Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Indizien dafür, dass Angela Merkel eine geführte Führungsperson ist, häufen sich
#12
Zitat:Die EU und die Nato haben beim aktuellen Gipfel in Warschau einen Kooperationsvertrag geschlossen, den die österreichische Bundesregierung stillschweigend übernimmt.

Mitgefangen - mitgehangen würde ich dazu sagen. Wenn ich mich einer größeren Einheit willentlich anschließe und diese dann mit Verbrechern kooperiert, so muss ich das entweder akzeptieren oder austreten.

Austreten wird jedoch kaum jemand, der nicht diverse andere Vorteile erhält oder zumindest glaubt, diese zu haben. Und dabei rede ich nicht vom Staatsvolk (nur auf Österreich bezogen), sondern von der Regierung.

Das Volk wiederum wird von den Staatsmedien so gehirngewaschen, dass es seine Vorteile zu erkennen glaubt, mögen diese auch noch so banal sein, wie "grenzenlose Reisefreiheit" oder "kein Geldwechseln mehr". Dass z.B. die Reisefreiheit auch für Kriminelle gilt (von denen man zuvor noch zumindest die weniger intelligenten an der nationalen Grenze gefasst hatte oder hätte können), werden ohnehin nur die Opfer der jeweiligen Täter eventuell verstehen lernen.
Wurde früher ein Kind entführt, musste man es zunächst nur national suchen. Heute könnte es schon sonstwo sein und man braucht Europol.
Ganz früher gab es noch Stadtmauern und ein Tor. Sicher, es galt dem Schutz vor Eindringlingen, Feinden. Sollte jedoch jemand innerhalb beraubt worden sein, so brauchte man den Dieb zumindest nicht unbedingt außerhalb vermuten.

Wann werden wir unsere Haustüren ausbauen?

Ach ja - ich hatte vergessen - die neue Weltordnung und eine globale Regierung werden diese Probleme lösen.
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
RE: Die Indizien dafür, dass Angela Merkel eine geführte Führungsperson ist, häufen sich - von kaffeetrinker - 11.07.2016, 03:32

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste