Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bundestagsuntersuchungsausschuss "Breitscheidplatz"
(11.05.2019, 13:22)A.Hauß schrieb: in Minute 20  des Pods von Lücking und Co.  wird gesagt:  da gibt es viele Verschwörungstheorien. und: man blicke nicht durch. Und: auch die  Obleute  und andere Mitglieder blickten nicht durch.
Alles läuft auf B hinaus.  Keine scharfen fragen stellen, sich am Ring durch die Manege führen lassen,  so recht nichts anderes als die Kulissen in der Manege zu sehen und den Ring als unangenehm zu empfinden.
Und dann  zu lamentieren, dass das BKA BERECHTIGT sei, wg. Terrorgefahr  Verdunkelung von Namen etc. zu betreiben - aber mit dieser Forderung sei man doch reichlich spät.
Mit dieser Begründung wird die GeStaPo abgenickt. Vermummung der Polizisten  während ihrer Taten und dann noch  sogar gegenüber dem Auftraggeber und Brötchenspender: dem Volk in Form seiner Abgeordneten.

Die Kommentarfunktion  der Website von Lücking  etc. funktioniert....

Der Lücking hat sich schon längst selbst disqualifiziert, wem man dem Gesülze folgt, was er z.b. da auf Twitter schreibt oder retweetet 
Ganz im Sinne seiner (wohl grünen) Partei-Präferenz

Es ist nicht zu erwarten, dass Lücking über nicht belegte Beweise stolpert

https://twitter.com/DanielLuecking
 
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
RE: Bundestagsuntersuchungsausschuss "Breitscheidplatz" - von Huxley - 11.05.2019, 15:17

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste