geomatiko
Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - Druckversion

+- geomatiko (https://geomatiko.eu/forum)
+-- Forum: Terror, Krieg und Falsche Flaggen (https://geomatiko.eu/forum/forumdisplay.php?fid=14)
+--- Forum: Die nächste 'false flag' (https://geomatiko.eu/forum/forumdisplay.php?fid=24)
+---- Forum: Nizza, LKW Anschlag (https://geomatiko.eu/forum/forumdisplay.php?fid=35)
+----- Forum: Diskussion (https://geomatiko.eu/forum/forumdisplay.php?fid=37)
+----- Thema: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge (/showthread.php?tid=267)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35


RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - Rundumblick - 18.07.2016

(18.07.2016, 20:46)ralf schrieb: The New York Times

Die Fahrt des Trucks : New York Times

(18.07.2016, 19:42)Haifisch schrieb: ...
???

(Orlando reloaded?)

Ja, habe ich auch gedacht als ich das gelesen habe. Verrückt

Welches Monster will man da erschaffen?

Das er sich kürzlich schnell radikalisiert hat, reicht wohl noch nicht (oder ist nicht konsistent genug, obwohl man mittlerweile ja den Internetverlauf analysiert hat und einen Bezug zu Videos und Texte islamistsicher Machart gefunden haben will.)
Deshalb komme ich auf den Täter von Orlando.

Wenn die Lebensgeschichte, wobei seine sexuelle Ausrichtung immer noch Privatsache ist, (solange er niemanden vergewaltigt oder ermordet). so ist wie, wie sie ist, irritiert diese mediale und ermittlerische Überzeichnung immer mehr.

Sex-süchtig, kriminell, kürzlich islamistisch radikalisiert, depressiv, still, gewaltbereit

ARD:
"Gewaltbereit, depressiv, still
Der 31-jährige Täter lebte in Südfrankreich. Seine Ehe ging in die Brüche, er hatte Probleme mit der Justiz, fiel wegen Diebstählen und Sachbeschädigungen auf. Bekannte beschrieben ihn als gewaltbereit, depressiv und still. Besonders gläubig soll er seinem Vater zufolge nicht gewesen sein: "Er betete nicht, er fastete nicht, er trank Alkohol und nahm sogar Drogen." Zuletzt habe sich der Täter nach Angaben von Zeugen auch einen Bart wachsen lassen und dies als "religiös" bezeichnet.
Doch was bringt einen jungen Menschen dazu, so eine Tat wie die von Nizza zu begehen? "Es muss sehr viel Hass in einem Menschen sein. Er sah, wie er Frauen und kleine Kinder überfuhr. Ein Lokführer ist traumatisiert, wenn er einen Menschen überfährt. Woher dieser tiefgründige Hass kommt, ist eine individuelle Frage", sagt Pädagoge und Politologe Mücke. Eine starke depressive Störung könne so eine Handlung möglich machen. Auch ein Zusammenhang zwischen psychischer Instabilität und dem Interesse an extremistischen Gruppen sei in Einzelfällen möglich, sagt Mücke. "Vielleicht suchte er einen Schluss im Leben, vielleicht war er ein klassischer Amokläufer. Es kommt auf die innere Bereitschaft an, Abschluss mit dem eigenen Leben zu suchen. Er war isoliert, hatte offenbar keinen privaten Netzwerke"
https://www.tagesschau.de/ausland/radikalisierung-101.html

wird konterkariert durch den Sputnik:

Nizza-Attentäter Bouhlel: Aufreißer, brutaler Mörder und Liebhaber älterer Männer
Sicherheitskräfte analysierten den Inhalt des im Lkw gefundenen Handys des Terroristen und kamen zu der Schlussfolgerung, der 31-Jährige war sexuell süchtig. Er hatte viele Verhältnisse sowohl mit weiblichen als auch mit seinen männlichen Freunden.

ich kann da gerade nicht mehr ganz folgen


RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - lila - 18.07.2016

(18.07.2016, 20:46)ralf schrieb: The New York Times

Die Fahrt des Trucks : New York Times

Grafik der New York Times ist gutes Bildmaterial.

Was mich irritierte war, die Behauptung:
"Augenzeuge Gutjahr filmte den Beginn des Anschlags" (http://www.spiegel.de/politik/ausland/richard-gutjahr-journalist-filmte-den-anschlag-von-nizza-a-1103106.html )

Und nach der Welt liegt das Hotel von Gutjahr am Beginn der Strecke
http://www.welt.de/politik/ausland/article157091040/Wilde-Spekulationen-ueber-den-Attentaeter-von-Nizza.html

http://www.welt.de/politik/ausland/article157091040/Wilde-Spekulationen-ueber-den-Attentaeter-von-Nizza.html#tl-2a561e50

http://www.thinglink.com/card/810444517156061185


RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - Rantanplan - 19.07.2016

(18.07.2016, 20:46)ralf schrieb: The New York Times

Die Fahrt des Trucks : New York Times

Beeindruckende Grafik - aber woher hat die NYT die Info, wo der LKW auf die Promenade des anglais eingebogen ist?

Die bezeichnete Nebenstraße ist eine Einbahnstraße in entgegengesetzter Richtung (vom Strand weg), und die Abbiegespuren sind alle "profiliert", d.h. der LKW hätte erst um eine Verkehrsinsel herumfahren müssen.

[Bild: attachment.php?aid=16]


Das Video, auf dem zu sehen ist dass der LKW die Promenade verlässt und wieder auf die Straße fährt (angeblich aus dem Westminster gefilmt), hab ich das übersehen?


RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - kaffeetrinker - 19.07.2016

(18.07.2016, 19:58)ralf schrieb: Liebe Leute,

kann mir mal jemand erklären ob dieser Anschlag mit 2 Lkws durchgeführt worden war ?

oder warum gibt es zwei unterschiedliche Nummernschilder ?


 #38
 #37

siehe Bilder von #38 und #37

also das Bild #38
[Bild: XVM34251d94-4a90-11e6-8180-d22a2fd9aed4.jpg]

stammt aus dieser Quelle
http://www.lefigaro.fr/economie/le-scan-eco/explicateur/2016/07/15/29004-20160715ARTFIG00251-attentat-de-nice-quelles-sont-les-conditions-pour-louer-un-camion-frigorifique-de-19-tonnes.php

und ist wohl oder übel ein anderer LKW, als der auf den Bildern und Videos auf der Promenade zu sehen.
Wie man sieht ist die Seitenscheibe wohl eingeschlagen/zerschossen? und auch dieser LKW kein Kühllaster, was in dem frz. Artikel wieder und wieder behauptet
wird.

Ich fürchte, dass die Kühllaster-Geschichte sich trotz visueller Gegenbeweise ebenso hartnäckig dauerhaft halten wird, wie der schwarze Kampfanzug, den Tim K. beim Amoklauf von Winnenden getragen haben soll (der jedoch weder von den Zeugen beschrieben, noch je aufgefunden wurde, stattdessen später angeblich Tim K. in angeblich ganz anderer Kleidung) - trotz allem berichten sogar noch heute diverse Medien (z.B. am Jahrestag) vom schwarzen Kampfanzug - das passt einfach zu gut und gehört zur Story. Ohne die ist die Story ebensowenig rund wie Kojak ohne Glatze oder Columbo ohne den zerknitterten Trenchcoat.

Und in 10 Jahren wird es heißen: "Heute vor 10 J. tötete ..... mit einem weißen Kühllaster ..... Menschen."

Und ich glaube auch, dass das deswegen passieren wird, weil schon gar keiner ein Interesse hat, das richtig zu stellen, denn die Geschichte vom Eislieferanten ist
einfach zu schön als Erklärung. Dabei genügt schon ein Blick auf den Laderaum beider LKW, um einen Kühlwagen auszuschließen.
Vielleicht verführt aber auch die weiße Farbe dazu, weil man es mit Schnee in Verbindung bringt. Evtl. hatte der LKW wenigstens eine Klimaanlage...

Wo und wann aber wurde dieses Bild des zweiten LKW aufgenommen? Vielleicht weiß das ja rantanplan, der sich ja da ganz gut auszukennen scheint und die
Gegend schon zuvor "ausgekundschaftet" hat... Tongue

Ok, jetzt habe ich auch die Quelle für die Bilder des "falschen" LKW:
http://vancouversun.com/news/local-news/the-french-will-remain-resilient-b-c-woman-recounts-experience-avoiding-nice-attack

[Bild: france-attack-nice-investigation2.jpeg?q...&strip=all]

[Bild: france-attack-nice-investigation1.jpeg?q...&strip=all]

also am nächsten Tag in der Nähe der angbl. Täterwohnung

ooops, wo sind die Bildbeschreibungen geblieben....? Angry



RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - kaffeetrinker - 19.07.2016

Sehr interessanter Thread hier:

https://propagandaschau.wordpress.com/2016/07/15/terror-oder-tragoedie-zweifel-an-den-ereignissen-in-nizza-draengen-sich-auf/


Kommentare:

Zitat:Gast sagte:
18. Juli 2016 um 19:05
Es geht weiter mit den Ungereimtheiten: Der ägyptische Zeuge sagte aus, der Fahrer habe eine blaue Uniform getragen, „wie die Polizei“. Das TV in Frankreich hat diese Aussage jedoch aus dem Interview geschnitten.
DOK hat sich hier fein zurückgezogen, als klar wurde, dass der LKW mehr als die 200m zurückgelegt hat. Dabei ist noch überhaupt nichts klar.
Panamza: Nice : découvrez ce que vous cache BFM TV

https://www.youtube.com/watch?v=ZEI7K7ycgGk
[url=https://www.youtube.com/watch?v=ZEI7K7ycgGk][/url]

Leider kann ich nicht lesen, was in dem Video auf frz. steht...auch erkannte ich keinen Nachweis, dass die Aussage gestrichen wurde...


RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - kaffeetrinker - 19.07.2016

Ok, was hier los? Schwächelt ihr schon ab? Die Jungs drüben bei Propagandaschau sind da aber eifriger bei der Sache... Blush 

Inzwischen ein paar interessante Videos die dort zusammengetragen wurden:

Hier stelle ich mal folgendes zur Diskussion - dieses Video mit der Frage, WANN GENAU dieses FEUERWERK zu Ende gewesen sein soll?

Und wann die "Amokfahrt" angefangen und zu Ende gewesen sein soll?

Dieses Video legt nämlich eine interessante Möglichkeit offen:

auf Basis dieses Videos
https://www.youtube.com/watch?v=0XFJyMtflfk
hat jemand eine Analyse durchgeführt,
in diesem Video:
[/url]
https://www.youtube.com/watch?v=dwxiQ0acwQI


Titel: FALSE FLAG NICE FRANCE TRUCK STAGED during Firework show

Der nächste Kommentator versucht dies mit "dürfte", "wahrscheinlich" und "vermute" ich zu erklären.

Zitat:Florian Hohenwarter sagte:
17. Juli 2016 um 22:37
Ja stimmt. Im Hintergrund ist eindeutig noch Feuerwerk zu sehen.
Ich dacht an das Interview von Gutjahr, wo er folgendes schrieb:
+++Meine Familie und ich hatten uns in Nizza ein Hotelzimmer genommen, um den Nationalfeiertag zu erleben. Als das Feuerwerk gegen 22 Uhr begann, stand ich auf dem Balkon meines Hotelzimmers mit Blick auf die Promenade. Gegen 22.45 Uhr endete das Feuerwerk. Die Lichter gingen wieder an, die Party verlagerte sich vom Ufer weg, die Leute feierten und tanzten. Es war ungefähr so wie beim Public Viewing vor dem Brandenburger Tor.
Dann sah ich plötzlich, wie sich ein weißer Lkw ohne Aufschrift langsam näherte.+++
[url=http://www.rp-online.de/panorama/ausland/augenzeugenbericht-aus-nizza-als-der-lkw-in-die-menge-fuhr-aid-1.6122123]http://www.rp-online.de/panorama/ausland/augenzeugenbericht-aus-nizza-als-der-lkw-in-die-menge-fuhr-aid-1.6122123
Das dürften noch letzte Raketen gewesen sein, das Hauptspektakel war aber wahrscheinlich schon vorbei, vermute ich.



RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - PrayingMantis - 19.07.2016

(19.07.2016, 01:05)kaffeetrinker schrieb:
(18.07.2016, 19:58)ralf schrieb: Liebe Leute,

kann mir mal jemand erklären ob dieser Anschlag mit 2 Lkws durchgeführt worden war ?

oder warum gibt es zwei unterschiedliche Nummernschilder ?


 #38
 #37

siehe Bilder von #38 und #37

@KaffeeTrinker,

Der Beitrag mit den zwei Nummernschildern war natürlich Bullshit. Ich war da kurzzeitig wohl auf dem falschen Dampfer ;-).
Als ich das gemerkt hatte, war es schon draußen. Deshalb habe ich dne Beitrag auch wieder gelöscht. Aber offensichtlich nicht schnell genug.

Sorry, für die Irritationen.

Ja, ich denke es ist essentiell, wenn man die genauen Zeiten mal für die Ereignisse hat. Dann kann man sich auch mal über die Geschwindigkeiten des LKWs Gedanken machen.



Laut Die Zeit

wurde der LKW um 22:32 gestartet.

um 22:45 überfuhr ein LKW viele Menschen auf der Uferstraße Promenade des Anglais.



Die FAZ weiß zu berichten:
FAZ

Zitat:Kurz vor 23 Uhr: Das Feuerwerk ist seit kurzem zu Ende, die Gäste wollen sich auf den Heimweg machen oder noch in der Stadt trinken, tanzen und feiern. An der Strandpromenade genießen sie den Ausblick auf das Meer. Plötzlich fährt auf der rechten Fahrspur der fünfspurigen Promenade ein weißer Lastwagen im Schritttempo heran, das einzige Auto, das um diese Zeit zu sehen ist. Die Menschen reagieren unruhig und erstaunt, weil die Straßen eigentlich für alle Fahrzeuge gesperrt sind.

23:00 Uhr: Plötzlich, an einer Kreuzung, tritt der Fahrer aufs Gas und rast in die Menschenmenge. Manche Menschen können ihm noch ausweichen, hunderte werden niedergemäht, auf einer Strecke von fast zwei Kilometern. Dann springt ein Mensch aus der Menge vorne auf den Wagen, der dadurch aufgehalten wird; der Fahrer versucht, ihn mit einer Pistole zu erschießen, feuert auch auf die Polizei. Wenige Sekunden später schießt die Polizei zurück, die Kugeln treffen den Fahrer tödlich und durchlöchern auch das Auto. Im Lastwagen werden später Waffenattrappen und eine nicht funktionsfähige Handgranate gefunden.

...


Die Tageschau Die Tagesschau

Zitat:ARD-Journalist Richard Gutjahr nahm gegen 23 Uhr ein Video auf, das zeigt, wie ein großer, weißer Lastwagen zwischen Palmen entlang auf der breiten Fahrbahn fährt. Auf welcher Höhe des Weges der Clip entstanden ist, ist unklar.

Die New York Times Info-Grafik, hat nur eine Uhrzeit 22:45 bei der der LKW auf die Promenade einbiegt.


RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - kaffeetrinker - 19.07.2016

Hat ich mir schon gedacht - nix genaues weiß man nicht: gegen...kurz vor, kurz nach....

Zitat:wurde der LKW um 22:32 gestartet.

Bestimmt haben die die eingelegte Tachoscheibe ausgewertet...

Zitat:um 22:45 überfuhr ein LKW viele Menschen auf der Uferstraße Promenade des Anglais.

Demnach 13 Minuten nichts passiert und dann innerhalb der Minute 45 alle überfahren...sauber. Cool 

Wenn die wüssten, wie doof sie eigentlich sind. Das tut ja alles so weh. Undecided 

Erinnert mich an eine Radiomeldung von neulich zum Zugunglück in Italien:
"Entweder es war eine Weiche oder ein Signal falsch gestellt oder es war menschliches Versagen."

Jedenfalls scheinen die Abstände nicht groß genug, als dass das Feuerwerk (die beginnen mitunter nicht immer pünktlich -
und gehen dann länger) schon hätte vorbei sein müssen...


RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - PrayingMantis - 19.07.2016

Ein Herr Hauß würde schreiben, es gibt jede Menge Überwachungskameras, öffentliche und private.
Der Gutjahr hat das wackelige Video wohl mit seinem Handy aufgenommen, da gibt es auch Uhrzeiten, die unter Umständen sehr genau sind.

Also wenn man wollte, könnte man die zeitliche Chronologie sicherlich sehr genau auflösend darstellen.

Aber offensichtlich will man das nicht. Fragt sich nur warum man so ein Verbrechen, wenn es denn so stattgefunden hat nicht schonungslos aufdecken mit höchstmöglicher Transparenz.

Die Wegstrecke ist ziemlich genau 2km lang.

Bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit

von 10km/h benötigt der Vorgang 12 Minuten,
bei 20km/h 6Minuten und
bei 40 km/h 3 Minuten und
bei 80 km/h 1,5 Minuten.

schneller wird er wohl nicht gefahren sein.

Vor dem WestMinster Hotel fuhr der LKW sehr langsam und beschleunigte anschliessend bis an die Kreuzung
des Luxusschuppens Hyatt.


RE: Anschlag(?) in Nizza: Lastwagen rast in Menschenmenge - Rantanplan - 19.07.2016

(19.07.2016, 01:05)kaffeetrinker schrieb: Wo und wann aber wurde dieses Bild des zweiten LKW aufgenommen? Vielleicht weiß das ja rantanplan, der sich ja da ganz gut auszukennen scheint und die
Gegend schon zuvor "ausgekundschaftet" hat... Tongue

Also "wann", da muss ich mich auch auf die Zeitbezeichnung bei Getty verlassen, die sagen 15. Juli, das würde auch zur Bildunterschrift ("am nächsten Tag") passen.

Aber "wo", da kann ich helfen: Der Iveco Daily auf den Bildern steht ungefähr vor der Hausnummer 84 in der Route de Turin in Nizza, der Fahrer des "Kühllasters" wohnt(e) in derselben Straße Hausnummer 62.