Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
COB - "Civilians on the Battlefield"
#1
Gesucht werden Statisten (Civilians on the Battlefield) für Rollenspiele bei Trainingseinsätzen der U.S. Army. Durch die Statisten wird die Zivilbevölkerung in Krisengebieten dargestellt. Dadurch wird ein realitätsnahes Übungsszenario für die Soldaten und somit eine optimale Vorbereitung für deren Auslandsmissionen erreicht.

Zitat:[Bild: pic03.jpg]
1. Hintergrund

   Gesucht werden Statisten (Civilians on the Battlefield) für Rollenspiele bei Trainingseinsätzen der U.S. Army. Durch die Statisten wird die Zivilbevölkerung in Krisengebieten dargestellt. Dadurch wird ein realitätsnahes Übungsszenario für die Soldaten und somit eine optimale Vorbereitung für deren Auslandsmissionen erreicht.

   Wir suchen insbesondere Mitarbeiter mit guten Deutsch und Englisch Sprachkenntnissen.

2. Zeitablauf und Anreise

   Die Einsätze finden jeweils ca. 3 Wochen durchgehend (inkl. Wochenende) auf dem Truppenübungsgelände Hohenfels (zwischen Nürnberg und Regensburg) statt. Die durchgehende Teilnahme an jeweils einem vollständigen Einsatz ist dringend notwendig. Die endgültigen Termine werden den Teilnehmern ca. 4 Wochen im Voraus mitgeteilt.

   Die Anreise erfolgt per Bus am Abend jeweils vor dem ersten Einsatztag, die Abreise abends am letzten Einsatztag (beides kostenlos). Die genauen Abfahrtszeiten und – orte der Busse werden den Teilnehmern schriftlich mitgeteilt.

   Jeweils an den ersten beiden Einsatztagen findet eine Einführungs- und Schulungsveranstaltung für die Teilnehmer statt.

3. Teilnahmebedingungen

   Gute Englisch- und Deutschkenntnisse werden für alle Teilnehmer vorausgesetzt. Zusätzlich gute Sprachkenntnisse in modernem Arabisch, Pashtu oder Dari sind von grossem Vorteil.

   Ausländische Bewerber müssen eine gültige Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitserlaubnis mitbringen. Alle Teilnehmer müssen zum Einsatz einen gültigen Personalausweis oder Reisepass mitbringen deren Kopie bei Optronic vorliegt.

   Es handelt sich um eine Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Die Lohnabrechnung erfolgt ausschließlich mit der elektronischen Lohnsteuerkarte. Hierfür muss vor Beginn der Beschäftigung der vollständig ausgefüllte Personalfragebogen bei Optronic vorliegen.

4. Bedingungen vor Ort

   Die Unterbringung erfolgt in Stockbetten in Soldatenunterkünften oder Häusern und Zelten auf dem Übungsgelände. Es sind getrennte Toiletten und Waschräume für Damen und Herren vorhanden. Das Verlassen des Kasernengeländes ist während der gesamten Veranstaltungsdauer nicht möglich (Ausnahme: Arztbesuch). Die Häuser in den Dörfern sind mit Heizung und Elektrizität und meist auch mit Wasseranschluss (Toiletten, Waschmöglichkeit) ausgestattet.

   Aus Sicherheitsgründen ist das Mitführen von Mobiltelefonen sowie (mobilen) Personalcomputern etc. auf dem Truppenübungsgelände untersagt. Für dringende Nachrichten und Notfälle stehen ein lokales Funknetz und Notrufnummern bereit.

   Alle Räumlichkeiten sind in gereinigtem Zustand. Sie müssen von den Teilnehmern selbst für den Zeitraum des Einsatzes sauber gehalten werden und am Ende wieder in einwandfreiem Zustand verlassen werden. Reinigungsmaterial wird gestellt.

   Der Tagesablauf beginnt im Regelfall mit dem Aufstehen: 5 Uhr, Frühstück: 6 Uhr, Einsatzbeginn: 7 Uhr.

   Die Verpflegung beinhaltet 3 Mahlzeiten am Tag (Die Mahlzeiten werden in einer Kantine, als Feldküche und/oder als Feldrationen serviert). Ausreichend Trinkwasser wird ebenfalls zur Verfügung gestellt.

   Während des gesamten Aufenthaltes auf dem Truppenübungsplatz Hohenfels herrscht ein striktes Alkoholverbot welches auch durch die Military Police mittels Atemalkoholtests überprüft wird. Selbstverständlich sind auch alle Drogen jeglicher Art strengstens untersagt. Verstöße werden mit sofortiger Kündigung und dem Verweis von dem Militärgelände geahndet (4.III).


5. Tätigkeitsbeschreibung

Die Teilnehmer (Civilians on the Battlefield) spielen kleine Statistenrollen wie z. B. ein Viehzüchter, Ladenbesitzer oder auch der Bürgermeister eines Dorfes in Afghanistan der hin und wieder auch mit den anwesenden U.S. Streitkräften vermittelt und verhandelt. Auf dem Übungsgeläne sind bis zu 10 Dörfer künstlich angelegt die jeweils aus 10 bis 30 Häusern bestehen. Die Statisten – sogenannte COBs = Civilians On the Battlefield (dt.: Zivilisten auf dem Gefechtsfeld) werden benötigt um eine möglichst realitätsnahe Umgebung für die Übungen der NATO/ISAF Truppen zu ermöglichen. Die Zivilisten werden dazu auch mit Infrarot-Detektoren (M.I.L.E.S.) ausgestattet. Über Sender auf den Gewehren der Soldaten kann so festgestellt werden ob in der Realität Zivilisten zu Schaden gekommen wären. Alle Übungseinsätze in Hohenfels werden ausschließlich mit ungefährlichen Attrappen und Platzpatronen durchgeführt. In jedem der Dörfer werden ca. 30 bis 100 Zivilisten eingesetzt und die Bewohner stellen während der Übungen eine glaubwürdige Präsentation ihrer jeweiligen Rolle dar, so dass ein realistisches Dorfleben entsteht.

Wir hoffen, dass Sie unsere Veranstaltung interessiert. Falls Ihre Bewerbung berücksichtigt werden kann, werden Sie ca. 4 Wochen vor dem Einsatzbeginn benachrichtigt.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse und freuen uns über Ihre Bewerbung.
Antworten
#2
Neues Jobangebot:
NATO spielt Proben für Besetzung russischsprachiger Gebiete - Berlin sucht Statisten für Kriegsübung

Zitat: „Die Teilnehmer spielen kleine Statistenrollen wie z. B. ein Viehzüchter, Ladenbesitzer“, geht aus der Tätigkeitsbeschreibung hervor, für das offizielle Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands Berlin.de wirbt. Die Arbeitssuchenden werden als Statisten für Kriegsspiele auf der US-Militärbasis in Hohenfels gebraucht.

Die offizielle Webseite der Stadt Berlin verweist auf das Unternehmen Optronic HR GmbH, welches mit weiteren Informationen unter der offenbar eigens erstellten Internetseite US-Statisten.de wirbt. Dabei ist der tägliche Verdienst mit 88,40 bis 120 Euro anständig. Der US-amerikanische Arbeitgeber fordert, dass „die durchgehende Teilnahme an jeweils einem vollständigen Einsatz dringend notwendig ist“.

[Bild: 58daa633c361880d388b461a.JPG]

weiter bei RT
Antworten
#3
Was sagt mann denn dazu?

Stellenangebote in  Helfer/Helferin im Veranstaltungsservice

Details.
Beschäftigungsart: Arbeitsplatz
Eintrittstermin: 26.04.2017
Befristung: unbefristet
Einsatzort:
Verdienst: 88,40 bis 120.- € / Tag
Arbeitszeit - Zusatzinfo:
Die Einsätze finden jeweils ca. 2 Wochen durchgehend (inkl. Wochenende) statt. Die durchgehende Teilnahme an jeweils einem vollständigen Einsatz ist dringend notwendig. Die Unterbringung und Verpflegung erfolgt vor Ort.


Quelle: http://www.berlin.de/special/jobs-und-au...52039603-S

100 € pro Tag macht 500 € je Woche und 2.000 € im Monat bei andauernder Beschäftigung.
Da müssen sich die Kassiererin und der Wachschutz  ganz schön strecken, um das zu verdienen.
Nun wollen mir mal sehen, was man dazu eigentlich können sollte bzw. machen muß.

Russisch - Rollenspieler /innen für US-Army Übungen gesucht

1. Hintergrund
Gesucht werden Statisten für Rollenspiele bei Trainingseinsätzen der U.S. Army. Durch die Statisten wird die Zivilbevölkerung in Krisengebieten dargestellt. Dadurch wird ein realitätsnahes Übungsszenario für die Soldaten und somit eine optimale Vorbereitung für deren Auslandsmissionen erreicht.
Wir suchen insbesondere Mitarbeiter mit Deutsch- und Englischkenntnissen.

2. Zeitablauf und Anreise
Die Einsätze finden durchgehend (inkl. Wochenende) auf dem Truppenübungsgelände Hohenfels (zwischen Nürnberg und Regensburg) statt. Die durchgehende Teilnahme an jeweils einem vollständigen Einsatz ist dringend notwendig. Die endgültigen Termine werden den Teilnehmern ca. 4 Wochen im Voraus mitgeteilt.
Die Anreise erfolgt per Bus am Abend jeweils vor dem ersten Einsatztag, die Abreise abends am letzten Einsatztag (beides kostenlos). Die genauen Abfahrtszeiten und – orte der Busse werden den Teilnehmern schriftlich mitgeteilt.
Jeweils an den ersten beiden Einsatztagen findet eine Einführungs- und Schulungsveranstaltung für die Teilnehmer statt.

3. Teilnahmebedingungen
Gute Englisch- und Deutschkenntnisse werden für alle Teilnehmer vorausgesetzt. Zusätzlich gute Sprachkenntnisse in Russisch, Polnisch oder Tschechisch sind von grossem Vorteil.
Ausländische Bewerber müssen eine gültige Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitserlaubnis mitbringen. Alle Teilnehmer müssen zum Einsatz einen gültigen Personalausweis oder Reisepass mitbringen deren Kopie bei Optronic vorliegt.
Die Lohnabrechnung erfolgt ausschließlich auf Lohnsteuerkarte. Diese muss zu Beginn der Veranstaltung zusammen mit dem vollständig ausgefüllten Personalfragebogen bei Optronic vorliegen.

4. Bedingungen vor Ort
Die Unterbringung erfolgt in Stockbetten in Soldatenunterkünften oder Häusern und Zelten auf dem Übungsgelände. Es sind getrennte Toiletten und Waschräume für Damen und Herren vorhanden. Das Verlassen des Kasernengeländes ist während der gesamten Veranstaltungsdauer nicht möglich (Ausnahme: Arztbesuch). Die Häuser in den Dörfern sind mit Heizung und Elektrizität und meist auch mit Wasseranschluss (Toiletten, Waschmöglichkeit) ausgestattet.
Aus Sicherheitsgründen ist das Mitführen von Mobiltelefonen sowie (mobilen) Personalcomputern etc. auf dem Truppenübungsgelände untersagt. Für dringende Nachrichten und Notfälle stehen ein lokales Funknetz und Notrufnummern bereit.
Alle Räumlichkeiten sind in gereinigtem Zustand. Sie müssen von den Teilnehmern selbst für den Zeitraum des Einsatzes sauber gehalten werden und am Ende wieder in einwandfreiem Zustand verlassen werden. Reinigungsmaterial wird gestellt. Der Tagesablauf beginnt im Regelfall mit dem Aufstehen: 5 Uhr, Frühstück: 6 Uhr, Einsatzbeginn: 7 Uhr.
Die Verpflegung beinhaltet 3 Mahlzeiten am Tag (Die Mahlzeiten werden in einer Kantine, als Feldküche und/oder als Feldrationen serviert). Ausreichend Trinkwasser wird ebenfalls zur Verfügung gestellt.
Während des gesamten Aufenthaltes auf dem Truppenübungsplatz Hohenfels herrscht ein striktes Alkoholverbot welches auch durch die Military Police mittels Atemalkoholtests überprüft wird. Selbstverständlich sind auch alle Drogen jeglicher Art strengstens untersagt. Verstöße werden mit sofortiger Kündigung und dem Verweis von dem Militärgelände geahndet (4.III).

5. Tätigkeitsbeschreibung
Die Teilnehmer spielen kleine Statistenrollen wie z. B. ein Viehzüchter, Ladenbesitzer oder auch der Bürgermeister eines Dorfes in Afghanistan der hin und wieder auch mit den anwesenden U.S. Streitkräften vermittelt und verhandelt. Auf dem Übungsgelände sind bis zu 10 Dörfer künstlich angelegt die jeweils aus 10 bis 30 Häusern bestehen.
Erfordernisse
Sie sollten folgende Eigenschaften mitbringen: - Gute Sprachkenntnisse in Russisch - Grundkenntnisse in Englisch - Belastbarkeit - Teamfähigkeit - Flexibilität –Verantwortungsbewusstsein


Tja, das kommentier ich vorerst nicht.
Wer sich bewerben möchte, bitte hier entlang:

Kontakt:  Optronic HR GmbH, Maria-Merian-Str. 8, 85521 Ottobrunn
Rückfragen: Frau Polina Börroth , Personalabteilung
Telefon: +49 89 38164884
E-Mail: contact@us-statisten.de
Homepage: http://www.us-statisten.de/registration.html
Chiffre: 10000-1152039603-S


Dank an die möglicherweise hier mitlesende Person, welche mir den Tip zuspielte!

Der nächste große Krieg in Osteuropa wird systematisch vorbereitet!  Cry  Cry  Cry

mfG
nereus
Antworten
#4
Och, das ist ja ein alter Hut, wie ich gerade feststellen muß.
Selbst der Mainstream berichtet davon.

Diese Stellenanzeige lässt aufhorchen: Gesucht werden "Russisch-Rollenspieler/innen für NATO-Übungen", wie es auf dem offiziellen Stadtportal
berlin.de heißt. Bei der Website handelt es sich um ein Angebot der Berliner Senatsverwaltung, das in Kooperation mit der BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG erstellt wird und auch Stellenangebote von der Bundesagentur für Arbeit aufführt.
Hinter der Anzeige steht die "Optronic HR GmbH". Konkret geht es um Folgendes: Statisten sollen für zwei Wochen an einer möglichst realitätsnahen Nato-Übung für Soldaten mitwirken.


Quelle: http://www.morgenpost.de/berlin/article2...sucht.html

Daher an die Bestinformiert hier - Entschuldigung für die Störung.  Confused

Auch in Russland will man übrigens sehr realitätsnah für Einsätze trainieren. Der Staat plane, im Militär-Freizeitpark Kubinka westlich von Moskau in kleinerem Maßstab den Berliner Reichstag nachzubauen, wie Verteidigungsminister Sergej Schoigu im März angekündigt hatte. Junge militärbegeisterte Menschen sollen demnach üben, wie man ein Gebäude stürmt. Schoigu sagte, im "Patrioten Park" würden auch weitere Schauplätze des Zweiten Weltkrieges nachgebaut. Die Besucher sollten die Atmosphäre der damaligen Zeit nachfühlen und sich selbst im "Überlebenskampf versuchen" können.

Klar, daß sich bei jahrelanger und beabsichtigter Konfrontation die Anvisierten auch Gedanken machen.

Das Vorhaben wurde von der Bundesregierung kritisiert. "Die Idee ist überraschend und spricht für sich", sagte Regierungssprecherin Ulrike Demmer in Reaktion auf die Ankündigung. Das russische Verteidigungsministerium wies die Kritik als unbegründet zurück.

Das ist das Vokabular einer Drecksregierung, die mit Schalmeien-Klang durch die Welt läuft und die aufgezogene Giftspritze im Rucksack mit sich herum trägt. Angry

mfG
nereus
Antworten
#5
Hi nereus,

du bringst meine Ordnung durcheinander Big Grin

Das Thema hatten wir doch schon hier im Forum

Schönes Wochenende

ralf
Antworten
#6
Hallo Ralf!

Du schreibst: du bringst meine Ordnung durcheinander

Das war nicht meine Absicht.
Ich hätte mich zuvor besser umschauen sollen.

Das Thema hatten wir doch schon hier ..

Das auch noch.
Falsche Zuordnung und dann auch noch einen alten Hut als Top-Story in die Runde werfen.
Das geht gar nicht.

Daher gehe mich jetzt für 2 min. kasteien.  Wink 
So viel Zeit und Strafe muß sein.  Tongue

mfG
nereus
Antworten
#7
(01.04.2017, 15:49)nereus schrieb: ..
Daher gehe mich jetzt für 2 min. kasteien.  Wink 
So viel Zeit und Strafe muß sein.  Tongue

mfG
nereus

Hi Nereus,

irgendein "guter Geist" hat die "Unordnung" wieder ins reine gebracht. // Ich kann mir auch gut vorstellen wer das war Big Grin

Ich hoffe Du hast deine 2 Minuten Selbstkasteiung genossen, ansonsten sind mir deine Beiträge wichtiger Big Grin

vg ralf
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste