Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Corona-Virus Allgemein
(09.06.2020, 06:31)ossi schrieb: http://archive.vn/vDjSD
[Bild: 31f6705ac7fdf1be0622f2d2f0d421f78d8a2351.png]

Die Zweite Welle kommt bestimmt ... und den Schafen welche in der Mikrowelle gegrillt werden sagt man Covid 19

http://archive.vn/xfFyW
.mz-web Paywall

5G in Sachsen-Anhalt 
Turbonetz startet an neun Standorten in Halle 
  • In der Saalestadt nimmt die Telekom ihr erstes 5G-Gebiet in Sachsen-Anhalt in Betrieb.
  • Doch für wen lohnt sich die Umrüstung wirklich?
  • Und warum sich die Telekom für Halle entschieden hat.
Halle -
Sachsen-Anhalts größte Stadt wird zur Vorreiterin beim superschnellen Mobilfunknetz: Der Netzbetreiber Telekom hat an neun Standorten in Halle 5G-Funkmasten in Betrieb genommen.

Dann schau mal, was die who gestern passend rausgehauen hat. Nämlich das asymptomatische Fälle sehr selten ansteckend sind. Passt doch sehr gut ins Bild. Das man nämlich nicht kranke eingesperrt hat, hauptsächlich auch 0die Kinder und Jugendliche von der Schule, Uni und Kita. War dann für den arsch.
 
Antworten
11. Juni 2020 um 21:09
Wenige Stunden nachdem im Imperium die ersten Lockerungen nach Corona einsetzten, begann die RASSISMUS-Soros-Kampagne.
Nun haben wir in D eine PHANTOM-Debatte. Ein Ball wurde ins Spiel geworfen, damit pseudo-Linke in dieser asozial-totalitären Lage von Schuldenunion und sich abzeichnender Massenarbeitslosigkeit ein Ethik-Surrogat zur Ersatzbefriedigung liefert.
Flucht ins Elysium. Mediales Soma. MERKEL-Nudging.

[Bild: ufrrlfk8.png]
 
Antworten
Das Virus und unsere Projektion
Wenn der Mensch zu seinem eigenen Feind postuliert wird, dann wird das Leben sinnlos. Weil es immer Krieg bedeutet. Was sich zur Zeit beobachten lässt, ist eine Art Rüstungsindustrie, verlegt ins Gesundheitswesen.

JEANNETTE FISCHER, 12. Juni 2020

Am Anfang war ein Virus. SARS-CoV-2. Dann folgte die Projektion. Unsere Projektion: Das Virus wird unser aller Beschädiger sein. Wir werden Opfer dieses Virus werden. Der Feind ist gesetzt, weil das Opfer von ihm gesetzt ist, weil das Opfer den Feind bestätigt, weil das Opfer erst den Feind ausmacht. Das entspricht einem üblichen Kriegsnarrativ. Da hier keine Waffen mehr von Nutzen sind, um einen Feind zu bekämpfen, stellen wir uns vor, seine Trockenlegung wäre mit dem Entzug des Menschen vollbracht.
Ich habe mich gefragt, warum wir nicht erst fragen, mit wem wir es hier zu tun haben? Warum wir das Virus umgehend als unseren Killer einordnen? Warum wir gleich wissen, dass es uns zu beschädigen, ja zu töten beabsichtigt? Warum wir gleich wissen, dass wir ihm hilflos ausgeliefert sind? Und die einzige Reaktion, die uns bleibt uns zu schützen ist, die Übertragung auf andere Menschen zu unterbinden? Also dem Menschen den Menschen zu nehmen? Einen Keil zwischen die Menschen zu rammen? Über Wochen hinweg? Monate? Alle und alles stillzulegen?
Menschen zu spalten, sie zu polarisieren ist Teil jeder Kriegs- bzw. Herrschaftsrhetorik. Ob es sich um die Spaltung zwischen religiösen Gemeinschaften handelt oder zwischen Ethnien, zwischen Impfgegnern und Impfbefürwortern, zwischen Staaten, zwischen Mann und Frau spielt keine Rolle. Die Auseinandersetzung in der Differenz, das Üben der Konflikte durch das Anderssein wird über die Spaltung verhindert. Dann ist es nicht mehr möglich, sich mit der Differenz auseinanderzusetzen, sich daran zu reiben, daran zu wachsen, dabei zu begehren, sondern die Differenz wird zum Anlass genommen, sich zu bekämpfen, sich zu verfeinden und gegeneinander anzutreten im Wettbewerb um den ersten Platz. Anerkennen wir hingegen den anderen Menschen in seiner Differenz, nehmen ihn wahr und ernst, setzen uns mit ihm auseinander, dann können wir lernen, wir können uns verändern und heben dabei, ganz nebenbei, den Herrschaftsdiskurs auf...............

weiterhttps://multipolar-magazin.de/artikel/da...projektion
 
Antworten
Country Formerly Known as Spain Decides to Institute a Permanent COVID Dystopia, Flog Itself to Death

Adiós España

FROM A READER IN SPAIN FROM A FORMER COMMUNIST STATE:

The new law in Spain for the “new normality” has been approved. Spain is in full partnership with Bill Gates. They’ve hammered out some of the final details of the rules. Spain will no longer be a destination for tourists. They are clearly cutting off 12% of GDP just to start.

So, masks are obligatory in all closed spaces (work, office, schools, transport, shops, etc… even at home when you receive friends/family who are not living with you in the same household – LOL), in cars when there is more than one person inside, and also outside on the streets and parks etc when one cannot maintain at all times a distance of at least 1.5 meters from other people. So, those living in rural areas or in small villages can, I suppose, go out without a mask. Tough luck in the crowded cities. The fine is 100 euro for not wearing a mask.

Also, everywhere one must keep 1.5 m “social distance”.

And now the best: these rules are in vigor UNTIL THERE IS A VACCINE. So, masks (and “social distancing”) forever in Spain.

On top of this, all transport companies offering transport between cities and provinces (i.e. buses, trains, planes, ships, etc) will have to get the name and contact of the passengers and give the records to the government when requested. So, it will be impossible to even travel between various parts of the country without the govt knowing exactly where you went, how long, etc. We were infinitely more free in communism in Central Europe than this!

Oh, the govt also updated the criminal laws to include some new “hate crimes” to the long list of “hate crimes” already inserted in the Spanish and pretty much all European criminal  codes. Now they’ve added, among others, “social exclusion” and “aversion to poor people” to the list. Yeah, so if you exclude someone from your social activities because you don’t like them, it’s a hate crime, I suppose. And if you have aversion to poor people, it’s a hate crime too. (“Hate crimes”, this most vile and unjust of all the PC/marxist inventions that have completely destroyed justice in Europe, are punished with much harsher sentences – and much longer jail terms – than other – i.e. real – crimes.)

PS. From July 1 tourists will be allowed to come to some areas of Spain (Balearic islands will be the first) BUT of course they will also have to wear masks and be “socially distanced” at all times, AND they will have to pass health checks at airports (upon landing) which, as a minimum, will include temperature measuring and filling out a health questionnaire. (I guess those who happen to have slightly higher temperature will be forcibly quarantined or sent back.) Good luck with getting any tourists! What sort of moron would pay to go on such a holiday in hell?

Since they’ve done nothing to stop the non-socially distanced mass “protests” against “racism” where thousands of people are tightly packed in main squares (Madrid, Barcelona, etc), and in fact the govt and the MSM are supporting these, it should at the very latest now be very obvious to everyone that all of this is a total fraud and BS. But the vast majority of people are so dumb these days they just accept and parrot everything the media and govt tells them.

There’s no hope left…

Source: Armstrong Economics

https://www.anti-empire.com/country-form...-to-death/
 
Antworten
Zitat:Perspectives on the Pandemic | The (Undercover) Epicenter Nurse | Episode Nine

Erin Marie Olszewski is a Nurse-turned-investigative journalist, who has spent the last few months on the frontlines of the coronavirus pandemic, on the inside in two radically different settings. Two hospitals. One private, the other public. One in Florida, the other in New York.

And not just any New York public hospital, but the "epicenter of the epicenter" itself, the infamous Elmhurst in Donald Trump's Queens. As a result of these diametrically opposed experiences, she has the ultimate "perspective on the pandemic". She has been where there have been the most deaths attributed to Covid-19 and where there have been the least.

Erin enlisted in the Army when she was 17. She deployed in support of Operation Iraqi Freedom in 2003. Part of her duties involved overseeing aid disbursement and improvements to hospital facilities. While in country she received the Army Commendation Medal for meritorious service, and was wounded in combat. Erin eventually retired as a sergeant, and became a civilian nurse in 2012.
Erin is a medical freedom and informed consent advocate. She co-founded the Florida Freedom Alliance but no longer has any connection with the organization.

Watch more episodes of Perspectives on the Pandemic here:
Episode 1: https://dai.ly/x7ubcws
Episode 2: https://dai.ly/k7af1wKOAvcoA7w5DkZ
Episode 3: https://youtu.be/VK0Wtjh3HVA
Episode 4: https://youtu.be/cwPqmLoZA4s
Episode 5: https://dai.ly/k3l3VyZ2YQv6Zbw5VqE
Episode 6: https://youtu.be/3f0VRtY9oTs
Episode 7: https://youtu.be/2JbOvjtnPpE
Episode 8: https://youtu.be/WlLmt6_w_AM

(As of publication of this video, the producers are still awaiting comment from Elmhurst Hospital).

Un-glaub-lich!
Antworten
Spaziergang in der Landeshauptstadt Düsseldorf, Samstag 13.06.2020. Geschätzte 1.000 Teilnehmer.





Der Spaziergang ging auch über die poshe Kö und dort wurden gut abgeschirmte Antifa Clowns mit ihrem eigenen Spruch ruhig gestellt: "Nazis raus!". Grosses Kino.

INP
Antworten
Super Ihr Jungs und Mädels aus DD Heart 
Jetzt wisst ihr in etwa wie sich die Ossies 89 fühlten...
Antworten
5 Monate später – Wo sind die 28 Millionen COVID-19-Toten?

https://www.zerohedge.com/news/2020-06-1...id-19-dead
 
Antworten
Corona war gestern! Serbien macht Party, Sport und Wahlkampf
Rigorose Ausgangssperren, Handschuh- und Maskenpflicht, kompletter Lockdown – Serbien verhängte während der Corona-Krise drakonische Maßnahmen. Doch nun – wie über Nacht – ist vom Virus fast keine Rede mehr. Es finden wieder Massenevents statt.
 
Antworten
20. Juni 2020 um 12:33
… Ausbruch … Ausbruch … Ausbruch … Ausbruch …
Wo sind die Menschen mit Symptomen?
Wo sind die Erkrankten?
Wie hoch ist die Sterberate?
Wie ist das Verhältnis zwischen Testanzahl und gefundenen Infizierten?
Egal!
Weiter …. weiter … weiter … Panik … Panik … Panik …

[Bild: skfd9zef.png]
 
https://www.tagesschau.de/newsticker/liv...g-123.html
https://www.tagesschau.de/ardimport/regi...a-107.html

Hat man das Vieh erstmal im Testlabor, ist das Gröbste geschafft.
 
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste