrsam sein. Ardern betonte, dass die Polizei weitere Beteiligte nicht ausschließe. Keine der verdächtigen Personen sei zuvor auf einer Gefährderliste aufgetaucht. Der verdächtige 28-jährige Australier habe aber ein „rechtsextremes Manifest“ vor der Tat online publiziert. Er streamte offenbar auch ein 17-minütiges Video der Tat mithilfe einer Bodycam. Facebook und Twitter sperrten das Material inzwischen.
Auch Australiens Premierminister Scott Morrison stufte den Angriff als Terrorakt ein. An der Attacke sei ein 28-jähriger Australier beteiligt gewesen. Wörtlich sagte Morrison am Freitag: „Wir verurteilen diese Attacke, die von einem rechtsextremistischen, gewalttätigen Terroristen begangen wurde, aufs Schärfste.“ In Neuseeland ist nur eine kleine Minderheit der Bevölkerung muslimischen Glaubens. Insgesamt gibt es dort etwa 50.000 Muslime, viele davon Einwanderer aus Staaten wie Pakistan oder Bangladesch. Größte Religionsgruppe in Neuseeland ist das Christentum. Die Stadt Christchurch hat 350.000 Einwohner und liegt auf der Südinsel des Pazifikstaats.
Auf einem Video ist zu sehen, wie mehrere bewaffnete Beamte einen Mann aus einem weißen Auto ziehen, das zuvor offensichtlich gerammt wurde. Nach Angaben von Polizeisprecher Mike Bush wurden an mehreren Autos Sprengsätze entdeckt. Ardern zufolge befanden sich die Sprengsätze an den Autos der Verdächtigen. Die “IEDs“ – improvisierte Sprengsätze – wurden entschärft.
Für den Pazifikstaat ist der brutale Angriff die schlimmste Gewalttat der jüngeren Geschichte. Premierministerin Ardern sprach von einer von Neuseelands „dunkelsten Stunden“ und von einem „außerordentlichen und beispiellosen Gewaltakt“. Schusswaffen sind in Neuseeland nur zu Jagdzwecken erlaubt. An die Bevölkerung – insbesondere an Muslime – appellierte Ardern, zuhause zu bleiben: „Unter keinen Umständen sollte irgendjemand im Land jetzt zu einer Moschee gehen.“ Sie fügte hinzu, für solche Taten gebe es „keinen Platz in Neuseeland“. Zugleich sprach sie den Angehörigen der Opfer ihr Beileid aus. „Dies ist ihr Zuhause. Sie gehören zu uns“, sagte Ardern weiter. “Die Person, die diesen Gewaltakt ausgeführt hat, gehört nicht zu uns.“ Einer der mutmaßlichen Attentäter hatte in seinem Manifesto erklärt, er kämpfe gegen “Massenmigration“.
Der Waikato-Rechtsprofessor Al Gillespie sagte, es sei zu früh, um über die Motive des Schützen zu spekulieren. Das Risiko einer terroristischen Bedrohung in Neuseeland sei generell sehr gering. Im Vergleich zum Rest der Welt sei Neuseeland eines der sichersten Länder überhaupt.
Auch PI-NEWS ist tief schockiert über das Vorgefallene, egal aus welchen Motiven heraus der Täter gehandelt hat. Für solch ein Verbrechen und die unzähligen Morden an Unschuldigen gibt es nicht die geringste Rechtfertigung!

> http://www.pi-news.net/2019/03/australie...taktivist/

(die gängige Umdeutung?)

Antworten
#6
Der Name des angeblichen Attentäters scheint mir ein bewusst konstruierter Kunstname zu sein:
"Brenton Tarrant ". Das ist ein Übermaß an grrrimigen Rs, der Familienname erinnert an Tarantel, Terror, (Quentin)Tarantino mit seinem Hang zu opulenten detaillierten Gewaltszenen, und Brenton ist ja sowas von weiß, keltisch, british https://de.wikipedia.org/wiki/Brendan_der_Reisende .
Dann ist er aus NZ-Sicht auch noch Ausländer, man wird sich in NZ die Hacken nach Spuren ablaufen können, und in Aussi-Land bezweifele ich ebenfalls saubere Spurenlage. Zumal er zuvor -welch Zufall -Weltreisender war...
Breivik war real - und hatte einen an der Waffel, so dass er bis heute brav geführt werden konnte.
Diesen Tarantino-Verschnitt zu durchleuchten gäbe m.E. erste Hinweise auf das reale Geschehen.

https://www.t-online.de/nachrichten/ausl...g-auf.html
Antworten
#7
hier ist das Manifest:

The Great Replacement

Do not go gentle into that good night, Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light. Though wise men at their end know dark is right, Because their words had forked no lightning they
Do not go gentle into that good night. Good men, the last wave by, crying how bright
Their frail deeds might have danced in a green bay, Rage, rage against the dying of the light. Wild men who caught and sang the sun in flight, And learn, too late, they grieved it on its way, Do not go gentle into that good night. Grave men, near death, who see with blinding sight
Blind eyes could blaze like meteors and be gay, Rage, rage against the dying of the light. And you, my father, there on the sad height, Curse, bless, me now with your fierce tears, I pray. Do not go gentle into that good night. Rage, rage against the dying of the light.
Introduction
It’s the birthrates. It’s the birthrates. It’s the birthrates. If there is one thing I want you to remember from these writings, its that
the birthrates must change. Even if we were to deport all Non-Europeans
from our lands tomorrow, the European people would still be spiraling
into decay and eventual death. Every day we become fewer in number, we grow older,we grow weaker. In the end we must return to replacement fertility levels, or it will kill us. To maintain a population the people must achieve a birthrate that reaches
replacement fertility levels. In the Western world this is roughly 2.06
births per woman. https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_so...pendencies _by_total_fertility_rate
There is not a single Western country, not a single white nation, that
reaches these levels. Not in Europe, not in the Americas, not in Australia or New Zealand. White people are failing to reproduce, failing to create families, failing to
have children. But despite this sub-replacement fertility rate, the population in the West
is increasing, and rapidly. How is this possible?
Mass immigration and the higher fertility rates of the immigrants
themselves are causing this increase in population. We are experiencing an invasion on a level never seen before in history. Millions of people pouring across our borders, legally.Invited by the state
and corporate entities to replace the White people who have failed to
reproduce, failed to create the cheap labour, new consumers and tax base
that the corporations and states need to thrive. This crisis of mass immigration and sub-replacement fertility is an assault
on the European people that, if not combated, will ultimately result in the
complete racial and cultural replacement of the European people.
To see this in full effect, you only have to look at the population statistics
in Western nations for the year 2100. https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_co...ulation_(U
nited_Nations,_medium_fertility_variant)
In 2100,despite the ongoing effect of sub-replacement fertility,the
population figures show that the population does not decrease inline with
the sub-replacement fertility levels, but actually maintains and, even in
many White nations, rapidly increases. All through immigration. This is ethnic replacement. This is cultural replacement. This is racial replacement. This is WHITE GENOCIDE. To return to replacement fertility levels is priority number one. But it is
no simple task.
There are myriad reasons behind the decline in fertility
rates and the destruction of the traditional family unit. We must inevitably correct the disaster of hedonistic,nihilistic
individualism. But it will take take some time, time we do not have due to
the crisis of mass immigration. Due to mass immigration we lack the time scale required to enact the
civilizational paradigm shift we need to undertake to return to health and
prosperity. Mass immigration will disenfranchise us,subvert our nations, destroy our
communities, destroy our ethnic binds, destroy our cultures, destroy our
peoples. Long before low fertility levels ever could.Thus, before we deal with the
fertility rates, we must deal with both the invaders within our lands and
the invaders that seek to enter our lands. We must crush immigration and deport those invaders already living on
our soil. It is not just a matter of our prosperity, but the very survival of
our people.
Answering possible questions
1.In general
Who are you?
Just a ordinary White man,28 years old. Born in Australia to a working
class,low income family. My parents are of Scottish,Irish and English stock. I had a regular childhood, without any great issues. I had little interest in education during my schooling, barely achieving a
passing grade. I did not attend University as I had no great interest in anything offered in
the Universities to study. I worked for a short time before making some money investing in
Bitconnect, then used the money from the investment to travel. More recently I have been working part time as a kebab removalist. I am just a regular White man, from a regular family. Who decided to take a stand to ensure a future for my people. Why did you carry out the attack?
To most of all show the invaders that our lands will never be their lands, our homelands are our own and that, as long as a white man still lives, they will NEVER conquer our lands and they will never replace our
people. To take revenge on the invaders for the hundreds of thousands of deaths
caused by foreign invaders in European lands throughout history. To take revenge for the enslavement of millions of Europeans taken from
their lands by the Islamic slavers. To take revenge for the thousands of European lives lost to terror attacks
throughout European lands. To take revenge for Ebba Akerlund. To directly reduce immigration rates to European lands by intimidating
and physically removing the invaders themselves. To agitate the political enemies of my people into action, to cause them to
overextend their own hand and experience the eventual and inevitable
backlash as a result.
To incite violence, retaliation and further divide between the European
people and the invaders currently occupying European soil. To avenge those European men and women lost in the constant and never
ending wars of European history who died for their lands, died for their
people only to have their lands given away to any foreign scum that
bother to show up. To agitate the political enemies of my people into action, to over extend
their own hand and experience the eventual backlash. To show the effect of direct action, lighting a path forward for those that
wish to follow.A path for those that wish to free their ancestors lands
from the invaders grasp and to be a beacon for those that wish to create a
lasting culture, to tell them they are not alone. To create an atmosphere of fear and change in which drastic,powerful and
revolutionary action can occur. To add momentum to the pendulum swings of history, further
destabilizing and polarizing Western society in order to eventually
destroy the current nihilistic, hedonistic, individualistic insanity that has
taken control of Western thought. To drive a wedge between the nations of NATO that are European and
the Turks that also make a part of the NATO forces, thereby turning
NATO once more into a united European army and pushing the Turkey
once more back to the true position of a foreign, enemy force. Finally, to create conflict between the two ideologies within the United
States on the ownership of firearms in order to further the social, cultural, political and racial divide within the United states.This conflict over the
2
nd amendment and the attempted removal of firearms rights will
ultimately result in a civil war that will eventually balkanize the US along
political, cultural and, most importantly, racial lines. This balkanization of the US will not only result in the racial separation
of the people within the United States ensuring the future of the White
race on the North American continent, but also ensuring the death of the
“melting pot” pipe dream. Furthermore this balkanization will also reduce the USA’s ability to
project power globally, and thereby ensure that never again can such a
situation as the US involvement in Kosovo ever occur again(where
US/NATO forces fought beside muslims and slaughtered Christian
Europeans attempting to remove these Islamic occupiers from Europe). What do you want?
We must ensure the existence of our people, and a future for white
children. Was there a particular event or reason you decided to commit to a
violent attack?
There was a period of time 2 years prior to the attack to the attack that
dramatically changed my views.The period of time was from, beginning
of April,2017 until the end May,2017. In this time period a series of events broke down my own reserves, my
reservations, my cynicism and revealed the truth of the Wests current
situation. These events turned my thoughts from pursuing a democratic, political
solution and finally caused the revelation of the truth, that a violent, revolutionary solution is the only possible solution to our current crisis. I was travelling as a tourist in Western Europe at the time, France, Spain
Portugal and others.The first event that begun the change was the terror
attack in Stockholm, on the 7
th of April 2017. It was another terror attack
in the seemingly never ending attacks that had been occurring on a
regular basis throughout my adult life. But for some reason this was
different. The jaded cynicism with which I had greeted previous attacks
didn’t eventuate. Something that had been a part of my life for as long as
I could remember, cynicism in the face of attacks on the West by islamic
invaders, was suddenly no longer there. I could no longer bring the sneer
to my face, I could no longer turn my back on the violence. Something, this time, was different. That difference was Ebba Akerlund. Young, innocent and dead Ebba. Ebba was walking to meet her mother after school, when she was
murdered by an Islamic attacker, driving a stolen vehicle through the
shopping promenade on which she was walking. Ebba was partially deaf, unable to hear the attacker coming. Ebba death at the hands of the invaders, the indignity of her violent
demise and my inability to stop it broke through my own jaded cynicism
like a sledgehammer.
I could no longer ignore the attacks. They were attacks on my people, attacks on my culture, attacks on my faith and attacks on my soul. They
would not be ignored. The second event was the 2017 French General election. The candidates
were an obvious sign of our times: a globalist, capitalist, egalitarian, an
ex-investment banker was no national beliefs other than the pursuit of
profit versus a milquetoast,feckless, civic nationalist, an uncontroversial
figure who’s most brave and inspired idea resolved to the possible
deportation of illegal immigrants. Despite this ridiculous match up, the possibility of a victory by the
quasi-nationalist was at least, to myself, a sign that maybe a political
solution was still possible.The internationalist, globalist, anti-white, ex-banker won. It wasn’t even close. The truth of the political situation in
Europe was suddenly impossible to accept.My despair set in.My belief in
a democratic solution vanished. The final push was witnessing the state of French cities and towns. For
many years I had been hearing and reading of the invasion of France by
non-whites, many of these rumours and stories I believed to be
exaggerations, created to push a political narrative. But once I arrived in France, I found the stories to not only be true, but
profoundly understated. In every french city, in every french town the invaders were there. No matter where I travelled, no matter how small or rural the community
I visited, the invaders were there. The french people were often in a minority themselves, and the french
that were in the streets were often alone, childless or of advanced age. Whilst the immigrants were young, energized and with large families and
many children. I remember pulling into a shopping centre car park to buy groceries in
some moderate sized town in Eastern France, of roughly 15-25 thousand
people. As I sat there in the parking lot, in my rental car, I watched a
stream of the invaders walk through the shopping centre’s front doors. For every french man or woman there was double the number of
invaders. I had seen enough, and in anger, drove out of the the town, refusing to
stay any longer in the cursed place and headed on to the next town. Driving toward the next french town on my itinerary, knowing that
inevitably the invaders would also been there, I found my emotions
swinging between fuming rage and suffocating despair at the indignity of
the invasion of France, the pessimism of the french people, the loss of
culture and identity and the farce of the political solutions offered. I came upon a cemetery, one of the many mass cemeteries created to bury
the French and other European soldiers lost in the Wars that crippled
Europe. I had seen many pictures and heard many people discuss the cemeteries, but even knowing about these cemeteries in advance, I was still not
prepared for the sight. Simple, white, wooden crosses stretching from the fields beside the
roadway, seemingly without end, into the horizon. Their number
uncountable, the representation of their loss unfathomable. I pulled my
rental car over, and sat, staring at these crosses and contemplating how it
was that despite these men and womens sacrifice, despite their bravery, we had still fallen so far.I broke into tears, sobbing alone in the car, staring at the crosses, at the forgotten dead. Why were we allowing these soldiers deaths to be in vain? Why were we
allowing the invaders to conquer us? Overcome us? Without a single shot
fired in response?
WHY WON’T SOMEBODY DO SOMETHING?
In front of those endless crosses, in front of those dead soldiers lost in
forgotten wars, my despair turned to shame,my shame to guilt,my guilt to
anger and my anger to rage. WHY WON’T SOMEBODY DO SOMETHING?
WHY WON’T SOMEBODY DO SOMETHING?
WHY DON’T I DO SOMETHING?
The spell broke, why don’t I do something?
Why not me?
If not me, then who?
Why them when I could do it myself?
It was there I decided to do something, it was there I decided to take
action, to commit to force.To commit to violence. To take the fight to the invaders myself.
Who do you represent?
Millions of European and other ethno-nationalist peoples that wish to live
in peace amongst their own people, living in their own lands, practicing
their own traditions and deciding the future of their own kind. Are you a part of any political groups or movements?
I am not a direct member of any organization or group, though I have
donated to many nationalist groups and have interacted with many more. Did the groups you support/are aligned with order or promote your
attack?
No.No group ordered my attack, I make the decision myself. Though I
did contact the reborn Knights Templar for a blessing in support of the
attack, which was given. Do these groups hold power/who are the people in these groups?
The total number of people in these organizations is in the millions, the
total number of groups in the thousands. People from every walk of life, in every place of employment and field but disproportionately employed
in military services and law enforcement. Unsurprisingly
ethno-nationalists and nationalists seek employment in areas that serve
their nations and community. I would estimate the number of soldiers in
European armed forces that also belong to nationalist groups to number in
the hundreds of thousands, with just as many employed in law
enforcement positions. Did you carry out the attack for fame?
No, carrying out an attack for fame would be laughable.After all who can
remember the name of the attackers in the September 11 attack in New
York?How about the attack on the pentagon? The attackers in the plane
that crashed into the field on the same day?
I will be forgotten quickly. Which I do not mind. After all I am a private and mostly introverted person. But the aftershock from my actions will ripple for years to come, driving
political and social discourse, creating the atmosphere or fear and change
that is required. Why did you target those people?
They were an obvious,visible and large group of invaders, from a culture
with higher fertility rates, higher social trust and strong, robust traditions
that seek to occupy my peoples lands and ethnically replace my own
people.
For how long did you plan this attack?
I begun planning an attack roughly two years in advance and an attack at
the location in Christchurch three months in advance. Why did you choose this time to attack?
The best time to attack was yesterday, the next best time is today. The
attack was planned to allow enough time to train, form a plan, settle my
affairs, write down my views, then enact the attack. Why did you choose to use firearms?
I could have chosen any weapons or means.A TATP filled rental van. Household flour, a method of dispersion and an ignition source.A
ballpeen hammer and a wooden shield.Gas,fire,vehicular attacks,plane
attacks, any means were available. I had the will and I had the resources. I chose firearms for the affect it would have on social discourse, the extra
media coverage they would provide and the affect it could have on the
politics of United states and thereby the political situation of the world. The US is torn into many factions by its second amendment, along state, social, cultural and, most importantly, racial lines. With enough pressure the left wing within the United states will seek to
abolish the second amendment, and the right wing within the US will see....

hier bis Zeile 200, geht aber noch weiter, Übersetzung folgt

weiter > https://pastebin.com/bzZyMduP

(Link existiert nicht mehr!)

Antworten
#8
Der große Ersatz

Geh nicht sanft in diese gute Nacht, das Alter sollte am Ende des Tages brennen und schwärmen;
Wut, Wut, Wut gegen den Tod des Lichts. Obwohl weise Männer an ihrem Ende wissen, dass die Dunkelheit richtig ist, weil ihre Worte keinen Blitz gegabelt hatten, sind sie
Geh nicht sanft in diese gute Nacht. Gute Männer, die letzte Welle vorbei, die weint, wie hell sie ist.
Ihre zerbrechlichen Taten hätten in einer grünen Bucht getanzt, Wut, Wut, Wut gegen den Absterben des Lichts. Wilde Männer, die die Sonne im Flug gefangen und gesungen haben, und lernen, zu spät, sie haben sie auf ihrem Weg betrübt, gehen Sie nicht sanft in diese gute Nacht. Grabmädchen, dem Tod nahe, die mit blendendem Blick sehen.
Blinde Augen könnten wie Meteoriten brennen und schwul sein, Wut, Wut, Wut gegen den Absterben des Lichts. Und du, mein Vater, dort auf der traurigen Höhe, Fluch, segne mich jetzt mit deinen heftigen Tränen, bete ich. Geh nicht sanft in diese gute Nacht. Wut, Wut, Wut gegen den Tod des Lichts.
Einführung
Es sind die Geburtenraten. Es sind die Geburtenraten. Es sind die Geburtenraten. Wenn es eine Sache gibt, an die ich dich aus diesen Schriften erinnern möchte, dann ist es die Tatsache, dass
die Geburtenraten müssen sich ändern. Selbst wenn wir alle Nicht-Europäer abschieben würden.
von unserem Land aus morgen, würde das europäische Volk immer noch in die Höhe schnellen.
in Verfall und schließlich in den Tod. Jeden Tag werden wir weniger, wir werden älter, wir werden schwächer. Am Ende müssen wir wieder zur Ersatzfruchtbarkeit zurückkehren, sonst werden wir getötet. Um eine Population zu erhalten, müssen die Menschen eine Geburtenrate erreichen, die bis zu einer Million Menschen erreicht.
Ersatz-Fruchtbarkeitsniveau. In der westlichen Welt sind das etwa 2,06%.
Geburten pro Frau. https://en.wikipedia.org/wiki/List_der_h...ngigkeiten _nach_gesamter_Fertilitätsrate_.
Es gibt kein einziges westliches Land, keine einzige weiße Nation.
erreicht diese Werte. Nicht in Europa, nicht in Amerika, nicht in Australien oder Neuseeland. Weiße Menschen versäumen es, sich zu vermehren, Familien zu gründen, Familien zu gründen, zu versäumen.
Kinder haben. Aber trotz dieser Sub-Ersatz-Fruchtbarkeitsrate ist die Bevölkerung im Westen
nimmt zu, und zwar schnell. Wie ist das möglich?
Masseneinwanderung und die höhere Fruchtbarkeit der Einwanderer
selbst verursachen diesen Bevölkerungszuwachs. Wir erleben eine Invasion auf einem Niveau, das in der Geschichte noch nie da war. Millionen von Menschen, die über unsere Grenzen strömen, legal, vom Staat eingeladen.
und Körperschaften, um die Weißen zu ersetzen, die es versäumt haben.
reproduzieren, es versäumt, die billigen Arbeitskräfte, neue Verbraucher und die Steuerbasis zu schaffen.
dass die Unternehmen und Staaten gedeihen müssen. Diese Krise der Masseneinwanderung und der Sub-Ersatz-Fruchtbarkeit ist ein Angriff.
auf die europäischen Bürger, die, wenn sie nicht bekämpft werden, letztendlich zur Folge haben werden, dass die
vollständige rassische und kulturelle Ersetzung des europäischen Volkes.
Um dies in vollem Umfang zu sehen, müssen Sie sich nur die Bevölkerungsstatistik ansehen.
in den westlichen Ländern für das Jahr 2100. https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_co...ulation_(U
nited_Nationen,_medium_fertilitätsvariante_)
Im Jahr 2100, trotz der anhaltenden Auswirkungen der Sub-Ersatz-Fertilität, wurde die
Bevölkerungszahlen zeigen, dass die Population nicht entsprechend der Entwicklung der
die Sub-Ersatz-Fruchtbarkeitsniveaus, sondern tatsächlich erhalten und, auch in der
viele weiße Nationen, nimmt schnell zu. Alles durch die Einwanderungsbehörde. Das ist ein ethnischer Ersatz. Das ist kultureller Ersatz. Das ist Rassenersatz. Das ist Weißes Genozid. Die Rückkehr zur Ersatzfruchtbarkeit ist die Priorität Nummer eins. Aber es ist
keine einfache Aufgabe.
Es gibt unzählige Gründe für den Rückgang der Fruchtbarkeit.
und die Zerstörung der traditionellen Familieneinheit. Wir müssen unweigerlich die Katastrophe der hedonistischen, nihilistischen und nihilistischen
Individualismus. Aber es wird einige Zeit dauern, Zeit, die wir nicht haben aufgrund von
die Krise der Masseneinwanderung. Aufgrund der Masseneinwanderung fehlt uns der Zeitrahmen, der für die Umsetzung der Richtlinie erforderlich ist.
zivilisatorischen Paradigmenwechsels müssen wir uns verpflichten, zur Gesundheit zurückzukehren und
Wohlstand. Die Masseneinwanderung wird uns das Wahlrecht entziehen, unsere Nationen unterwerfen, unsere
Gemeinschaften, zerstören unsere ethnischen Bindungen, zerstören unsere Kulturen, zerstören unsere
Völker. Lange bevor es eine niedrige Fruchtbarkeitsstufe jemals geben konnte, also bevor wir uns mit der
Fruchtbarkeitsraten, wir müssen uns sowohl mit den Eindringlingen in unserem Land als auch mit der
die Eindringlinge, die versuchen, in unser Land einzudringen. Wir müssen die Einwanderung zerschlagen und die Eindringlinge abschieben, von denen bereits heute lebt.
unseren Boden. Es geht nicht nur um unseren Wohlstand, sondern auch um das Überleben von
unsere Leute.
Beantwortung möglicher Fragen
1. im Allgemeinen
Wer bist du denn?
Nur ein gewöhnlicher weißer Mann, 28 Jahre alt. Geboren in Australien als Sohn eines Arbeiters.
Klasse, Familie mit niedrigem Einkommen. Meine Eltern sind schottischer, irischer und englischer Herkunft. Ich hatte eine normale Kindheit, ohne große Probleme. Ich hatte während meiner Schulzeit wenig Interesse an Bildung und erreichte kaum eine Ausbildung.
bestandene Note. Ich habe die Universität nicht besucht, da ich kein großes Interesse an allem hatte, was angeboten wurde.
die zu studierenden Universitäten. Ich arbeitete für eine kurze Zeit, bevor ich etwas Geld verdiente, indem ich in die folgenden Bereiche investierte
Bitconnect, dann verwendet das Geld aus der Investition zu reisen. In letzter Zeit habe ich in Teilzeit als Döner-Entferner gearbeitet. Ich bin nur ein normaler weißer Mann, aus einer normalen Familie. Wer hat sich entschieden, Stellung zu beziehen, um eine Zukunft für mein Volk zu sichern? Warum hast du den Angriff durchgeführt?
Um den Eindringlingen vor allem zu zeigen, dass unser Land nie ihr Land sein wird, unsere Heimatländer sind unser eigenes und dass sie, solange ein weißer Mann noch lebt, NIEMALS unser Land erobern werden und sie werden nie unser Land ersetzen.
Menschen. Um Rache an den Invasoren für die Hunderttausende von Toten zu nehmen.
die im Laufe der Geschichte von ausländischen Invasoren in europäischen Ländern verursacht wurden. Rache für die Versklavung von Millionen von Europäern zu nehmen, die von der
ihre Ländereien von den islamischen Sklavenhändlern. Rache für die Tausenden von europäischen Todesopfern zu nehmen, die durch Terroranschläge verloren wurden.
in allen europäischen Ländern. Um Rache für Ebba Akerlund zu nehmen. Direkte Senkung der Einwanderungsraten in europäische Länder durch Einschüchterung.
und die Eindringlinge selbst physisch entfernen. Die politischen Feinde meines Volkes zum Handeln zu bewegen, sie zu veranlassen.
ihre eigene Hand ausstrecken und das Endgültige und Unvermeidliche erleben.
Umkehrspiel als Folge davon.
Gewalt, Vergeltung und weitere Spaltung zwischen den europäischen Ländern anzuregen.
Menschen und die Eindringlinge, die derzeit europäischen Boden besetzen. Um diese europäischen Männer und Frauen zu rächen, die in der ständigen und nie endenden Zeit verloren gegangen sind.
die Kriege der europäischen Geschichte zu beenden, die für ihr Land starben, für ihr Land starben.
Menschen, nur um ihr Land an jeden fremden Abschaum weitergeben zu lassen.
sich die Mühe machen, aufzutauchen. Die politischen Feinde meines Volkes zum Handeln zu bewegen, übermäßig zu erweitern.
ihre eigene Hand und erleben Sie den eventuellen Gegenschlag. Um die Wirkung der direkten Handlung zu zeigen, sollten Sie einen Weg nach vorne für diejenigen finden, die
einen Weg für diejenigen, die das Land ihrer Vorfahren befreien wollen.
von den Eindringlingen zu erfassen und ein Leuchtfeuer für diejenigen zu sein, die einen
nachhaltige Kultur, um ihnen zu sagen, dass sie nicht allein sind. Um eine Atmosphäre der Angst und des Wandels zu schaffen, in der drastische, kraftvolle und
kann es zu revolutionären Aktionen kommen. Um den Pendelschwankungen der Geschichte Schwung zu verleihen, werden weitere
Destabilisierung und Polarisierung der westlichen Gesellschaft, um schließlich die
den aktuellen nihilistischen, hedonistischen, individualistischen Wahnsinn zu zerstören, der den
die Kontrolle über das westliche Denken übernommen. Einen Keil zwischen die europäischen und europäischen NATO-Nationen zu treiben.
die Türken, die auch Teil der NATO-Streitkräfte sind und sich dadurch in eine andere Richtung entwickeln.
Die NATO wieder zu einer vereinten europäischen Armee zusammengeschlossen und drängt die Türkei.
wieder zurück in die wahre Position einer fremden, feindlichen Kraft. Schließlich, um einen Konflikt zwischen den beiden Ideologien innerhalb der Vereinigten Staaten zu schaffen.
Staaten über den Besitz von Schusswaffen, um die soziale, kulturelle, politische und rassische Spaltung innerhalb der Vereinigten Staaten zu fördern.
2
und der Versuch, die Rechte von Schusswaffen zu beseitigen, wird die
führt letztendlich zu einem Bürgerkrieg, der letztendlich die USA entlang der Küste balkanisieren wird.
politische, kulturelle und vor allem rassische Grenzen. Diese Balkanisierung der USA wird nicht nur zur Rassentrennung führen.
der Menschen in den Vereinigten Staaten, die die Zukunft der Weißen sichern.
Rennen auf dem nordamerikanischen Kontinent, sondern auch die Sicherstellung des Todes der
"Schmelztiegel"-Rohrtraum. Darüber hinaus wird diese Balkanisierung auch die Fähigkeit der USA einschränken.
Projektmacht weltweit und stellen so sicher, dass eine solche nie wieder möglich ist.
Situation, da die US-Investition im Kosovo jemals wieder auftritt (wobei
US/NATO-Truppen kämpften neben Muslimen und schlachteten Christen.
Europäer, die versuchen, diesen Islam zu beseitigen.
 
Es gab eine Zeitspanne von 2 Jahren vor dem Angriff auf den Angriff, die
hat meine Ansichten dramatisch verändert. Der Zeitraum war von Anfang an.
von April 2017 bis Ende Mai 2017. In diesem Zeitraum brach eine Reihe von Ereignissen meine eigenen Reserven, meine eigenen Reserven, meine
Vorbehalte, meinen Zynismus und enthüllte die Wahrheit der aktuellen West-Währung.
Situation. Diese Ereignisse haben meine Gedanken davon abgehalten, eine demokratische, politische und politische Richtung einzuschlagen.
Lösung und führte schließlich zur Offenbarung der Wahrheit, dass eine gewalttätige, revolutionäre Lösung die einzig mögliche Lösung für unsere aktuelle Krise ist. Ich war damals als Tourist in Westeuropa unterwegs, Frankreich, Spanien.
Portugal und andere. Das erste Ereignis, das die Veränderung begann, war der Terror.
Angriff in Stockholm, auf die 7.
April 2017. Es war ein weiterer Terroranschlag.
in den scheinbar unendlichen Angriffen, die sich auf eine
regelmäßige Basis während meines gesamten Erwachsenenlebens. Aber aus irgendeinem Grund war es das.
anders. Der abgestumpfte Zynismus, mit dem ich frühere Angriffe begrüßt hatte.
ist nicht eingetreten. Etwas, das schon so lange Teil meines Lebens war.
Ich konnte mich erinnern, Zynismus angesichts der Angriffe auf den Westen durch islamische Terroristen.
Eindringlinge, war plötzlich nicht mehr da. Ich konnte das Grinsen nicht mehr mitbringen.
konnte ich der Gewalt nicht mehr den Rücken kehren. Etwas, diesmal, war anders. Dieser Unterschied war Ebba Akerlund. Junge, unschuldige und tote Ebba. Ebba ging zu Fuß, um ihre Mutter nach der Schule zu treffen, als sie noch in der Schule war.
ermordet von einem islamischen Angreifer, der ein gestohlenes Fahrzeug durch die
Einkaufspromenade, auf der sie ging. Ebba war teilweise taub, konnte den Angreifer nicht hören. Ebba-Tod durch die Hände der Eindringlinge, die Erniedrigung ihrer gewalttätigen Person
Tod und meine Unfähigkeit, es zu stoppen, durchbrachen meinen eigenen abgestumpften Zynismus.
wie ein Vorschlaghammer.
Ich konnte die Angriffe nicht mehr ignorieren. Es waren Angriffe auf mein Volk, Angriffe auf meine Kultur, Angriffe auf meinen Glauben und Angriffe auf meine Seele. Sie
würde nicht ignoriert werden. Das zweite Ereignis war die französische Parlamentswahl 2017. Die Kandidaten
waren ein offensichtliches Zeichen unserer Zeit: ein Globalist, Kapitalist, Egalitarist, ein
Ex-Investmentbanker waren keine anderen nationalen Überzeugungen als die Ausübung von
Profit gegen einen Milquetoast, schwach, bürgerlicher Nationalist, ein unumstrittener
Figur, die die mutigste und inspirierteste Idee hat, die auf das Mögliche hinausläuft.
Abschiebung von illegalen Einwanderern. Trotz dieses lächerlichen Spiels ist die Möglichkeit eines Sieges durch die
quasi-nationalistisch war zumindest für mich selbst ein Zeichen dafür, dass vielleicht ein politischer
Die Lösung war immer noch möglich: Der Internationalist, Globalist, Anti-Weiß, Ex-Banker gewann. Es war nicht einmal annähernd. Die Wahrheit der politischen Situation in der Region
Europa war plötzlich unmöglich zu akzeptieren. Meine Verzweiflung setzte ein. Mein Glaube an die
verschwand eine demokratische Lösung. Der letzte Anstoß erfolgte durch den Zustand der französischen Städte und Gemeinden. Für
viele Jahre lang hatte ich von der Invasion Frankreichs gehört und gelesen.
Nicht-Weiße, viele dieser Gerüchte und Geschichten, von denen ich dachte, sie wären
Übertreibungen, die geschaffen wurden, um eine politische Erzählung voranzutreiben. Aber als ich in Frankreich ankam, fand ich heraus, dass die Geschichten nicht nur wahr sind, sondern auch wahr.
zutiefst zurückhaltend. In jeder französischen Stadt, in jeder französischen Stadt, in jeder französischen Stadt waren die Eindringlinge da. Egal wohin ich gereist bin, egal wie klein oder ländlich die Gemeinde ist.
Ich habe sie besucht, die Eindringlinge waren da. Das französische Volk war oft selbst in einer Minderheit, und die Franzosen waren oft in einer Minderheit.
die auf den Straßen waren, waren oft allein, kinderlos oder im hohen Alter. Während die Immigranten jung, energiegeladen und mit großen Familien und
viele Kinder. Ich erinnere mich, dass ich in ein Parkhaus eines Einkaufszentrums fuhr, um Lebensmittel zu kaufen.
irgendeine mittelgroße Stadt in Ostfrankreich, von etwa 15-25 Tausend
Menschen. Als ich dort auf dem Parkplatz, in meinem Mietwagen saß, beobachtete ich einen
Strom der Eindringlinge geht durch die Haustüren des Einkaufszentrums. Für jeden Franzosen gab es die doppelte Anzahl von
Eindringlinge. Ich hatte genug gesehen, und im Zorn fuhr ich aus der Stadt heraus und weigerte mich, es zu tun.
bleiben Sie nicht länger an dem verfluchten Ort und machen Sie sich auf den Weg in die nächste Stadt. Ich fahre auf meiner Reiseroute in Richtung der nächsten französischen Stadt, da ich weiß, dass
unvermeidlich waren die Eindringlinge auch dort, ich fand meine Emotionen.
zwischen rauchender Wut und erstickender Verzweiflung an der Erniedrigung der
die Invasion Frankreichs, der Pessimismus des französischen Volkes, der Verlust von
Kultur und Identität und die Farce der angebotenen politischen Lösungen. Ich stieß auf einen Friedhof, einen der vielen Massenfriedhöfe, die zum Begraben geschaffen wurden.
die französischen und anderen europäischen Soldaten, die in den Kriegen verloren haben, die verkrüppelt wurden.
Europa.

Fortschritt, ich war immer noch nicht in der Lage.
vorbereitet für den Anblick. Einfache, weiße Holzkreuze, die sich von den Feldern neben den Feldern erstrecken.
Fahrbahn, scheinbar ohne Ende, in den Horizont. Ihre Anzahl
unzählbar, die Darstellung ihres Verlustes unergründlich. Ich zog meine
Mietwagen über, und saß, starrte auf diese Kreuze und überlegte, wie es geht.
war, dass wir trotz dieser Männer und Frauen Opfer, trotz ihrer Tapferkeit, noch so weit gefallen waren, ich brach in Tränen aus, schluchzte allein im Auto, starrte auf die Kreuze, auf die vergessenen Toten. Warum haben wir zugelassen, dass der Tod dieser Soldaten umsonst war? Warum waren wir
die es den Eindringlingen erlaubt, uns zu erobern? Uns überwältigt? Ohne einen einzigen Schuss
als Antwort gefeuert?
WARUM TUT DANN NIEMAND ETWAS?
Vor diesen endlosen Kreuzen, vor den toten Soldaten, die sich in den letzten Jahren verloren haben.
vergessene Kriege, meine Verzweiflung verwandelte sich in Scham, meine Scham in Schuld, meine Schuld in Scham.
Wut und meine Wut, um zu wüten. WARUM TUT DANN NIEMAND ETWAS?
WARUM TUT DANN NIEMAND ETWAS?
WARUM TUE ICH NICHT ETWAS?
Der Zauber ist gebrochen, warum tue ich nicht etwas?
Warum nicht ich?
Wenn nicht ich, wer dann?
Warum sie, wenn ich es selbst tun könnte?
Es war dort, wo ich mich entschied, etwas zu tun, es war dort, wo ich beschloss, es zu nehmen.
Aktionen, Gewalttaten, Gewalttaten. Um den Kampf selbst zu den Eindringlingen zu führen.
Wen vertreten Sie?
Millionen europäischer und anderer ethno-nationalistischer Völker, die leben wollen.
in Frieden unter ihrem eigenen Volk, in ihrem eigenen Land lebend, praktizierend.
ihre eigenen Traditionen und entscheiden über die Zukunft ihrer eigenen Art. Sind Sie Teil einer politischen Gruppe oder Bewegung?
Ich bin kein direktes Mitglied einer Organisation oder Gruppe, obwohl ich über Folgendes verfüge
an viele nationalistische Gruppen gespendet und haben mit vielen anderen interagiert. Haben die Gruppen, die Sie unterstützen/ausgerichtet sind, sich an der Ordnung orientiert oder für Ihre
Angriff?
Nein. Keine Gruppe hat meinen Angriff angeordnet, ich treffe die Entscheidung selbst. Obwohl ich
kontaktierte die wiedergeborenen Tempelritter um einen Segen zur Unterstützung der
Angriff, der gegeben wurde. Haben diese Gruppen Macht / wer sind die Menschen in diesen Gruppen?
Die Gesamtzahl der Menschen in diesen Unternehmen liegt in Millionenhöhe, der
Gesamtzahl der Gruppen in Tausend. Menschen aus allen Lebensbereichen, an jedem Ort der Beschäftigung und im Feld, aber überproportional beschäftigt.
in den Bereichen Militärdienst und Strafverfolgung. Wenig überraschend
Ethno-Nationalisten und Nationalisten suchen Arbeit in Bereichen, die der Förderung dienen.
ihre Nationen und Gemeinschaften. Ich würde die Anzahl der Soldaten in der Region schätzen.
Europäische Streitkräfte, die auch nationalistischen Gruppen angehören, zählen zu den größten der Welt.
die Hunderttausenden, mit ebenso vielen Beschäftigten im Bereich des Rechts.
Durchsetzungspositionen. Hast du den Angriff wegen Ruhmes durchgeführt?
Nein, einen Angriff auf den Ruhm durchzuführen, wäre lächerlich. Denn wer kann das schon?
erinnern Sie sich an den Namen der Angreifer bei dem Angriff vom 11. September in New York.
York? Was ist mit dem Angriff auf das Pentagon? Die Angreifer in der Ebene
die am selben Tag auf das Feld stürzte?
Ich werde schnell vergessen sein. Was mir nichts ausmacht. Schließlich bin ich eine private und meist introvertierte Person. Aber der Nachbeben meiner Handlungen wird sich für die nächsten Jahre ausbreiten.
politischer und gesellschaftlicher Diskurs, Schaffung der Atmosphäre oder Angst und Veränderung
die erforderlich ist. Warum haben Sie diese Leute ins Visier genommen?
Sie waren eine offensichtliche, sichtbare und große Gruppe von Eindringlingen aus einer Kultur.
mit höheren Fruchtbarkeitsraten, höherem Sozialvertrauen und starken, robusten Traditionen.
die versuchen, das Land meines Volkes zu besetzen und ethnisch mein eigenes zu ersetzen.
Menschen.
Wie lange hast du diesen Angriff geplant?
Ich begann, einen Angriff etwa zwei Jahre im Voraus zu planen und einen Angriff auf die
den Standort in Christchurch drei Monate im Voraus. Warum hast du dich diesmal für den Angriff entschieden?
Die beste Zeit zum Angreifen war gestern, die zweitbeste Zeit ist heute. Die
Angriff wurde geplant, um genügend Zeit zum Trainieren zu haben, einen Plan zu erstellen, meine
Angelegenheiten, schreibe meine Ansichten auf und setze dann den Angriff in Gang. Warum hast du dich für Schusswaffen entschieden?
Ich hätte alle Waffen und Mittel wählen können. Ein mit TATP gefüllter Mietwagen. Haushaltmehl, ein Dispersionsverfahren und eine Zündquelle.A
Ballpeenhammer und ein Holzschild, Gas, Feuer, Fahrzeugangriffe, Flugzeug
Angriffe, waren alle Mittel verfügbar. Ich hatte den Willen und die Mittel. Ich wählte Schusswaffen für den Einfluss, den sie auf den gesellschaftlichen Diskurs haben würden, die zusätzlichen
Medienberichterstattung, die sie bieten würden, und die Auswirkungen, die sie auf die
Politik der Vereinigten Staaten und damit die politische Situation der Welt. Die USA werden durch ihr zweites Amendment in viele Fraktionen zerrissen, entlang staatlicher, sozialer, kultureller und vor allem rassischer Linien. Mit genügend Druck wird der linke Flügel innerhalb der Vereinigten Staaten versuchen, die
die zweite Änderung abschaffen, und der rechte Flügel in den USA wird sehen.
dies als ein Angriff auf ihre eigene Freiheit und Freiheit. Dieser Versuch der Abschaffung der Rechte durch die Linke wird zu einem dramatischen Ergebnis führen.
Polarisierung der Menschen in den Vereinigten Staaten und schließlich eine Frakturierung.
der USA entlang der kulturellen und rassischen Grenzen.

https://www.deepl.com/translator

(wie immer einige Unlesbarkeiten eingebaut)

noch ein Absatz daraus:

Es gibt bekannte Feinde unserer Nationen, Feinde unserer Rasse die
sich frei in unseren Gesellschaften bewegen, die ihre Köpfe arrogant hochhalten und von sich selbst glauben unantastbar zu sein. Sie werden bald herausfinden, wie falsch sie wirklich liegen. Verräter
verdienen den Tod eines Verräters. Egal ob es 3 oder 30 Jahre dauert, diese
Menschen müssen für ihre widerlichen Angriffe auf unsere Rasse bezahlen. Hier werden im Manifest Methoden genannt … Jede Methode, die es für diese Verräter gibt ist ihre sichere Belohnung lebensfähig und sollte ermutigt werden. Es gibt einen Willen, es gibt einen Weg.
Merkel, die Mutter aller Anti-Weißen und Anti-Germanischen Dinge, ist an der Spitze der Liste.
Es gibt kaum jemanden der mehr dafür getan hat, um Europa zu schaden und ethnisch zu säubern.
Erdogan, der Anführer eines der ältesten Feinde unseres Volkes, und der
Führer der größten islamischen Gruppe in Europa. Dieser Kriegsherr muss
bis zuletzt bluten, während er sein derzeit größtes Heer an ethnischen Soldaten in
Europa besucht. Sein Tod wird auch einen Keil zwischen die Türken die
derzeit unsere Länder besetzen und den ethnischen europäischen Menschen treiben, während
Gleichzeitig die Türken die der größte Feind Russlands sind und die NATO destabilisieren
und brechen, werden geschwächt.
Sadiq Khan, der derzeitige Bürgermeister von London zur Zeit dieses Schreibens, ist ein offenes
Zeichen der Entmündigung und der ethnischen Ablösung der Menschen auf den britischen Inseln. Dieser pakistanische muslimische Eindringling sitzt jetzt als Vertreter für die Menschen in London. In Londinium, dem Herzstück der Britischen Inseln. Welch besseres Zeichen der weißen Wiedergeburt gibt es, als die Entfernung dieses Eindringlings?

Antworten
#9
Das Attentat fand in Christchurch statt, wo Karl R. Popper seine *Offene Gesellschaft und ihre Feinde* geschrieben hat.

Der Täter, Brenton Tarrant, veröffentlichte ein Manifest mit dem Titel *The great Replacement*, englische Übersetzung des *Grand remplacements* Renaud Camus.

Démocratie participative über Renaud Camus:

*Er stellt seit vielen Jahren seine Homosexualität zur Schau und erklärt, Bewunderer der Juden und Israels zu sein. Insbesondere steht er dem Intellektuellen und Mitglied der Académie française (Versammlung der Unsterblichen) Alain Finkielkraut nahe, der mit mehreren Figuren des Likud in Frankreich verbunden ist, etwa dem Anwalt Gilles-William Goldnadel.*

> http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=483038

(Psy-op, aber vom allerfeinsten, Genau solch eine hat ja noch gefehlt)

Antworten
#10
die Löschaktion für das Live-Video hat längst begonnen.

Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste