Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bundestagsuntersuchungsausschuss "Breitscheidplatz"
#18
(03.11.2018, 09:58)kalter hornung schrieb:
(03.11.2018, 00:33)fhh schrieb: In wessen Wohnungen.....?? [...]

->>

Zitat:Die Beamtin war nach Angaben aus Ausschusskreisen im Bundesamt für die Auswertung von Informationen über zwei Kontaktleute des späteren Attentäters Anis Amri zuständig gewesen. Einer von ihnen ist der Deutsch-Serbe Boban S., der jetzt in Celle vor Gericht steht. Er soll Kämpfer für die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien rekrutiert haben. Ihn behielt die Beamtin bis August 2016 im Blick. Amri hielt sich zeitweise in der Dortmunder Wohnung von Boban S. auf.

Der zweite Kontaktmann, mit dem sich die Beamtin Eva Maria H. in ihrer Zeit beim Verfassungsschutz befasste, ist Kamel A.. Er hatte Amri in Berlin eine Bleibe besorgt.

https://www.zeit.de/news/2018-10/03/umst...-99-221708

Dann dürften wohl diese Wohnungen gemeint sein: Freienwalder Straße 30 (Vermieter Kamel), Gotzkowskystraße, Lychener Straße u.a., also all diejenigen, die immer aufgezählt wurden.
Es hatte sich so angehört, als habe er bei Beamten übernachtet.
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
RE: Bundestagsuntersuchungsausschuss "Breitscheidplatz" - von fhh - 03.11.2018, 10:15

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste