geomatiko
Syrien 2017-2021 - Druckversion

+- geomatiko (https://geomatiko.eu/forum)
+-- Forum: Terror, Krieg und Falsche Flaggen (https://geomatiko.eu/forum/forumdisplay.php?fid=14)
+--- Forum: dynamisch (https://geomatiko.eu/forum/forumdisplay.php?fid=17)
+--- Thema: Syrien 2017-2021 (/showthread.php?tid=1201)



Syrien 2017-2021 - Rundumblick - 01.01.2017

[Hurriyet]
Why is NATO member Turkey acting with Russia in Syria?
So the question is: Why on earth has a NATO country gotten into military cooperation with Russia in Syria?
The answer is: Because it believes another NATO country, the U.S., fails to give its ally the support it needs to defeat a terrorist force (ISIL) as soon as possible. It fails to give that support because of the disadvantage it could give its partner (the PYD), which is an extension of an outlawed organization (the PKK), which is considered to be a terrorist group by both the ally and itself.

Complicated, isn’t it?


RE: 2017 Syrien - Rundumblick - 01.01.2017

Belege für Massaker in Aleppo http://blauerbote.com/2017/01/01/belege-fuer-massaker-in-aleppo/


RE: 2017 Syrien - Rift - 01.01.2017

Afrikanische Migranten stürmen spanische Exklave

Mehr als 1.000 Migranten haben versucht, den Grenzzaun in der spanischen Exklave Ceuta zu überwinden. Sie sollen organisiert und aggressiv vorgegangen sein.

Mehr als 1.100 Migranten aus Afrika haben in der Neujahrsnacht versucht, den Grenzzaun zur spanischen Exklave Ceuta in Marokko zu stürmen. Beim Versuch, die über den Zaun kletternden Menschen abzuwehren, wurden fünf spanische und zahlreiche marokkanische Sicherheitskräfte verletzt. Örtlichen Behörden zufolge seien die Männer organisiert und gewalttätig vorgegangen.

Nur zwei Migranten sei es letztlich gelungen, spanischen Boden zu erreichen. Sie seien mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden, so die Behörden weiter. Der doppelte Zaun, der Ceuta von Marokko trennt, ist acht Kilometer lang und sechs Meter hoch.

Erst Anfang Dezember hatten 400 Menschen die Exklave gestürmt. Auch damals gab es viele Verletzte. Die meisten der Eindringlinge konnten gefasst und in das örtliche Auffangzentrum (Ceti) gebracht worden.
Spanien verfügt in Marokko zwei Exklaven: Ceuta an der Meerenge von Gibraltar und das 250 Kilometer weiter östlich gelegene Melilla. In der Nähe der Gebiete harren Zehntausende notleidende Afrikaner sowie mittlerweile auch Syrer aus. Sie warten auf eine Chance, in die EU zu gelangen.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-01/ceuta-spanien-migranten-afrika-exklave


RE: 2017 Syrien - Rundumblick - 02.01.2017

Gute Nachricht: Washington aus dem Friedensplan für Syrien ausgeschlossen
Als die Massenmedien in den Vereinigten Staaten von Amerika letzte Woche über Russlands angebliches „Hacking” der US-Wahlen und Präsident Obamas letzte Runde von Sanktionen gegen Russland als Gegenzug geiferten, ging etwas sehr wichtiges unterhalb des Medienradars vor sich. Als Ergebnis eines Treffens der Außenminister von Russland, dem Iran und der Türkei im vergangenen Monat wurde ein Waffenstillstand in Syrien ausgearbeitet und wird realisiert. Bis jetzt scheint er zu halten, und nach fast sechs Jahren eines furchtbaren Kriegs sehen die Menschen in Syrien endlich die Möglichkeit, ihre Leben wiederaufzubauen.


RE: 2017 Syrien - Rundumblick - 02.01.2017

NewFake sagte:
2. Januar 2017 um 15:01
Der deutschen Regierung und Medien ist der syrische Waffenstillstand ein Greuel. Erst recht weil dieser vom UN-Sicherheitsrat einstimmig angenommen wurde. http://www.jungewelt.de/2017/01-02/001.php Es ist eine reale Möglichkeit Syrien zu befrieden. https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/44852-syrischer-waffenstillstand-neue-realitaten-vor/ RT lässt zwei Augenzeugen zu Worte kommen. Die Reporterin Maria Finoshina erzählt vom Schicksal der Kinder, anders als in der westlichen Propaganda, nicht verstaubt und blutig. https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/44831-einsatz-im-krieg-rt-reporterin-syrien/ Carla Ortiz berichtet von der Eroberung Aleppos. https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/44850-carla-ortiz-aleppo/ Ein Gehlen aus Kairo meint die Situation in Syrien analysieren zu können. Der Mann gehört auf den Mond http://www.fr-online.de/syrien/syrien-neuer-anlauf-fuer-den-frieden,24136514,35050804.html


RE: 2017 Syrien - thümjan - 02.01.2017

Zum 18.12.2016 19.12.2016 möchte ich folgendes nachtragen es sind 10 Links auf der erste Seite aber die zwei Links zu Deutschlandfunk gehen nicht mehr zum Thema sondern zum heutigen Nachrichtenüberblick

https://www.google.de/search?q=dpa+stoltenberg&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=SZFqWOKMKoPe8ged2qmwAQ#q=18.12.2016+19.12.+JENS+STOLTENBERG


RE: 2017 Syrien - Rundumblick - 03.01.2017

Weitere Gebiete im Großraum Damaskus befriedet
Am heutigen Dienstag ist es der syrischen Armee und ihren Partnern gelungen, weitere Gebiete südwestlich, nordwestlich und östlich von Damaskus zu befrieden.


RE: 2017 Syrien - Rundumblick - 03.01.2017

Die White Helmets sind offensichtlich in die Terroraktionen in Syrien direkt verwickelt , die Anschläge auf das Wasserleitungssysten in Damaskus , wodurch 5 Millionen ohne Trinkwasser sind. Eine Racheaktion für Aleppo und eine Erpressung gegen die syrischen Regierung , Reparaturzugänge gegen Abzug der syrischen Armee aus Rebellengebieten.
Die gesamten Blokadeaktionen der Terroristen in Syrien mit Wasser Gas und Strom , scheint eine koordinierte Aktion der CIA zu sein.
U.S./UK Paid „White Helmets“ Help Blocking Water To 5 Million Thirsty Syrians
http://www.moonofalabama.org/2017/01/usuk-paid-white-helmets-help-blocking-water-to-5-million-thirsty-syrians.html


RE: 2017 Syrien - Rundumblick - 04.01.2017

US-geführte Koalition zerstört Infrastruktur Syriens systematisch seit 2012 – Moskau
Washington versucht „sich für die Zukunft abzusichern“, weil die USA sich für ihre Handlungen in Syrien verantworten werden müssen, sagte am Mittwoch der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, im Zusammenhang mit den CIA-Vorwürfen, Russland nutze die Taktik der verbrannten Erde.

Dabei erinnerte der Militärsprecher daran, dass die „von den USA angeführte internationale Koalition systematisch seit 2012 die Infrastruktur Syriens zerstört hat, um seine legitime Regierung maximal zu schwächen, und das trotz einer Bedrohung für die zivile Bevölkerung“.....
https://de.sputniknews.com/politik/20170104314011367-koalition-syrien-verteidigungsministerium-russlands/


RE: 2017 Syrien - Rundumblick - 04.01.2017

Syrien: Bewaffnete Milizen drohen mit Ausstieg aus Waffenruhe-Abkommen

Sie werfen der syrischen Regierung Verstöße gegen das Abkommen vor. Diese versucht angesichts einer extremen Trinkwasserknappheit, die Wasserversorgung der Hauptstadt, die von Milizen kontrolliert wird, sicherzustellen
Die Hoffnungen auf eine Lösung des komplex verzahnten Kriegs in Syrien richten sich auf die Waffenruhe und den politischen Prozess, der in einer nächsten Stufe bei der Konferenz im kasachischen Astana neu in Gang gesetzt werden soll. Die Konferenz soll Ende Januar stattfinden, das genaue Datum steht noch nicht fest.
Laut der UN-Sicherheitsrats-Resolution 2336, die am letzten Tag des vergangenen Jahres einstimmig angenommen wurde, soll der "Starthilfe" des politischen Prozesses in Astana die Wiederaufnahme der Genfer Verhandlungen am 8. Februar folgen - soweit der Fahrplan für die Reise ans Ende eines albtraumhaften Tunnels, das lange Zeit überhaupt nicht zu sehen war.
Das Interesse der Dschihadisten an der Sabotage der Waffenruhe....

weiter hier:https://www.heise.de/tp/features/Syrien-Bewaffnete-Milizen-drohen-mit-Ausstieg-aus-Waffenruhe-Abkommen-3587108.html