Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bundestagsuntersuchungsausschuss "Breitscheidplatz"
#63
Lücking twittert:

Daniel Lücking‏ @DanielLuecking 9 Std.Vor 9 Stunden
Heute geht es darum, warum die Hinweise von Bewohnern der Erstaufnahmeeinrichtung auf den IS-Bezug des späteren Attentäters nicht ernst genommen wurden. Geplanter Sitzungsbeginn ist 12:00 Uhr. #UA1BT
 
Wilhelm Berg - "... war in den letzten drei Jahren vor meiner Rente als Asylantenbetreuer bei der Stadt Emmerich beschäftigt." #ua1bt

Berg: " ... das war zu dem Zeitpunkt ja auch eine Welle, die uns überlaufen hat ..." #ua1bt

Berg hat ihn in der Unterkunft ca. 3 bis 5 Mal gesehen. Der spätere Attentäter sei sehr unauffällig gewesen. Es gab aber wegen "radikaler Sprüche" den Auftrag, ihn im Auge zu behalten. Berg beschreibt, es habe aber auch immer wieder Falschbeschuldigungen gegeben. #ua1bt
 
Berg ist gelernter Speditonskaufmann und bewarb sich als Asylbetreuer bei der Stadt Emmerich. Er leistete z.B. Unterstützung beim ausfüllen der Fomulare und bezeichnet sich als Teil des "Rundum-Betreuungspaket für Asylanten". #UA1BT

Berg: Amtsleiter und Büroleiter hatten mehr Erfahrung und gaben die Devise aus, der spätere Attentäter "könnte Stress machen". Ab ca. September 2015 war der spätere Attentäter unter seinem Namen bekannt. #UA1BT.

Berg hat in seiner Funktion nur an den Amtsleiter weitergemeldet, als es Hinweise auf extremistische Videos bzw. Bilder gab, die der spätere Attentäter in der Einrichtung zeigte. Rückmeldungen bekam er aber nicht. Nur, dass es weitergeleitet wurde. #UA1BT

Berg gibt aber an ca. 3 bis 4 Mal zwischen Ende Januar 2016 und August 2016 von Beamten des Staatsschutzes befragt worden zu sein. #UA1BT

Die Meldungen von Lokmann D. und Mohammed J. will Berg weitergeleitet haben. Mohammed J. habe sich aber noch zusätzlich direkt an die Kreisverwaltung gewendet. #UA1BT

Berg: Letzter Scheck wurde am 15. September 2016 in Emmerich an den späteren Attentäter ausgegeben. Wie mit den weitergemeldeten Aliasidentitäten umgegangen wurde, weiß nur "Herr M.... aus dem Büro". #ua1bt

Berg: ... von den Sicherheitsbehörden, die waren Tag und Nacht bei uns an der Tackenweide". #UA1BT

Berg: "Das war relativ früh bekannt, das der Staatsschutz ihn [den späteren Attentäter] auf dem Kieker hatte." #UA1BT (Zeuge scheint vom Mindset und Vokabular sehr auf der AfD-Linie zu sein. Aber auch die CDU/CSU kann da andocken)

Spannend: schon wenige Wochen nach der Ankunft ist am 1. September 2015 klar, dass der spätere Attentäter IS-Sympathisant ist, vom Staatsschutz überwacht wird und es gab Anweisungen, ihn unauffällig zu beobachten. #UA1BT

Berg kritisiert auf Frage von @oezdemir_spd, dass es zu den Weitermeldungen keine Rückmeldungen gab: "Unbefriedigend ist das. Aber so ist nun mal der Lauf der Welt." #ua1bt

Auch Berg kann sich nicht erklären, warum Mitbewohner Mohammed J. trotz all der Hinweise und Weitermeldungen nie vom Staatsschutz befragt wurde. #UA1BT

.@MartinaRenner fragt, wie es zusammen passt, dass jemand als "Stressmacher" bekannt ist, aber trotzdem normal behandelt werden sollte. Berg ist da ratlos. Die Weisung war, man hätte den späteren Attentäter nicht auf seine kriminellen Geschichten ansprechen sollen. #UA1BT

Staatsschutz und Verfassungsschutz hätten Berg nach dem Anschlag vernommen. 4 oder 5 Leute seien in der Unterkunft gewesen. #UA1BT

Die Kräfte des "Staatsschutzes" wurden von den Vorgesetzten vorgestellt. Berg weiß nicht wirklich, mit wem er da geredet hat. Landesamt, Bundesamt, keine Ahnung. #UA1BT

Berg: "Die Polizei war in erster Linie versteckt, aber gut sichtbar. Die haben das Gebäude beobachtet und waren am Gelände nicht zu sehen. Aber die Wagen der 100-schaft standen an der Tankstelle." #UA1BT

Berg: "... die kam von den Jungs aus Krefeld ... Staatsschutz oder Verfassungsschutz ... bei der Rufnummer hieß es grundsätzlich "Polizei Krefeld" ... haben sich als "Staatsschutz Polizei Krefeld" vorgestellt. " #UA1BT

Berg ist ein Musterbeispiel für deutsche Hierarchiegläubigkeit. Nichts hinterfragen, was von oben kommt. Alles als gegeben hinnehmen. Wie viele Leute dieses Schlages braucht es auf welchen Ebenen, damit Straftäter freie Bahn haben? #UA1BT

Berg: "Eigentlich waren se alle da .... ich weiß nicht, ob der #BND da war ... aber am frühesten war die Presse da. Die waren früher, als die Polizei." #UA1BT

Veith Yäger‏ @veithyaeger 7 Std.Vor 7 Stunden
Zeuge Berg wurde vor Anschlag angehalten den späteren Attentäter im Auge zu behalten. Dieses Augenmerk sei in seiner Flüchtlingsunterkunft in Emmerich einmalig. #UA1BT #Bundestag

Der #UA1BT ist mit Zeuge Berg durch. Nun kommen "die Jungs" vom polizeilichen Staatsschutz.


Zeuge KHK D. war auf "Hassan" (2.Identität vom Attentäter) sensibilisiert und ermittelte. Im Nov 2015 fief #LKA an, sie ermittelten im EK #Ventum in diesem Fall und der Zeuge solle von diesem Fall ablassen, um ihren Vorgang nicht zu gefährden #UA1BT #Bundestag

weiter > https://twitter.com/DanielLuecking
 
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
RE: Bundestagsuntersuchungsausschuss "Breitscheidplatz" - von Rundumblick - 14.03.2019, 21:41

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste