geomatiko
Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Druckversion

+- geomatiko (https://geomatiko.eu/forum)
+-- Forum: Innenpolitik (https://geomatiko.eu/forum/forumdisplay.php?fid=7)
+--- Forum: statisch (https://geomatiko.eu/forum/forumdisplay.php?fid=8)
+--- Thema: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken (/showthread.php?tid=1815)



RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 26.01.2019

Dr. Atomreisfleisch‏ @Atomreisfleisch 53 Min.Vor 53 Minuten
Zwischen dem Auslandsjahr in Amerika und dem Abi-Trip nach Australien mal schnell für die Klimaschutz-Demo freitags blau gemacht.

Deutsche Schüler 2019.

Die Klima-Schülerdemos sind mir verdächtig telegen choreografiert. Und die Kameras des Regierungs-TV stehen stets allzeit bereit. Nun behauptet das ZDF-Politbarometer sogar, 61% der Bevölkerung fänden dieses Schulschwänzen “gut“. Es stinkt sehr nach organisierter Staatskampagne.

[Bild: DxzA9xSX0AAVIRU.jpg]

warten wir auf das Schulamt!


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 26.01.2019

Riccardo‏ @DerRiccardo 2 Std.Vor 2 Stunden
Chebli sei als Vorgesetzte schwierig, heißt es. Gesprächspartner sagen, sie seien genervt, weil sie sich an keine Absprachen halte. Ständig müsse sie wieder eingefangen werden. Sie sei fachlich schlecht vorbereitet.

Alle gegen eine? Staatssekretärin Sawsan Chebli hat wieder Ärger
https://www.berliner-zeitung.de/berlin/alle-gegen-eine--staatssekretaerin-sawsan-chebli-hat-wieder-aerger-31938646


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 26.01.2019

26. Januar 2019 um 16:27
Ich kann verstehen, warum man in #Venezuela handeln muss. Das Land versinkt seit Wochen in gewalttätigen Protesten, der umstritten Präsident hat weniger als 17% Zustimmung und geht mit Gas gegen Zivilisten vor.

Oh sorry, es geht nicht um Venezuela, sondern um Frankreich.
— FritztheCat (@theblogcat) 25. Januar 2019


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 26.01.2019

(26.01.2019, 16:25)Stafford schrieb: Riccardo‏ @DerRiccardo 2 Std.Vor 2 Stunden
Chebli sei als Vorgesetzte schwierig, heißt es. Gesprächspartner sagen, sie seien genervt, weil sie sich an keine Absprachen halte. Ständig müsse sie wieder eingefangen werden. Sie sei fachlich schlecht vorbereitet.

Alle gegen eine? Staatssekretärin Sawsan Chebli hat wieder Ärger
https://www.berliner-zeitung.de/berlin/alle-gegen-eine--staatssekretaerin-sawsan-chebli-hat-wieder-aerger-31938646
Zitat:Keiner twittert im Roten Rathaus so viel wie die Staatssekretärin Sawsan Chebli. „Klar twittere ich hier privat“, verkündete sie erst am Freitag wieder auf dem Kurznachrichtenkanal im Internet. Allerdings finden das nicht alle gut. Im Internet bekommt niemand aus der Regierung so viele Hasskommentare wie sie. Aber auch im eigenen Haus fallen Chebli ihre Socialmedia-Aktivitäten immer wieder auf die Füße.

So auch am Freitag. Ein internes Rundschreiben des Chefs der Senatskanzlei sorgt im Hause des Regierenden Bürgermeisters gerade für einige Aufregung. Es ist eine Dienstanweisung, die sicherstellen soll, dass sich die Mitarbeiter in der Öffentlichkeit mit Äußerungen zurückhalten. Diese Anweisung sei nur ergangen, um Chebli zu disziplinieren, wird nun von Mitarbeitern aus dem Haus kolportiert. Der Tagesspiegel hat das Schreiben bereits als „Lex Chebli“ bezeichnet.



RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 27.01.2019

Ahoi Polloi‏ @ahoi_polloi 17 Std.Vor 17 Stunden
Puh, schon 0 Grad draußen, viel zu heiß für einen Januar. Die Hitzewelle rollt!

Thomas Ney‏ @neythomas 3 Min.Vor 3 Minuten
Der @Kachelmann kann sich schon mal warm laufen. Auf die Russenpeitsche folgt in Westsibirien gleich der Hitze-Februar.


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 27.01.2019

HeinrichKrug‏ @Heinrich_Krug 26. Jan.
In Diktaturen ein probates Mittel, der Bevölkerung ständig einzubläuen, wie beliebt der Machthaber doch sei. Übrigens ist der gleiche TV-Sender bemüht, die vielen Pfiffe auszublenden falls Merkel sich doch mal dem begeisterten Volk nähert. https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_85148404/-politbarometer-mehrheit-findet-es-gut-wenn-merkel-bis-2021-weitermacht.html … via @GoogleNews


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 27.01.2019

Buchimpressionen‏ @Buchimpression 4 Std.Vor 4 Stunden
Da sag noch Einer, wir Erwachsenen sind unzugänglich und verständnislos.

[Bild: Dx6S3f4X4AECNHM.jpg]


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 28.01.2019

[Bild: bq-5c4d990d27f2b.jpeg]


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 28.01.2019

Tilo‏Verifizierter Account @TiloJung
Als Journalisten haben wir gelernt, Leugnern des menschengemachten Klimawandels medial zu ignorieren, sie lächerlich zu machen und ihnen keine (gleichberechtigte) Plattform zu bieten. Das müssen wir nun auch bei den Feinstaubbelastungsleugnern schaffen!

Norbert Häring‏ @norberthaering 2 Std.Vor 2 Stunden
Norbert Häring hat Tilo retweetet
Ich hätte schwören mögen, das ist Sarkasmus oder Satire. Aber der @TiloJung meint das ernst. So macht man einen Berufsstand kaputt.

Die Antworten > https://twitter.com/TiloJung/status/1089863311699648512

Thilo, da hast du dir ein tolles Tor geschossen!


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 28.01.2019

Bellingdog‏ @Bellingdawg 26 Min.Vor 26 Minuten
[url=https://twitter.com/Bellingdawg/status/1089947775930912768][/url]
Huffington Post's 10-year challenge

[Bild: DyBFt7-XQAAuPah.jpg]