Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das "Verblödungs-Fernsehen" verschlüsselt sich...
#1
Smile 
Am 31. März '17 wird das DBVT-Signal abgeschaltet. Ab diesem Zeitpunkt benötigt man einen DBVT 2-Empfänger und(!) für RTL & Pro7SAT1 eine SmartCard zum Entschlüsseln!
Das"Verblödungs-TV" nicht mehr frei empfangbar? YES! *das_ich_das_noch_erleben_darf  Big Grin
Quellle: zattoo.com

oder hier
Ein Gramm Information wiegt mehr als eine Tonne Meinung...
Antworten
#2
Und alle sieben Jahre darf man sich neue Empfangsgeräte kaufen. Wenn man das vorher wüsste könnte man sich ja jeweils rechtzeitig mit Aktien von Hifi-Konzernen eindecken.

Bei "Verblödungs-Fernsehen verschlüsselt sich" dachte ich erst: Häh, wieso können und dürfen ARD und ZDF jetzt verschlüsseln?
Antworten
#3
Nicht zu früh freuen! Die Verschlüsselung betrifft nur die terrestrische Ausstrahlung. Es gibt noch genug Leute, die ihr TV-Programm über Satellit, Gemeinschaftsantennen oder Kabelbetreiber empfangen. Wie sieht es da eigentlich aus?
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste