Hallo, Gast
Sie müssen sich registrieren bevor Sie auf unserer Seite Beiträge schreiben können.

Benutzername/E-Mail:
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Aktive Themen
#WirLassenUnserKindNichtI...
Forum: Medizinisches / Faktendiskussion
Letzter Beitrag: Rundumblick
Vor 3 Stunden
» Antworten: 46
» Ansichten: 933
Corona-Impfungen / Kompli...
Forum: Homestories und False Flags
Letzter Beitrag: Rundumblick
Vor 3 Stunden
» Antworten: 380
» Ansichten: 13.099
Corona-Massnahmen überzog...
Forum: Allgemein
Letzter Beitrag: Rundumblick
Vor 10 Stunden
» Antworten: 1.746
» Ansichten: 59.709
Frankreich
Forum: Allgemein
Letzter Beitrag: Rundumblick
Vor 10 Stunden
» Antworten: 37
» Ansichten: 1.744
Der Klimakult
Forum: dynamisch
Letzter Beitrag: Rundumblick
Gestern, 19:57
» Antworten: 1.129
» Ansichten: 110.166
Berlin 1.8.2021
Forum: Hauptdiskussion
Letzter Beitrag: Rundumblick
Gestern, 19:55
» Antworten: 27
» Ansichten: 266
Frankfurter Hauptbahnhof:...
Forum: dynamisch
Letzter Beitrag: kiebitz
Gestern, 19:22
» Antworten: 330
» Ansichten: 43.024
Corona - Debatte über Imp...
Forum: Medizinisches / Faktendiskussion
Letzter Beitrag: Elias Davidsson
Gestern, 18:59
» Antworten: 106
» Ansichten: 2.820
Corona - Die Impfungen
Forum: Medizinisches / Faktendiskussion
Letzter Beitrag: Rundumblick
Gestern, 18:57
» Antworten: 524
» Ansichten: 13.455
Das unsägliche Gerede vom...
Forum: Allgemein
Letzter Beitrag: Rundumblick
Gestern, 17:16
» Antworten: 1.074
» Ansichten: 20.897

 
  Der Weg in den Totalitarismus
Geschrieben von: Rundumblick - Gestern, 12:09 - Forum: Hauptdiskussion - Keine Antworten

https://consentfactory.org/2021/07/31/th...tarianism/
 
Der Weg in den Totalitarismus
 
von C.J. Hopkins, 31.07.2021

Die Menschen mögen sich einreden, sie hätten nicht gesehen, wohin sich die Dinge in den letzten 17 Monaten entwickelten. Aber sie haben es gesehen. Sie haben die ganzen Schilder gesehen. Die Schilder waren alle in großen, fetten Buchstaben geschrieben, einige davon in beängstigend aussehender germanischer Schrift. Sie lauteten ...

"DIES IST DER WEG IN DEN TOTALITARISMUS."

Ich werde euch nicht noch einmal all diese Schilder vorführen. Leute wie ich weisen seit 17 Monaten auf sie hin und lesen sie laut vor. Jeder, der etwas über die Geschichte des Totalitarismus weiß, wie er die Gesellschaft schrittweise in ein monströses Spiegelbild ihrer selbst verwandelt, hat von Anfang an gewusst, was die "Neue Normalität" ist. Und wir haben es laut hinausposaunt.

Wir haben beobachtet, wie die Neue Normalität unsere Gesellschaften in paranoide, pathologisierte, autoritäre Dystopien verwandelt hat, in denen die Menschen jetzt ihre "Papiere" vorzeigen müssen, um ins Kino zu gehen oder eine Tasse Kaffee zu bekommen, und öffentlich ihre ideologische Konformität zur Schau stellen müssen, um einen Supermarkt zu betreten und ihre Lebensmittel zu kaufen.

Wir haben beobachtet, wie die Neue Normalität die Mehrheit der Massen in einen hasserfüllten, hysterischen Mob verwandelt hat, der offen "die Ungeimpften" verfolgt, die offiziellen "Untermenschen" der Neuen Normalität.

 
Wir haben beobachtet, wie die Neue Normalität genau das getan hat, was jede totalitäre Bewegung in der Geschichte vor ihr getan hat, und zwar genau nach Schema. Wir haben bei jedem Schritt auf all dies hingewiesen. Ich werde das alles nicht noch einmal wiederholen.

Ich werde jedoch dokumentieren, wo wir jetzt stehen und wie wir hierher gekommen sind ... fürs Protokoll, damit die Leute, die euch später sagen werden, dass sie "keine Ahnung hatten, wohin die Züge fuhren", verstehen, warum wir ihnen nicht mehr vertrauen und warum wir sie als Feiglinge und Kollaborateure oder Schlimmeres betrachten.

Ja, das ist hart, aber das ist kein Spiel. Es geht nicht um eine Meinungsverschiedenheit. Das global-kapitalistische herrschende Establishment ist dabei, eine neue, noch offener totalitäre Gesellschaftsstruktur und Herrschaftsmethode einzuführen. Sie heben unsere Verfassungs- und Menschenrechte auf und verlagern die Macht von souveränen Regierungen und demokratischen Institutionen auf nicht rechenschaftspflichtige globale Einheiten, die keiner Nation oder ihrem Volk verpflichtet sind.

Das ist es, was passiert ... genau jetzt. Dies ist keine TV Show. Es ist tatsächlich passiert.

Die Zeit, in der die Menschen "aufwachen" müssen, ist vorbei. An diesem Punkt schließt man sich entweder dem Kampf an, um das zu bewahren, was von diesen Rechten und dieser Souveränität noch übrig ist, oder man ergibt sich dem "New Normal", dem global-kapitalistischen Totalitarismus. Es ist mir völlig gleichgültig, was ihr über das Virus, seine mutierten Varianten oder die experimentellen "Impfstoffe" denkt. Dies ist kein abstrakter Streit über "die Wissenschaft". Es ist ein Kampf ... ein politischer, ein ideologischer Kampf. Auf der einen Seite steht die Demokratie, auf der anderen der Totalitarismus. Entscheidet euch für eine Seite, und lebt damit.

Wie dem auch sei, hier ist der aktuelle Stand der Dinge und wie wir hierher gekommen sind, nur in groben Zügen.

Es ist August 2021, und Deutschland hat offiziell Demonstrationen gegen die offizielle Ideologie der "Neuen Normalität" verboten. Andere öffentliche Versammlungen, wie die Christopher-Street-Day-Demo (Bild unten) vor einer Woche, sind weiterhin erlaubt. Die Ächtung politischer Opposition ist ein klassisches Kennzeichen totalitärer Systeme. Es ist auch ein klassischer Schachzug der deutschen Behörden, der ihnen den Vorwand liefern wird, den sie brauchen, um morgen die Schlägertrupps der Neuen Normalität auf die Demonstranten loszulassen.


[Bild: image.png]

In Australien wurde das Militär eingesetzt, um die totale Befolgung von Regierungsdekreten zu erzwingen ... Abriegelungen, obligatorische öffentliche Gehorsamsrituale usw. Mit anderen Worten, es herrscht de facto Kriegsrecht. Dies ist ein weiteres klassisches Merkmal totalitärer Systeme.

[Bild: image.png]

In Frankreich werden seit 21. Juli Restaurant- und andere Geschäftsinhaber, die "Ungeimpfte" bedienen, inhaftiert, so wie natürlich auch "die Ungeimpften". Das Sündenbockdenken, die Dämonisierung und Ausgrenzung von "Ungeimpften" findet in Ländern auf der ganzen Welt statt. Frankreich ist nur ein extremes Beispiel. Die Verteufelung, Entmenschlichung und Ausgrenzung von Minderheiten – insbesondere von politischen Gegnern des Regimes – ist ein weiteres klassisches Kennzeichen totalitärer Systeme.

[Bild: image.jpg]

Im Vereinigten Königreich, in Italien, Griechenland und zahlreichen anderen Ländern auf der ganzen Welt wird dieses pseudomedizinische System der sozialen Segregation ebenfalls eingeführt, um die Gesellschaften in "gute Menschen" (d. h. folgsame) und "schlechte" (d. h. nicht folgsame) zu unterteilen. Die "guten Menschen" werden von den Behörden und den Medien ermächtigt und ermutigt, ihre Wut an den "Ungeimpften" auszulassen, unsere Absonderung in Internierungslagern zu fordern und offen damit zu drohen, uns brutal zu ermorden. Auch dies ist ein Kennzeichen totalitärer Systeme.
 
Consent Factory: „Für alle die immer noch glauben, CounterPunch sei ein „linkes“ Magazin...

[Bild: image.png]

Und genau da, meine Freunde, befinden wir uns.
 
Wir sind nicht über Nacht an diesen Punkt gekommen. Hier sind nur einige der untrüglichen Zeichen auf dem Weg zum Totalitarismus, auf die ich in den letzten 17 Monaten hingewiesen habe.

Juni 2020 … Der neue (pathologisierte) Totalitarismus
https://www.theblogcat.de/c-j-hopkins/de...9-06-2020/
 
August 2020 … Die Invasion der neuen Normalos
https://www.theblogcat.de/c-j-hopkins/di...9-08-2020/
 
Oktober 2020 … Die Covidianer-Sekte
https://www.theblogcat.de/c-j-hopkins/di...3-10-2020/
 
November 2020 … Die Deutschen sind wieder da!
https://www.theblogcat.de/c-j-hopkins/di...2-11-2020/
 
März 2021 … Die Neue Normalität (Phase 2)
https://www.theblogcat.de/c-j-hopkins/die-neue-normalit%C3%A4t-phase-2-08-03-2021/
 
März 2021 … The „Unvaccinated“ Question
https://consentfactory.org/2021/03/29/th...-question/
 
Mai 2021 … Die Kriminalisierung abweichender Meinungen
https://www.theblogcat.de/c-j-hopkins/di...3-05-2021/
 
Juni 2021 …
https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/die-herstellung-von-realit%C3%A4t-20-06-2021/
 
Und jetzt sind wir da, wo wir schon die ganze Zeit hinwollten, klar und deutlich ... direkt in den herannahenden Sturm oder möglicherweise in einen globalen Bürgerkrieg. https://www.theblogcat.de/uebersetzungen...4-07-2021/
 
Dies ist nicht das Ende des Weges zum Totalitarismus, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass wir uns auf der Zielgeraden befinden. Ich habe das Gefühl, dass die Dinge bald hässlich werden. Sehr hässlich. Äußerst hässlich. Diejenigen von uns, die für den Erhalt unserer Rechte und eines gewissen Anscheins von Demokratie kämpfen, sind in der Unterzahl, aber wir haben noch nicht das letzte Wort gesprochen ... und wir sind Millionen, und wir sind hellwach.
 
Entscheidet euch also für eine Seite, falls ihr es nicht schon getan habt. Aber bevor ihr das tut, solltet ihr vielleicht einen Blick auf die Geschichte totalitärer Systeme werfen, die aus irgendeinem Grund nie für die Totalitaristen zu funktionieren scheinen, zumindest nicht auf lange Sicht. Ich bin kein professioneller Philosoph oder so, aber ich vermute, dass das etwas mit dem unauslöschlichen Wunsch einiger Menschen nach Freiheit zu tun hat und mit unserer Bereitschaft, dafür zu kämpfen, manchmal bis zum Tod.
 
Ich habe das Gefühl, dass dies einer dieser Momente ist.
 
Tut mir leid, dass ich so "Braveheart" spiele, aber ich bereite mich gerade darauf vor, mir morgen von den Schlägertrupps der Neuen Normalität den Rotz heraus prügeln zu lassen, deshalb bin ich ein wenig ... Ihr wisst schon, übermäßig emotional.
 
Aber im Ernst: Entscheidet euch für eine Seite ... jetzt ... oder es wird eine Seite für euch gewählt.

> https://www.theblogcat.de/uebersetzungen...1-07-2021/

Drucke diesen Beitrag

  Fehlanzeige Wahrheitsbewegung
Geschrieben von: Rundumblick - Gestern, 10:45 - Forum: Hauptdiskussion - Keine Antworten

Fehlanzeige Wahrheitsbewegung

von Gastbeitrag | Jul 28, 2021 | Gesellschaft & Soziales, Zukunft

Ein klares und präzises Video mit einer verzweifelten und bitteren Botschaft. Wer meine Artikel hier wirklich gelesen und verstanden hat, kennt die meisten der Botschaften dieses Videos. Für jene, die das Video nicht öffnen können, habe ich hier alles abgeschrieben, was ich verstanden habe, akustisch sowie inhaltlich. Er spricht sehr schnell und manches ist für mich einfach nicht zu entschlüsseln. Seine wohl langjährige Erfahrung spricht für sich.
Diese Botschaft scheint mir eine zu sein, nach der es nichts mehr zu sagen oder zu schreiben gibt. Die Versäumnisse der letzten Jahrzehnte und vor allem der letzten anderthalb Jahre lassen sich nicht mehr korrigieren. Wer jetzt noch sitzen bleibt, wird sich nicht mehr erheben. Wer schon längst aufgestanden ist und sich Tag und Nacht bemüht hat, wird dies nicht mehr lange tun können. Allein.
Die 10 größten Fehlannahmen der Wahrheitsbewegung:
„… die Wahrheitsbewegung ist .. Teil des Problems geworden. Hier ein paar Grundannahmen:
Platz 10: Die Wahrheitsbewegung bewegt etwas:
Die Wahrheitsbewegung ist nie eine Bewegung gewesen. Wo bewegt sich denn was? Haben Sie .. gesehen oder gehört, daß die Leute, deren Videos sie zu 100.000-den anklicken eine echte und aufrichtige und von außen unabhängige Bewegung gestartet haben, die nichts mit dem Polit-Theater, Demonstrationen oder Petitionen zu tun hatte? Ich konnte nur Leute wahrnehmen, die auf Stühlen vor Kameras saßen und ewig über den Ist-Zustand dementierten, keine bis schlechte Lösungsansätze präsentierten und wenig bis gar nicht ins Handeln kamen. Da gab es viele Durchhalteparolen, wie „Wir dürfen uns das nicht länger gefallen lassen“ „Widerstand“ „wir müssen alle ins Handeln kommen“ „Macht mit und werdet aktiv“ – aber bei was denn? Ich habe … vor Jahren viele dieser Leute kennengelernt … und habe festgestellt, dass 80% dieser Aufgewachten schlafschäfrige Beta-männchen sind, die keinen Antrieb haben, ins Handeln zu kommen. Und alle wollen sie ihren König zurück.
Platz 9: Nur zusammen sind wir stark:
Ja, das passt gut zu Platz 10. Wer einen Verein gründet, riskiert, diesen weggenommen und zwangsenteignet zu werden, wer eine Partei gründen will, will nur einen Teil des Kuchens abhaben und wird selber Teil des Systems. Wer gemeinsam demonstrieren gehen will, riskiert, eine auf die Fresse zu bekommen, wer gemeinsam Umsturzpläne gegen die Regierung aushecken will, hat gar nichts verstanden und riskiert, im Knast zu landen. Wer jegliche Form von öffentlicher Bewegung gründen will, riskiert, unterwandert und zerstreut zu werden.
Platz 8: Gut erkannt, schlecht schlußgefolgert:
Der Status Quo kann von unglaublich vielen Menschen gut erkannt und benannt werden, aber was dann folgt, ist zum Augen rollen, Mundwinkel verziehen und davonlaufen. Hierzu ein paar gewohnte Beispiele: „Die da oben sind alle korrupt – wir müssen die Altparteien abwählen. Die Welt und meine Umgebung ist vergiftet – also entgifte ich mich und alles ist gut. Das Böse hat Namen und Anschrift – laß uns einen Brief an sie schreiben. Die wollen uns alle krank impfen – es reicht, wenn wir Bill Gates auf twitter dissen. …. Wir haben keinen Friedensvertrag – also brauchen wir einen.“ Jaaa, die werden den schon akzeptieren. „Wir haben keineVerfassung – also brauchen wir gesichtslose Flogger (?), die sie schnell in die Wege leiten. Die Mainstreammedien lügen uns alle an – also laß uns einen bösen Kommentar schreiben und alles ist gut.“
Platz 7: Themenbehandlung zu eindimensional:
Klaus beschäftigt sich nur mit Chemtrails, ist aber noch Mitglied in einer Partei. Roland beschäftigt sich nur mit Medizin und fliegt gern in den Urlaub, Frank nur mit Geschichte, hat aber ein ernstes Drogenproblem, Hans nur mit Recht und Gesetz, und hat trotzdem keine Ahnung, was bald auf ihn zu kommt. Ernst mit dem Finanzsystem, hat aber gar keine Ahnung, was die Logenbrüder manipulieren im Hintergrund, und Robert nur mit der Wirtschaft, erzählt aber nichts über das Geldsystem, das so gestaltet wurde, dass sie uns alle berauben müssen. Floh ist ein Aktienspezialist, erzählt dir aber gar nichts über die Ethik an der Börse. Und Claudia ist die Esotherikkönigin, die in der Freizeit aber nur am Smartphone klickt. Ingrid ist die Expertin für Spiritualität, und haßt alle Menschen, die Fleisch auch nur angucken. Und Atomgretel aus Ammerland kann CO2 sehen, puhhh.
Was hat das alles mit Ihnen zu tun? Was tun Sie dagegen? Und bitte, hier geht es nicht um die Qualität des Inhalts der jeweiligen Videos oder Blogs. Die Wahrheits-Unbewegung ist zu einer Trash …Lalala im Netz mutiert, in denen wir tolle Videos über Gott und die Welt sehen können, aber die allerwenigsten können das Große und Ganze erkennen. Also bleibt die Unbewegung ein Hort des Infokrieges und -Wissens-durch-die Gegend – Schmeißer.
Kann mir auch nur einer 10 eßbare Wildkräuter nennen, Feuer ohne Zündhölzer oder Feuerzeug machen, mir ein paar bekömmliche Pilze aufzählen oder sagen, wie man seinen Acker ohne Ochsen pflügen kann? Wofür das notwendig ist, können Sie sehen, wenn Sie ihr Brot mit einer Schubkarre gefüllt mit 13 kg Euroscheinen bezahlen müssen. Aber lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie sich, es ist ja noch nicht so weit!
Platz 6: Schlechte bis gar keine vorbereitung auf eventuelle Verwerfungen:
…ich bin erschüttert, dass sich so gut wie kaum jemand bis gar nicht auf die kommenden Ereignisse vorbereitet. Deshalb wird es auch keine Veränderungen bis morgen früh … geben. Wenn alle noch von Supermärkten und deren Lieferketten abhängig sind, wird es keine Veränderung geben, weil sie Schiß vor dem Vakuum des „nichts mehr bekommen“ haben. Der einzige Grund, warum Demopolizisten auf 15-jährige Zahnspangenmonster einprügeln, ist: weil sie dafür ein Gehalt bekommen und genau so abhängig von einem funktionierenden System sind wie die anderen. Also braucht man doch diese Herrschaften nicht ansprechen und mit ihnen zu diskutieren.
Platz 5: Gefährliches Halbwissen:
Es ist unglaublich schwer, in der Fülle an Info – Zeugs den Durchblick zu behalten – wer hat nun recht, wer hat unrecht? Wer weiß wirklich etwas und wer labert nur gequirlte Mäusekacke? …höre ich täglich so viel Schrott im Netz, … kaum jemand macht sich die Mühe und wälzt mal zum Spaß ein Paar Gesetze durch oder hört sich ein paar Vorträge an, die mit Quellen und Fallbeispielen glänzen. „Zu langweilig, zu knöchrig, da kapier ich eh nix“. Tja, dann mußt du dir … alles vorkauen lassen. Das führt dann zu solchem Blödsinn wie – ja, was eigentlich – „…Bewegung, trust the plan, vertraue dem Plan.“ Die haben alle das Messias- Syndrom. Putin und Trump werden euch alle retten die …(Raumschiffe? Aliens?) werden kommen aber die stecken gerade in einem intergalaktischen Stau. Aber übermorgen werden sie dich in ein höheres Bewußtsein beamen. Mach am besten gar nichts. Geh weiter und warte auf deine Entrückung. Wo sind die Dinge, die … sie euch versprochen haben, wo sind die befreiten Kinder, wo sind die Verhaftungen? Alles eine Beruhigungspille für die, die hinter den ersten Vorhang geschaut haben, keinen Bock haben, Verantwortung für eigenes Handeln zu übernehmen.
Platz 4: Eitles Geschwätz und ein Feuerwerk der Klugscheißerei:
Wer kennt das nicht: Sie sind gerade dabei, ein paar warme Worte mit netten Menschen zu wechseln und da kommt von der Seite ein narzißtischer Wutausbruch von einem, der meint, dass er die Weisheit mit der Muttermilch aufgesaugt hat. Mit angstbeladenem Halbwissen werden Sie dann im Appell genötigt sein, ..ihre Schminktips zu akzeptieren. „Du kannst doch nicht einfach Vitamin C in dieser Form nehmen, du mußt doch Vitamin C in jener Form nehmen. Nein Dein Survival-Rucksack muß mindestens so und so sein mit …“ und nun folgt eine wirklich bescheurte Liste mit Dingen, die wirklich kein Mensch im Wald braucht. ….. „Nein, du brauchst unbedingt einen Kupferspaten, alles andere ist Mist!“ Anstrengend. Schön spalten, als endlich mal ein Projekt zu starten oder Ackerland zu bwirtschaften.
Platz 3: Die Wahrheitsbewegung kennt keine fortgeschrittenen Aufgewachten:
…mir ist eins klar geworden: die Wahrheitsunbewegung kümmert sich fast nur um Leute, die im 1. oder 2. Stadium des Erwachens kleben. Infos. Wissen, noch mehr Wissen zum Weitergeben und noch mehr Anhaltspunkte, dass sie hier in einer Matrix leben. ….. wirkliche Angebote oder Lösungsansätze, Möglichkeiten zum Abkoppeln aus der Matrix, werden nur selten angerissen, da auch die Wahrheits – Unbewegung von diesem Zustand der Welt lebt. …
Platz 2: Politiker sind alle inkompetent:
Ach? Ist das so? Wir reden hier von den best bezahlten Zettelablesern, Marionetten und Bauchrednerpuppen der ganzen Bundesrepublik. Sie können für ihre Entscheidungen nicht in Haft genommen werden. (Gesetzespassagen)…., zumal neigt der Mensch inkompetenten Leuten weniger böse zu sein, weil der Mörder kann ja nichts dafür, er war ja zum Tathergang behindert! Sie wissen genau, was sie tun, sie dürfen nur nicht (anders?), weil sie sonst aus ihren Logen fliegen.
Platz 1: das liebe Geld:
Stellen Sie sich vor, …, Sie schauen den Film Superman an. … Zur geretteten Frau sagt der Held am Ende: „das macht 50.000 Dollar. Glauben Sie, mein Anzug reinigt sich von alleine?“ Warum würden Sie das im Kino nicht akzeptieren, aber in der Wahrheits- Unbewegung scheint dies völlig normal zu sein. Da werden T-Shirts im online-Shop verkauft, um Spenden gebettelt, völlig überteuerte Nahrungsergänzungsmittel verkauft, Seminare, die uns einen halben Monatslohn kosten,…, und Bücher verkauft und jetzt kommts: ( …das steuersystem, welches man kritisiert, wird genau damit noch finanziert…). Das ist die Definition von WAHNSINN!
Diese Un- Bewegung ist zu einem Hort der Verehrung und Anbiederung von Götzenbildern, Gurus, Möchtegernesotherikern, Hardcore-Spiritualisten und Berufstruthern verkommen. Und diese zitieren auch noch aus der Bibel! “In der End—Zeit werden viele falsche Propheten auftreten!“
Und sie merken das kaum bis gar nicht. Ich sagte ja, Sie werden mich hassen. Aber das mußte mal raus. Wo sind die Leute, die in diesem Fascho-Zustand mal richtig abräumen, die ein Stück Land gekauft haben, auf dem wir alle unsere Träume verwirklichen können? Kein einziger hat das getan. Weil sie durch den schnöden Mammon gierig geworden sind und genau wie der Mainstream vom Elend der Spaltung, der Mißstände, der Heuchelei der Politik und dem Matrix-Theater Hierzulande leben. Auch sie machen ein Geschäft mit der Angst und haben, wenn sie mal in sich hineinhorchen würden, nur wenig Interesse daran, dass sich hier wirklich, wirklich etwas ändert.
Jaaa. Nicht alle! Aber leider noch viel zu viele.

mehr https://www.hexen-heuler.de/fehlanzeige-...sbewegung/

Drucke diesen Beitrag

  Warum wollen Globalisten und Regierungen so verzweifelt 100%ige Impfquoten?
Geschrieben von: Rundumblick - Gestern, 09:17 - Forum: Allgemein - Keine Antworten

Warum wollen Globalisten und Regierungen so verzweifelt 100%ige Impfquoten?

Was aber, wenn die Eliten genau wissen, was die Nebenwirkungen sein werden? Was, wenn die Impfstoffe ein zentraler Teil ihres "Great Reset" sind?
Verfasst von Brandon Smith über Alt-Market.us,
Ich glaube nicht, dass ich der Einzige bin, dem es aufgefallen ist - im letzten Monat gab es eine plötzliche Flut von Impfpropaganda und Impfpass-Propaganda, mehr als ich glaube, dass wir seit Anfang des Jahres gesehen haben. Ich spreche insbesondere von den USA, aber es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass in den USA das Establishment immer noch verzweifelt nach einer viel höheren Impfquote ruft. In Ländern wie Europa, dem Vereinigten Königreich und Australien sind die Impfraten höher, und die Regierungen sind zur Impfpass-Phase ihrer Agenda übergegangen.......
Manche Menschen sind vielleicht verwirrt über den offensichtlichen Gleichschritt, den die meisten Länder in Bezug auf Impfvorschriften und -beschränkungen an den Tag legen. Wie ist es möglich, dass sich fast alle Regierungen der Welt in Bezug auf medizinischen Totalitarismus einig sind? Nun, das ist recht einfach zu verstehen, wenn man sich vergegenwärtigt, dass die meisten von ihnen durch globalistische Institutionen wie das Weltwirtschaftsforum miteinander verbunden sind, das die Pandemie wiederholt als "perfekte Gelegenheit" bezeichnet hat, um ihre Pläne für einen "Great Reset" durchzusetzen.
Der "Great Reset" ist eine langfristige ideologische Usurpation dessen, was von individueller Freiheit und freier Marktwirtschaft übrig geblieben ist, und sein Ziel ist die Auferlegung einer globalen sozialistischen/kommunistischen Diktatur. Die Globalisten verpacken diese Ziele in schön klingende Worte und humanitär klingende Bestrebungen, aber im Grunde geht es beim "Reset" um das Ende der Freiheit, wie wir sie kennen. Das ist keine Übertreibung, das ist die Realität; das ist es, was diese Leute vor allem anderen wollen. Doch wie lässt sich ein solches Ziel erreichen?
Nun, interessanterweise haben das WEF und die Bill and Melinda Gates Foundation in einer "Simulation" namens "Event 201", die sie im Oktober 2019 durchgeführt haben, genau beschrieben, wie sie es erreichen wollen. Während der Veranstaltung stellten sie sich eine massive Coronavirus-Pandemie vor, die sich angeblich von Tieren auf Menschen ausbreitet, was die Notwendigkeit weitreichender Einschränkungen der individuellen Freiheiten, der Volkswirtschaften sowie des Internets und der sozialen Medien erleichtern würde. Ich bin mir sicher, dass es sich um einen Zufall handelt, aber genau das gleiche Szenario, das die Globalisten auf dem WEF während des Events 201 durchspielten, trat in der realen Welt nur zwei Monate später ein.
In jedem Fall war die Pandemie selbst ein Segen für die Globalisten. Seit dem Aufstieg der Nationalsozialisten in Europa und der Ausbreitung des Kommunismus in Russland und China vor fast einem Jahrhundert haben wir keine weitreichende Machtübernahme durch Regierungen und Unternehmen mehr erlebt. Ich würde sogar sagen, dass das, womit die Menschheit als Ganzes heute konfrontiert ist, viel schlimmer ist als das, was diese elenden Imperien jemals hätten hervorbringen können.
Es besteht kein Zweifel: Die globalistischen Institutionen und ihre staatlichen "Partner" sind die größten Nutznießer der Kovid-Krise. Sie werden die ultimative soziale und politische Macht erlangen, wenn ihr Plan, die Pandemie auszunutzen, erfolgreich ist.
Dennoch gibt es einige Schwachstellen in ihrem Plan, und deshalb glaube ich, dass wir in den letzten Wochen einen aggressiven Propagandaschub erleben. Wie ich zum Beispiel in meinem Artikel Bidens Vaccine Strike Force Plan Stinks Of Desperation" ausführlich dargelegt habe, ist die Impfrate, insbesondere in den USA, bei weitem nicht so hoch, wie es die Eliten gerne hätten.
Während die Biden-Administration und die CDC eine Gesamtimpfungsrate von 67 % angeben, zeigen zahlreiche andere Statistiken, darunter die Zahlen der Mayo Clinics State Map, dass nur vier US-Bundesstaaten tatsächlich eine Impfungsrate von über 65 % (für eine Dosis oder mehr) haben, und die Mehrheit der Bundesstaaten hat Raten um die 50 % oder weniger. Selbst bevölkerungsreiche blaue Bundesstaaten wie Kalifornien und New York liegen nicht über der 65 %-Marke, und offen gesagt, diese Zahlen werden sich nicht verbessern, da die Impfquoten immer weiter sinken.
Wenn sich jemand noch nicht geimpft hat, weil es keine Wartezeiten gibt und überall ausreichend Impfdosen vorhanden sind, dann wird er wahrscheinlich nie geimpft werden.
Die widersprüchlichen Statistiken lassen mich vermuten, dass Biden und die CDC ihre Impfzahlen aufblähen, um die Illusion zu erwecken, dass eine größere Mehrheit der Amerikaner die Impfung unterstützt. Und wenn dies der Fall ist, erklärt dies auch, warum Biden, Fauci und die Mainstream-Medien die Öffentlichkeit mit einem Pro-Impf-Hype füttern, der im ständigen Widerspruch zur tatsächlichen Wissenschaft steht. Sie bekommen nicht die Angst und die öffentliche Zustimmung, die sie sich erhofft hatten.
Aber warum wollen sie eine 100%ige Impfung? Warum wollen sie so verzweifelt, dass jeder einzelne Mensch auf der Welt die mRNA-Impfung erhält?
Immerhin beträgt die durchschnittliche (IFR-)Todesrate bei Kuhpocken nur 0,26 % der Infizierten (eine Zahl, die die Medien der Öffentlichkeit konsequent und absichtlich vorenthalten). Das bedeutet, dass für 99,7 % der Bevölkerung KEINE Gefahr durch Kuhpocken besteht, unabhängig davon, ob sie geimpft sind oder nicht.
Sorgen die Impfstoffe für bessere Chancen? Nun, nach den jüngsten Statistiken aus Massachusetts nicht unbedingt, denn sie berichten von über 5100 Infektionen und 80 Todesfällen bei vollständig geimpften Patienten. Die Medien erzählen uns immer wieder, dass nur die Ungeimpften sterben, aber das ist eine Lüge, wie so viele andere Lügen, mit denen sie im Zusammenhang mit Covid hausieren gegangen sind. Welchen Sinn hat es also, sich mit einem experimentellen Impfstoff zu impfen, wenn die Sterblichkeitsrate des Virus so gering ist und die Impfung ohnehin nicht unbedingt schützt?
Es gibt keinen Grund. Die Wissenschaft und die Statistiken sprechen nicht dafür. Der Rückgang der Infektionen und Todesfälle in diesem Jahr kann nicht einmal den Impfstoffen zugeschrieben werden; die Zahlen sind im Januar eingebrochen - bis Februar waren nur 5 % der Bevölkerung geimpft. Die einzige Erklärung dafür ist, dass die Bevölkerung die Herdenimmunität schon vor vielen Monaten erreicht hat. Erinnern Sie sich noch daran, als die Regierungen sagten, sie bräuchten eine Herdenimmunität von 70 % oder eine Impfung, um die Schließungen und Verordnungen zu stoppen? Die Zielpfosten wurden mehrmals verschoben und die "Wissenschaft" der Regierung ändert sich monatlich. Jetzt behaupten sie, die Herdenimmunität spiele keine Rolle und fordern eine 100%ige Impfung.
Wir müssen uns erneut die Frage stellen: Warum drängt die Regierung so unerbittlich auf eine vollständige Durchimpfung? Es rettet keine Leben, und die Vorschriften bleiben trotzdem bestehen, warum also?

Ich kann nur Theorien aufstellen, die sich auf die vorliegenden Beweise stützen, aber ich denke, es ist den meisten von uns klar, dass es bei den Impfstoffen NICHT um die öffentliche Gesundheit geht und auch nicht darum, Leben zu retten. Es geht ihnen offensichtlich um etwas anderes...

Wie zahlreiche Virologie- und Impfstoffexperten im vergangenen Jahr gewarnt haben, besteht bei der experimentellen mRNA-Technologie ein großes Risiko gesundheitsschädlicher Nebenwirkungen. Sogar einer der Erfinder von mRNA-Impfstoffen hat darauf hingewiesen, dass es gefährlich ist, diese Genmanipulationscocktails ohne weitere Tests auf den Markt zu bringen. Zu erwähnen sind die Bedenken hinsichtlich längerfristiger Störungen wie Autoimmunerkrankungen und Unfruchtbarkeit.

Die Mainstream-Medien und die Globalisten argumentieren, dass es "keine Beweise" dafür gibt, dass die mRNA-Impfstoffe tödliche Nebenwirkungen oder Unfruchtbarkeit verursachen werden. Ich würde entgegnen, dass es KEINE BEWEISE dafür gibt, dass sie sicher sind. Die meisten Impfstoffe werden über einen Zeitraum von 10-15 Jahren getestet, bevor sie der Öffentlichkeit zur Verwendung freigegeben werden. Die Covid-Impfstoffe wurden innerhalb weniger Monate auf die Öffentlichkeit losgelassen. Ehrlich gesagt, habe ich nicht die Absicht, als Versuchskaninchen für einen ungetesteten Impfstoff zu fungieren.

Was aber, wenn die Eliten genau wissen, welche Nebenwirkungen sie haben werden? Was ist, wenn die Impfstoffe ein zentraler Bestandteil ihres "Great Reset" sind?

Vor allem die Frage der Unfruchtbarkeit zieht das meiste Feuer des Establishments auf sich, und ich möchte auf ein besonders heimtückisches Narrativ hinweisen, das in den Medien verbreitet wird. Wann immer Menschen die Möglichkeit der Unfruchtbarkeit durch Impfstoffe in Frage stellen, gehen Bürokraten und Mediensprecher zum Angriff über und sagen dann: "Es gibt keine Beweise, dass die Impfstoffe Unfruchtbarkeit verursachen, aber Covid-19 könnte sie verursachen..." Sehen Sie sich nur diese kürzliche Rede des Gouverneurs von Arkansas an, bei der er und sein medizinischer Lakai von einem wütenden Publikum fast vom Podium gestoßen wurden, weil sie mit der gleichen Propaganda hausieren gingen:
Und da haben Sie es. Meiner Meinung nach werden die Weichen für eine Massenunfruchtbarkeit gestellt, und anstelle der experimentellen Impfstoffe wird man Covid die Schuld geben. Aus diesem Grund braucht das Establishment eine 100%ige Impfquote; ungeimpfte Menschen würden als Beweis für ihr Verbrechen dienen. Lassen Sie mich das erklären...

Meine Sorge ist, dass Klaus Schwabs Reset-Agenda nur dann dauerhaft durchgesetzt werden kann, wenn die menschliche Bevölkerung innerhalb eines kurzen Zeitraums (eine oder zwei Generationen) stark reduziert wird. Die Globalisten sprechen ständig von Bevölkerungskontrolle und -reduzierung. Eliten wie Bill Gates sind dafür bekannt. Ist es da verwunderlich, dass sie einen Plan ausarbeiten, um dies zu erreichen?

Was ist, wenn, wie viele Experten vermuten, die Nebenwirkungen der Impfstoffe diesen Zustand einer schrumpfenden Bevölkerung hervorrufen? Was ist, wenn dies beabsichtigt ist? Wir werden erst in einigen Jahren Gewissheit haben, denn Autoimmunerkrankungen und Unfruchtbarkeit brauchen Zeit, bis sie in einer Bevölkerung sichtbar werden. Im Durchschnitt dauert es 4,5 Jahre, bis eine Autoimmunerkrankung tatsächlich diagnostiziert wird. Bei Unfruchtbarkeit kann es sechs Monate bis ein Jahr dauern, bis die Diagnose gestellt wird.

Wenn eine große Population von Millionen von Menschen in den nächsten Jahren ungeimpft bleibt, stellen sie eine große und unbestreitbare Kontrollgruppe dar. Eine Kontrollgruppe ist eine Gruppe von Probanden, die als reine, von einem Arzneimittel- oder Impfexperiment unberührte Stichprobe fungiert. Wenn die geimpfte Gruppe an bestimmten Krankheiten erkrankt oder stirbt und die Kontrollgruppe nicht an denselben Krankheiten leidet, dann ist das ein ziemlich gutes Zeichen dafür, dass der Impfstoff oder das Medikament Gift ist.

Die 50 % der Amerikaner und ein kleinerer Prozentsatz in anderen Ländern sind eine Kontrollgruppe für die experimentellen Impfstoffe. Wenn mit den Impfstoffen etwas schief geht, dann sind wir der Beweis dafür. Ich vermute, dass es das ist, wovor die Eliten wirklich Angst haben.

Sie müssen uns zwingen, uns ebenfalls impfen zu lassen - uns ALLE, damit es keine Kontrollgruppe gibt und somit keinen Beweis für das, was sie getan haben. Sie könnten einfach massenhafte Gesundheitsstörungen auf die Impfung selbst oder einen anderen falschen Schuldigen schieben.

Wenn die Impfstoffe ein trojanisches Pferd sind, das weit verbreitete Krankheiten oder Unfruchtbarkeit verursacht, und die Globalisten erwischt werden, weil es eine Kontrollgruppe gibt, dann bedeutet das für sie eine regelrechte Rebellion mit Seilen und Laternenpfählen. Ihr "Great Reset" wird scheitern.

Allerdings könnte dies ohnehin geschehen. Die Impfpässe sind für die meisten Menschen der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. In Ländern wie Italien, Frankreich, dem Vereinigten Königreich und Australien kommt es wegen der drakonischen Passregelung sogar zu umfangreichen Protesten und Unruhen. Meiner Meinung nach wird der größte Kampf jedoch in den USA ausgetragen werden. Wir haben eine bewaffnete Bevölkerung, Millionen und Abermillionen von ausgebildeten Kriegsveteranen und Zivilisten, ein Militär, das zu etwa 70 % aus Konservativen und Unabhängigen besteht, und ein historisches Verständnis für asymmetrische Kriegsführung. Wie wir in Ländern wie Afghanistan gesehen haben, sind Panzer, Jets, Raketen und Drohnen keine Garantie für einen Sieg gegen eine Guerillatruppe.

Impfpässe wird es hier nicht geben. Wir werden es einfach nicht zulassen.

Die Globalisten haben ein Endspiel in Gang gesetzt - es könnte ein Endspiel für uns sein, aber es könnte auch ein Endspiel für sie sein. Sie haben sich einen strikten Zeitplan gesetzt. Sie müssen in den nächsten paar Jahren oder früher eine Impfquote von nahezu 100 % erreichen. Sie müssen ihre Impfpässe in den nächsten Jahren oder früher einführen. Und sie müssen in naher Zukunft permanente Sicherheitsvorkehrungen treffen, um den wachsenden Dissens zu ersticken. Wir befinden uns jetzt in einer Art Wettlauf, bei dem die Globalisten ihre Agenda so schnell wie möglich umsetzen müssen, während wir ausharren und sie zurückhalten müssen, bis die Wahrheit für die Massen offensichtlich wird; die Wahrheit, dass es bei den Abriegelungen, Mandaten und Impfstoffen nie um Sicherheit ging, sondern immer um Kontrolle - von der sozialen Kontrolle bis zur Bevölkerungskontrolle.

Original > https://www.zerohedge.com/geopolitical/b...tion-rates

(1 A)

Drucke diesen Beitrag

  Impfverweigerer und Kampagnen
Geschrieben von: Rundumblick - Gestern, 08:24 - Forum: Medizinisches / Faktendiskussion - Antworten (5)

Lauterbach: Einschränkung kommen Die Hälfte der Ungeimpften lehnt Impfung ab

Politiker und Wissenschaftler wollen noch intensiver für die Impfkampagne werben. Das scheint auch nötig, wie eine aktuelle Umfrage zu den Impfbestrebungen der Deutschen zeigt. Denn offenbar ist die Zahl der bewussten Impfverweigerer erheblich.
Nur etwa jeder vierte Ungeimpfte in Deutschland will sich einer Umfrage zufolge noch gegen das Coronavirus impfen lassen. Das berichtete die "Bild am Sonntag" unter Berufung auf eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa. Demnach wollen 54 Prozent derer, die ein Impfangebot bislang nicht angenommen haben, sich auch grundsätzlich nicht impfen lassen. Nur 27 Prozent der Ungeimpften können sich der Umfrage zufolge eine Impfung vorstellen, 19 Prozent sind noch unentschlossen.
Als Hauptgrund nannten 67 Prozent der Impfverweigerer bei der Umfrage mangelndes Vertrauen in die Impfstoffe. Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach sagte der Zeitung, er gehe fest davon aus, dass diese Menschen künftig mit Einschränkungen rechnen müssten. "Im Herbst, wenn die Fallzahlen sehr hoch sind, wird es eine Reihe von Einschränkungen für Ungeimpfte geben müssen: Sie werden etwa nicht mehr in die Innenräume von bestimmten Restaurants, in Bars oder Clubs gehen können, also an Orte mit einem hohen Ansteckungsrisiko", sagte Lauterbach.
Deutsche befürworten Einschränkungen für Ungeimpfte
Die Mehrheit der Menschen in Deutschland befürwortet laut "Bild am Sonntag" Einschränkungen für Ungeimpfte bei steigenden Fallzahlen. Dem Bericht zufolge sind 61 Prozent der Meinung, dass Ungeimpfte bei hohen Fallzahlen keine Sportveranstaltungen mehr besuchen dürfen sollen. 58 Prozent wollen demnach Theater-, Kino- und Museumsbesuche für Ungeimpfte verbieten, 54 Prozent Restaurantbesuche.
Seit 1. August müssen Ungeimpfte bei der Rückreise nach Deutschland mit Einschränkungen rechnen: Wer in die Bundesrepublik einreisen will und mindestens zwölf Jahre alt ist, muss ab Sonntag einen Corona-Test vorlegen. Diese Regelung gilt nicht für vollständig Geimpfte und Genesene.

> https://www.n-tv.de/panorama/Die-Haelfte...16273.html

Drucke diesen Beitrag

  Australien
Geschrieben von: Rundumblick - 31.07.2021, 16:55 - Forum: Allgemein - Keine Antworten

Australia uses helicopters and the ARMY to enforce its 'Zero Covid' lockdown as thousands of police flood Sydney to enforce the rules and hand out $500 no-mask fines - with just 17% of adults vaccinated

  • Ministers tried to tackle pandemic through isolation and closed borders but concerns grow over Delta variant 
  • Five million people under strict stay-at-home order because of a surge of nearly 3,000 infections since June 
  • 300 army personnel will help police go door to door to ensure people who have tested positive are isolating
Australia today used helicopters and the army to enforce its 'Zero Covid' lockdown, as thousands of police flooded Sydney city centre to enforce the rules and hand out $500 fines for those not wearing a mask. 
Sirens blared across the city and a draconian message was broadcast from the skies, as millions were told: 'This is public health order —do not break rules —you will be found and fines issued.' 
Ministers had tried to eliminate all cases through isolation and closed borders, but just 17% of adults have been vaccinated and concerns are now growing over the virus' growing prevalence across the country.
Today, up to 1,300 police officers swarmed Sydney and set up a network of roadblocks in a massive show of force to avoid a repeat of last week's violent anti-lockdown protest.
Some 250 fines, each worth $500, were issued across the city today, with one man arrested after travelling on trains outside his local government area without a reasonable excuse.
It comes after Prime Minister Scott Morrison had launched a four-stage plan back to freedom but said 80% of adults would have to be vaccinated before the border can begin to open.
Sydney's five million people are under a strict stay-at-home order because of a worrying surge of nearly 3,000 infections since the middle of June.
Authorities have this week outlined even tighter restrictions for some worst-affected suburbs, including mandatory testing and mask-wearing outdoors. 
From Monday, some 300 army personnel will help police go door to door to ensure people who have tested positive are isolating. 
New South Wales police commissioner Mick Fuller told a news conference: 'The sheer volume of increase over the last week, the level of compliance has gone from hundreds into thousands.'
The military personnel will not be armed and will be under police command, he said.
Australia had been praised for its handling of the coronavirus crisis at the start of the pandemic, with just over 34,000 cases and fewer than 1,000 deaths. 
But now it is faced with the spread of the much more infectious Indian variant that is proving able to overcome lockdown measures. Many highly vaccinated countries are now re-opening, but Australia is sticking to its Zero Covid strategy while its vaccine drive lags behind the rest of the world.   
Sydney's latest surge of cases has been traced back to an unmasked, unvaccinated airport driver who got infected last month. Since then, Australia's biggest city has reported 13 deaths.
Meanwhile, up to 1,300 police officers swarmed Sydney today and setup a network of roadblocks around the city in a massive show of force to avoid a repeat of last week's violent anti-lockdown protest.....

mehr https://www.dailymail.co.uk/news/article...ydney.html

Drucke diesen Beitrag

  STIKO oder SIKO
Geschrieben von: Hallo - 30.07.2021, 17:23 - Forum: Medizinisches / Faktendiskussion - Keine Antworten

Kritik an STIKO
Schüler fordern Corona-Impfungen
Stand: 30.07.2021 10:46 Uhr

https://archive.ph/jtnKx

Stiko „soll mal ein bisschen in die Gänge kommen“ Habeck fordert Überprüfung der Impfempfehlung für Kinder
https://archive.ph/6WqIt
https://m.tagesspiegel.de/politik/stiko-...67424.html

STÄNDIGE IMPFKOMMISSION
Schäuble drängt auf Impfempfehlung für Kinder ab zwölf Jahren
30.07.2021,  03:33
https://archive.ph/IienC
https://m.faz.net/aktuell/politik/inland...0.amp.html

Sachsens Impfkommission empfiehlt Corona-Impfung für alle Kinder ab zwölf Jahren

von MDR SACHSEN
Stand: 30. Juli 2021, 13:09 Uhr

https://archive.ph/UDVfd
https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/c...f-100.html 

Ist die Ständige Impfkommission (STIKO) nicht willig so brauch ich Gewalt und kaufe die Sächsische Impfkommission (SIKO) ???

Drucke diesen Beitrag

  Was laut einer Heilerin energetisch nach der Corona-Impfung passiert
Geschrieben von: Rundumblick - 28.07.2021, 23:45 - Forum: Verschwörungstheorien - Antworten (12)

Trennung der Seele vom Körper: Was laut einer Heilerin energetisch nach der Corona-Impfung passiert

❗️Trennung der Seele vom Körper: Was laut einer Heilerin energetisch nach der Corona-Impfung passiert
Das Prinz TelegrammApril 05, 2021

Hier ist ein Netzfund, den ich unbedingt teilen will. Die folgenden Aussagen einer französischen Heilerin haben es wirklich in sich und bestätigen die Vermutungen, die viele von uns bisher hatten. Es ist "ungeheuerlich", aber lest selber:
"Eine Nachricht aus Frankreich - die Erfahrungen einer französischen energetisch arbeitenden Heilerin:
Was passiert in den Energiekörpern und vor allem in Ihrer Seele nach der "Impfung"?
Erfahrung einer Therapeutin, die seit vielen Jahren mit Energie, mit Energieheilung, mit den feinstofflichen Körpern, vor allem aber mit der Lichtausstrahlung und der Frequenz der Schwingung des Herzens, dem Sitz unserer Seele, arbeitet, um einen tiefen Kontakt mit dem höheren Selbst zu erreichen.
"Ich habe eine Sitzung mit einer Person gehalten, die die erste und zweite Dosis des Impfstoffs erhalten hat. Ich hatte diese Person bereits energetisch behandelt, aber ich wusste nicht, dass sie die Impfung genommen hatte. Als ich mit der Behandlung begann, bemerkte ich sofort die Veränderung, sehr schwere Energie, die von ihren feinstofflichen Körpern ausging. Das Unheimlichste war, als ich am Herzchakra gearbeitet habe, ich habe mich mit ihrer Seele verbunden, also sie war vom physischen Körper losgelöst, sie hatte keinen Kontakt und es war, als ob sie in einem Zustand der totalen Verwirrung schwebte. Eine Beschädigung des Bewusstseins, das den Kontakt mit dem physischen Teil verliert, also mit unserer biologischen Maschine, es gibt keine Kommunikation mehr zwischen ihnen.
Während der Behandlung erzählte mir diese Seele, dass sie den Körper nicht mehr spüre und den Eindruck habe, in einem tiefen Unwohlsein zu schweben. Die Energie, mit der ich arbeitete, die Energie ihres Energiefeldes, war sehr schwer, und man konnte diese Substanzen spüren, die sehr belastend für die feinstofflichen Körper sind.Ich setzte die Behandlung fort, indem ich Licht zum Herzchakra, also zur Seele der Person, schickte, aber es schien, dass die Seele kein Licht, keine Frequenz oder Energie mehr empfangen konnte. Es war eine sehr starke Erfahrung für mich. Dann verstand ich, dass diese Substanz in der Tat verwendet wird, um das Bewusstsein abzulösen, so dass dieses Bewusstsein nicht mehr durch diesen Körper, den es im Leben besitzt, interagieren kann, wo es keinen Kontakt mehr gibt, keine Frequenz, kein Licht, kein energetisches Gleichgewicht oder Geist mehr. Dann fing ich an, um diese Seele zu weinen, weil es etwas war, das mich tief berührte, eine sehr starke Erfahrung. Ich habe nichts zu der Person gesagt, weil ich nicht wusste, wie ich es sagen sollte und ob sie es verstanden hätte.Ich erkannte, dass es nicht nur die subtilen Körper oder den physischen Körper verschmutzt, sondern dass es etwas ist, was mit unserer Seele zu tun hat. Der Zweck ist, den Kontakt mit dem Bewusstsein zu beschädigen und zu versuchen, ihn zu zerstören. Was Steiner sagte, ist genau das. Es geht nicht nur um die Beeinträchtigung des Immunsystems.
Update - Zweite Behandlung der Person
Es gab eine weitere Veränderung und wiederum eine Verschlechterung, sowohl in der Schwere als auch in der Energie, die ihr Energiefeld überträgt, aber vor allem gab es eine sehr deutliche Abnahme der Frequenz. Zurzeit zeigt er keine körperlichen Symptome am physischen Körper. Was die Situation betrifft, die sich auf der energetischen Ebene und vor allem der Seele manifestiert, so wurde bestätigt, dass die Seele aus dem physischen Körper ausgestoßen wurde, sie ist immer noch durch die so genannte Schnur gebunden, aber sie bestätigt, dass sie nicht mehr mit dem physischen, emotionalen und mentalen Körper interagiert, es gibt keine Art von Kommunikation mehr. Die Seele ist nicht mehr in der Lage, diese drei Körper zu verwalten, ihren Inkarnations- und Evolutionsprozess fortzusetzen, eben weil dieser Kontakt unterbrochen wurde." *Natalie Schaevers, [23.03.2021 um 20:39 Uhr]
———————————————-
Soweit diese brisante Meldung. Eine Bestätigung dazu fand ich schon früher in einem Artikel der Zeitenschrift, die eine Verbindung zwischen Impfungen und der Unterdrückung der Spiritualität treffend aufzeigen. Die schädlichen Inhaltsstoffe bereits in regulären Impfungen, so heißt es im Bericht:
„(…) können bis auf die Ebene der Neutrinos (Lichtstoffwechsel in der DNA) einen direkten Einfluss auf die gesunde seelische Entwicklung und spirituelle Öffnung des geimpften Menschen haben. Im Zusammenhang mit den Stoffwechselprozessen kann man nachvollziehen, was im Organismus auch aus feinstofflicher Sicht abläuft. Mit diesen Kenntnissen ist es nicht mehr verwunderlich, dass durchgeimpfte Menschen oft große Mühe haben, sich für Fakten oder Ansichten außerhalb ihrer engen, oft auch indoktrinierten Denkmuster zu öffnen. Es gibt Gründe, die für diese ,Blindheit’ verantwortlich sind. (…) Dadurch wird der Mensch vom unermesslichen Wissensschatz, auf den er zugreifen könnte, abgeschnitten, und das bereits im frühesten Säuglingsalter."
Auszug aus dem Artikel: https://connectiv.events/daniel-prinz-enthuellt-impfungen-sollen-spiritualitaet-ausscha... in welchem es auch um die Abschaltung des "Gottesgens" VMAT2 durch beispielsweise Aerosole geht.
Die Geimpften, die die Impfungen überleben, werden quasi zu "seelenlosen" Zombies mutieren und nichts mehr mit ihrem Leben anzufangen wissen - außer nur noch als komplett willenlose Sklaven der Eliten zu fungieren. Es erscheint mir nach wie vor als absolut möglich, dass Geimpfte eine Gefahr für die Ungeimpften darstellen. Ich weiß es klingt skurril, makaber und total verrückt, auch will ich keine Panik lostreten, aber den eng physischen Kontakt zu Geimpften würde ich persönlich meiden wollen. Darauf sollten gerade Singles achten, die noch auf Partnersuche sind.

> https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=572843

Drucke diesen Beitrag

  Covid-Vakzine-Wirksamkeit mit Ablaufdatum?
Geschrieben von: Rundumblick - 28.07.2021, 18:16 - Forum: Medizinisches / Faktendiskussion - Antworten (1)

England und Israel: Covid-Vakzine-Wirksamkeit mit Ablaufdatum?
Die Länder mit den höchsten Impfquoten berichten fast durchgängig von steigenden Infektionszahlen bei den Geimpften. Diese werden teilweise der Delta-Variante zugeschrieben, es gibt aber auch Unterschiede, die andere Interpretationen zulassen. Zwei separate Studien, eine vom israelischen Gesundheitsministerium, wie die Jerusalem Post berichtet, und eine andere, die im New England Journal of Medicine veröffentlicht wurde, kommen … Weiterlesen

Drucke diesen Beitrag

  Berlin 1.8.2021
Geschrieben von: Rundumblick - 27.07.2021, 20:51 - Forum: Hauptdiskussion - Antworten (27)

Demo in Berlin

„Querdenken“ will möglichem Demonstrations-Verbot zuvorkommen
Berlin steht ein großes Demonstrationswochenende mit Dutzenden angemeldeten Veranstaltungen bevor. Für den 1. August hat die Initiative „Querdenken“ eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen angekündigt. Ob die Veranstaltung stattfinden kann, ist noch unklar.
Die Bewegung „Querdenken“ will gerichtlich verhindern, dass Versammlungen am kommenden Wochenende in Berlin verboten oder mit Auflagen belegt werden können. Nach Informationen von WELT versucht „Querdenken“ dies derzeit vor dem Verwaltungsgericht Berlin durchzusetzen. Ein entsprechender Eilantrag auf einstweiligen Rechtsschutz ist bereits in der vergangenen Woche eingegangen.
Das Datum ist für „Querdenken“ von großer Relevanz. Am 1. August jährt sich eine der größten Demonstrationen gegen die Maßnahmen der Bundesregierung zum Infektionsschutz. Damals hatten mehrere Zehntausend Menschen in Berlin demonstriert.
(.....)
Am kommenden Wochenende wollen sich „Querdenken“-Anhänger nun auf der Straße des 17. Juni versammeln. Im Telegram-Kanal von „Querdenken Berlin“ wird bereits seit Tagen für die Veranstaltung geworben – unter anderem mit einem Video. Darin heißt es: „Merkel & Co. Time to go. Schluss mit den Coronalügen“. Die Initiatoren kündigten an, insgesamt acht Tage demonstrieren zu wollen...........

> https://www.welt.de/politik/deutschland/...ommen.html

Drucke diesen Beitrag

  Die Inkompetenz der Besorgten
Geschrieben von: Rundumblick - 27.07.2021, 19:41 - Forum: Allgemein - Keine Antworten

Die Inkompetenz der Besorgten

Veröffentlicht am 26. Juli 2021 von Ped
Die Fiktion des Killervirus bis zum Abwinken bedienen, aber bei echten Herausforderungen versagen.


So stellt sich das Werkeln der Bundesregierung und derer Ministerien (nicht nur) in diesen Tagen dar. Und selbst jetzt, da die Katastrophe geschehen ist, eine echte Katastrophe und außerdem eine, die vorhersehbar war, ist den staatlichen Lenkern Deutschlands nichts zu blöd, um — ungeachtet des Leids der von den Wassermassen betroffenen Menschen im Westen der Republik — das Narrativ vom Virus und zwanghaften Massenimpfens einzubringen.


Im Jahre 2002 konnte die damals amtierende Regierung aus einer Flutkatastrophe noch Kapital schlagen. Gerhard Schröders SPD gewann noch einmal die Bundestagswahl, weil sich der Bundeskanzler als Macher vor Ort positionieren konnte (1). Das wird diesmal nicht geschehen. Wir  dürfen uns vergegenwärtigen, dass die Berliner Regierungsspitze seit dem Jahre 2020 massiv in die Kompetenzen der Länder eingegriffen hat, um die eigenen Vorstellungen einer “Pandemie-Bekämpfung” durchsetzen zu können. Im Schlepp hatte sie die Medien, welche fleißig wie hofdienerisch dieses Bemühen flankierten.
Wer so unverblümt die Bedürfnisse der ein- und ausgehenden Lobby bedient, hat auf der anderen Seite natürlich kein Ohr, keine Fähigkeiten, kein Gespür für seriöse Warnungen der eigenen Behörden. Diese Behörden rundweg der Inkompetenz zu bezichtigen, ist nämlich zu simpel. Aber die Spitzen der Regierung, sie sind es: inkompetent bis ins Mark, weil abhängig von einer Clique milliardenschwerer Macher im Hintergrund. Jetzt den Ball der Schuld den kommunalen – beziehungsweise Landesbehörden vorzuwerfen, ist das Letzte, was dieser Bundesregierung zugestanden werden kann.
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) ist direkt einem Bundeministerium unterstellt. Die Regierung in Berlin hatte also Informationen aus erster Hand:
“Der Deutsche Wetterdienst (DWD) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Er ist für die Erfüllung der meteorologischen Erfordernisse aller Wirtschafts- und Gesellschaftsbereiche in Deutschland zuständig. Unsere Aufgaben basieren auf einem gesetzlichen Informations- und Forschungsauftrag, dem Gesetz über den Deutschen Wetterdienst.” (2)
Diese Behörde hatte im August 2002 zwar die sogenannte und immer mit dem Potenzial von außergewöhnlichen Niederschlagsereignissen belastete Vb-Wetterlage vorhergesehen, aber trotzdem die drohenden Regenfluten unterschätzt. Dieses mal, im Jahre 2021 ist dem DWD kein Vorwurf zu machen. Die Meldungen des Vorhersagedienstes waren unmissverständlich:
“Letzte Aktualisierung: 14.07.2021, 10.10 Uhr
Ein Tiefdruckgebiet mit Zentrum genau über Deutschland gestaltet das Wetter in Nordrhein-Westfalen heute und auch in den Folgetagen unbeständig mit teils gewittrigem, unwetterartigem Starkregen.
GEWITTER/STARKREGEN/HAGEL/STURMBÖEN (lokal UNWETTER/EXTREMES UNWETTER):
Heute am Nachmittag und bis in die Nacht zum Donnerstag hinein teils kräftige Gewitter mit Unwetterpotential durch heftigen Starkregen zwischen 20-40 l/qm, lokal auch extremer Starkregen bis 60 l/qm innerhalb kurzer Zeit, Hagel um 2 cm und stürmische Böen oder Sturmböen zwischen 60 und 80 km/h, vereinzelt auch schwere Sturmböen um 90 km/h nicht ausgeschlossen. Bei wiederholt auftretenden Ereignissen regional auch 40 bis 70 l/qm in wenigen Stunden. In der Nacht zum Donnerstag vor allem im Westen weiterhin einzelne heftige Gewitter.
STARKREGEN/DAUERREGEN (UNWETTER/EXTREMES UNWETTER):
Bis Donnerstagmorgen gebietsweise länger anhaltender Regen, teils wiederholt auftretender kräftiger und mitunter gewittriger Starkregen. Dazwischen meist nur kurze Niederschlagspausen. In Summe in 48 bis 60 Stunden Mengen von 40 bis 80, regional bis 130 l/qm wahrscheinlich, punktuell auch bis 200 l/qm nicht ausgeschlossen. Schwerpunkt voraussichtlich in einem Bereich von der Mitte bis in den Südwesten von Nordrhein-Westfalen, dabei aber nach wie vor noch Modellunsicherheiten.” (3)
Beachten wir den Zeitpunkt der Herausgabe dieser Unwetterwarnung. Sollte dies Bundesbehörden immer noch zu knapp sein? Das kann nicht sein, denn diese Unwetterwarnung war bereits eine Wiederholung, eine quasi Bekräftigung der Warnungen vom Vortag. Bereits am Dienstag abend hieß es nämlich sehr ähnlich:
“Letzte Aktualisierung: 13.07.2021, 21.25 Uhr
Ein Tiefdruckgebiet zieht von Frankreich nach Mitteleuropa und gestaltet das Wetter in NRW in den nächsten Tagen unbeständig mit teils gewittrigem, unwetterartigem Starkregen.
GEWITTER/STARKREGEN/HAGEL/STURMBÖEN (lokal UNWETTER):
In der Nacht zu Mittwoch zunächst nur vereinzelt, im Folgenden aber weiter auflebende, bis Mittwochabend auftretende kräftige Gewitter mit Unwetterpotential durch heftigen Starkregen zwischen 20-40 l/qm, lokal auch extremer Starkregen bis 60 l/qm innerhalb kurzer Zeit, Hagel um 2 cm und stürmische Böen oder Sturmböen zwischen 60 und 80 km/h, vereinzelt sind auch schwere Sturmböen um 90 km/h nicht ausgeschlossen. Bei wiederholt auftretenden Ereignissen sind regional auch 40 bis 70 l/qm in wenigen Stunden zu erwarten.
STARKREGEN/DAUERREGEN (UNWETTER/EXTREMES UNWETTER):
Bis Donnerstagmorgen teils länger anhaltender Regen, teils wiederholt auftretender kräftiger, teils gewittriger Starkregen. Dazwischen meist nur kurze Niederschlagspausen. In Summe sind über 48 bis 60 Stunden Mengen von 40 bis 80, regional bis 130 l/qm zu erwarten, punktuell sind auch bis 200 l/qm denkbar. Der Schwerpunkt liegt wahrscheinlich in einem Bereich von der Mitte bis in den Südwesten von NRW, wobei es weiter noch größere Modellunsicherheiten gibt.” (4)
Wenn eine Wettervorhersage auf diese Art und Weise bestätigt wird, sagen die Meteorologen auch: “Der Fahrplan steht”. Es gab keine Zweifel, dass dieses Ereignis eintreten würde.
Einen Tag vor dem GAU (Größter Anzunehmender Unfall) hatte der DWD bereits gewarnt:
“Nachts und am Mittwoch gebietsweise Starkregen sowie Unwettergefahr durch schwere Gewitter mit heftigem, gebietsweise extremen Starkregen.” (4i)
Der DWD arbeitet eng mit der europäischen Flutwarnbehörde Efas zusammen. Allein von dieser EU-Behörde gab es bis zum 14. Juli 25 Warnungen zu unwetterartigen Regenfällen im Westen Deutschlands (5).
Zu Überflutungen musste es auch deshalb kommen, weil die Böden in Teilen der Region mit Feuchtigkeit weitgehend gesättigt waren und kaum noch Wasser aufnehmen konnten (6). All dies hatte die Bundesbehörde DWD vorhergesehen.
Die Modelle des Deutschen Wetterdienstes fußten auf einer seriösen Datenbasis und die Eintreffwahrscheinlichkeit war wissenschaftlich wohl begründet. Das ist ein ganz anderes Verständnis zur Verwendung von Modellen, als es im “Krieg gegen das Virus”, in der Plandemie zu erkennen ist. Die faktenfreien, Mathematik missbrauchenden Modelle überbordender Zahlen von Corona-Kranken und -Toten wurden in Politik und Medien seit Monaten hoch- und runtergebetet. Wissenschaftlich erarbeitete Modelle, die tatsächlich auch als solche ernst zu nehmen sind — sie wurden ignoriert.
Schauen wir doch einmal, inwieweit der ARD-Tagesschau (Online-Präsenz) in den Tagen vor Eintreten der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz eine Thematisierung dieser Bedrohung wichtig war. Am 12. Juli wurden beim öffentlich-rechtlichen Sender 13 mal auf Corona und Impfen hingewiesen und durchweg waren diese “Hinweise” propgagandistisch aufbereitet (7).
Die fiktive, umfassende, tödliche Bedrohung eines Virus aufrecht zu erhalten, nimmt Herz und Sinne bei der ARD-Tagesschau offensichtlich vollständig ein. Da ist kein “Experte” zweifelhaft genug, keine Impfpropaganda zu primitiv und die Nähe zur durchgepeitschten Regierungsagenda kann gar nicht schmierig genug sein. Jeder Corona-Müll ist es allemal wert, beim Bezahlsender verbreitet zu werden. Und was erfuhr man über die klar am Horizont sichtbar werdende Bedrohung einer Unwetterkatastrophe im Westen Deutschland?
Nun, man erfuhr einfach NICHTS (7i)
Und einen Tag später, am 13. Juli? Achtmal wurde auf “die Pandemie” verwiesen, nullmal auf eine vor der Tür stehende Unwetterkatastrophe (8). Zu registrieren bei einem Sender, der im Falle Corona unverblümt als Staatssender auftritt. Sind die Redakteure dort zu blöd, mal die Warnungen des DWD zu registrieren oder brauchen die eine Weisung aus den Ministerien, um darüber berichten zu dürfen? Diese ketzerische Frage zu stellen, ist allemal berechtigt.
Schauen wir noch auf den 14. Juli, jenen Tag, an dem die Katastrophe bereits ihren Lauf nahm. Warnen vor dem Tod durch einen Virus bis der Arzt kommt, diesbezüglich ganz im Stile angestellter Regierungswarner, ja nicht Fragen stellen, in der Rolle einer Tröte der Mächtigen aufgehend, dafür ist man bei der ARD offenbar jederzeit bereit. Aber warnen vor einer echten Katastrophe?
Nichts kommt da! Über eingetretene Katastrophen dann Betroffenheit zu heucheln: Freilich, dafür langt es noch (9).
Nun könnten ja die Verstrahlten bei der ARD argumentieren, es wäre nicht ihre Aufgabe, Menschen vor Gefahren zu warnen. Allerdings warnen die gleichen Leute in ihren Nachrichten — emotionale Botschaften nach denen sich die Bevölkerung richten soll — Tag für Tag und Stunde für Stunde. Sie warnen vor Viren, der Klimakatastrophe, Cyber-Terrorismus, internationalem Terrorismus, Schurkenstaaten, Putin, Querdenkern, Antisemiten, “Corona-Leugnern”, “Verschwörungstheoretikern”. Sie werden auch nicht müde, vor “Impfschwänzern” und “Impffaulen” zu warnen. Sie warnen vor allem und jedem, dumpf und unverdrossen. Sie werden zunehmend primitiv. Nur vor dem Konkreten zu warnen: Dazu sind sie unfähig. So wie die Menschen bei den Öffentlich-Rechtlichen sich einer vorgegebenen Propaganda reflektionslos und/oder opportunistisch unterwerfen, so schwindet auch ihre Kompetenz für echten Journalismus.
Dieses Regenereignis und die resultierenden Hochwasser ließen sich als akutes Ereignis nicht verhindern. Bodenversiegelung und Flussbegradigungen spielten sicher eine verschärfende Rolle, aber die Natur beherrschen zu wollen, bleibt ein nicht erfüllbarer Wunschtraum. Was allerdings hätte verhindert werden können, das ist die große Zahl an Menschen, die in den Unwettern zu Tode kamen....

mehr https://peds-ansichten.de/2021/07/flutka...ropaganda/

Drucke diesen Beitrag