Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erdogan entschuldigt sich bei Putin für Tod des Su-24-Piloten
#1
Erdogan entschuldigt sich bei Putin für Tod des Su-24-Piloten

und mehr Türkei:

Erdogan Apologizes To Putin Over Death Of Russian Pilot, Calls Russia "Friend", Restores Ties With Israel

In two stunning geopolitical developments over the past 24 hours, Turkey - which is finding itself increasingly snubbed by not only Europe but also the US - has pivoted dramatically and shortly after restoring full deplomatic ties with another country that has recently seen the cold shoulder from the Obama administration, namely Israel, moments ago apologized to Russia for last year's downing of a Russian jet which allegedly crossed above its territory as part of the Russian campaign against ISIS.
Antworten
#2
Ja, was ist mit dem Erdogan los ?

Führt der was im Schilde ?

Auch der Fefe hat dies Thema aufgegriffen

Zitat:
  • [l] Erinnert ihr euch an das russische Flugzeug, das die Türkei angeblich über türkischem Luftraum abgeschossen hatte Ende letzten Jahres?
    Als die Russen Beweise vorlegten? Und im Westen nicht ernst genommen wurden, weil die Beweise von den Russen kamen und auf RT und Sputnik veröffentlicht wurden? Und DAS weiß ja wohl JEDER, dass das keine seriösen Quellen sind und den Russen darf man ja eh nichts glauben!1!!
    Ja? Ihr erinnert euch?
    Nun, … Erdogan entschuldigte sich gerade für den Abschuss. Und selbst diese Geste verkackt er noch:
    Erdogan habe an den russischen Präsidenten Wladimir Putin geschrieben, dass der Abschuss keine Absicht gewesen sei, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow. Erdogan habe der Familie des getöteten Piloten sein tief empfundenes Beileid ausgesprochen und um Vergebung gebeten.
    Aha. Keine Absicht, ja? So klang das damals aber nicht. Und überhaupt, was heißt denn das für die Nato, wenn ein Nato-Mitglied versehentlich Flugzeuge abschießt? Haben die ihre Hardware so wenig im Griff, dass da schon mal versehentlich ein Passant abgeschossen wird?!
    Die Russen haben das damals, falls ihr euch an das Detail nicht mehr erinnert, so dargestellt, dass dieses Flugzeug zum Beweisesammeln da war, und zwar Beweise dafür, dass die Türkei schwunghaften Handel mit Öl von ISIS treibt. Dann stand da noch die Behauptung in der Luft, Erdogans Sohn Bilal sei Hauptprofiteur.
    Wenn sich schon der "die Russen haben unseren Luftraum verletzt" nicht halten lässt, dann können wir jetzt ja auch den Rest glaubwürdiger bewerten, oder?

Quelle: Fefes BLOG
Antworten
#3
Dem Adolf Erdowahn sollte man nicht weiter trauen als man eine Waschmaschine werfen kann. Wink
Das kann nur das Tor zu einer neuen Falle sein.

INP
Antworten
#4
Wladimir Putin: Russische Touristen dürfen wieder in die Türkei

Nur wenige Stunden nach dem Istanbuler Anschlag hebt die russische Regierung ihre Sanktionen gegen die Türkei auf. Auch der bilaterale Handel soll wiederbelebt werden.

Reiner Zufall, dass sich die Ereignisse hier überschneiden
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste