geomatiko
Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Druckversion

+- geomatiko (https://geomatiko.eu/forum)
+-- Forum: Innenpolitik (https://geomatiko.eu/forum/forumdisplay.php?fid=7)
+--- Forum: statisch (https://geomatiko.eu/forum/forumdisplay.php?fid=8)
+--- Thema: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken (/showthread.php?tid=1815)



RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Adelheid - 06.03.2019

(06.03.2019, 08:38)Stafford schrieb: Anne Helm‏Verifizierter Account @SeeroiberJenny 17 Std.Vor 17 Stunden
Diesen verschwörungsideologischen Fascho hat die AfD als anzuhörenden Experten in den morgigen Ausschuss für Europa und Medien zu #UploadFilter eingeladen. Wir haben @Senficon und @netzpolitik bestellt.

[Bild: D05lEZlX4AILzQH.jpg]

Mutig, mutig.....die NeoLinken werden sich auf ihn stürzen.
Auch noch das TabuWort benutzt und mit Gender und Feminismus in einen Satz gepackt.
Ich wünsche viel Glück und Kraft, Hadmut Danisch.


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Rundumblick - 06.03.2019

(06.03.2019, 15:03)Adelheid schrieb: Mutig, mutig.....die NeoLinken werden sich auf ihn stürzen.
Auch noch das TabuWort benutzt und mit Gender und Feminismus in einen Satz gepackt.
Ich wünsche viel Glück und Kraft, Hadmut Danisch.

Danisch schreibt:

Uploadfilter – Artikel 13
Ich war heute morgen zu einer Anhörung eingeladen.
Die Diskussion um Artikel 13 (Stichwort: Uploadfilter) geht gerade wirklich heiß her. Im Abgeordnetenhaus von Berlin fand heute morgen eine über zweistündige Sitzung des Ausschusses für Europa- und Bundesangelegenheiten, Medien (heißt wirklich so) statt, der Tagesordnungspunkt war als „Uploadfilter” von der Fraktion der CDU und als „Auswirkungen der geplanten Reform zum Urheberrecht der Europäischen Union auf Nuter*innen, Medien, Kreative und Zivilgesellschaft in Berlin” von den Fraktionen der SPD, Linke, Bündnis 90/Die Grünen beantragt worden.
Die haben zwar als Organ des Landes Berlin zu dem Thema eigentlich (noch) nicht viel zu melden, als sich eine Meinung zu bilden, weil das Euro- und Bundesangelegenheit ist, aber natürlich hat man da erstens direkten Kontakt auch zu den Parteien und zweitens weil es ja dann irgendwann mal in ein Bundesgesetz münden und durch den Bundesrat laufen wird.
Dabei wurden 7 Leute angehört. Einer davon war ich. Ich hatte zwar nur 5 Minuten für eine Darstellung und später nochmal 5 Minuten für die Beantwortung von Fragen, ich denke aber, ich konnte da ein paar Kritikpunkte bringen, die da so noch nicht bekannt waren.
Ich werde das hier noch ausführen, was ich da gesagt habe und wie ich darauf kam, und auch, was mir da nicht so gefallen hat, aber das wird etwas komplexer, das schaffe ich heute nicht mehr. Wird wohl am Wochenende passieren.
> http://www.danisch.de/blog/2019/03/06/uploadfilter-artikel-13/


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Rundumblick - 08.03.2019

Ian56‏ @Ian56789 15 Std.Vor 15 Stunden
Isn't it about time the Neocons delivered some "Humanitarian Aid" to California? Look at all the poverty, homelessness, tent cities and people eating out of trash cans on the street. California is looking more like Venezuela, than Venezuela!

Clip > https://twitter.com/Ian56789/status/1103717800445702145


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Rundumblick - 08.03.2019

BR24‏Verifizierter Account @BR24 6 Std.Vor 6 Stunden
Anlässlich des #Weltfrauentag|s ist die Klimaaktivistin Greta Thunberg in ihrem Heimatland #Schweden zur wichtigsten Frau des Jahres ausgerufen worden. #GretaThunberg

[Bild: D1JTSTFXcAMgQpz.jpg]


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Rundumblick - 08.03.2019

Heiko Maas‏Verifizierter Account @HeikoMaas
Keine echte Demokratie ohne Gleichstellung. Darum müssen sich Demokratinnen und Demokraten ohne Wenn und Aber für Gleichstellung einsetzen. Wenn das bedeutet, Feministin oder Feminist zu sein, dann brauchen wir 82 Mio. Feministinnen und Feministen in Deutschland! #Frauentag

Antwort an @HeikoMaas
Ich möchte nicht, dass Menschen gleichGESTELLT werden. Ich möchte, dass Menschen die gleichen Chancen haben. Das nennt man GleichBERECHTIGUNG, nicht GleichSTELLUNG.

Antwort an @HeikoMaas
Die dummen Sprüche hören nimmer auf.

Antwort an @Michael_Leh @HeikoMaas
Die SPD sollte beginnen, ihre Sprüche auf Großplakaten an Hochhäuser in Berlin zu hängen. Vielleicht erkennen dann auch die Parteistrategen der SPD die Ähnlichkeit mit vergangenen Epochen.


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Rundumblick - 09.03.2019

Alyssa Milano‏Verifizierter Account @Alyssa_Milano 17 Std.Vor 17 Stunden

Woah. This is some amazing journalism.

Clip > https://twitter.com/Alyssa_Milano/status/1104194442792099840


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Rundumblick - 10.03.2019

Die mit Steuermitteln finanzierte Anne Frank Bildungstätte vergleicht die Ausbürgerung von IS Terroristen mit Naziterror gegen Juden.#Antisemitismus http://archive.is/PtOvh

[Bild: D1QFF1EXQAASCBQ.jpg]


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Rundumblick - 11.03.2019

WDR aktuell‏Verifizierter Account @WDR
In Russland sind Tausende Menschen gegen ein neues Internetgesetz auf die Straße gegangen. Mit Parolen wie "Hände weg vom Internet" und "Gegen einen neuen Eisernen Vorhang" versammelten sie sich in der Innenstadt von Moskau.

Max Otte‏ @maxotte_says 2 Std.Vor 2 Stunden
Max Otte hat WDR aktuell retweetet
#Internet: Ach, lieber @wdr, es ist so durchsichtig. Über #Russland berichtet Ihr sehr kritisch, bei den Uploadfiltern der #EU oder dem #Zensurgesetz von Heiko #Maas war die Kritik verhalten bis nichtexistent.


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Rundumblick - 11.03.2019

MeineStimme ?‏ @meineStimmeDE

Es lebe der Sozialismus! #Freundschaft!! @katarinabarley

[Bild: D1NTC-WW0AAMLWs.jpg]
[Bild: D1NTC-PW0AEwFlX.jpg]
[Bild: D1NTC-VXQAA8sTC.jpg]

Erich Honecker‏ @DerWahreErich 1 Std.vor 1 Stunde
Das ist ja ein sehr halbherziger Arbeitergruß - SPD eben!

jawohl die DDR lebt-lach !!


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Rundumblick - 13.03.2019

Michael Leh‏ @Michael_Leh 19 Std.Vor 19 Stunden
Die arme, zutiefst bemitleidenswerte Sawsan #Chebli. Was muss sie nicht alles ertragen - sogar auf Englisch im Flugzeug angesprochen zu werden! So schlimm! #TwitternwieChebli

[Bild: D1fF0MhW0AEpnrb.jpg]