Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Geheimdienste in Deutschland
#1
Türkischer Geheimdienst - Paris: Ein Agent stirbt im Gefängnis
Zitat:Hamburg: Ein Agent landet im Gefängnis - In Deutschland wimmelt es von türkischen Spionen

Der mutmaßliche Mörder der kurdischen Aktivistinnen Sakine Cansız, Fidan Doğan und Leyla Şaylemez und Agent des türkischen Geheimdienstes (MIT), Ömer Güney, wurde am 16.12.2016 tot in seiner Zelle aufgefunden.
Sein plötzlicher Tod wirft Fragen auf. In Hamburg wird zeitgleich ein MIT-Agent verhaftet,
der angeblich im Auftrag des türkischen Geheimdienstes zwei führende kurdische Politiker ermorden sollte.

Am 9. Januar 2013 wurden die drei kurdischen Politikerinnen im Pariser Kurdistan-Informationsbüro erschossen.
Kurz darauf wurde Ömer Güney, der Augenzeugenberichten sich zuletzt in dem Büro mit den Frauen aufgehalten hatte, als dringend tatverdächtigt verhaftet.
.. Telepois
Antworten
#2
Interessanter Kommentar aus dem Gelben ..Forum
Zitat:Späten guten Abend!

Jürgen Elsässer wurde von der Partei DIE LINKE in den BND-Untersuchungsausschuß eingeführt und hatte dort wohl Gelegenheit für tiefere Einblicke in die Aktivität 'der Dienste'. Egal wie man zu ihm steht und ihn einschätzt, ist seine Argumentation die folgende (grob zusammengefasst und etwas ergänzt mit meinen eigenen Worten):

1. Unter Führung der USA bereitet 'der Westen' den Boden für eine böse Aussaat, indem er traditionelle, einigermaßen stabile Staatsstrukturen in bestimmten Ländern zerstört:
Iran, Afghanistan, Jugoslawien, Irak, Tunesien, Lybien, Ägypten, Jemen, Somalia, Ägypten, Palästina (via Israel), Ukraine, SYRIEN.

2. Die Aussaat sind dann Terrorgruppen, deren Mitglieder spezifisch rekrutiert (Laden, Baghdadi ...), ausgebildet und mit Waffen, Logistik, Kommunikation und Geldern versorgt werden.

3. Nach Elsässer wurde seit den 1990er Jahren diesen Gruppen das Terrrorziel EUROPA schmackhaft gemacht (ausgehend vom Balkan, wo sich seither und noch heute Ableger/Brückenköpfe/Zentren/Lager dieser Gruppen befinden). Zu diesem Zweck wurden dort von europäischen und amerikanischen Diensten V-Männer eingeschleust.

4. Nachdem diese Terrorgruppen dermaßen auf Kurs gebracht und durch flankierende Maßnahmen (zuletzt 'Flüchtlingskrise' ...) unterstützt worden sind, werden einzelne Anschläge "getriggert".

5. Parallel dazu werden von vor allem US-Diensten 'einzigartige' (und nicht überprüfbare) Hinweise an die europäischen Dienste gegeben, dass "nun bald" dieser und jener Anschlag bevorsteht. Dadurch werden die europäischen Dienste in eine Kooperation mit den US-Diensten hineingewzungen, d.h. auf Linie und zum Rotieren gebracht; sie verlieren ihre Selbständigkeit.

6. Die Gesamtstrategie hinter diesem Spiel ist es, eine Atmosphäre der Angst und der Spannung aufzubauen, um die Zivilgesellschaften Europas zu spalten, manipulierbar und voll kontrollierbar (Totalüberwachung) zu machen.

7. Diese Strategie funktioniert so gut und erzeugt einen solchen diabolischen Hype, dass sich gewisse psychisch disponierte Personen den nun berühmt und 'vorbildlich' gewordenen Terrorgruppen aus eigenem (pathologischen) Antrieb andienen, d.h. nicht einmal direkt (d.h. persönlich und individuell) von jenen Terrorgruppen geführt und unterstützt werden müssen. Das Rad rollt, der Schwarm fliegt von ganz alleine weiter ...

http://deposit.d-nb.de/cgi-bin/dokserv?i...ok_ext=htm

MfG, Weiner
Antworten
#3
Herr Elässer mag sich ja inzwischen ganz gut mit Geheimdiensten und sonstigen Ermittlungsbehörden auskennen, trotzdem beteiligt er sich mit seinem Magazin compact immer stärker an der Hetze gegen Immigranten und Flüchtlinge.
Er erledigt quasi die Arbeit der Hintermänner, die einen Clash of Civilisations herbeiführen wollen oder besser die diesen schon bestehenden Clash (Krieg gegen Jemen, Irak, Afghanistan, Pakistan, Libyen, Syrien, Mali, Sudan, Somalia, Iran, Türkei etc.) unterstützen.
Es wird in compact und auf der Webseite von Elässer aber auch auf einigen anderen Webseiten, auch von vernünftigen Leuten, so getan, als wenn die zu uns kommenden Flüchtlinge oder besser Menschen zu 60-70% Islamisten seien und mindestens die Hälfte davon sei dem Terrorismus zugetan.

Aber wie sieht die Realität aus?

Was ist mit Euro, ESM, EFSF, PPP(Public Private Partnership)- und CBL(Cross Border Leasing)-Geschäften bzw. der Privatisierung der öffentlichen Daseinsvorsorge ("Water makes money" etc.), Finanzkrise bzw. Bankenrettung, Tafeln in Deutschland, 11. September, Auslandseinsätze der Bundeswehr, immer mehr 450,- Euro-Jobs, zugrunde gerichtetes Griechenland etc. Waren da Flüchtlinge oder Immigranten schuld?
Was ist mit CETA, TTIP, TiSA, NAFTA etc.? Auch da sind Flüchtlinge oder Immigranten nicht schuld dran!

New York 2001, Djerba 2002, Istanbul 2003, Madrid 2004, Beslan 2004, London 2005, Bali 2002/2005, Ägypten/Dahab 2006, Islamabad 2008, Mombai 2008 hatten jeweils nichts mit Flüchtlingsströmen zu tun, aber angeblich sehr viel mit Islamisten. Dass z.B. die Attentäter von Madrid Islamisten waren, wird man nie nachweisen können, weil diese Attentäter alle bei einer Bombenexplosion ums Leben gekommen sind. Wie praktisch und gut für die weiteren Ermittlungen! Gleiches Muster wie immer!

Die Gastarbeiter (insgesamt ca. 14 Millionen) kamen nach Deutschland als es bei uns schon Ende der 50er die ersten Arbeitslosen gab!
Übrigens die Gastarbeiter (u.a. viele Spanier) kamen auch z.B. nach Frankreich! Das habe ich erst durch den Film "Las mujeres del sexto piso"(YT) oder "Las chicas de la sexta planta" ("Die Frauen vom sechsten Stockwerk" bzw. Originaltitel "Nur für Personal!" ) von 2010 erfahren, den ich vor kurzem auf YT entdeckt habe. Es geht um Spanierinnen, die in den 60er Jahren nach Paris kommen, um dort für ihre Familien Geld zu verdienen. Das sechste Stockwerk ist der Raum direkt unter dem Dach, der Dachboden, der eigentlich haupstächlich fünf-geschossigen Häuser in Paris - schön heiß im Sommer und damals mit mangelhaften sanitären Einrichtungen ausgestattet.
Antworten
#4


Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste