Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bundestagsuntersuchungsausschuss "Breitscheidplatz"
(10.10.2020, 02:39)Hallo schrieb:
(09.10.2020, 21:39)Elias Davidsson schrieb: Die Verlogenheit dieses Mannes ist hiermit dokumentiert.  Danke.

Wessen Verlogenheit und  warum?
Maaßen?
Da bin ich leicht überfordert  ...


Maaßen sagte:  „Für mich ist es völlig unverständlich, dass ein Amri mit dieser Biografie sich am 19. Dezember 2016 in Deutschland aufgehalten hat. Der Anschlag hätte nicht stattfinden müssen. Er war vermeidbar. Das ist die besondere Tragik“, sagte Maaßen.

Damit gab Maaßen zum Verstehen, dass er Amri als "den Täter" und das Ereignis als "Anschlag" versteht. Aber das kann ich ihm nicht abkaufen. Da ich Hr. Maaßen nicht als einen Dummkopf halte noch davon ausgehe, dass er die viele Ungereimtheiten und die fehlende Ermittlung des Ereignisses vom 19. Dezember übersah, neige ich zur Schlußfolgerung, dass er gelogen hat.  Meine Ausgangslage ist dass die Legende eines Terroranschlages  verlogen ist, und diese Ausgangslage beruht auf die gründlichen Recherchen, die sich im Buch "der gelber Bus" befinden. Bis heute hat sich niemand gemeldet meine Befunde zu widersprechen. Dass das einzige Buch über was als "der tödliche Terroranschlag in der BRD seit Jahrzehnten" bezeichnet wurde, von allen Seiten totverschwiegen wird, spricht Bände.
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
RE: Bundestagsuntersuchungsausschuss "Breitscheidplatz" - von Elias Davidsson - 13.11.2020, 22:08

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste