Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Blogsterben - Teil 2
#1
FeFe scheint wohl aufzugeben..


Zitat:Deutschland zu Recht gescheiterte Leistungsschutzrecht aufzuschwatzen.

Das heißt: Uploadfilter ("eine Zensur findet nicht statt", my ass), und Lizenzgebühren für Links und Snippets.

Damit wäre eine Linksammlung wie dieses Blog natürlich tot. Ich mag euch und mein Blog, aber ich werde nicht irgendwelche Verleger für das Privileg bezahlen, kostenlos für ihre Inhalte Werbung machen zu dürfen. Die haben ja wohl ne Macke!

Ich bin langsam überzeugt, dass die Verlage alle pleite gehen müssen, und zwar so richtig mit Wucht und ganz vielen Arbeitslosen, bis hier wieder was besser werden kann. Also, liebe Verlage. Wenn es euch nichts ausmacht: Beeilt euch ein bisschen.

Oh und wenn hier irgendjemand mitliest, der CDU gewählt hat: WHAT THE FUCK DU ELENDER VOLLIDIOT?!

Ich erwarte eine Welle an freiwilligen Selbstverpflichtungen von Verlagen, auf Link-Gebühren zu verzichten. Und zwar pronto. Sonst könnt ihr ab jetzt auf euch selber linken.

Immerhin kann ich noch kostenlos auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk linken.

Quelle: Tja, liebe Leser, es war eine schöne Zeit hier mit dem Blog.

siehe auch:

Schlag gegen die Netzfreiheit: EU-Abgeordnete treffen Vorentscheid für Uploadfilter und Leistungsschutzrecht/
Antworten
#2
Die DSGVO und das Blogsterben: Es ist kompliziert (Blogsterben Teil 1)

Zitat:Die Datenschutzgrundverordnung hat für einige drastische Reaktionen gesorgt.

Besonders ärgerlich: Diverse Webseiten, gerade auch von kleineren Betreiberinnen und Betreibern, wurden vom Netz genommen.

Wir haben uns dieses Phänomen mal genauer angeschaut und aufgeschrieben, was wir gelernt haben.


<netzpolitik.org> Die DSGVO und das Blogsterben: Es ist kompliziert

eine nicht vollständige Liste aktuell geschlossener Blogs

passive Zensur (?)

leider auch : altermannblog – das war einmal


Tags: #DSGVO, #zensur,
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste