Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fußballkatastrophe von Hillsborough: Nach 28 Jahren Anklage erhoben
#2
Typischer Spiegel-Dreck:
"schwer belastete" - und zuvor sei es ein Unfall gewesen. Ja WOMIT denn belastete? Kann irgend jemand aus dem Artikel herauslesen, WAS denn konkret den Belasteten vorgeworfen wird?

Der Vergleich zu Duisburg drängt sich auf:
http://www.medienanalyse-international.d...urger.html

Auch da wird konsequent vopn allen, aber auch wirklich allen Medien konsequent die einzig erklärende simple Ein-Satz-Wahrheit NICHT geschrieben: Die Polizei hob die Sperren als integralem und zentralem Bestandteil des Sicherheitskonzepts auf.
So dürfte es von Fascho-Polizisten in England auch gewesen sein: die Menschen sich totdrängeln lassen, um selber als "Ordnungskräfte" mehr Leute, mehr Geld, mehr Anerkennung zu erhalten, sprich: mehr Macht.
Alles etwas verkürzt auf den Punkt gebracht, aber darauf läuft das Credo dieses Packs doch hinaus: einerseits gibt es die wilde ungezügelte Masse, blöd und drängelig, andererseits die uniformtragende Ordnung, klar und strukturiert, ordentlich mit Führung und per se an allem unschuldig, eben Freund und Helfer. Und der gesamte Staat muss natürlich von letzteren organisiert werden - das gilt es zu demonstrieren. Das ist der Unterschied zwischen Polizeistaat und Rechtsstaat.
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
RE: Fußballkatastrophe von Hillsborough: Nach 28 Jahren Anklage erhoben - von A.Hauß - 30.06.2017, 07:52

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste