geomatiko
Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - Druckversion

+- geomatiko (https://geomatiko.eu/forum)
+-- Forum: Terror, Krieg und Falsche Flaggen (https://geomatiko.eu/forum/forumdisplay.php?fid=14)
+--- Forum: Die nächste 'false flag' (https://geomatiko.eu/forum/forumdisplay.php?fid=24)
+---- Forum: Nizza, LKW Anschlag (https://geomatiko.eu/forum/forumdisplay.php?fid=35)
+----- Forum: Diskussion (https://geomatiko.eu/forum/forumdisplay.php?fid=37)
+----- Thema: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge (/showthread.php?tid=267)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35


RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - kaffeetrinker - 17.07.2016

Ich mache mal die Grafik hier hin und dann (kann dauern) dazu eigene mittels google-earth und street view, damit wir das endlich mal in der Übersicht haben, sonst bleibt es so abstrakt.

[Bild: 1891de0085719a22.jpg]

Es wäre schön und hilfreich, wenn ihr schonmal versucht, mittels street view bei jeder visuellen Quelle den genauen Standort zu finden, damit man dann am Ende die einzelnen Quellen miteinander abgleichen kann...Spannend bleibt's!


RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - Steuerzahler - 17.07.2016

@Kaffeetrinker

Gute Idee sich mal geografischen Gegebenheiten genauer anzuzeigen.

Wo ist das Hotel wo der Gutjahr "zufällig" übernachtet hat.

Wo ist das Hotel an der Kreuzung, wo der LKW zum stehen kam.


RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - kaffeetrinker - 17.07.2016

Zitat:Wo ist das Hotel wo der Gutjahr "zufällig" übernachtet hat.

Wo ist das Hotel an der Kreuzung, wo der LKW zum stehen kam.

Das wollte ich auch gerade fragen...danke.

also Endpunkt lt. offizieller Grafik irgendwo hier:

[Bild: endpunkt.png]

Hotel Palais de la Mediteranee

Blick in Fahrtrichtung des LKW vor dem Hotel:

[Bild: Endpunktstreetview.png]

Zuerst habe ich versucht, dieses Bild zu positionieren:

[Bild: image-1023790-galleryV9-knhp-1023790.jpg]

Dies müsste theoretisch beim 30er Schild an der Ampel kurz vor dem Zebrastreifen sein, doch es irritieren mich da einige Dinge:
Das Bild ist natürlich wegen eines starken Teles stark räumlich verzerrt, jedoch vermute ich das Führerhaus auf Höhe des Schildes.
Wie man sieht, ist das StreetView-Bild von Mai 2015, also knapp über 1 Jahr alt.

[Bild: endpunkt-streetview2.png]

hatte man den verglasten Abgang - gelb markiert - (U-Bahn?) mittlerweile entfernt und einen großen Baum eingepflanzt??

Oder ist das Bild doch an anderer Stelle aufgenommen worden?


RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - kaffeetrinker - 17.07.2016

Mal eine ganz allgemeine Frage auf die ich eine tatsächlich befriedigende Antwort suche:

Es gehört zu den Mysterien unserer Zeit:

Die Technik schreitet voran und die Leute wollen immer das neuste und Beste...besonders junge und hippe Weltbürger, die mal eben nach Nizza jetten oder auch junge
Franzosen selbst...im Grunde fast jeder. Der Absatz von Smartphones boomt und angeblich hat ja fast jeder eins.

Gut - die technik wird IMMER besser - HD, Full-HD, 4K (=doppelte (!) Full-HD-Auflösung -

Aber die Tatortzeugenvideos bleiben IMMER schlecht wie eh und je, pixelig, kaum was zu erkennen, als würden sie konstant mit der Technik von vor 10 jahren
gefilmt....Ich kann das nicht verstehen.

Weshalb könnte das so sein? Weil es so sein soll?


RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - Steuerzahler - 17.07.2016

(17.07.2016, 08:26)kaffeetrinker schrieb: ..

Weshalb könnte das so sein? Weil es so sein soll?

Vielleicht hast Du dir die Antwort ja schon selber gegeben.

Die Frage ist doch wieder:

                             ist das so passiert wie es in den Medien dargestellt wird ?

Ist es denn überhaupt passiert ?

War es eine Übung ?

Und hat man daraus einen tollen Fall konstruiert.

Gab es nur eine kleinere reale Version, die man anschließend medial aufgemotzt hat um bestimmte Ziele zu erreichen?


Hier vor den Bildschirmen (egal ob TV oder Computer) kann man immer nur spekulieren, eventuelle Ungereimtheiten aufdecken usw. usf. wir sehen niemals die Realität.

Auch ich finde es komisch das wir immer nur unscharfe Videos und Photos bei solchen "komischen" Ereignissen vorfinden.


RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - Rantanplan - 17.07.2016

Ich hab da mal was vorbereitet

[Bild: attachment.php?aid=13]



Das folgende Bild zeigt mit Super-Tele aufgenommen den ersten Bereich, wo die Fahrt auf der Promenade stattgefaunden haben soll.


[Bild: attachment.php?aid=12]


RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - A.Hauß - 17.07.2016

- unscharfe Videos: wer hat bei SOLCHEN Ereignissen die ruhige Hand eines Dokumentaristen? Und TATSÄCHLICH sollen sich noch alte Handys in Gebrauch befinden. Die menge der überhaupt gemachten Videos ist begrenzt, abzüglich dann auch noch der beschlagnahmten Aufnahmen. Anders gesagt: die Quellenlage ist wie sie ist, Generalisierungen nützen nichts. Wichtiger ist: wo sind die "offiziellen" Aufnahmen aus Ü-Kameras?
- das Gutjahr-Video beginnt dort, wo es beginnt. Spekulationen über Schnitt zuvor sind Nonsense.
- Im Gutjahr-Video ist zu sehen, wie von ANFANG an Leute hinter dem langsam fahrenden LKW hinterher laufen. Bevor wir nicht eine "Leichen-Verteilungs-Grafik" heben, kann niemand ausschließen, dass nicht auf den vielen hundert metern zuvor auch schon gemordet und verletzt wurde. Die Menschen auf den letzten 200 Metern konnten von den Vorfällen zuvor nicht gewarnt worden sein -Lärm. Die Zahl der Toten und Verletzten auf den letzten Metern zu verteilen, halte ich für unplausibel.
- die Existenz von crisis actors anderswo hat mit dem Geschehen in Nizza nichts zu tun.

Augenmerk ist zu legen auf
- die Situation am Ende der Fahrt. Austausch des Fahrers?
- den "Beschuss" des LKW: weder der Seitenbeschuss (Gutjahr) noch der frontale führte zu Einschusslöchern im Fahrerbereich - es sei denn, jemand kann ein Foto der Fahrertür auftreiben - ich kenne keins. Auch wurden die reifen nicht gezielt beschossen - Ausnahme ein Vorderreifen (der übrigens auch per Bordstein kaputtgegangen sein kann - wann auch immer)
- die Zeitleiste (in den Versionen lange Fahrt von 2 km und 200 Meter ab Gutjahr-Standort): wie kommt der Motorradfahrer ohne erkennbare Polizeikennung neben den LKW? Gerufen durch die Sperrenbewachung kann ja nun seit der Story vom Eislieferanten nicht mehr sein - dort hatte man ja keinen Anlass, Alarm zu schlagen)
- und schon sind wir wieder am Anfang angelangt: die Sperren-Geschichte ist Quatsch. Der LKW ist definitiv kein Kühllaster, jedem Sperrenden erkennbar, und nachts macht es keinen Sinn, da Eis zu liefern. Würde in Frankreich jemand an einer Aufklärung interessiert sein, könnte er an der Sperre die ersten Festnahmen wegen Irreführung der Justiz machen und dann die Straftatbestände erweitern (Komplizenschaft usw.) und die Hintermänner aufrollen.

Eine Sperre ist eine Sperre ist eine Sperre. Gilt für Duisburg, Köln, Wendlingen und Nizza.


RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - Steuerzahler - 17.07.2016

Hotel Hyatt Regency (5* Luxusbunker) -> jenseits unserer Gehaltsklasse.

[Bild: cq5dam.thumbnail.744.415.png]

Google Bilder Suche


[Bild: Hyatt-Regency-Nice-Palais-De-La-Mediterr...erior.JPEG]

Google Maps

Das Westminster Hotel (wo zufällig der WDR-Reporter residiert)  ist links nebendran !

https://www.google.de/maps/place/Hyatt+Regency+Nice+Palais+de+la+M%C3%A9diterran%C3%A9e/@43.694869,7.2631584,63m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x12cdd00ac353db21:0x68db894d7d179001!8m2!3d43.6950466!4d7.2630642!6m1!1e1

StreetView vor Hotel

https://www.google.de/maps/place/Hyatt+Regency+Nice+Palais+de+la+M%C3%A9diterran%C3%A9e/@43.6948972,7.2631038,3a,60y,90t/data=!3m6!1e1!3m4!1snN3I8x0BKxhmubRoVPCWJQ!2e0!7i13312!8i6656!4m5!3m4!1s0x12cdd00ac353db21:0x68db894d7d179001!8m2!3d43.6950466!4d7.2630642!6m1!1e1


https://www.google.de/maps/@43.6949602,7.2637157,3a,75y,230.26h,82.01t/data=!3m6!1e1!3m4!1sJFI3TpOyV-sAAAQJOKOQmw!2e0!7i13312!8i6656!6m1!1e1


RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - Rantanplan - 17.07.2016

(17.07.2016, 10:11)A.Hauß schrieb: Eine Sperre ist eine Sperre ist eine Sperre. Gilt für Duisburg, Köln, Wendlingen und Nizza.

Hallo,

da muss ich widersprechen. In Duisburg, Köln oder Wendlingen wird bei einer Sperre alles verrammelt. In Nizza wird ein Absperrgitter mit Schild auf die Straße gestellt und das war es.

(17.07.2016, 07:09)kaffeetrinker schrieb: Zuerst habe ich versucht, dieses Bild zu positionieren:

[Bild: image-1023790-galleryV9-knhp-1023790.jpg]

Dies müsste theoretisch beim 30er Schild an der Ampel kurz vor dem Zebrastreifen sein, doch es irritieren mich da einige Dinge:
Das Bild ist natürlich wegen eines starken Teles stark räumlich verzerrt, jedoch vermute ich das Führerhaus auf Höhe des Schildes.
Wie man sieht, ist das StreetView-Bild von Mai 2015, also knapp über 1 Jahr alt.

[Bild: endpunkt-streetview2.png]

hatte man den verglasten Abgang - gelb markiert - (U-Bahn?) mittlerweile entfernt und einen großen Baum eingepflanzt??

Oder ist das Bild doch an anderer Stelle aufgenommen worden?

Hier das Bild weiter aufgezogen - man sieht deutlich im Hintergrund die Ausfahrt der Tiefgarage

[Bild: 364D4E1300000578-3691019-image-a-37_1468576940292.jpg]


hier noch von der anderen Seite

[Bild: 364EA33500000578-3691019-image-a-133_1468585540764.jpg]

oder hier mit dem Hyatt im Hinetrgrund

[Bild: 364E0ACD00000578-3691019-image-m-106_1468582849200.jpg]


RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - Steuerzahler - 17.07.2016

(17.07.2016, 10:11)A.Hauß schrieb: - unscharfe Videos: wer hat bei SOLCHEN Ereignissen die ruhige Hand eines Dokumentaristen? Und TATSÄCHLICH sollen sich noch alte Handys in Gebrauch befinden. Die menge der überhaupt gemachten Videos ist begrenzt, abzüglich dann auch noch der beschlagnahmten Aufnahmen. Anders gesagt: die Quellenlage ist wie sie ist, Generalisierungen nützen nichts. Wichtiger ist: wo sind die "offiziellen" Aufnahmen aus Ü-Kameras?

- das Gutjahr-Video beginnt dort, wo es beginnt. Spekulationen über Schnitt zuvor sind Nonsense.
- Im Gutjahr-Video ist zu sehen, wie von ANFANG an Leute hinter dem langsam fahrenden LKW hinterher laufen. Bevor wir nicht eine "Leichen-Verteilungs-Grafik" heben, kann niemand ausschließen, dass nicht auf den vielen  hundert metern zuvor  auch schon gemordet und verletzt wurde. Die Menschen auf den letzten 200 Metern konnten von den Vorfällen zuvor nicht gewarnt worden sein -Lärm. Die Zahl der Toten und Verletzten auf den letzten Metern zu verteilen, halte ich für unplausibel.
...

OK, es gibt alte Handys in Gebrauch, es gibt noch alte Smartphones mit minderwertigen Kameras, aber es gibt auch Smartphones mit sehr hochwertigen Kameras, die Verwacklungs-Schutz haben.
OK, müßig darüber zu diskutieren.

Sind Überwachungskameras schärfer ?
Die Aufnahmen von Überwachungskameras sind genauso unscharf, wenn die denn veröffentlicht werden.

Was ich nicht verstehe, wenn der LKW vorher über die Promenade im ZickZack- Kurs gerast ist, warum fährt er dann plötzlich langsam an der Kamera von dem Gutjahr vorbei und beginnt dann nochmals zu beschleunigen ?

Warum hat man die langsame Fahrt des LKWs der ja zuvor schon Unmengen an Opfern verursacht hat nicht mit gezielten Schüssen in die Reifen gestoppt.

Ist es überhaupt sinnvoll wild ballernd durch die Gegend zu rennen ?
Werden da keine Unschuldige gefährdet ?

Lernt man das in der Polizeischule ?

...

Ich habe auch nur 2 millionen Fragen.

Hat man den LKW nach hinten befördert ?

Wenn man sich so die verschiedenen Photos anschaut und die Positionen der Bäume vergleicht, hat man den Eindruck,
das es sich um verschiedene Positionen des LKWs handelt.