Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Corona Analysten und Grafiken - gut aufbereitet
#3
(17.07.2020, 20:05)diedienichtimmerlacht schrieb: https://www.bi-scout.com/die-datenkrise-...-instituts

Hier eine SEHR interessante Ausarbeitung der RKI Daten, die zu einer ganz anderern Sicht führen..

Lindinger hat in seiner Einschätzung absolut Recht: die Zahlen sprechen eine klare Sprache.

Die epidemischischen Verläufe lassen sich statistisch eindeutig nachvollziehen - was das RKI aus den Zahlen macht, ist etwas ganz anderes.

Bereits im März waren mir zwei Dinge klar:
1. die im Laufe des März und April ergriffenen Maßnahmen folgten viel zu schnell aufeinander, ohne dass deren jeweilige Wirksamkeit abgewartet wurde. Damit konnte das ja ursprünglich (wieder) verfolgte Ziel der "Nachvollziehbarkeit" gar nicht erreicht werden. Und war wohl auch nie angestrebt.
2. Die Maskenpflicht - also vorerst höchste Eskalationsstufe der Maßnahmen - musste kommen, obwohl die bis dahin ergriffenen Maßnahmen bereits deutliche Wirkung zeigten.

Daraus folgt:
1. es ging nur darum, die Eskalation der Maßnahmen voll durchzuziehen
2. ein Zurücknehmen der Eskalation ist - aufgrund fehlender Erfahrungswerte mit den Maßnahmen - nicht möglich. Und aus den beobachteten Entwicklungen auch nicht gewollt.
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
RE: Corona Analysten und Grafiken - gut aufbereitet - von Rantanplan - 17.07.2020, 23:08

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste