Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PC - Workshop
#3
(05.03.2018, 03:05)MachtdurchWissen schrieb: Ich empfehle als Vorgehensweise, das ganze Video per batch anweisung in seine frames zu zerlegen. Dazu brauchen Sie nur das Kommando und einen klick. Wichtig ist, dass Sie die einzelnen frames in einem lossless format speichern, z.B. .png, keinesfalls als.jpg, sonst verlieren Sie noch mehr Qualität, und wir kämpfen hier ja oft um jedes pixel.
Packen Sie dann alle frames in einen Ordner, und schauen Sie sie sich mit einem Bildbetrachter an (wie Irfanview, falls Sie Windows verwenden). Dann können Sie wie in einem Daumenkino durchblättern und die besten frames rausfischen.

Absolut d'Accord, insbesondere das Daumenkino ist hilfreich, weil die Bilder mit dem Scrollrad vor und zurückbewegt werden können und so einzelne minimale Veränderungen und Bewegungen sichtbar werden.

Ergänzung: Wenn das Video mit IrfanView geöffnet wird, können von dem Programm alle Frames direkt in einen Zielordner gepackt werden. Default ist BMP-Format, bei dem ebenfalls jedes einzelne Pixel gespeichert wird.

An VLC und Irfanview führt (bei Windows) kein Weg vorbei. ggf. müssen noch Video-Codecs geladen werden, zB K-Lite.
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
PC - Workshop - von MachtdurchWissen - 05.03.2018, 03:05
RE: PC - Workshop - von MachtdurchWissen - 22.06.2018, 22:31
RE: PC - Workshop - von MachtdurchWissen - 22.06.2018, 22:40
RE: PC - Workshop - von BSB - 26.06.2018, 13:01
RE: PC - Workshop - von MachtdurchWissen - 26.06.2018, 16:42
RE: PC - Workshop - von BSB - 28.06.2018, 12:41
RE: PC - Workshop - von MachtdurchWissen - 28.06.2018, 14:39
RE: PC - Workshop - von BSB - 28.06.2018, 17:55
RE: Der Lichterhimmel - von BSB - 05.03.2018, 08:58
RE: Der Lichterhimmel - von Rantanplan - 05.03.2018, 09:43
RE: Der Lichterhimmel - von MachtdurchWissen - 05.03.2018, 14:07

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste