geomatiko
Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Druckversion

+- geomatiko (https://geomatiko.eu/forum)
+-- Forum: Innenpolitik (https://geomatiko.eu/forum/forumdisplay.php?fid=7)
+--- Forum: statisch (https://geomatiko.eu/forum/forumdisplay.php?fid=8)
+--- Thema: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken (/showthread.php?tid=1815)



RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 30.10.2018

Birgit Kelle‏ @Birgit_Kelle 1 Std.Vor 1 Stunde
Bekommen wir dann endlich die Steuererklärung auf dem #Bierdeckel Herr #Merz? Ich frage für Millionen Bürger.


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 30.10.2018

Der Postillon‏Verifizierter Account @Der_Postillon 23 Std.Vor 23 Stunden
"Hihihi!": Dank Merkel-Rückzugsankündigung hat niemand bemerkt, dass Nahles wieder einmal ungeschoren davongekommen ist
[Bild: 6uHR81PJ?format=jpg&name=600x314]


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 30.10.2018

Sawsanbacho‏ @roger_g67 29. Okt.
Merkel geht.
Die nächste Frage - wohin mit Nahles?
Wer nimmt die?
Macht sie was mit Pferden?

FΛCTOTVM‏ @Lord_Factotum 29. Okt.
Freut euch nicht zu früh dass Merkel aufhören will Ersatzfrau Medwedew ähm ich mein Annegret Kramp-Karrenbauer steht schon bereit.

Big Grin


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 30.10.2018

[Bild: Dqxog55XQAAOskv.jpg]


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 31.10.2018

Nardeep Pujji‏ @AWAKEALERT
Antwort an @SecPompeo @IMFNews
So #Iran that fights ISIS, saves Christians in Syria are the bad guys that need to be punished with sanctions
and the Wahhabi recruiters of ISIS who slaughter Christians and Muslims all over Middle East are the good guys and need to be rewarded with medals and weapons

[Bild: Dqwa68LXQAE8HXb.jpg]


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 31.10.2018

Erich Honecker‏ @DerWahreErich 30. Okt.
Margot und ich halten uns gerade in unserer Stadtwohnung in Santiago de Chile auf, um nach einer netten 2-Raum-Wohnung für IM "Erika" zu suchen! #Merkel

[Bild: DqwEkRMXcAA6NWa.jpg]


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 02.11.2018

Philip Plickert‏Verifizierter Account @PhilipPlickert 2 Std.Vor 2 Stunden
Das Feine-Sahne-Fischfilet, gesponsert vom ZDF, im Brauhaus Dessau kommt ins Fernsehen (Frage: Hoffentlich werden sie auch ihren beliebten Klassiker "Deutschland verrecke, das wäre wunderbar!" spielen *Ironie-off*) http://www.faz.net/-gsb-9g5jl?GEPC=s3 … via @faznet


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 03.11.2018

satire <>die #cdu will nicht mehr ausgrenzen und die gesellschaft spalten da ist es doch logisch das #merz der neue #cdu parteivorsitzende wird <> satire

[Bild: DrE-hT5X0AA1xSh.jpg]


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 03.11.2018

Birgit Kelle‏ @Birgit_Kelle 41 Min.Vor 41 Minuten
Warum sollte der #Aufschrei nach #Freiburg kommen,  wenn er selbst nach #Köln einst ausblieb? Der Schneeflöckchen-Feminismus ist durch eine schnöde Gruppenvergewaltigung doch nicht aus der Ruhe zu bringen. Oktoberfest ist schließlich viel schlimmer! @welt

Wo bleibt der feministische Aufschrei nach Freiburg?
Eigentlich schlüge die Stunde der Linken. Die Waffe der Kritik, die sich die Gemeinschaft der Antirassisten, Feministen, Religionskritiker und Streiter für die Rechte der Queer-Community in ungezählten Seminaren und Lesekreisen angeeignet hat, wartet auf ihren Einsatz – und staubt vor sich hin.
Anlässe gäbe es genug. Die Gruppenvergewaltigung in Freiburg. Die Prügelattacke auf Kippa-Träger in Berlin. Angriffe auf Schwule und Lesben auf Straßen und Plätzen. Drohungen gegen Apostaten in Flüchtlingsheimen. Und in manchen Fällen: Offene Verherrlichung von Nationalsozialismus und Holocaust auf Demonstrationen für gerechten Frieden in Nahost. Doch die Waffe der Kritik bleibt im Schrank. Zumindest dann, wenn die Täter nicht deutscher Herkunft sind.....
https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus183185076/Vergewaltigungsfall-von-Freiburg-Wo-bleibt-der-feministische-Aufschrei.html


RE: Haifisch's Twitter-Perlen-Becken - Stafford - 06.11.2018

German Mission to UN‏Verifizierter Account @GermanyUN
Excellent meeting between Amb. Heusgen and philanthropist George Soros - a strong voice for open societies, freedom of the press and human rights!

[Bild: DrReiQ0XgAMp2NB.jpg]