Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Messer-Attacke in München (21.10.2017)
#1
In München soll am heutigen Sonnabend Morgen ein Mann mehrere Passanten mit einem Messer wahllos angegriffen und verletzte haben:

https://www.welt.de/vermischtes/article1...n-ein.html

Dutzende Rettungswagen und auch Hubschrauber im Einsatz. Täter auf der Flucht.
Antworten
#2
Täterbeschreibung der Polizei München (auf Facebook):

Polizeieinsatz am Rosenheimer Platz. Täter verletzt mit Messer mehrere Personen. Alle verfügbaren Polizeikräfte sind im Einsatz und fahnden nach dem noch flüchtendem Täter. Meidet die Gegend um den Rosenheimer Platz. Anwohner bitte in den Häusern bleiben.
Täterbeschreibung: Mann, ca. 40 Jahre, graue Hose, grüne Trainingsjacke, unterwegs mit schwarzem Rad, trägt Rucksack mit Isomatte.


Um Himmels Willen! Und ob der eher beispielsweise deutsch, asiatisch, afrikanisch oder arabisch aussah, hat keine Zeuge oder Opfer erkannt?
Antworten
#3
München/Rosenheimerplatz:

https://twitter.com/PolizeiMuenchen/stat...6807966720

https://twitter.com/hashtag/Rosenheimerplatz?src=hash
 
Antworten
#4
Zitat:...
Kurz nach mehreren Messerattacken in München hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Der Mann soll am Sonnabendmorgen an sechs Tatorten in der bayerischen Hauptstadt acht Menschen mit Messern angegriffen haben, fünf wurden verletzt. Der Mann sei um 11.30 Uhr in der Nähe der Ottobrunner Straße gefasst worden, die Beschreibung habe auf ihn gepasst, sagte ein Polizeisprecher am Mittag.
Es handele sich um einen 33 Jahre alten Mann. Wie die Polizei am Samstag weiter mitteilte, ist er deutscher Staatsbürger und in München gemeldet. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten aus einer psychischen Störung heraus begangen wurden. Der Mann mache keine Angaben, hieß es. Er sei in der Vergangenheit wegen gefährlicher Körperverletzung schon polizeilich in Erscheinung getreten....

Die Polizei suchte nach einem Mann im Alter von etwa 40 Jahren, der womöglich mit einem schwarzen Rad unterwegs war. Er habe einen Rucksack mit Isomatte bei sich und sei mit schwarzer Hose und grüner Trainingsjacke bekleidet. Der Verdächtige soll eine korpulente Figur und kurze mittelblonde Haare haben und unrasiert sein. 
– Quelle: https://www.shz.de/18128376 ©2017
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste