Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vortrag von Richard Gutjahr
#1
re:publica 2018 – Nach Nizza und München - Anatomie eines Shit-Tsunamis:



Antworten
#2
Nach 3 Minuten hörte ich die erste Unwahrheit aus seinem Mund...
So so, Sabatical genommen und das holde Glück hatte sich ein Zimmer an der Promenade genommen...
Richie-Schatz, ihr wart doch eingeladen... You can't have it fuckin' both ways.
Mit jedem Versuch deiner Netz-Resozialisierung reitest du dich tiefer in die Unglaubwürdigkeit ob deines gekränkten Narzissmus.

Popcorn

INP
Antworten
#3
Er hatte in Nizza doch den LKW gefilmt, bevor der die ersten Menschen "überfuhr", also vor dem Event. In seinem Film fährt der LKW auch sehr langsam, man sieht doch einen Fussgänger, der ihn laufenderweise überholt. Insofern hat RG etwas gefilmt, was doch nicht besonders filmenswert war: Einen LKW, der über die Promenade schleicht.

Ich finde diesen Vortrag sehr interessant (danke@ Blaubär) : RG ist rethorisch recht stark und spielt gekonnt auf dem Klavier der Emotionen. Wesentliche Fakten wie zeitliche Ungereimheiten in Nizza, seine widersprüchlichen Angaben, wie und von wem er in München informiert wurde und insbesondere die offensichtlichen öffentlich geäusserten Unwahrheiten seiner armen Tochter Tamina Stoll, die sich selbst in Interviews exponiert hatte, lässt er einfach weg. Wer die Details nicht kennt und gespeichtert hat, kann die Story nicht durchdringen. Kritische Videos, die diese Punkte behandeln, werden aus dem Netz genommen.
Er weist daraufhin, dass seine Frau Jüdin ist, (und schon muss man als Deutscher mit Anmerkungen sehr vorsichtig sein) aber nicht, ob sie z.B. in der
Einheit 8200 des israelischen Militärnachrichtendienstes Aman tätig war.

Ich finde die Hetze und der Hass, der über ihn hereinbrach, z.T, auch widerlich. Das hätte er sich jedoch ersparen können: Gekonnter Lügen oder besser sich nicht als Schachfigur für solche Veranstaltungen gebrauchen lassen.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste