Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Freedom of the World Report 2017: Seit elf Jahren in Folge wird die Welt autoritärer
#1
Freedom of the World Report 2017: Seit elf Jahren in Folge wird die Welt autoritärer
Es geht weltweit abwärts mit politischen Freiheiten und Menschenrechten. Das stellt der jährliche Bericht von Freedom House fest. Problematisch sind laut dem Bericht nicht nur verfestigte autokratische Herrschaften, sondern auch rechtspopulistische Regierungen.
https://netzpolitik.org/2017/freedom-of-...oritaerer/

(bei Netzpolitik gibt es jetzt also"Freedom House")

weiter unten:

"Der Bericht (PDF) bewertet in seiner Methodik die Länder auf Grundlage der Umsetzung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Freedom House gibt außerdem auch den Freedom on the Net Report heraus, bei dem die Internetfreiheiten gemessen werden. Die Organisation Freedom House selbst wurde in der Vergangenheit für ihre Nähe zur Regierung der USA kritisiert, diese Kritik ist heute aber nicht mehr so laut."

Nähe zur US-Regierung (Obamas)?

nicht alles:

Russische Kehrwoche: Putin schmeißt »Scientology«, »Open Society« und »Freedom House« raus

Der faktische Rausschmiss der Open Society und weiterer Soros-Organisationen aus Russland ist Folge eines Gesetzes, das der russische Senat im Juli dieses Jahres verabschiedete. Auf einer „patriotischen Stopp-Liste“ sind seit dem zwölf NGOs gelistet, die in Russland als unerwünscht gelten. Sieben davon sind US-amerikanische NGOs mit explizit politischem Auftrag. Hinzu kommen zwei ukrainische Diaspora-Gruppen, zwei polnische NGOs und eine selbsternannte Menschenrechtsgruppe, die auf der Halbinsel Krim ansässig ist.
Zu den namenhaftesten Gruppen, neben der Open Society Foundation, zählen die MacArthur Foundation, die National Endowment for Democracy, sowie der US-amerikanische Think Tank Freedom House.
Am vergangenen Montag hat zudem das Moskauer Amtsgericht auf Antrag des russischen Justizministeriums angeordnet, die Moskauer Filiale von Scientology zu schließen. Der Beschluss besagt, dass die Organisation die Religionsfreiheit für andere Zwecke missbrauche. Nun hat die Moskauer Niederlassung von Scientology offiziell sechs Monate Zeit, ihre Aktivitäten einzustellen.
In der Analyse „Was ist Scientology? Die Fabrikation der Mensch-Maschine im kybernetischen Lernlabor“ untersucht Dr. Jürgen Keltsch die Funktionsweise der Gruppierung. Darin heißt es unter anderem:

Das lückenlose Kommando- und Kontrollsystem behandelt den Menschen als Objekt und nicht als Person mit Menschenwürde und Menschenrechten.
Ein Ziel der Gruppe sei auch die soziale Umerziehung und „Umprogrammierung“ der Gesellschaft, bei der gezielt verhaltenspsychologische Methodiken angewendet bzw. missbraucht werden. Keltsch weiter:
Die zitierten Quellen (HCO PL) zeigen, dass das Endziel des Spitzenmangements der Organisation die Abschaffung der demokratischen Werteordnung und die Verwandlung der Gesellschaft in ein technokratisches System (Cyberfaschismus) ist.
Besonders pikant: Der Think Tank Freedom House, einer der zwölf genannten Organisationen auf der russischen „Stopp-Liste“ machte sich in der Vergangenheit immer wieder für Scientology stark. In seinem äußerst einflussreichen Demokratie-Ranking, straft Freedom HouseStaaten ab, die sich gegen die Unterwanderungs- und Zersetzungsversuche seitens Scientology zur Wehr setzen.
Mit Verweis auf die Widerstände gegen Scientology wurde Deutschland in den Jahren 1998 bis 2002 von Freedom House gar die Bestnote im Bereich Bürgerrechte verwehrt.
http://www.statusquo-news.de/russische-k...ouse-raus/

(ich mach mir langsam Sorgen um die Unabhängigkeit unserer "netzpolitiker")
 
Antworten
#2
Immer wieder wird Trump sein Vorhaben vorgeworfen, eine Mauer zwischen Mexico und den USA zu errichten, um illegale Einwanderer von dort abzuhalten, ins Land zu kommen.
Dabei spricht aber kein Mensch von der Mauer zwischen Mexico und Guatemala:
http://info-direkt.eu/2017/01/30/rueckbl...bzuhalten/
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste