geomatiko

Normale Version: Shooting At Copenhagen Mall
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Several People Killed In Shooting At Copenhagen Mall

Several people were killed Sunday in a shooting at a shopping mall in Copenhagen, Denmark—and authorities have arrested a 22-year-old suspect, police said.

Key Facts
Copenhagen Police Inspector Soren Thomassen said during a press conference several people had died and several others were injured at the Field’s shopping mall in southern Copenhagen, according to translations by the Associated Press and Reuters.

Copenhagen Police said in a statement officers responded to the reported shooting at around 5:36 p.m. local time.

Officers took a 22-year-old Danish man into custody shortly after arriving on the scene, and Thomassen said police don’t believe there was more than one shooter.

Copenhagen Mayor Sophie H. Andersen said in a tweet it is unclear how many people were injured or killed, and called the shooting—a rarity in Denmark—very serious.
This is a developing story and will be updated.

What We Don’t Know
Thomassen said authorities have not determined a motive for the shooting, but he said terrorism has not been ruled out.

https://www.forbes.com/sites/annakaplan/...erm=Gordie
Drei Tote, mehrere Verletzte

Schütze in Kopenhagener Einkaufszentrum in Psychiatrie eingewiesen


Eine wichtige Frage ist nun geklärt: Bei den tödlichen Schüssen in Kopenhagen handelt es sich laut Polizei nicht um Terror. Doch die Frage nach dem Motiv bleibt weiter offen.
+++ Schütze in Kopenhagener Einkaufszentrum in Psychiatrie eingewiesen +++
Nach den tödlichen Schüssen in einem Kopenhagener Einkaufszentrum hat ein Gericht den mutmaßlichen Schützen in die Psychiatrie eingewiesen. Der 22-Jährige müsse in einer geschlossenen psychiatrischen Station untergebracht werden, informierte die Kopenhagener Polizei am Montag über die Gerichtsentscheidung.

An der vorangegangenen knapp zweistündigen Anhörung hatte demnach auch der Beschuldigte teilgenommen.
Der Täter hatte am späten Sonntagnachmittag im Einkaufszentrum Fields, das zwischen der Stadtmitte und dem Flughafen von Kopenhagen liegt, das Feuer eröffnet. Nach Polizeiangaben hatte er ein Gewehr, eine Pistole und ein Messer bei sich, obwohl er keine Genehmigung für das Tragen von Waffen hatte. Der 22-Jährige tötete drei Menschen und verletzte 30 weitere, vier von ihnen schwer.
Nachdem die Polizei zunächst einen Terrorakt nicht ausgeschlossen hatte, schloss sie dies am Montag aus. Vielmehr habe der 22-Jährige psychische Probleme gehabt und sei „psychiatrischen Diensten bekannt“, sagte Kopenhagens Polizeichef Sören Thomassen.

https://www.epochtimes.de/blaulicht/blut...83242.html