Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Kantholz-Massaker unter echten Ersthelfern
#5
"Zu diesen Ersthelfern gehörte auch die Ärztin Pelsin Bars. Auch für die überlebenden „First Responder“ war ihr spontaner Rettungseinsatz nicht ungefährlich, so wurde Sascha Hüsges von einem Holzbalken einer einstürzenden Weihnachtsbude getroffen. Seitdem ist er durch eine schwere Gehirnblutung vom Hals ab gelähmt und kann nicht einmal mehr sprechen, sondern nur noch mit den Augen blinzeln. Seine medizinischen Behandlungskosten im Krankenhaus in Tegel beliefen sich allein im Jahr 2017 auf rund 750.000 Euro"
https://www.milfors.de/Breitscheidplatz.htm

In Tegel. Krankenhäuser in Tegel?
https://www.google.de/search?ei=riyGXMN7...Cf6VZkb5t4



"Patient war auf dem Weihnachtsmarkt und hat einen starken Schlag von Passanten abbekommen." - so wurden die Ersthelfer bei RT zitiert.
https://deutsch.rt.com/inland/85226-brei...ben-ammar/

Hinweis: Der Platz war relativ leer ausweislich des Kontraste-Videos, verständlich angesichts eines Montagabends eine Stunde vor Schließung.
Zum Bikinihaus und zur Straße hin war der Platz durch die Buden, den verkehr und den Zaun sichtgeschützt, zum Tauentzien/Kudamm durch Kirche, Buden, Zaun, so auch zur Kant. Sicht von außen auf den Platz einzig durch die offiziellen Öffnungen.
Wenn diese aber durch "zufällig" anwesende Polizei- und andere Einsatzkräfte versperrt werden, kann es nur wenigen Spontanhelfern gelingen, die vermeintliche Lage zu erkennen und zu den Gummipuppen und Simulanten hin zu stürzen.
Und diese wurden dann von den Holzbuden verprügelt. So meine Interpretation.

Übrigens tut eine Verlegung Saschas von einem Krankenhaus ins andere oder das Hinzuzählen des Virchow zur Charité so recht nichts zur Sache. Das ist alles insgesamt sehr unklar.
Ich könnte mir vorstellen, dass der Name Waleed Adnan nicht der Name der Budenverprügelten ist im Video, sondern dass er weiter unbekannt ist - so ein schriftlicher Untertitel kann auch zeitversetzt sein. Der Name Adnan hat in Charlottenburg ausweislich der Promi-Presse einen zweifelhaften Ruf.
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
RE: Das Kantholz-Massaker unter echten Ersthelfern - von A.Hauß - 11.03.2019, 11:47

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste