Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Auffällige Fahrzeuge
#1
Ich möchte diesen Thread eröffnen, um die bei der Tat beteiligten oder zufällig anwesenden Fahrzeuge zu besprechen und systematisch in die timline einzusortieren. Dazu gehört nicht nur der gelbe BVG Bus, der bereits einen eigenen Thread hat, sondern insbesondere aber nicht ausschliesslich auch einige andere, ide bereits verstreut in mehreren Thread gewürdigt wurden sind:
Der A-Klasse Mercedes auf dem Mittelstreifen (B-TS3004), aus dem das Griechenfoto gemacht wurde
Der Europcar Jaguar (HH-FZ8975) Mietwagen, der die Abbiegespur und eine weitere blockiert hatte
Der Seat Leon ST (Kennzeichen unbekannt, wahrscheinlich Berlin), der den LKW teilweise verdeckt hatte
Die Mercedes AMG G63 G-Klasse (B-OD232), möglicherweise Geheimdienstfahrzeug
Der Bus "Alles von Relevanz"
Ein weiterer Feuerwehrbus
Mögliche weitere Fahrzeuge


Da einige Fahrzeuge bekannte Kennzeichen haben, sollte es möglich sein, Halter oder Eigentümer zu identifzieren.

Ich komme später mit einigen weiteren Details zurück. Nach der Wahl  Smile.
Antworten
#2
(24.09.2017, 15:54)MachtdurchWissen schrieb: Ich möchte diesen Thread eröffnen, um die bei der Tat beteiligten oder zufällig anwesenden Fahrzeuge zu besprechen und systematisch in die timline einzusortieren.
Gute Idee!
Zitat:Die Mercedes AMG G63 G-Klasse (B-OD232), möglicherweise Geheimdienstfahrzeug
Warum?
Antworten
#3
(24.09.2017, 17:35)BSB schrieb:
(24.09.2017, 15:54)MachtdurchWissen schrieb: Ich möchte diesen Thread eröffnen, um die bei der Tat beteiligten oder zufällig anwesenden Fahrzeuge zu besprechen und systematisch in die timline einzusortieren.
Gute Idee!
Zitat:Die Mercedes AMG G63 G-Klasse (B-OD232), möglicherweise Geheimdienstfahrzeug
Warum?

Ok, fangen wir mit der G-Klasse an. Sie kam als letzte von den genannten Fahrzeugen ins Spiel und fuhr im Teil 2 des Dashcam Videos vor, parkte rechts schräg auf der Busspur, schaltete die Lichter aus und die Warnblinker an. Sie trägt ein aufgesetztes Blaulicht rechts oben auf dem Dach, was man in einer Auschnittsvergösserung eines anderes Photos (wo es von vorne sichtbar ist) sehen kann (ich finde gerade den Thread nicht, ich glaube das war das Chinesenphoto). Damit ist es kein "normales" Zivilfahrzeug.

Fahrzeuge dieser Klasse mit dieser Motorisierung (570PS, mehr geht quasi nicht) werden meiner Kenntnis nach nicht bei normalen Zivilstreifen eingesetzt. Dieses Fahrzeug mit diesem Kennzeichen kann man auch durch eine Bildersuche in Google finden (Kennzeichen eingeben)
https://www.autogespot.de/mercedes-amg-g...2016/10/07
Hier fährt es ohne Blaulicht rum.
Antworten
#4
(24.09.2017, 19:45)MachtdurchWissen schrieb:
(24.09.2017, 17:35)BSB schrieb:
(24.09.2017, 15:54)MachtdurchWissen schrieb: Ich möchte diesen Thread eröffnen, um die bei der Tat beteiligten oder zufällig anwesenden Fahrzeuge zu besprechen und systematisch in die timline einzusortieren.
Gute Idee!
Zitat:Die Mercedes AMG G63 G-Klasse (B-OD232), möglicherweise Geheimdienstfahrzeug
Warum?

Ok, fangen wir mit der G-Klasse an. Sie kam als letzte von den genannten Fahrzeugen ins Spiel und fuhr im Teil 2 des Dashcam Videos vor, parkte rechts schräg auf der Busspur, schaltete die Lichter aus und die Warnblinker an. Sie trägt ein aufgesetztes Blaulicht rechts oben auf dem Dach, was man in einer Auschnittsvergösserung eines anderes Photos (wo es von vorne sichtbar ist) sehen kann (ich finde gerade den Thread nicht, ich glaube das war das Chinesenphoto). Damit ist es kein "normales" Zivilfahrzeug.

Fahrzeuge dieser Klasse mit dieser Motorisierung (570PS, mehr geht quasi nicht) werden meiner Kenntnis nach nicht bei normalen Zivilstreifen eingesetzt. Dieses Fahrzeug mit diesem Kennzeichen kann man auch durch eine Bildersuche in Google finden (Kennzeichen eingeben)
https://www.autogespot.de/mercedes-amg-g...2016/10/07
Hier fährt es ohne Blaulicht rum.

Hier, wa

[Bild: cINUoP4vdE-bczYuVbBfmQ.jpg]
Antworten
#5
hier der link auf das Photo der G-Klasse
https://meduza.io/feature/2016/12/20/kak...nu-storonu

hier
http://geomatiko.eu/forum/showthread.php...4#pid19964
wurde das Bild zeitlich einsortiert

hier eine  Ausschnittsvergrösserung um das aufgesetzte Blaulicht zu zeigen:
   

und hier, gerade heute online gestellt, ein update von Richard Wagner, das eben jetzt auch  dieses und die anderen  oben angesprochenen Fahrzeuge beschreibt:





Sehr sehenswert, dem kann ich erstmal wenig hinzufügen ausser:

Wie kommt man eigentlich an die Daten der Eigentümer und oder Halter des Fahrzeuge bzw wo liegen die?
1. KFZ Zulassungsstelle
2. Datenbank des Herstellers (hier insbesondere Mercedes)
3. Datenbank der Mietwagenfirma (hier Europcar im Fall des weissen Jaguars)
4. Polizei

Theorie: In diesem Forum sind  (derzeit) 136 Mitglieder.  Jeder hat ein Netzwerk von x Personen. Wenn nur einer von denen (direkt oder indirekt über Bekannte) Zugriff auf 1. bis 4. hat, gibt es weitere wertvolle Informationen über ggfs Beteiligte des "Anschlages", zumindest aber mögliche Zeugen des Ereignisses.

Nach meiner These (bisher nur These, kein Beweis) sind alle o.a. Fahrzeuge in die Veranstaltung involviert.
Antworten
#6
Ein m.E. durchaus interessante Frage: Ist das Fahrzeug (B-OD232) gepanzert oder einen "normale" Ausführung?
Ich kann das bisher nicht beurteilen. Falls sich jemand damit auskennt, und das erkennen kann, hier ein paar links:
Firma, die so etwas umbaut:
http://www.stoof-international.de/de/gep...n/mb-g500/
Fuhrpark der Agenten (ziemlich viele Geländewagen, aber kein Hinweis auf die Modelle):
http://investigativ.welt.de/2016/02/05/d...r-agenten/
Das Bild aus RWs Video:
https://ag-spots-2017.o.auroraobjects.eu...1215_1.jpg
Der Fahrer scheint nicht fotografiert werden zu wollen.
Antworten
#7
Man könnte den AMG G63 auch als spezielles Ministeriums- oder Botschaftsfahrzeug betrachten.
Auf einem der Bilder der Car-Spotter ist ein Junge auf dem Beifahrersitz zu erkennen. Wink

Wechselkennzeichen sind eher unwahrscheinlich, hinten zwar ein Kennzeichenträger, vorne jedoch verschraubt.

INP
Antworten
#8
Als ich die verschiedenen Fahrer und Beifahrer auf den Carspotter-Bildern sah, dachte ich eigentlich an einen Vorführwagen für Probefahrten.
Antworten
#9
Besonderheiten des B-OD 232:
- Keine Antenne oberhalb der Windschutzscheibe
- Keine Anhängerkupplung (auch keine Dose)
- Keine Typenbezeichnung

Womöglich hat das Kfz nur einen Facelift (Bodykit) bekommen?!

INP
Antworten
#10
Nach meinem letzten Kenntnisstand handelt es sich bei der schwarzen AMG G-Klasse um das in 2016 aktuelle Modell. Es ist seit 2015 auf dem Markt.
Auf dem Photo am Breitscheidplatz parkt es auf der Busspur auf der Budapester str, wie viele andere Fahrzeuge auch. Zivilen Fahrzeugen ist es jedoch strengstens untersagt, auf einer Busspur zu parken.
https://www.rote-ampel-ueberfahren.de/bu...g/busspur/


Aber es trägt ja ein Blaulicht oben rechts, warscheinlich mit einer Magnethalterung. Also ist es ein behördliches Fahrzeug, welches (zufällig?) kurz nach 20:00 bereits vor Ort war. Noch vor Krankenwagen und Streifenwagen. Meines Wissens wurde zu diesem Zeitpunkt noch von einem Unfall und nicht einem Terroranschlag ausgegangen.

Laut diesem Artikel:
https://www.automobil-produktion.de/hers...n-114.html

Eines der meistgepanzerten Autos der Welt

Auch wenn die G-Klasse Dank Allradantrieb, drei Sperren und entsprechender Bodenfreiheit für alle Schandtaten im Gelände bereit ist, fährt von den Privatkunden kaum jemand mit ihr ins unwegsame Geläuf, sondern strabanzt lieber auf Maximilianstraße oder dem Rodeo Drive. Ein nennenswerter Anteil der Produktion sind jedoch Behördenfahrzeuge, denn die Mercedes G-Klasse, ehemals als reines Nutzfahrzeug konstruiert, ist eines der meistgepanzerten Fahrzeuge der Welt. Spezialeinheiten von Polizei, Armee oder Hilfsorganisationen auf der ganzen Welt vertrauen schwer gesicherten Mercedes G-Klasse Tag für Tag in Krisengebieten ihr Leben an.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste