Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ja, das FBI ist Amerikas Geheimpolizei
#1
 Ja, das FBI ist Amerikas Geheimpolizei

James Bovard 

 
Politifact (> LINK) lieferte Fox News am Freitag einen "die Hose brennt"-Aufmacher, weil einer seiner Kommentatoren behauptete, dass das Federal Bureau of Investigation "zur Geheimpolizei Amerikas geworden ist". Das FBI hat heutzutage Legionen neuer Verfechter unter Liberalen und Demokraten, die hoffen, dass seine Untersuchungen die Präsidentschaft von Donald Trump beenden werden. Dies ist eine atemberaubende Kehrtwendung, die J. Edgar Hoover sich in seinem Grab rotieren lassen dürfte.
Um die Glaubwürdigkeit der Ermittlungen des FBIs gegen das Trump-Team zu erhöhen, schönen die meisten Medien die gesamte Geschichte des FBI. Aber das FBI ist schon seit seiner Geburt außer Kontrolle.
Ein Bericht der American Civil Liberties Union im Jahr 1924 warnte davor, dass das FBI zu einem "geheimen Polizeisystem mit politischem Charakter" geworden sei. In den 1930er Jahren befürchtete der oberste Richter des Obersten Gerichtshofs, dass das FBI den Konferenzraum verwanzt hatte, in dem sich die Richter privat über wichtige Fälle gestritten hatten, wie Tim Weiner in seinen "Enemies: A History of the FBI" ("Feinde: Eine Geschichte des FBI") bemerkte. 1945 bemerkte Präsident Harry Truman: "Wir wollen keine Gestapo oder Geheimpolizei. Das FBI tendiert in diese Richtung". Und FBI-Chef J. Edgar Hoover erstellte eine Liste von 20.000 "potentiell oder tatsächlich gefährlichen" Amerikanern, die in einem der sechs Gefangenenlager, die die Bundesregierung in den 1950er Jahren heimlich gebaut hatte, zusammengetrieben und weggeschlossen werden konnten.
Von 1956 bis 1971 führte das COINTELPRO-Programm des FBI Tausende von verdeckten Operationen durch, um Straßenkämpfe zwischen gewalttätigen Gruppen anzuzetteln, Menschen ihre Arbeitsplätze verlieren zu lassen, unschuldige Menschen anzuschwärzen, indem es sie als Regierungsinformanten hinstellte, das IRS (Finanzbehörde) auf Menschen zu hetzen und linke, kommunistische, weiße rassistische, Antikriegs- und schwarze Organisationen (einschließlich Martin Luther King Jr.) lahmzulegen oder zu zerstören. Diese Operationen beinhalteten eine große Anzahl von unberechtigten Abhörmaßnahmen und illegalen Einbrüchen und führten zum Mord an einigen schwarzen Militanten. Ein Senatsausschuss unter dem Vorsitz des liberalen Senators Frank Church (D-Idaho) veröffentlichte einen vernichtenden Bericht über Machtmissbrauch durch das FBI, der für jeden, der glaubt, dass das Büro heute Achtung verdient, Pflichtlektüre sein sollte.
...
Politifact behauptet: "nur weil das FBI manchmal im Geheimen operiert, bedeutet das nicht, dass es eine Geheimpolizei ist", aber die Geheimhaltung des FBI beeinträchtigt zutiefst die amerikanische Politik. Mehr als ein Jahr nach der Wahl 2016 haben die Amerikaner immer noch keine Ahnung, in welchem Ausmaß das FBI die Präsidentschaftskampagne manipuliert hat. Hat das FBI Hillary Clinton in der Frage des E-Mail-Servers zu Unrecht freigesprochen? Welche Rolle spielte das FBI bei der Finanzierung oder Verwertung des Steele-Dossiers? Werden wir jemals die volle Wahrheit erfahren?
In den 1960er Jahren schmückten einige Konservative ihre Autos mit "Support Your Local Sheriff" ("Unterstützt euren lokalen Sheriff") Autoaufklebern. Wie lange dauert es noch, bis wir Priuses mit den Autoaufklebern "Support Your Secretive All-Powerful Federal Agents" ("Unterstützt eure geheimen allmächtigen Bundesagenten") sehen? Aber diejenigen, die vergangene Unterdrückung vergessen oder leugnen, helfen neue Fesseln für das amerikanische Volk zu schmieden.

Fair Use Auszug. Lesen Sie den Rest hier. (> LINK)

http://www.antikrieg.eu/aktuell/2017_12_12_jadas.htm

Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste